Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


...und noch eine Frage zum Sterlet!!!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Andere Fische und Teichbewohner
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alexander1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 15.06.2008 20:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo wolfi
Ein paar Verbesserungen:
Die Störe schwimmen nur im sommer auf dem Grund im Winter nicht so viel!(von Nachts jetzt mal abgesehen!)
Das mit den Kois stellt nur ein Problem da,wenn der Teich nur so von Kois wimmelt und der TEICH zu klein ist!!Daher rate ich immer die störe auf der andern seite zufüttern und die Kois auf der anderen!Wolfi sind deine Störe eingegangen?an Verhungern?6störe sind ein bisschen viel im Maß von 80cm du hättest nur 2reinsetzten sollen.
gruß alex

_________________
Gruß ALEX
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 15.06.2008 20:06    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Nicole
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.06.2007
Beiträge: 2449

BeitragVerfasst am: 15.06.2008 20:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

markkus hat Folgendes geschrieben:
Hallo Nicole,

gerade das mit dem "Zurückschubsen" ist das Problem, die Koi brauchen Ruhe-und ein ausgewachsenr Stör?¨? - naja - ich will keine im Teich. Die halten keine Ruhe und schwimmen die ganze Zeit herum.


Mensch, das war nicht ernst gemeint. Die Sterlets berühren die Koi überhaupt nicht, da die Koi weiter oberhalb ihre Winterruhe abhalten und die Sterlets am Boden. Bis jetzt kamen sie sich noch nicht ins Gehege.
Es mag ja viele verschiedene Erfahrungen geben und ich hatte bis dato eigentlich, bis auf Fadenalgen, nur gute gemacht. Die Störe sind in der Tiefenzone, dort sind keine Fadenalgen mehr zu finden. Ich habe in all den Jahren bei mir noch kein Sterlet mit zugeklebten Kiemen gesehen oder aufgefunden. Wahrscheinlich läuft es so gut, weil ich mir jetzt nicht so dermaßen die Gedanken mache. Hund/Fische haben sich arrangiert, dh, seitdem der Hund von dem Rudel Koi mal verscheucht wurde, ist er sehr unsicher im Teich und würde auch niemals die Fische jagen, die sind ihm zu groß. Im Gegenteil, springt der Hund in den Teich, kommen sie alle herangeschwommen und berühren ihn und stubsen ihn an. Sie sind sehr mutig und neugierig, wahrscheinlich ist es eine Abwechslung. Sie kennen es ja nicht anders, sie sind damit aufgewachsen, ebenso der Hund mit den Fischen. Da wir einen ordinären, normalen Teich besitzen, gibt es viele verschiedene Versteck-oder Abtauchmöglichkeiten, die die Fische nützen könnten, wenn sie wollten.


Achso, mit den Füttern haben wir ebenfalls keine Probleme, da die Koi sehr viel Naturfutter im Teich finden und sehr wenig Fertigfutter vertilgen. Sie lassen auch das Störfutter in Ruhe. Ich füttere erst die Koi, dann die Störe.
Nach oben
markkus
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2008
Beiträge: 89
Wohnort: Bad Kreuznach

BeitragVerfasst am: 15.06.2008 20:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

So Isses!

Muss aber jeder mit sich selber ausmachen.

Gruss Markus

_________________
Ruhe bewahren und Sicherheit ausstrahlen
Nach oben
balou_02
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2008
Beiträge: 93
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.06.2008 22:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

@Nicole
Ich bin ganz Deiner Meinung! Du hast volkommen Recht.

Was die Sache mit dem Hund im Teich angeht, hätte ich nicht gedacht, dass das so aufgegriffen und thematisiert wird...
Einen Vergleich mit einem weißen Hai, finde ich persönlich etwas übertrieben...es sei denn, man hat einen agressiven Hund. Shocked
Die Wolken verschwinden ja schließlich auch nicht am Himmel, nur weil ein paar Flugzeuge auftauchen! Wink

Nein, aber jetzt mal ganz im Ernst.
Wenn Jemand eine ganz kleine 5qm Pfütze als Teich hat, ok.
Dann hat ein Hund da wohl wirklich nichts drin verloren!
Da stimme ich Euch vollkommen zu.
Aber, wenn ich einen 20qm Teich habe, mit breitem Flachwasserbereich und ordentlicher Tiefzone...
- was spricht dagegen, wenn der Hund ein bißchen in der Flachwasserzone rum planscht??? Rolling Eyes
Wenn es den Fischen nicht paßt, können sie sich doch zurück ziehen! Hat doch Niemand von Ihnen verlangt, zwischen den Beinen des Hundes rum zu schwimmen... Laughing

Aber, wie Markus schon sagt, das muß wirklich Jeder für sich selber ausmachen!
Wäre ja langweilig wenn alle die gleichen Meinungen und Geschmäcker hätten... Wink

Was die Störe angeht, bin ich allerdings nochmal kräftig ins grübeln gekommen und tendiere momentan eher dazu, darauf in meinem Teich zu verzichten. Confused

Viele Grüße,
die Miriam
Nach oben
wolfi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 1135
Wohnort: dinslaken NRW.

BeitragVerfasst am: 15.06.2008 23:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also der Teich hat eine Tiefzone von 0,9x1,9m wenn man im Winter von 4°C ausgeht ist sie in eine Tiefe von unterhalb von 1m somit bleibt den Koi u. den Stören 1m³ Lebensraum.
Wenn man von ausgeht das ein Stör eine größe von 1m bekommt paßt er noch niemals quer rein wie soll er da schwimmen.
Bei der Teichtiefe sind die Koi im Winter auch unten u. das bei 1,71m² Fläche.
Algen lagern sich im Winter auch den Grund ab dort sucht der Stör nach Kleinsttiere u. es kann zu Problemen führen.
Ich kann nur raten die Flachzone zu veringern u. den Tiefbereich grösser zu machen u. wenn noch Kies reinkommt hat der Teich wenn überhaupt mal 10m³ Wasser.
@ Alex
Meine Störe waren auch mal kleiner sie können bis 1,2m lang werden
Nur die 6stk haben bei mir eine Fläche von 6x22m u. ich habe 3 getrennte Tiefbereiche wo im Winter jeder sein eigenen Bereich hat,u.sie wurden im Winter gefüttert es ist bei mir noch kein Tier verhungert aber ihr werdet noch selbst festellen das es sehr empfindliche Tiere sind woran meine gestorben sind weis ich nicht sie schwammen eines morgens alle gleichzeitig auf den Rücken an den Wasserwerten lag es zumindest nicht.
Nach oben
balou_02
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2008
Beiträge: 93
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.06.2008 05:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Guten Morgen!

@Wölfi,
also meine Tiefzone ist schon größer geplant, als 0,90mx1,90m! Very Happy
Die anfänglich hier rein gestellten Maße bzgl. meiner Teichplanung sind mittlerweile schon wieder mehrmals überdacht und überarbeitet worden!
Die Flachzone ist nun schon KLEINER geplant und der Teich im ganzen noch etwas vergrößert worden!!!! Exclamation

Aber nichts desto trotz...das mit den Stören werde ich wohl sein lassen!
Im Sommer wäre es wohl kein Problem, aber der Winter...das ist mir zu riskant!
Das nächste Probem ist die Medizin...
Wenn die Koi´s wirklich mal krank werden oder sich Parasiten eingeschmuggelt haben....
Ne, ne. Das ist alles nix!

Wäre schön, wenn irgendwer mal so einen "Gartenteich-Stör" erfindet!!! Laughing
Maximale Größe, ausgewachsen 0,40cm bis 0,50cm!
Viele Grüße
Nach oben
Nicole
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.06.2007
Beiträge: 2449

BeitragVerfasst am: 16.06.2008 06:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, mit der Medizin sind wir auch extrem vorsichtig. Ich denke allerdings, das auch Sterlets/Störe in der Lage sind, sich den Gegebenheiten anzupassen. Auch wir müssen wohl nächstes Jahr wieder anbauen, dh, noch eine Tiefenzone dazubuddeln, da das Wachstum aller Tiere im Teich wirklich ausartet Shocked
Ich hoffe, ich werde noch viele schöne Jahre mit meinen Fischen verbringen und hoffentlich auch keine Komplikationen mit den Sterlets haben.
Ich finde deine Bedenken sind okay, wenn man sich nicht sicher ist, dann sollte man die Finger davon lassen. Bei uns waren die Sterlets "Schnellschüsse", sie waren damals "im Angebot" und wurden uns quasi aufgeschwatzt....ob ich jetzt noch mal die Tiere einsetzen würde, bin ich nicht sicher, ich denke, eher auch nicht. Man macht sich ja auch Sorgen um sie, besonders, wenn man sie nicht zu Gesicht bekommt.
Nach oben
alexander1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 16.06.2008 20:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo zusammen
Vorab:STÖR IST NUR WAS FÜR LIEBHABER UND PROFIES.
balou:Der sommer ist ein viel größeres Problem als der Winter wegen dem Sauerstoff der durch die Hitze reduziert wird!Das mit dem hund hast du ja gesagt dann kann der stör sich ja verziehen wenns ihm nicht passt!Das Problem ist der stress genau wie beim Koi.Störe können schnell aufgutdeutsch einen HERZINFAKT bekommen.;-)zwar sagt man das sie sehr mutig sind sind sie ja auch(angstlos)doch die können sich auch mal mächtig erschrecken
Ich finde das du dich richtig entschieden!
Wolfi:An einem Tag waren sie alle tot?Sauerstoff was anderes wüsste ich nicht was 6störe an einem Abend töten kann!Mein Freund hat ca den gleichen Teich wie du.Ich würde dir raten wenn du wieder störe haben willst nur 2 reinzuseten!
gruß alex

_________________
Gruß ALEX
Nach oben
Nicole
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.06.2007
Beiträge: 2449

BeitragVerfasst am: 18.06.2008 05:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wir haben zwar 20 0000 Liter im Teich, aber dennoch werden wir wohl weiter anbauen...das Wachstum der Sterlets sollte man nicht unterschätzen, genauso wie der Koi.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Andere Fische und Teichbewohner Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Japanreise Februar 2019-Noch zwei Plä... karlheinz Infos & Aktuelles 0 10.12.2018 07:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage an Konishi Futter user... k0i12 Ernährung 7 26.10.2018 07:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist dieser Koi noch zu retten Oli und Bines Koi Krankheiten 12 09.10.2018 12:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche euren Rat, vielleicht ist mei... Goekhan Krankheiten 12 08.10.2018 07:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aquariolux OMK noch im Handel? Oder A... Hahn Technik 0 13.09.2018 08:22 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group