Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koi innerhalb 2 Tagen verstorben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dogoline
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.03.2011
Beiträge: 132
Wohnort: Oberreichenbach

BeitragVerfasst am: 13.06.2016 14:21    Titel: Koi innerhalb 2 Tagen verstorben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo! Nun muss ich meinen allerersten Todesfall im Teich in 6 Jahren beklagen. Mein Shiro, der mir immer wieder etwas Sorgen gemacht hat, ist nun innerhalb kurzer Zeit gestorben. Donnerstag letzter Woche hat er noch aus der Hand gefressen, ich habe einen kleinen "Pickel" am Kopf gesehen, sonst war er nicht auffällig. Freitag stand er oft am Sprudler. Samstag lag er am Boden, ich habe ihn rausgefischt und in ein Becken mit Sprudler umgesetzt und die Temperatur um 2 Grad erhöht. Sonntag morgen war er leider verstorben. Alle anderen Fische sind nicht auffällig. Ich versuche mal 2 Fotos hochzuladen, vielleicht hat jemand eine Idee.... Wenn man ihn jetzt so von der Seite anschaut ist die Haut etwas rot....Vielleicht muss ich die anderen vorsorglich behandeln??? Ich füge mal ein Foto von den Kiemen ein, das andere muss ich versuchen zu verkleinern, kommt dann später. Danke schonmal für Eure Tips und Einschätzungen....
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.03.2011
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 13.06.2016 14:21    Titel: Links zum Thema

Nach oben
dogoline
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.03.2011
Beiträge: 132
Wohnort: Oberreichenbach

BeitragVerfasst am: 13.06.2016 14:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hier noch das Foto von der Seite...
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 13.06.2016 15:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

welche Temp. hatte das Wasser ?


Bis wann hat er gefressen ?

... wie groß war das Becken ?

War das Becken zu klein , und ohne Filterung / ohne Frischwasser,
könnte ihm das "den Rest gegeben" haben !


Ein einzelner gesunder Koi in einem intakten ausreichendem Teich,
stirbt meistens nicht so schnell.
Wenn die andere keinerlei Auffälligkeiten zeigen,
und die Wasserwerte wirklich gut sind,
könnte es ein individuelles Problem sein.

Die anderen Koi genau untersuchen und die Wasserwerte messen,
das solltest du aber möglichst schnell machen.

Ansonsten beschreiben mal möglichst genau alles an Technik und Messwerten.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5401
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 14.06.2016 09:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ,

doch es gibt Koi die kommen mit einem latenten Parasitärem Druck im Teich halt nicht klar . Die Leben dann halt irgendwann recht unerwartet schnell ab . Dieser Koi ist nicht grade prall was sein Volumen angeht . Tippe vorweg auf Würmer die ihn längere Zeit beschmarotzt haben . Costia hat ihm dann ganz schnell den Rest gegeben bevor er sich nochmal aufrappeln konnte nach dem Winter .

Gruß Stephan

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
dogoline
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.03.2011
Beiträge: 132
Wohnort: Oberreichenbach

BeitragVerfasst am: 14.06.2016 11:45    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke für Eure Antworten! Habe heute die Wasserwerte gemessen (Tröpfchentest) KH 4, GH 7, PH 7,5 Nitrit 0, O2 10. Temperatur momentan 18°C.
Der Teich hat 15000 L, es sind 10 Koi von 20 cm - 50 cm und ein paar Goldies Besatz. Wir haben einen 3-Kammerfilter: Spaltsieb, Bürsten und Japanmatte, Biokammer. Es befinden sich 2 Pumpen im Teich und ein UVC 55W ist installiert. Desweiteren hängt ein Beutel mit Austernschalen im Teich.
Ich benutze regelmässig das Aqua-Bio-5 und mache 1/3 Wasserwechsel.
Wäre es nun sinnvoll, alle anderen Fische gegen Würmer zu behandeln?
(Habe ich noch nie gemacht...)
Mich würde interessieren, ob auf meinem Foto von den Kiemen irgendwas
auffällig ist??? Bzw. die rötliche Färbung der Schuppenränder....
Wie oft füttert ihr die Fische? Meine fressen am besten in den Abendstunden. Wenn ich morgens Futter reingebe, sind sie eher zurückhaltend....
Vielen Dank schonmal für Antworten....ich möchte nicht noch einen Koi verlieren... Smile Liebe Grüsse Sabine
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5401
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 14.06.2016 14:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ,

aufgrund eines Tips behandelt man idealerweise nicht Sabine . Schon gar nicht wenn die Anderen Koi keine Anzeichen machen dass es denen schlecht geht . Immer vorne weg Abstrich nehmen und mikroskopisch nachschauen . L.G.

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
GM-Koi
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 1662
Wohnort: 51588

BeitragVerfasst am: 14.06.2016 15:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Wie oft füttert ihr die Fische? Meine fressen am besten in den Abendstunden. Wenn ich morgens Futter reingebe, sind sie eher zurückhaltend....


Morgens wird im Wasser der geringste Anteil Sauerstoff sein. Da verhalten sich die Koi zurückhaltend, bis der O2-Anteil gestiegen ist.

Miss doch mal morgens um 5 Uhr den O2 Gehalt. Dann um 10 um 15 und um 20 und um 23 Uhr. Dann erkennst Du den O2-Tagesablauf.

Bei O2 über 8 sollten die Koi schon ans Futter gehen. Darunter sind sie träge.

Wassertemperatur und Wetter spielt auch eine Rolle. Bei starken Tiefdruckgebieten (z.B. Gewitter) gehen unsere kaum ans Futter. Da sind sie oft am Boden. Nach dem Gewitter geht's wieder ab Smile

_________________
Gruß

Thorsten
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2638

BeitragVerfasst am: 14.06.2016 20:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es einige Fische gibt, die ständig irgendwas haben und dann dauerhaft als Bakterienschleudern oder Parasitenmutterschiffe durch die Gegend schwimmen. Da ist es vielleicht gar nicht schlecht, dass der Fisch raus ist, oder?

Ich weiß, ist wieder mal herzlos von mir. Embarassed
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Goldfische sterben im Abstand von meh... Martin69 Andere Fische und Teichbewohner 59 27.08.2016 13:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bitte um Rat- 3 Kois in kurzer Zeit v... Bernd82 Krankheiten 9 12.05.2016 18:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe! 8 Verluste in 7 Tagen KHV ? Bernd82 Krankheiten 79 27.07.2014 22:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Innerhalb drei Tage Wasser grün und u... Volker1367 Technik 31 13.07.2014 18:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 3 tote Fische in 3 Tagen KumonryuBeniKikokuryu Krankheiten 31 03.07.2014 21:05 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group