Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


"Diät" vor und nach Neuzugang
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chris72
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2017
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08.07.2018 11:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fred S hat Folgendes geschrieben:
Hm, würde vielleicht verschiedene Totesfälle von Tosai s erklären, wo man keine äußerlichen Anzeichen erkennt ??? und könnte oder müsste man da nicht an den Kiemen was feststellen ??? und wenn diese Bakterien durch hohen Eiweißgehalt begünstigt werden wäre da nicht ein Eiweißabschäumer zwingend nötig - keine Ahnung was meint Ihr, unabhängig jetzt mal von den schon genanten vorbeugenden Maßnahmen.
Gruß Fred


Bei den verstorbenen Koi gab es eine massive Kiemennekrose. Die sahen ganz übel zefressen aus.

Das geht aber unglaublich schnell, wenn ein Koi betroffen ist. Die Kiemen sehen 12-24h vorher völlig normal aus.

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:

sind die Koi aus der Quarantäne gekommen?


Die Koi waren beim Händler in der Quarantäne. Habe Koi in den letzten 2 Jahren immer nur von einem Händler bezuogen.

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:

Demnach sind die Verluste im Altbestand aufgetreten?


Jein. Es waren zwei Koi betroffen (unter anderem der Karashi) die ich vor gut 2 Monaten zugesetzt hatte und 1 Koi der schon seit Jahren im Teich war.

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:

Wie lange nach dem Neubesatz hat es gedauert bis die Verluste aufgetreten sind?


1-2 Wochen

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:

Nicht kann, sie ist tödlich. Speziell wenn neben einem niedrigen pH auch noch eine niedrige GH vorliegt.


Völlig richtig, wenn man von der maximal Dosierung spricht. Ich habe deshalb gar keine Dosierungen angesprochen. Aber selbst eine Dosierung, die bei KH 8 nur massiv den Keimdruck senkt kann bei PH 6,8 schon ein Risiko sein.

Ich halte Chloramin T für ein gutes und wirkungsvolles Mittel. Es ist ja in der professionellen Fischzucht auch sehr häufig verwendet. Aber man muss seine Wasserwerte und die Anwendung sehr gut kennen.
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2017
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 08.07.2018 11:44    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Buch " Die hohe Schule der Schön... Emma Biete 0 19.08.2018 11:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Buch "Koi Varitäten" Emma Biete 0 19.08.2018 11:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gibt es "zu viel" Strömung? michael w Koi Allgemein 8 16.08.2018 11:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Update nach Grauen aus 2011 Domi95 Teichbau 4 08.07.2018 17:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bodenablaufdeckel nach Reinigung wied... Fckbetzi Technik 9 09.06.2018 18:19 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group