Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Nachzucht Konishi Showa mit Ginrin Karashi Koyo 2017
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 06.01.2018 10:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

So sehen sie aktuell aus






















_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 06.01.2018 10:23    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1056
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 06.01.2018 17:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Echt geile Nachzucht ich bin begeistert Shocked Shocked Shocked Very Happy Wink
Gruß Fred

Ps. warum in die Ferne schweifen seht das Gute ist so nah Laughing
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 323
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 07.01.2018 00:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

daumenlinks klasse , wie groß sind die größten und wie alt sind die?
_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 07.01.2018 08:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Fische sind am 27.05.2017 geschlüpft. Der Größte ist 26 cm, viele liegen zwischen 20 und 23 cm. Die Koi, die als Showa / Utsuri einzuordnen sind, sind im Durchschnitt die Kleinsten.
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 12:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Eigentlich sollte die Durchschnittsgröße laut meiner Vorstellung/Planung größer sein. Die Showa / Utsuri sind wohl genetisch hinten dran, wobei sie auch nicht gerade wirklich schlecht sind. Bei den Größten der Zucht fiel mir aber seit ca. 5 Wochen auf, dass das Wachstum nicht voran geht. Woran liegt das, habe ich mich gefragt. Seit ca. 5 Wochen habe ich das Futter umgestellt. Zuvor gab es schon bis zu 350 g Konishi Tosai Baby Futter, gemischt mit Babyfood 4 von Koi-Company im Verhältnis 4:1. Gelegentlich noch Frostfutter für Zierfische. Das hat gut funktioniert bei Nitrit abends bis 0,4 und morgens wieder auf kaum nachweisbar gefallen. Geringe Salzzugabe zum maskieren des Nitrits und täglich ca. 10% Frischwasser. Einzig die Wassertrübung gefiel mir nicht, OK, der Futterpreis auch nicht.

Dann habe ich Konishi Tosai Baby gegen ein 3 mm Wachstumsfutter für Koi ersetzt, die tägliche Futtermenge blieb zunächst gleich. Aber sofort ging der Nitritwert nach oben auf ca. 0,8 MG/Liter abends, morgens immer noch auf ca. 0,3. Ich habe dann die Helixkammer auf extremes Whirlpool umgestellt da zeitgleich der PH- Wert unter 7 gefallen ist. Danach wieder bei 7,5, aber der Geruch im Raum und im Keller störte. Nun liegt die tägliche Futtermenge nur bei 150 g, zusätzlich täglich 50 g Frostfutter. Damit ist Nitrit wieder im grünen Bereich. Woran es wirklich liegt kann ich nicht sagen, meiner Meinung nach am 3 mm Wachstumsfutter. Die Marke nenne ich nicht öffentlich, ich kann den Nachweis auch nicht erbringen. Aber seit dem setze ich mich mit Fischfutter intensiv auseinander. Je mehr ich darüber lese umso unsicherer bin ich. Welcher Lieferant oder Hersteller hat schon eigene Versuchsteiche oder Kreislaufanlagen um das was er verspricht auch nachzuweisen, da gibt es nicht viele oder fast keinen.

_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 323
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 21:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich nutze momentan auch das babyfood 4 , Nitrit liegt bei 0.3
Ammonium 0.28 und pH 7.4 , Wachstum ist okay , ich müsste die koi mal zählen um den genauen Futter Gehalt zu berechnen... vielleicht war das bei dir zu viel Futter ? Was gibst du den an frostfutter ?
Hast du dein Besatz alle in einem Becken ?

_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 08:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe bei 24 Grad C 5% des Fischgewichtes gefüttert. Das Gewicht habe ich anhand von 40 Stück mittelmäßig gewachsenen Fischen ermittelt, sie hatten 1700 g. Hochgerechnet auf 179 Stück waren das ca. 350 g Futter, das haben sie auch locker angenommen. Bei der aktuellen Futtermenge von nur 150 g fressen die Koi mir fast die Finger weg wenn ich die Hand ins Becken halte. Die einzige Komponente die geändert wurde war das Futter. Die Fische sind alle in einem Becken. Im gleichen System habe ich viele Jahre 30 Kg Fisch überwintert.
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 12:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zum Frostfutter, kleinen Krill, große Artemis, Mückenlarven, alles was so im Wasser lebt, darauf sind die kleinen Koi absolut scharf.
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2205
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 18:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,

mal eine Frage, wann und wie beginnst du mit der Selektion?
Hast du alle Größen noch zusammen?
Wenn alle noch zusammen sind, würde ich es sehr ungünstig und
sogar sehr nachteilig finden.

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 10.01.2018 09:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Eines vorweg, die Koi Zucht ist für mich nur Hobby. Deshalb sind dem natürlich Grenzen gesetzt. Erstens spielt die verfügbare Zeit eine große Rolle. Danach kommt kommt auch der finanzielle Aspekt. Welcher Aufwand und welche Kosten machen Sinn um jährlich ein paar gute Koi zu züchten die ich meistens sowieso verschenke oder günstig weitergebe?

Ich könnte diese "Brut" in 5 Becken aufteilen, nach Größe usw. getrennt füttern. Aber ich müßte mich auch um 5 Becken kümmern, viel mehr Strom bezahlen usw. Das macht für mich aktuell keinen Sinn. Ich freue mich einfach nur daran wenn ein paar Fische davon gut werden.

Der Zeitpunkt der ersten Selektion ist abhängig davon in welchem Umfeld die Zucht erfolgt, ob Becken im Haus oder im Naturteich. Im Naturteich ist der Arbeitsaufwand für mich geringer, die erste Selektion findet dann aber erst nach 4-5 Monaten statt. Je nach Verpaarung wird zuerst nach Zeichnungen selektiert und das noch zweimal im Abstand von jeweils zwei Monaten wiederholt. Dabei fallen auch körperliche Fehlentwicklungen und Winzlinge durch das Raster.

Dann kommt die Frage wohin mit den gezüchteten Koi im Frühjahr. Die Besten ziehe ich weiter auf, für den Rest suche ich dann Abnehmer. Von den Besten schafft es kaum einer bei mir zu bleiben, es sei denn er entspricht meiner Idealvorstellung. D.h. der ganze Aufwand ist am Ende wirtschaftlich für die Katz und andere Leute erfreuen sich an den Fischen von mir.

_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Cr333p
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2013
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 10.01.2018 10:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

finde es super spannend zu verfolgen und deine Bilder zeigen doch einige sehr schöne Exemplare wie ich finde Smile
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2205
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 10.01.2018 20:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo Gotti,

von mir vorweg, das du das Ganze nur als Hobby betreibst, ist mir doch bewusst.
Schade ist, das eine Frage gleich als Kritik verstanden wird. Wobei ja auch eine Kritik im positiven Sinn verstanden werden kann.
Den ganzen Spass den du machst, mach ich doch auch, eben auch
als Hobby, richtig als Hobby und dadurch als Hobby.
Sicherlich verstehst du, was ich meine.
Um den Aufwand, die Kosten und auch den Nutzen im überschaubaren
Rahmen für mich zu halten, ist für mich dann Weniger = Mehr.
Wenn du einen größeren Naturteich hast, wo du die gezeigte Menge
bedenkenlos unter bekommst und schnell sowie überschaubar im Griff hast,
von mir ein klein wenig Neid, und alles ok.
Die Natur gibt gewissen Wachtum vor, in einer begrenzten Hälterung, bin ich
der Meinung, sollte man die Natur nicht noch provozieren und die ohnehin
schon benachteiligten benachteiligen.
Ich bin auch immer sauer, wenn ich bei einer Veranstaltung mit einem zu kleinen Buffet nicht rechtzeitig ran komme und fast hungrig nach hause
gehe. Laughing
das meine ich mit meinem letzten Satz
"" Wenn alle noch zusammen sind, würde ich es sehr ungünstig und
sogar sehr nachteilig finden. ""

Nicht das ich deine Doko uninteressant finde und madig machen möchte.

Aber auch all diejenigen, die sie ganz toll finden, sollten auch über diese Seite nachdenken.

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1056
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 11.01.2018 12:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 323
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 20.02.2018 17:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo , gib’s was neues Question Very Happy
_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 873
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 20.02.2018 19:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nein, nichts wirklich Neues. Sie wachsen vor sich hin und würden gerne viel mehr fressen als sie von mir bekommen. Das Futter habe ich auf Chikara umgestellt und bin damit mehr als zufrieden. Die Wasserwerte sind damit sehr sehr gut.

Hier ein Schnappschuß bei der Fütterung mit Frostfutter


_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 3 von 9


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beratung für Anfänger zum Kauf eines ... k0i12 Koi Allgemein 36 06.11.2018 11:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage an Konishi Futter user... k0i12 Ernährung 7 26.10.2018 07:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 15 kg Konishi Edition 2018 Koimone Biete 2 16.09.2018 13:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karashi 82 cm, Chagoi 76 cm-female, M... birdy80 Biete 1 13.09.2018 10:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konishi NO1 sink Gummibaer Biete 1 07.09.2018 14:59 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group