Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Durchflussgeschwindigkeit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teichbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
replicator
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.09.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.09.2017 00:13    Titel: Durchflussgeschwindigkeit Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab da mal ne frage, ich werde meine leichten Schwebstoffe nicht los.
30.000 Liter Teich mit Schwerkraft
4000 Liter Filterkammer mit Vortex ,Bürsten, Japanmatten,
Kunststoffbällen und Helix
1 Bodenablauf 110 Rohr in die Filterkammer Abzug mit 15.000 Liter Pumpe in den Bachlauf
1 Skimmer der in einen Ultrasiev oder wie die sich auch immer nennt
geht, dahinter geht eine Pumpe 5.500 Liter in die Filterkammer und eine Pumpe 7.000 Liter durch die Heizung in denn Bachlauf.

Reicht die Durchflussmenge so oder ist sie zu hoch.
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.09.2017
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 22.09.2017 00:13    Titel: Links zum Thema

Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3438
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 22.09.2017 07:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Du hast doch gar kein Filterelement in deinem System, was feine Schwebstoffe entfernen kann.

Eine Heizung vor einem Bachlauf ist auch nur für EON oder die Stadtwerke sinnvoll.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1179
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 22.09.2017 10:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

das kann man so pauschal nicht sagen. Ich bin auch noch ein Old School Filterer mit 3.ooo Liter Vortex, danach 900 Liter Kammer mit Japanmatten und 900 Liter mit Helx. Wasser weitestgehend frei von Schwebstoffen. 40.000 Liter Pond mit 35.000 er Umwälzung.

Ich würde an Deiner Stelle die Pumpenleistung verdoppeln, mit der aktuellen Konstellation bekommst Du garantiert nich mehr als 14.000 Liter netto Flow.

gruss
Holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
replicator
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.09.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.09.2017 10:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

cmyk hat Folgendes geschrieben:
Hi,

das kann man so pauschal nicht sagen. Ich bin auch noch ein Old School Filterer mit 3.ooo Liter Vortex, danach 900 Liter Kammer mit Japanmatten und 900 Liter mit Helx. Wasser weitestgehend frei von Schwebstoffen. 40.000 Liter Pond mit 35.000 er Umwälzung.

Ich würde an Deiner Stelle die Pumpenleistung verdoppeln, mit der aktuellen Konstellation bekommst Du garantiert nich mehr als 14.000 Liter netto Flow.

gruss
Holger


Pumpenleistug verdoppeln wird nicht so einfach bei Schwerkraft, wenn ich die 5.500 Pumpe vom Skimmer nicht laufen lasse, die ja auch in den Filter geht. Wird es schon mal was leerer in der letzten Kammer.
Nach oben
replicator
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.09.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.09.2017 10:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

edekoi hat Folgendes geschrieben:
Du hast doch gar kein Filterelement in deinem System, was feine Schwebstoffe entfernen kann.

Eine Heizung vor einem Bachlauf ist auch nur für EON oder die Stadtwerke sinnvoll.


Was bräuchte ich denn für die Schwebstoffe?
Nach oben
JeMe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2011
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: 22.09.2017 12:52    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo !

Du hast nur zwei Zuleitungen in Richtung Filter, von der einer der Skimmer ist. Eine ordentliche Umwälzung bekommst du damit nicht hin.

Eine Heizung in einer Leitung für den Bachlauf ist eigentlich quatsch.
Bringt nüscht, da dir die Wärme gleich wieder flöten geht.

Zusätzliche Filterzuläufe legen, oder mit passender Pumpe direkt aus den Zuläufen saugen. Da wird es mit der aktuelle Kombi aber eng.

_________________
mfG

Jens
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teichbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen








  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group