Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koi Körper aufequollen, wieder dünner aber spuckt das Futter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10399
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 08:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Du schreibst:
"Nochmal Qurantäne?"
Die meisten Koihändler, Koidocs und die Hobbyisten werden dir dazu raten.


Die Bakterien in deinem Bodengrund sind kein "Horrorszenario", frag mal mach wieviele Koihalter ihren Kies wieder mühsam rausgeschaufelt haben.
(Ich gehöre übrigens auch dazu)

Du holst Fische von der IK und setzt sie sofort in den Teich.
1. Die IK ist im April und da sollte man keine Koi einsetzen.
2. Haben die Koi dort wirklich eine fachgerechte Qurantäne hinter sich? Wurden sie sicher auf Parasiten getestet?
(Beide Fragen würde ich eher mit "nein" als mit "ja" beantworten.)

Gönn dir mal die 12 Minuten:
https://www.youtube.com/watch?v=9mZt8-sMrV8&t=182s

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 27.03.2017 08:58    Titel: Links zum Thema

Nach oben
mike77
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 1190
Wohnort: östlich von Bonn

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 09:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

ich denke bezüglich des Bodengrundes sollte man den Unterschied machen welche Größe und die dicke !!!

Ih habe seid 8 Jahren Quarzkies in der max 2cm als Bodengrund un die Kois durchwühlen den und reinigen ihn somit täglich somit hatte ich noch keine bakteriellen Probleme.

Wenn der Bodengrund jetzt natürlich 10cm dick ist oder die steine nicht von den Kois aufgrund der Steingröße durchwühlt werden können, sieht die Geschichte natürlich anders aus.

_________________
Kurz nicht Nachgedacht und Zack Glücklich !!
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10399
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 09:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

In meinen Pflanzkörben habe ich auch dicken Kies drin. Diese stehen aber in der Stömung, so kann sich kaum was absetzen.
_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3198
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 14:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...nochmal zu petro´s Anmerkungen :

Laut Tierschutzgesetz darf ein Wirbeltier nur mit einem vernünftigen Grund und durch eine befähigte Person getötet werden !


Also z.B. ein Fischhändler mit der nötigen Ausbildung darf den Speisefisch zum Zwecke des Verzehrs töten.

Ein Tierarzt darf ein Tier nur dann töten wenn es auch einen Grund gibt.
( Angler / Jäger haben auch diese Befähigung nachgewiesen , aber nur für bestimmte Tiere)


.... das ist Gesetz !

Darauf wollte Petro hinaus Wink

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
walter27
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.11.2009
Beiträge: 1174

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 18:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

mike77 hat Folgendes geschrieben:
Hi,

ich denke bezüglich des Bodengrundes sollte man den Unterschied machen welche Größe und die dicke !!!

Ih habe seid 8 Jahren Quarzkies in der max 2cm als Bodengrund un die Kois durchwühlen den und reinigen ihn somit täglich somit hatte ich noch keine bakteriellen Probleme.

Wenn der Bodengrund jetzt natürlich 10cm dick ist oder die steine nicht von den Kois aufgrund der Steingröße durchwühlt werden können, sieht die Geschichte natürlich anders aus.


Hallo Mike,
hast du auch BA? Fliegen die Steinchen dort nicht rein?
Grüße Walter

_________________
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Franz von Assisi (1182 - 1226)
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 832
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 19:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

An ratzor 72 -Ralf
Ich habe mir die 12 min. genommen. Ich schauhe übrigens selbst regelmäßig xxx546 wenn interessante oder wichtige Themen dabei sind.
Aber das war wieder mal ein Beitrag, nach dem Motto alles kann nichts muss.
Und Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.
Aber danke trozdem
Im übrigen kauf ich auf der KOI EXPO Berlin die war voriges Jahr Anfang Juni, und der 50cm Shiro Utsuri den ich mitgebracht habe hat sich problemlos integriert. Ich gehe auch davon aus, das dort nur Bestände rein kommen die tierärztlich kontrolliert sind.
Gruß Fred
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 832
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 28.03.2017 19:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das war mein ungefilterter Naturteich für die Koiaufzucht
Nach oben
mike77
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 1190
Wohnort: östlich von Bonn

BeitragVerfasst am: 28.03.2017 20:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja aber beim Spülvorgang des Trommelfilter ist soviel Sog au den BA das die Steinchen in der Vorkammer vom Trommelfilter landen.

Den leere ich alle zwei Monate, sind ca 2 Hände voll.

MFG

_________________
Kurz nicht Nachgedacht und Zack Glücklich !!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Frische von Koi-Futter kiutsuri Ernährung 14 15.08.2018 10:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasserläufer - aber in Groß??? WCDHE Andere Fische und Teichbewohner 4 06.08.2018 09:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Spare am Futter, mach dem Tierazrt ei... wr Ernährung 7 19.07.2018 09:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neuer Koi frisst nur noch wenig und s... taxus Krankheiten 3 17.06.2018 14:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bodenablaufdeckel nach Reinigung wied... Fckbetzi Technik 9 09.06.2018 18:19 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group