Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Größer, breiter, länger
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
iSpider
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.10.2015
Beiträge: 90
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 20:17    Titel: Größer, breiter, länger Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

das für ein Wachstum viele Faktoren entscheidend sind ist uns sicher alle klar.
- Gutes Wasser
- Gute Temperatur
- Gutes Futter
- und vorallem Gute Gene


So, was mich jetzt interessieren würde:
Nehmen wir mal an, in einem Fisch ist das "Gen", dass sagt der Fisch wird mal 80cm unter den oben genannten Bedingungen.

Wenn man dann durch intensive Mast in der Innenhältung den Fisch innerhalb von 24 Monaten auf sagen wir mal 70cm getrieben hat. Sind dann die 80cm wahrscheinlicher oder sogar 90cm drin als wenn man den Fisch in 36 Monaten auf sagen wir mal 65cm gebracht hat?

Oder gilt "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben"?


Gibt es da irgendwelche Versuche/Erkenntnisse?


Ich selbst habe 2 Karashis mit 50cm gekauft, die sind beim Händler nicht weggegangen, weil halt halbes Jahr nur auf Sparflamme gefüttert. Haben dann bei mir alles nachgeholt, obwohl ich kein Mäster bin. Und ich habe auch mal die Erfahrung gemacht, dass wenn ich z.B. im Winter auf 21 heize, dann sind am Ende der Saison nicht größer wie bei 16 Grad. Also ich habe so das Gefühl, dass so eine Pause mal richtig gut tut.

Grüße,

Spidy
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.10.2015
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 28.12.2016 20:17    Titel: Links zum Thema

Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1083
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 20:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Spidy,

meines Erachtens holen die geringeres Wachstum nach wenn die Tiere nicht gerade im ersten Lebensjahr ( in dem sie eigentlich gut wachsen sollten) halb verhungert sind.
Außerdem ist es mir lieber wenn ein Fisch ein Jahr länger braucht um Grösse X zu erreichen als ihn ständig mit Futter bis an die Grenze vollzustopfen. Das kann nämlich nicht gut für die Organe sein, meiner persönlichen Meinung nach.


gruß
Holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
Kuki
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 883
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 00:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich hole mal die Glaskugel......

Nein, im Ernst. Jeder Fisch ist ein Individuum, wie wir Menschen auch. Dort kann man keine pauschale Aussage treffen, geschweige denn einen Versuch, mit tragbarem wissenschaftlichen Nutzen und Ergebnis. Dafür wären die einzuhaltenden Maßnahmen in Hinsicht der Probandenauswahl und co schon ein riesen Streittehma.
Es gibt immer wieder Berichte von Einzelfischen. Ich denke da persönlich auch nach den Motto: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben".
Ich habe mir auch schon einen Nisai mit 25cm gekauft. Die kleine ist im letzten Jahr stark gewachsen. Gemessen habe ich sie zwar nicht, aber 20cm waren es sicher.
Solange die Bedingungen passen, sollte man jeden Fisch auf sein vorgesehenes Maß bringen können.
Ab und zu liest man auch von älteren Fischen, die 70cm und co sind und seit mehreren Jahren nicht mehr gewachsen sind - die plötzlich in einem neuen zu Hause nochmal einen Schub machen. Sachen gibt's ... manchmal muss man sich damit begnügen,dass es so ist, wie es ist Wink.

_________________
Grüße Sebastian

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Nach oben
seabiscuit
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.06.2012
Beiträge: 1010
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 18:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich hab mir dieses Jahr einen Konishi Karashi Tosai Wagoi mit 20cm geholt. Es war kein Tategoi!
Letzte Messung im Oktober ergab 49cm. Mittlerweile ist er mind. 50cm oder größer. Wird kalt überwintert.

Er wuchs als einzigster Tosai bei den großen im Teich auf.
Keine Tosai Aufzucht!

Ich bin mit dem Wachstum zufrieden!
Nach oben
Louvre
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.01.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 23.02.2017 21:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich bin mit unseren 50 cm Kois sehr zufrieden Smile Verstehe die Sucht nach dem immer größeren nicht Very Happy Rolling Eyes
_________________
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Nach oben
Rolli_San
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2015
Beiträge: 23
Wohnort: Ostrau

BeitragVerfasst am: 24.02.2017 13:45    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

50 cm ist auch eine schöne Größe

ich habe auch solche Exemplare die jahrelang nicht mehr wuchsen
aber ich denke mal das es daran lag das sie auf zu kleinem Raum gehalten wurden. Nach massiven Teichumbau und Umstieg auf qualitativ hochwertigeres Futter(das ist natürlich auch Ansichtssache welcher Hersteller) machten die schlagartig einen enormen Wachstumsschub...auch die über 12 jährigen, aber gerade die mit dem meisten Zuwachs


wer einen größeren Teich hat.... will i.d.R. auch größere Fische Laughing

_________________
Gruß Marco , aber nennt mich ruhig Rolli
Nach oben
Louvre
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.01.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 24.02.2017 17:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hmm, sogesehen stimme ich dir zu Rolli Smile Bedeutet natürlich auch wieder deutlich mehr Pflegeaufwand, und bei uns mangelt es manchmal einfach an der Zeit. Da sind die etwas kleinerem im entsprechenden Teich'chen auch keine schlechte Alternative Smile
_________________
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3109
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 24.02.2017 22:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
aber ich denke mal das es daran lag das sie auf zu kleinem Raum gehalten wurden

Nein, den Raumfaktor gibt es nicht bei Karpfen/Koi.
Die Wasserqualität ist entscheidend, nicht die Teichgröße.
Nach oben
phil
Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2009
Beiträge: 2575
Wohnort: nähe halle/s. (westl. saalekreis)

BeitragVerfasst am: 25.02.2017 00:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

nabend rolli,
du hast koi, die in 12 jahren auf 50 gingen und dann, nachdem die rahmenbedingungen verbessert wurden, nochmal deutlich gewachsen sind???

_________________
gruss thomas
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3544
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 26.02.2017 21:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

phil hat Folgendes geschrieben:
nabend rolli,
du hast koi, die in 12 jahren auf 50 gingen und dann, nachdem die rahmenbedingungen verbessert wurden, nochmal deutlich gewachsen sind???


Futter !!! nich vergessen !! dann schaffen die auch mal nach 12 Jahren noch mal 50 cm extra Wink Wink

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
fischersi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.09.2014
Beiträge: 44
Wohnort: 68775 Ketsch

BeitragVerfasst am: 28.02.2017 02:37    Titel: Größer, breiter, länger Beitrag dem Moderator/Admin melden

Um nochmal auf die ursprüngliche Frage einzugehen - ich bin überzeugt dass ein koi in jungen Jahren durch entsprechende Mast schnell zum Jumbo Heranwachsen kann. Habe aber auch gelernt dass man koi durch solch eine Mast und Haltung und stehts hohen Wassertemperaturen verlieren kann ... nicht selten kommt es dann zur Verfettung der Kiemen und inneren Organen was letztendlich zum Tod führen kann.
Ich liebe große und voluminöse Koi - aber ich glaube man sollte das ganze mit Maß und Ziel angehen und die natürlichen Vorraussetzungen - wie zum Beispiel gute Gene - unterstützen aber nicht immer ins Extreme gehen.
Ich hoffe ich habe das Thema richtig verstanden und adressiert
VG Erik
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3109
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 28.02.2017 22:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
ich bin überzeugt dass ein koi in jungen Jahren durch entsprechende Mast schnell zum Jumbo Heranwachsen kann. Habe aber auch gelernt dass man koi durch solch eine Mast und Haltung und stehts hohen Wassertemperaturen verlieren kann ... nicht selten kommt es dann zur Verfettung der Kiemen und inneren Organen was letztendlich zum Tod führen kann.

Könnt ihr mal bitte erklären, was ihr mit MAST genau meint?
Häufig wird für Koi eine Wohlfühltemperatur von 20 Grad und mehr in der Fachliteratur genannt. Ist es falsch, den Fischen diese Temperaturen ganzjährig zu ermöglichen?
Und ist es Mast, die Fische in diesem Temp.-Bereich mit den häufig auf den Futtermitteln aufgedruckten max. 1,5% vom Körpergewicht zu füttern?

Viele Grüße
Hans
Nach oben
taxus
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 429
Wohnort: cottbus

BeitragVerfasst am: 17.03.2017 07:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ich denke, man sollte sich immer an den natürlichen bedingungen orientieren. und ganzjährig gleichbleibende temperaturen gibt es nur in äquatornähe, tropen. wenn aber die natur einen rhythmus vorgibt, wollen natürliche wesen das auch.
vergleichsweise könnte jemand sagen, der mensch fühlt sich bei vollem sonnenschein und 24 grad am wohlsten, dann geb ich ihm das jetzt 24 stunden am tag. 365 tage im jahr. dann muß er sich ja wohlfühlen.
anderes beispiel: kakteen wollen in der wachstumsperiode wasser, in der ruheperiode trockenheit, selbst unter den veränderten bedingungen hier. gießt Du sie im winter zu viel, faulen sie.
will sagen, wenn man natürliche zyklen unterdrückt, bedeutet das für die betroffenen wesen zumindest stress.
taxus
Nach oben
Andi McKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 10523
Wohnort: 06842 Dessau

BeitragVerfasst am: 18.03.2017 08:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:

Häufig wird für Koi eine Wohlfühltemperatur von 20 Grad und mehr in der Fachliteratur genannt. Ist es falsch, den Fischen diese Temperaturen ganzjährig zu ermöglichen?

Viele Grüße
Hans


hallo,

natürlich entwickeln sich ab 20 grad am besten. aber koi und deren oranismus ist für temperaturen von ich sage mal den obligatorischen 4 grad bis 30 grad gebaut und auch so gebaut, das sie sich anpassen und damit gut umgehen können. ihr ganzer körper ist darauf ausgerichtet mit den unterschiedlichsten temperaturen zurecht zu kommen.

und ich sage auch ganz klar, das sich ein koi bei 10 grad genauso so wohl fühlen kann, wie bei 18 oder 20 grad! nur das wohlfühlen ist nicht vom koi abhängig, sondern von seinem halter der ihn täglich dafür vernüftig versorgt und gutes wasser bieten muss. und nur wenn das passt, kann sich ein koi wohl fühlen.

und ich würde meine koi, selbst wenn ich könnte, niemals ganzjährig bei 20 grad halten. niemals.

mfg andi

_________________
Koi Up Your Life

=> ***Like Us On Facebook => Teichoase Neubert***

=> Ihr Partner für Teich und Poolbau aus Gfk und Original Japan-Koi
ウェ ォヴェ 恋
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 244
Wohnort: LPZ

BeitragVerfasst am: 18.03.2017 14:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich staune immer wieder über geäußerte Zuwachsraten , ob Wunsch, Übertreibung oder Fehleinschätzung/Angeberei. Wenn ich mich richtig erinnere hat selbst ein Herr Kammerer eingestehen müssen, daß ein Wachstum in unseren Breitengraden unter natürlichen Temperaturbedingungen bei 10-max 15cm jährlich liegt. 50cm in 24 Monaten sind Wunschvorstellungen !
M.f.G Rolling Eyes
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Koi hat schwarzen Punkt und wird größ... Hi-Shusui Krankheiten 13 17.06.2017 20:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Länger oder breiter FanaticKoifan Teichbau 16 16.05.2015 20:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe unsere Kois liegen nahezu leblo... Jasmin1006 Krankheiten 7 04.05.2014 12:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum sind die Koibabys im Patr.-Filt... Big Mam Haltung & Verhalten 6 13.09.2013 22:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein Teich soll größer werden KoiSus Teichbau 5 21.08.2011 19:43 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group