Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Trommelfilter Sieb reinigen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ferdili
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 13.09.2012 17:26    Titel: Trommelfilter Sieb reinigen Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi...

Eigentlich ist in der Überschrift alles gesagt: Wie reinigt ihr eure Trommelfilter-Siebe?

Ich habe meins mal mit Alkohol und Wofa gereiningt, das hat auch Erfolg gebracht aber extrem kurzfritig.

Ich habe das im eingebauten Zustand eingepinselt... In einem anderm Forum las ich Vitamin C Pulver einwirken lassen und Wasserstoffperoxid.

Ist das Wasserstoffperloxid giftig in den geringen Dosen oder kann ich das auch eingebaut verwenden?

Wie einwirken/ auftragen?

Gruß
Ferdi
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 13.09.2012 17:26    Titel: Links zum Thema

Nach oben
koiundteich
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 2797
Wohnort: 59227 Ahlen - Vorhelm

BeitragVerfasst am: 13.09.2012 17:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ferdi,
die Trommel drehen lassen und vorsichtig mit dem Hochdruckreiniger auf Flächenstrahl überblasen.
Ich würde nicht mit irgendwelchen Mittelchen reinigen, allei den Fischen zu Liebe.
Gruß Dirk
... vorrausgesetzt Du hast ein Edelstahlgewebe, daß vernünftig verarbeitet (Spannung) ist

_________________


Individuelle Beratung bei Filtersystemen - PP Trommelfilter mit Gehäuse und Einschubmodell / Edelstahl Trommelfilter
Nach oben
mathias
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 1674

BeitragVerfasst am: 13.09.2012 17:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Meinen Pond Tec pinsle ich etwa alle 6 Monate mit 200gr Ascorbin-Pulver (Vit-C aus der Apotheke) ein und lasse es etwa 20-30 Minuten einwirken. Danach mit dem Kärcher drüber und das Sieb ist wieder wie neu. Das geht bei Edelstahl Sieben ....bei den Plastik-Vorhangstoffsieben der günstigeren Anbieter muss man wohl etwas vorsichtiger sein.

lg aus den Alpen,
Mathias

_________________
Gruss vom Murtensee,
Mathias
Unsere Anlage siehst du in den Konishi Blogs 441, 443, 446, 447, und ......Wink
Nach oben
ferdili
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 13.09.2012 17:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Stahl!

Ich guck mal, wenn ich wieder zu Hause bin, ob Vatti einen Hochdruckreiniger hat.

Gruß
Nach oben
showa65
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 2780
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 13.09.2012 18:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi-
ich habe an meiner Gaze schon alles ausprobiert.

Einmal die Woche nehme ich den Kärcher.
Wenn dann die Spülintervalle zu schnell wieder verkürzt werden ist Salzsäure oder Wasserstoffperoxyd angesagt.
Vit.C bringt bei mir kaum was.

Danach geht es dann wieder ganz ordentlich. Smile

_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Nach oben
autoralf
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 39
Wohnort: 06188 Landsberg

BeitragVerfasst am: 13.09.2012 19:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Vorausgesetzt es ist Edelstahlgewebe bringt 33%ige Salzäure sehr guten Erfolg.
Ich lass meine Trommelfilterkammer leer laufen, drehe dann die Trommel Stück für Stück weiter und pinsle die gesamte Fläche ein.
Die Säure noch ein paar Minuten einwirken lassen und danach auf Dauerspülung stellen und einige Umdrehungen laufen lassen.
Das säurehaltige Spülwasser wird durch die Schmutzrinne abtransportiert und das bischen Säure was in die Trommelfilterkammer gelangt wird beim anschliessenden Fluten derselben so stark verdünnt, dass es für Lebewesen keine Gefahr darstellt.
Alle 3-4 Monate ist das notwendig, wenn die Spülintervalle kürzer werden.

Ralf
Nach oben
blue_koi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 47
Wohnort: 55xxx

BeitragVerfasst am: 21.09.2012 23:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo zusammen,

soweit ich das ganze bisher verfolgt habe, wurde immer von einem edelstahlgewebe gesprochen.
wie verhält sich das ganze bei einem kunststoffgewebe?
hochdruckreiniger funktioniert, aber was ist mit den angesprochenen hilfsmittelchen?

gruß
andre

_________________
was nicht passt, wird passend gemacht.
Nach oben
chrasher2001
Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 200
Wohnort: 190**

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 12:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

also ich habe die erfahrung gemacht das auch 33 salzsäure auf pvc gewebe klappt aber ein ordentlicher kärcher bringt eher den gewünschten erfolg
auch bei pvc gaze (vorrausgesetzt ist hochwertige gaze)

_________________
Ich Schreibe gerne ohne ., immer alles klein und meine Rechtschreibung ist nicht die Beste!

gruß ronny
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2885

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 14:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Vitamin C kannst du vergessen.

Salzsäure 30 % ist sehr gut. 5 Minuten einwirken lassen. Raucht ein bisschen (Elementare Chlor steigt auf). Nicht einatmen und gut isses.

Kärcher habe ich bisher nicht versucht. Ist mir etwas zu heikel.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
KoiBaden
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 3291
Wohnort: 76133 Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 15:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Verdünnte Zitronensäure hatte ich letztens mal genommen. Einsprühen kurz einziehen lassen und Spülvorgang auslösen.
_________________
Grüße vom KOI-Live.de Team, Felix
Nach oben
blue_koi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 47
Wohnort: 55xxx

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 16:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

also eigentlich die gleiche vorgehensweise wie bei edelstahl bis auf vitamin c Cool
danke für die infos.

gruß
andre

_________________
was nicht passt, wird passend gemacht.
Nach oben
Teichmann71
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2011
Beiträge: 352
Wohnort: 74... Baden - Württemberg

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 16:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ist die Reinigerei überhaupt nötig? Ich habe meinen Trommelfilter jetzt schon mehrere Monate laufen und nichts gemerkt, dass man da was reinigen müsste? Ist da etwa die Spülpumpe zu schwach dimensioniert worden?
Sorry ich kenn das Problem nicht. Danke für eure Antworten.

Gruß Jürgen

_________________
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Guckst du:
http://www.koi-live.de/ftopic26784.html
Nach oben
blue_koi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 47
Wohnort: 55xxx

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 16:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo jürgen,

ich habe bisher nur einmal mit dem hochdruckreiniger gereinigt, weil ich das gefühl hatte, dass der trommler öfter spült.

ich denke, dass nach einer längeren zeit sich kalk und sonstige verschmutzungen, wie zb. ein leichter bakterienfilm, an der gaze festsetzen und diese etwas zusetzen.

wie lange läuft dein trommler?

gruß
andre

_________________
was nicht passt, wird passend gemacht.
Nach oben
Kohaku66
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.05.2012
Beiträge: 172
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 17:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hat schon mal jedoch versucht mit einem Dampfreiniger zu reinigen?
Ich habe einen Kärcher SC 1402, der macht Dampf mit 3,5 bar Druck. Da ich einen KC30 mit dem Original-Kunststoffgewebe habe, bestehen Bedenken, ob der Dampf nicht das Gewebe beschädigt. Hat jemand damit Erfahrung?

_________________
Gruß Andreas
Nach oben
blue_koi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 47
Wohnort: 55xxx

BeitragVerfasst am: 22.09.2012 17:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo kohaku66,

das weiß ich nicht. frag doch mal beim hersteller nach. der müsste dir weiterhelfen können. ( evtl schriftlich, falls das deine gaze beschädigen sollte, besteht vlt. die möglichkeit auf einen umtausch)

gruß
andre

_________________
was nicht passt, wird passend gemacht.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Suche 200my Sieb für Supersieve hotina Suche 0 03.06.2018 16:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aquamax eco Premium reinigen, wenn sk... chicko Technik 1 09.05.2018 08:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gebrauchten Filter reinigen Nigishiki Krankheiten 9 07.05.2018 12:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sieb Tf reinigen Münsteraner Technik 11 19.07.2016 20:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Becken reinigen brecco Teich Allgemein 1 19.05.2016 07:47 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group