Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


koi schwingt sich zur Seite

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nicknack66
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 26.08.2007 21:45    Titel: koi schwingt sich zur Seite Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
ich bin ziemlich neu hier und muss Euch zuerst loben für dieses schöne Forum Very Happy .
Wir haben seit 4 Wochen 10 kleine Eurokois. Da ich bisher mit Fischen so gar nichts zu tun hatte und mir jegliche Erfahrung fehlt, mache ich mir ständig Sorgen um die Kleinen Crying or Very sad Mein Freund belächelt mich schon (der Teich war sein Wunsch!!!) und meinte, laut meiner Befürchtungen, müssten schon alle tot an der Oberfläche schwimmen.
Nun zu meinen Sorgen...
1.manchmal liegen sie, wie ich finde, etwas zu regungslos im Wasser
2.sie drehen sich mit einem Schwung beim schwimmen auf die Seite
3.spucken manche Ihr Futter wieder aus

und als ob das noch nicht genug wäre, hat unsere Nachbarin vor knapp zwei Wochen 3 große Kois und 4 Goldfische (sie lebten in einem 300l Aquarium)
in unseren Teich gesetzt. Wir waren für 18 Uhr verabredet und ich hatte extra früher frei gemacht um alles in Ruhe zu organisieren. (Temperatur, Wasser). Leider hat sie bemerkt, dass ich schon da war und kam direkt mit den Fischen in einer Wanne an den Teich und ehe ich mich versah kippte sie die Fische hinein. Ich war soooo sauer....

Einer ist mir auch direkt aufgefallen...er hatte Glotzaugen und sonderte sich total von den Anderen ab. Ich fragte einen Fisch-erfahrenen und er meinte es könnte daran liegen, dass er im Aquarium durch das Urin einen Nierenschaden hat, welcher sich im frischen Wasser wieder bessern sollte.

Die Glotzaugen sind zurück gegangen und er ist wieder bei den Anderen.

Trotzdem gefällt mir ihr Verhalten nicht.
1. Sie wirken tagsüber sehr ruhig, liegen viel auf dem Grund und manchmal legt auch der eine oder andere die Flossen an.
2.Fressen wollen sie auch nicht so richtig
3.werfen sie sich, wenn sie dann mal schwimmen, ab und zu auf die Seite.

Ein scheuern kann ich nicht beobachten.

Ich werde versuchen ein Video und Fotos mit anzuhängen. Klappt leider nicht ...

Nun zu den Daten:
Größe: 17.000l
Filter : Biotec 18 screenmatic mit Biotron 55c
Pumpe : Aquamax Eco 16000

Wasserwerte : Nitrit 0, Nitrat 0, GH 6, KH 3, Ph 7,2 laut Tetratest 5 in 1
Temperatur heute Nachmittag 25°C (Koffer für mehr Werte ist bestellt)

Er ist mit 6 Seerosen ein paar Krebsscheren und etwas was wie Tannenbäume aussieht, aber schwimmt, bestückt.

Vielleicht hat einer der erfahrenen Mitglieder etwas Zeit sich meiner anzunehmen und mich hoffentlich zu beruhigen...oder schlimmstenfalls mir einen Rat zu geben.

Gerade war ich am Teich und alle schwimmen putzmunter umeinander und klauen den 2 Stören das Futter...hatte jetzt gut 2 Std. Frischwasser zulaufen lassen.

Question Question Question

Vielen Dank im voraus und ein lieber Gruß,
SaBine
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 26.08.2007 21:45    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Ralf_N
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 3821
Wohnort: 48157 Münster

BeitragVerfasst am: 26.08.2007 22:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Liebe Sabine,

nun hol' mal erst tiiieeeef Luft ... Mach Dir nen Tee ( Kaffee wuerd Dich noch repeliger machen Very Happy ) und dann liess, was ich Dir schreib:


Das wichtigste Vorweg. Es gibt keinen Grund der bsonderen Besorgniss!!

Und mit Dir am Teich haben die Paddler die richtige Koimamme "abbekommen" Wink

Nun aber ein paar Fakten.

Ich nehem mal an das Der Teich noch recht neu ist !?!

Neue Teiche oder neue Fische sind immer eine sensieble Angelegenheit.
Beides zusammen ist noch schlimmer.
Neue Teiche sind absolut instabiel. Da reicht eine Hand voll Erde und im Waser geht die "Post ab"
Alles an Pflanzen ( Algen ) und Teichtechnik funktioniert noch nicht so wie es soll. Da hat sich also noch nichts aufeinander abgestimmt.
Das dauert mitunter sogar mal ein paar Jahre! je nach Ausstattung des Teiches.

Kommen da nun noch neue Fische ins Spiel wird das ganze nicht besser! Im Gegegnteil.

Zu den neuen Fischen.
Meisst werden kleine ( Baby-)Koi gekauft, weil man sie billiger bekommt und sie ja von alleine Gross werden Rolling Eyes

Das geht meisst schief, weil viele verkennen , das so kleine Fische bei dem kleinsten Fehler aus dem Leben treten.
Sei es das sie einfach von etwas Aufgefressen werden oder das ihre Lebensbedingungen nicht so optimal sind, wie es Baby habe muessten.

Das ganze dann noch gepaart mit einem Gruenschabel von (Koi-) Teichbesitzer gibt eine toetliche Mischung Exclamation


DAS MUSS ABER NICHT SO SEIN Very Happy

Und zwar genau dann nicht, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt, einiges sich dazu anliesst usw.

Da bist Du auf dem richtigen Weg!

Die meisten Koi ueberleben Ihre ersten JAhre nicht, weil sie totgedoktert wurden.

Sie fallen irgendwelchen blinden "ich schutte da mal besser was gegegen rein - Aktionen" zum Opfer.

Kurz um.

Belese Dich weiterhin, hier und sonst wo, und verkneife Dir irgdenwelche Mittelchen in den neuen? Teich zu kippen. Frag lieber vorher dreimal nach!
Und das wichtigste zum Schluss:
Goenne dem ganzen Teichsystem die Zeit und Ruhe, die es braucht um ein gewisses Gleichgewicht zu erhalten.
Beobachte Deine kleinen Paddler weiter intensiev und frage uns wegen meiner hier Loecher in den Bauch.
(Besser wir haben die Loecher, als die Fische Shocked )
Fuer den Anfang halte Dich dieses Jahr mit dem Futtern starrk zurueck, lieber zu wenig und als zuviel, wechsele regelmaessig das Wasser im Teich und halt uns hier auf dem laufenden Very Happy

Gruesse,

_________________
I'll be back,
Ralf.


(HP ist veraltet - nur noch ein Archiv)
Nach oben
Koimane
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 3294
Wohnort: Asslar Lahn-Dill-Kreis

BeitragVerfasst am: 26.08.2007 22:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und messe lieber einmal öfter die Wasserwerte in der Anfangszeit.
Ansonsten ist der Aussage von Ralf_N wie immer nichts hin zu zufügen.

Achso. Und Willkommen im Forum der Koi-Verrückten Laughing

Gruss Peter

_________________
LG Peter.
Wenn man sich ums Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber.
Nach oben
nicknack66
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 06:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ralf, hallo Peter,

vielen Dank für Eure schnelle Antwort Very Happy

Der Teich ist sehr neu... Anfang Juni mit Wasser befüllt...Anfang August bepflanzt und zwei Wochen bevor die Fische kamen Filter usw. installiert, mit Starterbakterien bestückt und laufen lassen...

Wassertest 5 in 1 gemacht...für Ok befunden und dann die Fische gekauft...
Die ersten zwei Wochen haben sie sich vom Teich ernährt...hatte sich ja auch so einiges entwickelt...Mückenlarven ohne Ende...hab mich in Gedanken schon einen Imkerhut kaufen sehen...

Shocked

Ausser Teichfit nach Aufstellung des Filters, habe ich nichts in den Teich gekippt... Werde mich auch hüten... versprochen
Exclamation Exclamation Exclamation

Die Wasserwerte messe ich jeden Samstag morgen...bis jetzt immer mit dem gleichen Ergebnis.

Ich wünsche allen einen schönen Tag Very Happy

Liebe Grüße,
SaBine
Nach oben
Ralf_N
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 3821
Wohnort: 48157 Münster

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 06:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Biene,

beglueck uns Doch mal hier mit ein paar Fotos von dem Teich.

Und beschreib uns mal, was es so an Technik an Deinem Teich gibt.

_________________
I'll be back,
Ralf.


(HP ist veraltet - nur noch ein Archiv)
Nach oben
nicknack66
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 20:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ralf,

es ist Montag...ich konnte nicht den ganzen Tag den Teich beobachten, was angesichts meines Arbeitstages aber auch nicht meine Nerven geschont hat... Rolling Eyes

Zumindest waren alle munter als ich sie heute Abend besucht habe Very Happy

Einige Fotos habe ich in mein Album gestellt und zu der Technik:

Größe: 17.000l
Filter : Biotec 18 screenmatic mit Biotron 55c
Pumpe : Aquamax Eco 16000
1200l Pumpe extra für den Wasserfall

Mehr Technik gibt es nicht...fehlt vielleicht noch ein Sprudler, der das Wasser mehr in Bewegung bringt????

Liebe Grüße,
SaBine
Nach oben
Ralf_N
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 3821
Wohnort: 48157 Münster

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 22:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Sabine,

Danke fuer Dir fuer die Bilder. Einen schoenen Teich hast Du da.

Von "Blubersteinen" bin ich persoenlich kein Freund, da sie nicht sehr effektiv sind, was Sauerstoffanreicherung in einem Teich anbelangt.

Ansonsten ist die von Dir eingesetzte Technik ausreichend. Zu verbessern gibt es immer und ueberall etwas, das kommt mit der Zeit von ganz alleine. Wink

Wenn man einmal mit dem Koihobby so richtig verstrickt ist, wird es wie bei so vielem im Leben. Man moechte es perfektionieren.

In Deiner Situation ist aber Ruhe und Gelassenheit im Moment das Wichtigste.

Einen Rat moechte ich nur nochmal wiederholen, bitte weiter sparsam fuettern. Nicht so wie auf diesem Bild.


Da ist es schon des guten zuviel. Wink

_________________
I'll be back,
Ralf.


(HP ist veraltet - nur noch ein Archiv)
Nach oben
nicknack66
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 22:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine beruhigenden Worte... Very Happy

Gute Nacht an alle,
SaBine
Nach oben
nicknack66
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 22:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...auf dem Foto sind Schaumbläschen und kleine Schwimmpflanzen...soviel Futter gebe ich nicht...meistens nur 2-3 Esslöffel Shocked

SaBine
Nach oben
Ralf_N
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 3821
Wohnort: 48157 Münster

BeitragVerfasst am: 27.08.2007 23:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

... na dann kann ich ja nun auch beruhigt schlafen Very Happy

Die Teichlinsen? werden nicht alt ... Cool

_________________
I'll be back,
Ralf.


(HP ist veraltet - nur noch ein Archiv)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie baut Mann sich, am besten ein Leh... k0i12 Teich Allgemein 37 07.10.2018 10:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat mein Koi einen Pilz? Schuppen lös... Oli und Bines Koi Krankheiten 37 30.09.2018 10:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tancho verfärbt sich edekoi Krankheiten 7 16.08.2018 15:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fadenalgen vermehren sich täglich?! kiutsuri Teich Allgemein 25 26.07.2018 11:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi bewegt sich kaum leon_NGL Krankheiten 10 03.06.2018 12:24 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group