Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Brunnenwasser leicht gelblich/braun = Eisen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian D
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 14:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

gadiba hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich diese auf 4 min oder sogar höher erhöhe ist das wasser sehr sandhaltig .

Auch wenn sich das jetzt ein wenig doof anhört, kipp den Brunnen zu, oder mach da nen´ Blitzableiter draus. Lass einen Fachmann kommen der dir was vernünftiges in den Boden baut. Wenn du dem Hobby Koi weiter treu bleibst und das Wasser auch im Garten gebrauchen kannst, so wie du schreibst sind die Wasserwerte i.O., würde ich mir einen vernünftigen Brunnen bauen lassen.
Ich habe für meinen damals ca. 1000€ bezahlt. Dabei waren, Filterrohr, Standrohr, Kiesschüttung, Material um den Brunnen gegen "Oberflächenwasser" abzusperren.
Dann kamen noch die Tauchpumpe und 25m PE-Schlauch und ein bisschen Kleinkram dazu um das Ganze zu verdrahten.
Ich meine in etwa ca. 1650€ ausgegeben zu haben.
Vielleicht hast du ja einen "sehr guten" Nachbarn, dann könnte man die Schmerzen teilen.
Ich möchte meinen Brunnen nicht mehr missen. Mein Verbrauch lag im letzten Jahr bei ca.160m³ und dann noch das was mein Nachbar verbraucht.

Grüße
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 10.06.2013 14:05    Titel: Links zum Thema

Nach oben
gadiba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 553
Wohnort: 90530 wendelstein

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 14:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Christian D hat Folgendes geschrieben:
gadiba hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich diese auf 4 min oder sogar höher erhöhe ist das wasser sehr sandhaltig .

Auch wenn sich das jetzt ein wenig doof anhört, kipp den Brunnen zu, oder mach da nen´ Blitzableiter draus. Lass einen Fachmann kommen der dir was vernünftiges in den Boden baut.
Grüße


Ich bin mit meinem brunnen zufrieden. Für 1000€ einen 20m tiefen brunnen .. Wer macht das denn?
Und was ändert sich dann für mich, Wenn kch diesen neu machen lasse ? Ich pumpe heute am tag ca 3000 liter aus meinem brunnen. Glasklares nachgewiesenes trinkwasser, warum soll ich das denn ändern?

Warum sollte ich diesen denn zuschütten. Ich verstehe dich nicht ganz. Klar muss ich mehrfach pumpen wie beschrieben , aber was soll es mir denn s bringen neu zu bohren ?
Wieviel förderst du denn am tag ? 160.000ll pro jahr ........
Theoretisch könnte ich 365* 3000 liter fördern ... Und du

Das grose problem ist nur die temp von 11 grad egal ob sommer oder winter ..

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm!

liebe Grüße Dieter alias gadiba


Zuletzt bearbeitet von gadiba am 10.06.2013 14:24, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
S.Hammer
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.03.2012
Beiträge: 744
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 14:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

zurück zum Thema "Pool"

1 Chloren (alles wird trüb)
2 Flocken, am besten mit der Gießkanne über der Oberfläche verteilen.
3 abwarten über Nacht ohne Filtern
4 am nächsten Tag die Flocken vom Boden saugen..
5 Filtern und glasklares Wasser

Gruß S. Hammer

Beispielfoto hier: http://www.pooldoktor.net/forum/gallery/s-hammer-a474/page12.html

Sauger 1 Seite weiter, falls kein richtiger Bodensauger zur Verfügung steht. Tauchpumpe mit Maischefass geht auch Smile
Nach oben
Comeback
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 285
Wohnort: 48653 Coesfeld

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 14:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

S.Hammer hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

zurück zum Thema "Pool"

1 Chloren (alles wird trüb)
2 Flocken, am besten mit der Gießkanne über der Oberfläche verteilen.
3 abwarten über Nacht ohne Filtern
4 am nächsten Tag die Flocken vom Boden saugen..
5 Filtern und glasklares Wasser

Gruß S. Hammer

Beispielfoto hier: http://www.pooldoktor.net/forum/gallery/s-hammer-a474/page12.html

Sauger 1 Seite weiter, falls kein richtiger Bodensauger zur Verfügung steht. Tauchpumpe mit Maischefass geht auch Smile

Gechlort hab ich über dosierer, was meinst du mit 2.?

_________________
Gruß
Christian
Nach oben
S.Hammer
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.03.2012
Beiträge: 744
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 15:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

es gibt Flockungsmittel 1 kg etwa 6,90€ dieses wird aufgelöst und verteilt. Es bindet kleinste Schmutzteilchen zu einer Größe das es filtrierbar wird. Nach ein paar Stunden liegt ein flauschiger Belag am Boden, wenn der dann weggesaugt ist, ist Dein Eisen, Mangan auch weg.

Beim Nachfüllen fällt das Eisen meist nicht mehr auf.

Falls Du nur einen Kartuschenfilter hast, würde ich die Variante Maischefass fahren. Beim sandfilter kann man ab und an auch ein paar Krümel Flocker in den Skimmer geben, für kleinste Teichchen die man Abends bei Beleuchtung sieht.

Wie auch beim Teich:

Die Angaben zur Technik sind hilfreich Smile

Vermutlich hast Du nen Aufblasepool mit "Spassfilterchen"

Gruß S. Hammer
Nach oben
Christian D
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 15:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

gadiba hat Folgendes geschrieben:

Ich bin mit meinem brunnen zufrieden. Für 1000€ einen 20m tiefen brunnen .. Wer macht das denn?
Mein Brunnenbauer hat das gemacht Wink

warum soll ich das denn ändern?
Wenn du nicht mehr brauchst ist das doch in Ordnung, war doch nur ne´ Idee.
Klar muss ich mehrfach pumpen wie beschrieben ,
Das wäre mir zu müssig immer nur kleckerweise Wasser zu bekommen.
Wenn ich einen Brunnen habe, will ich auch aus dem Vollen schöpfen.
Mit diesen 10-11° kriegst du das Bier angenehm temperiert Wink
Wir weichen vom Thema ab.

Grüße
Nach oben
Comeback
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 285
Wohnort: 48653 Coesfeld

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 18:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

S.Hammer hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

es gibt Flockungsmittel 1 kg etwa 6,90€ dieses wird aufgelöst und verteilt. Es bindet kleinste Schmutzteilchen zu einer Größe das es filtrierbar wird. Nach ein paar Stunden liegt ein flauschiger Belag am Boden, wenn der dann weggesaugt ist, ist Dein Eisen, Mangan auch weg.

Beim Nachfüllen fällt das Eisen meist nicht mehr auf.

Falls Du nur einen Kartuschenfilter hast, würde ich die Variante Maischefass fahren. Beim sandfilter kann man ab und an auch ein paar Krümel Flocker in den Skimmer geben, für kleinste Teichchen die man Abends bei Beleuchtung sieht.

Wie auch beim Teich:

Die Angaben zur Technik sind hilfreich Smile

Vermutlich hast Du nen Aufblasepool mit "Spassfilterchen"

Gruß S. Hammer


Richtig - Spassfilterchen. Das übliche Intex-Angebot 366 x 91 mit Kartuschenfilter. Also im Endeffekt "Dreck". Wollte aber auch nicht noch in einen Sandfilter investieren. Hatte noch nie so ein Teil. Für 2 Sommer muß das Teil halten und dann kommt der Bagger.
Flockungsmittel war da nicht bei, oder?: http://www.ebay.de/itm/300586506037....._trksid=p3984.m1439.l2649. Die Filterpatrone ist aber jetzt nach 1 Tag schon schön braun. Welches Flockungsmittel soll das denn sein?

_________________
Gruß
Christian
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eisen=Eisen ???!!!! Futteranlyse wr Ernährung 14 11.10.2017 19:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leicht erhöhte Nitritwerte - warum? OlympiaKoi Teich Allgemein 37 01.01.2017 11:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge was hilft gegen Gelb / Braun Färbung Willi23 Technik 8 25.09.2016 16:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ahorn wird stellenweise braun Hi-Shusui Garten & Pflanzen 17 20.07.2016 15:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brunnenwasser und UVC - einsatz Münsteraner Krankheiten 34 02.02.2016 13:17 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group