Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Neuer Teich / Anlaufprobleme?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcel_Pl
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 13.06.2017 19:20    Titel: Neuer Teich / Anlaufprobleme? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Zusammen,

ich habe Ende März meinen neuen Teich in Betrieb genommen.
Es wurden ca. 200 Liter eingefahrenes Helix eingebracht,
der Rest ist neu.
Die Fische mussten leider auch 1 Woche nach Inbetriebnahme umziehen
da der Biofilter in der Übergangshälterung abgekackt ist.
Temperaturen etc waren aber gleich.

Kurze Erklärung.
Knapp 18 m³, davon 1,7 m³ Filter.
Gefiltert wird über Bürsten (6 x 10 Stk. in Reihe aufgehangen) und danach kommt eine Japanmatte (Quer) und 200 liter Helix durch die das Wasser durch muss und welches auch mit 3 x 100mm Lüftersteinen belüftet wird.

Die Vorfilterung geschieht durch 2 feine Netze mit etwa 1mm Durchgang a n den Zuläufen des Filters (Einmal BA, einmal Skimmer) und durch die Bürsten, was super funktioniert. Die Netze fangen das Grobe ab, die reinige ich zur zeit 2 - 3 mal die Woche (dauert 5 Minuten) und den Rest Schmutz im Filter entferne ich einmal die WOche beim WW.
Den Löwenanteil macht eine HF 16000 in Schwerkraft und dazu gibts noch
einen 3 Etagem Rieselfilter Eigenbau aus Euro Kisten mit Keramik, Helix und Japanmatten durch den nochmal aus der Klarwasserkammer ausgelieterte 5000 L/H fliessen.
WW in der Woche 10 %
UVC 1 x 48 W und 1 x 20 W

Wasserwerte:
Nitrit mit JBL Test unter 0,3
Ammonium findet der JBL Test nicht
KH 6 (Leitung 7)
Salz gegen 0
PH 8,1 (Bedingt durch LW und Wasserhärte)

So, nun zu meinem Problem.
Vor 2 Wochen sind 2 neue Fische aus Vertrauenswürdiger Quelle mit
eingeogen was den Bestand auf 9 Koi erhöht.
2 x ca. 50cm
2 x ca. 40 cm
3 x ca. 35 cm
2 x ca 30 cm

Gefüttert wird ca. 1 - 3 mal am Tag.

Seit 1 Woche habe ich vermutlich eine Bakterienblüte im Teich.
Milchige Graues Wasser.
Der ein oder andere Fisch scheuert sich schonmal und einer hat eine
rötliche Schuppe.
Ansonsten gibt es keine Auffälligkeiten.

Meine Maßnahme die gerade läuft
Einmal 10 %, am Tag danach 25 % WW und danach
UVC aus, Filterbakkies und Photo Syntetische Bakterien (5 Tage Kur) auf anraten meines Händlers gekauft um von anderen Chemiekeulen erstmal
Abstand zu nehmen. (Bakkies 25 € und Kur nochmal 25 € erschien mir jetzt Fair)
Die rötung bleibt bisher so und ist etwas heller geworden.
Fütterung habe ich vor 4 Tagen erstmal soweit eingestellt. Heute morgen habe ich nach mal eine kleinigkeit gefüttert.
Es scheuern auch nicht alle Fische, einer der neuen macht es noch
und 3 meiner Alten.
Vorher war alles Top.
Meine Tierärztin hat Ende April alles gecheckt und es waren weder Paras noch andere Dinge fest zu stellen. Der Händler hat die selbe Ärztin und
da ist auch alles immer recht zuverlässig in Ordnung.

Was ist Eure Meinung, was würdet Ihr tun?
Achso, die Fischis sind zutraulich und hungrig.

Achso, meine Tierärztin hat mir auch zu dieser Lösung geraten.

Peer Essig Säure und Chlor Super Tabs sagen mir jetzt nicht so zu.

Kann man das auf den noch einfahrenden Teich zurückführen?

P.S. Der grünstich im Wasser auf dem Bild hat sich dann in klar bzw. den milchig grauen verändert. Hatte die 2te UVC da gerade noch bestellt.

Grüße, Marcel
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 13.06.2017 19:20    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3555
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 19.06.2017 16:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Erstmal laufen lassen Wink
Scheinst in guten Händen zu sein und wenn Händler und Doc bei dir sind ist doch erstmal alles gut Cool
Baumassnahmen am Teich ?
Vielleicht Bilder von den Koi , die dir Probleme bereiten ? Cool

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
welle
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.07.2015
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 01:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

aus der Ferne ohne Bilder ist es natürlich nicht ganz einfach
zu beurteilen.

Wo her stammt denn das eingefahrene Helix?

Waren die anderen Fische vorher gesund? Wie lange hast du
sie denn schon?

Wenn vorher alles Top war und die neuen nicht in Quarantäne
waren, tippe ich mal das du dir irgendwelche Krankheiten in
den Teich geholt hast. Kann natürlich auch andere Ursachen
haben.

Da dein Problem aber seit einer Woche besteht, würde ich
nochmal die Ärztin oder einen anderen Arzt kontaktieren.

Wenn eine Krankheit oder Pilzbefall diagnostiziert wird, sollten
die Fische nach Möglichkeit isoliert werden.

Nach 3 Monaten Einlaufzeit, sollte der Filter schon funktionieren.

Würde erstmal nichts weiteres ins Wasser kippen.

Grüße
Nach oben
welle
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.07.2015
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 01:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

einen PH-Wert von 8,1 finde ich auch schon etwas grenzwertig Confused
Nach oben
Marcel_Pl
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 23.06.2017 15:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Tach!

Erstmal danke für die Antworten.
Also die "Probleme" haben sich gebessert.
Habe das ganze mit Aqua-dry-5 stabilisiert bekommen.
Die Meinungen zu dem Zeugs gehen ja weit auseinander aber
bei meiner Neuanlage misst und sieht man schon leichte Verbesserungen
was wie ich finde den Preis rechtfertigt.
Werde die Dose mal aufbrauchen und weiter Erfahrungen sammeln.

Das eingefahrene Material war aus meinem alten Teich, also kein frischer
Krempel aus ner Fremdanlage.
Ein trübender Grünstich hällt sich leider immer noch aber das ist wohl
den Mega Temperaturen und der noch wackeligen Biologie zu verdanken.

Die Fischis sind alles munter und fressen Morgens, Mittags, Abends & wenns nach denen geht sogar Nachts. Also kann das alles ja nicht soooo
kakke sein. hehe.

Den PH bekomme ich auf nicht chemischem Wege leider nicht runter und
da meine Koiärztin da bisher auch keine Nachteile ermitteln konnte werde
ich da auch nichts unternehmen. Zumal Sie mir da auch sagt das es nicht
notwendig sei.

Jetzt werde ich erstmal weiter Wasser wechseln und den Rest der Anlage fertig bauen und dem ganzen Zeit geben. Ich denke der Rest wird in den
nächsten Wochen auch noch kommen.

Habe mal 2 Bilder vom netten Grünstich beigelegt.
Wassertiefe an der Stelle ca. 70 cm.

Grüße, Marcel
Nach oben
welle
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.07.2015
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 25.06.2017 21:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

freut mich das es deinen Fischen wieder besser geht Smile

Der Grünstich des Wassers kann indirekt von der noch
nicht laufenden Biologie verursacht worden seien.

Wird aber eher an der unzureichenden Vorfilterung liegen.

Grüße
Nach oben
Marcel_Pl
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 22:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, danke.

Ich gehe fest von der Biologie aus.
Seit 3 Tagen haben wir kaum Sonne und das Wasser wird
etwas klarer.

Die Vorfilterung mache ich über Strumpfhosen.
Die Wechsel ich dann nach Bedarf 1-3 x pro Woche.
Je nach dem wie dicht die sind.
Ja, ist kein Trommelfilter aber...
Eine 20 DEN Hose hat eine Maschenweite unter 70 my was durchaus
nen schanken Fuß macht.
Das der Müll dann im Wasser bleibt ist klar, aber er lässt sich super
aus dem System entfernen.
Und 2 Hosen für 0,79 € sind dann überschaubar.

Ziehe da ca. 17 m³/h durch und bin doch überrascht das es so gut geht.
Im Bild sieht man oben Mittig, rechts den BA. Der liegt in 1,2 m tiefe
und vorne sind es ca. 70 cm tiefe.
Eine leichte unschärfe ist noch da.


Gruß, Marcel
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3555
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 19:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wird doch Very Happy , zeig mal nen Bild vom Strumphosenfilter Laughing
_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Marcel_Pl
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 02.07.2017 11:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

So,

hier mal einige Bilder.
Nochmal vom Teich / Wasser und vom Strumpfhosenvorfilter.

Maschenweite der Strumpfh... sind ca. 60-70 my bei einem Durchfluss
von gut 18 m³/h auf 2 DN110 HT Rohre.
Momentan könnte ich die auch länger als eine Woche drin lassen,
aber einmal die Woche das raus was das hängen bleibt ist denke ich schon
ein muss.
2 x pro Woche wäre mit sicherheit auch nicht verkehrt.
Und bei einem Satzpreis vom 0,79 € auch durchaus vertretbar.
Dahinter hängen 5 Reihen Bürsten á 10 Stk, dann Japanmatte und Helix.
Dann gehts durch ne HF16000 durch die UV raus und mit ner 2. Pumpe in den Riesler.

Achso,
Wassertiefe am BA 1,2 m
Die Hosen sind mit Edelstahlschlauchschellen auf den Passstücken befestig. Einmal BA (Grau) und einmal Skimmer (Rot)
Und was auch auffällt, das durch die Strömung im Filter durch die Hosen nochmal massig gebrochen wird und der Restschmutz super in den Bürsten sedimentiert. Der wird dann alle 2 Wochen mal leer gempumpt
um keine Gammelcken zu provozieren. Wobei alle Trommel und EBF Besitzer sollen den Restschmutz unter 70 my ja kennen.
Für kleine, dünn besetzte Anlagen wie meine finde ich diese GEsamtlösung bisher in Ordnung. Wobei ich nicht ausschliessen will das nicht in den nächsten Jahren doch ein trommler vor den Filter kommt.
Wink

Gruß, Marcel
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Teich über Nacht leer Mario1 Koi Allgemein 6 16.11.2017 12:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Buch Teich Management Emma Biete 0 07.11.2017 17:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Filter im Winter (120m³ Teich) auscha... chickson Technik 10 30.10.2017 13:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Teich abgedeckt. Sauerstoffsättigung ... Fish-Bert Koi Allgemein 22 20.10.2017 19:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wassermenge bei großem Teich Kastrolon Teich Allgemein 6 11.10.2017 16:46 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group