Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koi hat Wunde am Maul
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2585
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 31.08.2017 14:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Markus,

hier mal zum nachlesen....

http://www.koi-kontor.de/Bakterielle-Erkrankungen

http://fishcare.de/news/latest-news/und-noch-einmal-antibiotika!.html

http://www.bmel.de/DE/Tier/Tiergesu.....st=true&docId=2661834

https://www.gesetze-im-internet.de/.....JNR024480976BJNG000905310

und das ganze hat nichts mit helfen zu tun, sondern mit dem Risiko einer strafrechtlichen Verfolgung des Betreffenden.

Und nur mal am Rande, der Koihändler der Antibiotika an seine Kunden abgibt ist richtig fällig. Ob als Gefälligkeit oder gegen Euro ist dabei egal.

Von daher kann der Tipp bei diesem Krankheitsbild auch nur der Koi-Doc sein, der macht einen Abstrich, erstellt in einem Labor ein Antibiogramm, verschreibt das Antibiotikum und legt die Dosierung fest. Oder willst Du diese auch noch festlegen?

Und ganz ehrlich.... ich habe fast 2 Jahre mit Bakterien gekämpft und habe einen ganzen Aktenordner mit Antibiogrammen voll, und einige Fische waren gegen alle Antibiotika komplett resistent.

_________________
Viele Grüße
Torsten

Frisches coppens Futter kaufe ich bei:
www.selfmade-baits.de
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 31.08.2017 14:51    Titel: Links zum Thema

Nach oben
aixkoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.05.2008
Beiträge: 309
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 31.08.2017 17:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Von daher kann der Tipp bei diesem Krankheitsbild auch nur der Koi-Doc sein, der macht einen Abstrich, erstellt in einem Labor ein Antibiogramm, verschreibt das Antibiotikum und legt die Dosierung fest. Oder willst Du diese auch noch festlegen?


Hi Torsten,

ich bin, was die misbräuchliche Verwendung von Antibiotika bei Tier und Mensch angeht, voll bei dir aber du beschreibst leider nicht die Realität. Ich habe schon mehrere der namhaften Koidocs an meinen Teichen gehabt und einen auch mal in der Saison einen verdammt langen Tag begleitet und fast immer wurden bei bakteriellen Problemen wie Löcher, entzündeten Schuppen und Flossen etc. Antibiotika verabreicht ohne vorheriges Antibiogramm und Keimbestimmung. Nur bei sehr schwierigen Fällen wurden nach der Behandlung noch ein Abstrich gemacht, um gegebenenfalls später ein anderes AB einsetzen zu können.
Diese meine Erfahrung liegt allerdings schon Jahre zurück aber ich glaube kaum, dass sich daran etwas geändert hat.
Allerdings muss man natürlich wissen, dass die wirklich guten Koidocs oft schon den Erreger am Krankheitsbild bzw. der Symptomatik erkennen und aus ihrer immensen Erfahrung heraus zur richtigen Spritze greifen.

_________________
LG Rolf

Was ist Wissen schon, wenn das Wissen nicht zur Erfahrung wurde.
Nach oben
robsig12
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 1632

BeitragVerfasst am: 31.08.2017 18:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wie immer finde ich es nicht gut diese Diskussion in einem Forum breit zu treten. Wem hilft es wohl weiter wenn jeder seine Meinung abgibt, und vor allem macht es die Sache mit Beschaffung mancher Mittel dadurch auch schwierig bzw wird es dann verboten.... einfach mal reflektieren, ob jeder Beitrag sein muss.
_________________
Gruß Robert
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2585
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 31.08.2017 20:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

aixkoi hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Von daher kann der Tipp bei diesem Krankheitsbild auch nur der Koi-Doc sein, der macht einen Abstrich, erstellt in einem Labor ein Antibiogramm, verschreibt das Antibiotikum und legt die Dosierung fest. Oder willst Du diese auch noch festlegen?


Hi Torsten,

ich bin, was die misbräuchliche Verwendung von Antibiotika bei Tier und Mensch angeht, voll bei dir aber du beschreibst leider nicht die Realität. Ich habe schon mehrere der namhaften Koidocs an meinen Teichen gehabt und einen auch mal in der Saison einen verdammt langen Tag begleitet und fast immer wurden bei bakteriellen Problemen wie Löcher, entzündeten Schuppen und Flossen etc. Antibiotika verabreicht ohne vorheriges Antibiogramm und Keimbestimmung. Nur bei sehr schwierigen Fällen wurden nach der Behandlung noch ein Abstrich gemacht, um gegebenenfalls später ein anderes AB einsetzen zu können.
Diese meine Erfahrung liegt allerdings schon Jahre zurück aber ich glaube kaum, dass sich daran etwas geändert hat.
Allerdings muss man natürlich wissen, dass die wirklich guten Koidocs oft schon den Erreger am Krankheitsbild bzw. der Symptomatik erkennen und aus ihrer immensen Erfahrung heraus zur richtigen Spritze greifen.


Hallo Rolf,

ich kenne persönlich 3 Koi-Doc, die würden es genauso machen wie ich es geschrieben habe. Kann sein das das vor ein paar Jahren anders war, aber ich glaube das auch die Tierärzte inzwischen den AB-Einsatz nachweisen müssen. Das steht meines Wissens in dem vorletzten Link von mir..... (bin dazu aber zum Glück nicht mehr so tief in der Materie).

_________________
Viele Grüße
Torsten

Frisches coppens Futter kaufe ich bei:
www.selfmade-baits.de
Nach oben
aixkoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.05.2008
Beiträge: 309
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 01.09.2017 07:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Torsten,

und wie läuft das dann in der Praxis ab. Doc kommt, schaut den/die Koi an, macht Wundbehandlung und nimmt Tupferproben. Nach 2-3 Tagen wenn es gut geht liegt ein Ergebnis vor und Doc fährt wieder zum Kunden und verabreicht dann das entsprechende AB und fährt für die Folgebehandlungen dann noch 2 oder 3 mal hin?
Ich möchte nicht wissen, wie viele kranke Koi ein solches Prozedere nicht überleben aber was soll's. Rolling Eyes

_________________
LG Rolf

Was ist Wissen schon, wenn das Wissen nicht zur Erfahrung wurde.
Nach oben
aixkoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.05.2008
Beiträge: 309
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 01.09.2017 07:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

robsig12 hat Folgendes geschrieben:
Wie immer finde ich es nicht gut diese Diskussion in einem Forum breit zu treten. Wem hilft es wohl weiter wenn jeder seine Meinung abgibt, und vor allem macht es die Sache mit Beschaffung mancher Mittel dadurch auch schwierig bzw wird es dann verboten.... einfach mal reflektieren, ob jeder Beitrag sein muss.


Hi Robert,

du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass Beiträge in einem Koi Forum zu Gesetzesänderungen führen, wenn regelmäßige TV-Berichte aus der Massentierhaltung bis heute keine wesentlichen Verbesserungen bei der Verwendung von AB dort bewirkt haben.
Aber eine öffentliche Empfehlung zur Verwendung eines AB ohne dass ein Koidoc involviert ist, ist nicht nur fahrlässig sondern auch gesetzeswidrig.

_________________
LG Rolf

Was ist Wissen schon, wenn das Wissen nicht zur Erfahrung wurde.
Nach oben
Bladde-x
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 1050
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 01.09.2017 08:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ich will hier nicht weiter darauf eingehen, will keine Diskusion. Nur soviel, ich gehe davon aus das man das AB nur beim Tierarzt bekommt und nicht beim Koihändler.
Ein Tierarzt weiß in der Regel was er verschreibt. Rolling Eyes

Aber jetzt ist gut mit dem diskutieren. Exclamation
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 01.09.2017 14:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...also in der Humanmedizin habe ich und alle meine Bekannten/Verwandten noch nie ein Antibiogramm bei Arzt bekommen !!!

..wenn das eine AB nicht hilft wird eben noch ein anderes verschrieben.
Selbst bei der Lungenentzündung meiner Mutter >75j. wurde auch nach 5 Tage wirkungsloser BA-Gabe keine Bakterienuntersuchung gemacht !

... und das geht so 10.000fach täglich in D Confused stille


Aber ihr habt ja alle Recht, und ich stehe auch dahinter, wenn ihr das immer wieder hier anmahnt !

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2528

BeitragVerfasst am: 01.09.2017 16:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

klaus1 hat Folgendes geschrieben:
...also in der Humanmedizin habe ich und alle meine Bekannten/Verwandten noch nie ein Antibiogramm bei Arzt bekommen !

Ich schon.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Karashi rot um Augen und Maul Asakika Krankheiten 6 14.06.2016 21:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheit am Maul klaus1 Krankheiten 7 06.06.2016 12:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge SOS-Wunde am Maul Franzi89 Krankheiten 4 03.04.2016 13:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wunde über dem Auge mlappe Krankheiten 4 26.09.2015 11:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wunde, rote und offene Stellen HiddenX Krankheiten 2 05.09.2015 09:42 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group