Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Tancho verfärbt sich

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jens9
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16.08.2018 16:54    Titel: Tancho verfärbt sich Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo, brauche dringend Hilfe für meinen Tancho. Vor ca. fünf Wochen bekam er herausstehende Augen. Verhalten und Futteraufnahme waren weiterhin normal. Ein Tierarzt meinte am Telefon das ich es mit Salzbädern versuchen sollte. Die wurden dreimal gemacht und brachten keinen Erfolg. Seit ca. zwei Wochen verfärbt er sich nun beginnend am Kopf gelblich. Sein Verhalten ist weiterhin aber unauffällig. Hattet Ihr schon ähnliche Probleme?
Teich hat ungefähr 20 Kubikmeter Wasser und ist mit neun Kois besetzt. Wassertemperatur 21 Grad, PH 7,0, KH 6, GH 7, Nitrit 0. Filter ist ein Vierkammernfilter, 75 Watt UV Lampe, Pumpe 16000 Liter in der Stunde und zeitweise läuft ein Wasserfall.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte!

Viele Grüße aus Chemnitz
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 16.08.2018 16:54    Titel: Links zum Thema

Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3514
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 16.08.2018 18:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Welches Futter gibst du momentan und wie lange schon?
_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Jens9
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18.08.2018 19:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo, gefüttert wird Multi Mix von Alkote überwiegend ,ab und zu Seitenraupen und Orangen. Das Futter wird schon seit ca. zwei Jahren als Sommerfutter verwendet.

Viele Grüße
Jens
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 473
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 18.08.2018 20:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Versuch mal Futter ohne Farbverstärker wie z.B.Paprika oder Carotin.
Das könnte eine mögliche Ursache sein.

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Jens9
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18.08.2018 21:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke, werden wir versuchen.

Viele Grüße
Jens
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 993
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 19.08.2018 09:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Jens, ich habe das Phänomen mit den heraustretenden Augen auch schon erlebt. Bei mir trat es bei einzelnen Koi auf als ich zuviel Seidenraupen gefüttert hatte, der zu Hohe Proteingehalt hatte wohl diese Auswirkungen wie man mir mitteilte. Seit dieser Zeit verzichte ich eher auf Seitenraupen.
Da Tancho zu den empfindlichen Varitäten gehören, kann das durch aus das Problem sein und sollte sich aber ohne weiteres Füttern wieder zurück bilden.
Gruß Fred Wink

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
Molch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 426
Wohnort: 15926

BeitragVerfasst am: 19.08.2018 10:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Jens!

Die Glotzaugen müssen eine Ursache haben, häufig ein Nierenproblem.
Bei einer Gelbfärbung liegt der Verdacht einer Leberüberlastung oder Leberschädigung nahe.

Liegt dies an zu viel und/oder ungeeignetem Futter, hilft oft ein Futterstop/wechsel.
Da der Koi nun zusätzlich offenbar ein Problem mit der Osmoseregulation hat, ist mitunter eine andere Therapie nötig.

Ein Koitierarzt kann hier ein geeignetes Mittel verabreichen.
Der Koi sollte bis dahin ein Dauersalzbad in Quarantäne erhalten. Die Fütterung ist einzustellen!

_________________
Gruß Mathias

Lieber eine Unbekannte erregen, als einen unbekannten Erreger.

http://www.koi-teich-service.de/index.php
Nach oben
Jens9
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19.08.2018 15:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
danke für Eure Antworten. Habe nun ein Hälterungsbecken bestellt und werde den Koi nächste Woche umsetzen.
Hoffe das Dauersalzbad und/oder Futterentzug bringen Besserung.

Viele Grüße
Jens
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie baut Mann sich, am besten ein Leh... k0i12 Teich Allgemein 37 07.10.2018 11:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat mein Koi einen Pilz? Schuppen lös... thisisme Krankheiten 6 30.09.2018 11:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fadenalgen vermehren sich täglich?! kiutsuri Teich Allgemein 25 26.07.2018 12:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi bewegt sich kaum leon_NGL Krankheiten 10 03.06.2018 13:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fische scheuern sich Teich4You Krankheiten 6 26.05.2018 15:10 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group