Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  UserkarteKarte  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Keimzahlen im Koiteich
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 46, 47, 48  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie hoch ist die Gesamtkeimzahl in Koiteichen?
Tiefer 1‘000 KBE/ml
23%
 23%  [ 16 ]
Höher 1‘000 KBE/ml
16%
 16%  [ 11 ]
Höher 10‘000 KBE/ml
17%
 17%  [ 12 ]
Höher 50‘000 KBE/ml
16%
 16%  [ 11 ]
Höher 100‘000 KBE/ml
16%
 16%  [ 11 ]
Höher 500‘000 KBE/ml
2%
 2%  [ 2 ]
Höher 1‘000‘000 KBE/ml
5%
 5%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 67

Autor Nachricht
Petro Wendelstain
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 21.02.2016 22:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hoi Dänu,

danke für Deinen tollen Thread. Einer der sehr wenigen, die durchgehend aus klar analysierten praktischen Erfahrungen heraus berichtet haben und nicht auf Stammtisch-Vermutungen, theoretischen Spekulationen und unverstandenem Literatur“wissen“ aufbauten, sondern einfach auf Fakten basierten. Ist schon verständlich, dass da irgendwann der Dampf raus ist, weil alles schon x-mal gesagt wurde.

Gestern war ich wieder einmal für einen halben Tag in Luzern. Eine wunderschöne Stadt in einem wunderschönen Umfeld. Das passt zu Dir. Lass die Ohren oben und freue Dich weiter an gesunden Fischen!

Mach’s gut
Petro
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.02.2016 22:18    Titel: Links zum Thema

Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 2994
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 22.02.2016 20:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Dany,
top Arbeit geleistet daumenlinks
Alles Gute dir und deinen Fischen fisch

Viele Grüße
Hans
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3043
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 15:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Super Arbeit !!!!

Danke dafür Razz



Aber ich kann dir jetzt schon prophezeien das diese Zeilen vergessen werden.
Habe auch schon einiges richtig Gutes durch ..... ist nach 2-3 Jahren unbeachtet!


Schön wäre es daher wenn du mal hin und wieder etwas ergänzen könntest.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 2984
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 16:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Dany und supertolle Bilder zum Schluss.

Mach`s gut.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
fishnet
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5363
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 01.03.2016 10:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ,

Stimmt ! daumenlinks fisch daumenrechts Hat der Danny bestimmt vielen Koi das Leben gerettet . Very Happy Und vielen Keimen die Hölle heiß gemacht . Laughing

Gruß Stephan

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 21.05./22.05 016
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
peter54
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2012
Beiträge: 147
Wohnort: 87700

BeitragVerfasst am: 02.06.2016 10:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ein großes Lob auch von mir für diesen Thread...sollte unbedingt weiter geführt werden!
Bei meinem heutigen Dipslide-Test ist die "Bakteriendichte" meine ich im grünen Bereich!??
Die gelb/orange gefärbten hatte ich allerdings noch nie...kann man daraus etwas deuten?[img][/img]

_________________
Gruß
Thomas
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 2994
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 07.06.2016 08:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

peter54 hat Folgendes geschrieben:
Ein großes Lob auch von mir für diesen Thread...sollte unbedingt weiter geführt werden!
Bei meinem heutigen Dipslide-Test ist die "Bakteriendichte" meine ich im grünen Bereich!??
Die gelb/orange gefärbten hatte ich allerdings noch nie...kann man daraus etwas deuten?[img][/img]


Jeep, alles o.k. Und die gelb/orange hatte ich auch noch nie Very Happy
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 2994
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 07.06.2016 08:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

40 Koi mit 50-93cm und dann so wenig Keime Question Question Question
Ich weiß warum Laughing


Du hast 4 UVC-Lampen Mr. Green daumenrechts
Nach oben
peter54
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2012
Beiträge: 147
Wohnort: 87700

BeitragVerfasst am: 07.06.2016 18:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Falls das ernst gemeint war mitn den 4 UV...kann ich mir nicht vorstellen...grünliche Fabe im Wasser wir dadurch auch nicht eliminiert!?
_________________
Gruß
Thomas
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 2994
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 07.06.2016 20:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

peter54 hat Folgendes geschrieben:
Falls das ernst gemeint war mitn den 4 UV...kann ich mir nicht vorstellen...grünliche Fabe im Wasser wir dadurch auch nicht eliminiert!?


Das ist dein Profil Thomas:
Zitat:
80.000l
Besatz (Art, Anzahl, Größe) und
Technik (Filter, Pumpe, usw): 40 Koi 50-93cm

1 Graskarpfen 80cm
2 Wachsdick 2 Sterlet

KS Trommelfilter +Sammelbecken(4xUV)+Biokammer+
Rohrpumpen ca. 65+20 m3/h
Kontakt peter54


Du hast 4 UV Lampen im Einsatz und wenig Keime. Darauf wollte ich hinaus.

Ist dein Wasser dennoch grün?

Viele Grüße
Hans
Nach oben
peter54
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2012
Beiträge: 147
Wohnort: 87700

BeitragVerfasst am: 09.06.2016 18:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mein Profil stimmt schon...4x UV ....ich habe meine Zweifel ,damit den Keimdruck signifiikant zu reduzieren...das meinte ich mit der Frage ob du das erst gemeinst hast!
Das Wasser hat trotzdem eine grünlich/braune Verfärbung.

_________________
Gruß
Thomas
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3043
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 09.06.2016 19:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

....wenn du mal googlen würdest , so würdest du erfahren,
das die meisten Bakterien weniger Dosis als die Grünalge überleben.
... soll bedeuten das Bakterien vor den Grünalgen sterben.
Bei guten Bedingungen wachsen die Bakterien dagegen deutlich schneller.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 2994
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 09.06.2016 21:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Genau darauf wollte ich hinaus daumenlinks
Nach oben
Dänu
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge: 486
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 18.08.2016 18:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

aufgeschnappt

Zitat:
"Mit dem Einsatz von Dip Slides am Koiteich könnte einem der Spass am Hobby schnell vergehen, ausserdem kann der Laie solche Auswertungen nicht selbst vornehmen, dies ist Sache von Profis."


Diese Aussage oder so ähnlich ist im Modern Koi Blog Nr. 451 von seitens Konishi zu hören.

In dem aktuellen Blog Nr. 1‘073 wird von der falsch eingebauten UV-Lampe berichtet, die dem dazugehörenden Teich eine Keimbelastung der coliformen Bakterien von satten 107‘000 KBE/ml bescherte. Blättert man in diesem Thread auf Seite 5 zurück und gönnt sich einen Blick auf die Tabelle mit den Keimbelastungen verschiedener Koiteiche, erkennt man dass die Grösse der „Gesamtbakterienzahl“ in diesem Fall mehrere 100‘000 Keime pro ml betragen muss. Ein für den Koiteich extrem hoher Wert, der vielleicht sogar mit blossem Auge und Nase zu erkennen gewesen wäre.

Mit dem Einsatz von Dip Slides hätte man den Anstieg dieser Belastung jedoch zu 100% frühzeitig erkannt und das Problem auch als Laie im Keim ersticken können. Dies selbständig zu Hause ohne Labor, einfach, verlässlich und kostengünstig.

Dany
Nach oben
Dänu
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge: 486
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 27.10.2016 07:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Aus Dr. Sandra Lechleiter's FISHCARE vom 26.10.2016


Hilfe - viel zu hoher Keimdruck!

Keimzahlen sollte man lieber häufiger bestimmen, um die Werte besser zu verstehen.
Je mehr man untersuchen kann, desto wichtiger ist es, die Befunde zu interpretieren.

Eine extrem beunruhigte Kundin hat mich am Freitag angerufen und voller Angst gefragt, ob sie ihre Koi überhaupt unter diesen Bedingungen weiter durch den Winter bringen kann. Diese Telefonat hat mich sehr berührt, denn die Angst war deutlich zu spüren - und glücklicherweise völlig unnötig.

Zur Vorgeschichte: Im Spätsommer waren einige Koi an bakteriellen Infektionen erkrankt, die die Besitzerin nach Behandlungen mit Bakterien orange und antibiotischem Futter gemäß Antibiogramm und meinem Behandlungsplan wieder gesund pflegen konnte. Sie war ganz glücklich über ihre gesunden Koi und hat dann vorsichtshalber eine Wasserprobe zur Keimzahlbestimmung eingesandt. Und das Ergebnis war niederschmetternd, denn trotz bester Wasserpflege und angemessener Fütterung war die Gesamtkeimzahl fast die zehnfache verglichen mit der nach der Bakterien orange Behandlung.

Den Befund konnte ich mir dann ansehen und dabei ist folgendes aufgefallen: Die Gesamtkeimzahl war zwar mit 393 000 KBE/ml sehr hoch, eingestuft als stark belastet, jedoch die Anteile der Enterobakterien waren unter 500 KBE/ml und die Aeromanden mit 2500 KBE im Bereich der natürlichen Grundbelastung und damit gut bis sehr gut. Was soll man nun davon halten?

In der Zahl für die Gesamtkeimzahl sind alle aus der Wasserprobe isolierbaren Keime enthalten - das können sogar Filterbakterien im freien Wasser oder Milchsäurebakterien sein. Es müssen also nicht unbedingt "schlechte" Bakterien sein, die in so hoher Zahl enthalten sind. Wichtig ist vor allem, dass die Zahlen der Enterobakterien und Aeromonaden nicht erhöht sind. Dann ist so ein "Ausrutscher" bei der Gesamtkeimzahl erst mal nicht so tragisch. Ein Teilwasserwechsel, ein bis drei Tage reduzierte Fütterung und eine gut arbeitende UV Anlage werden dies mit Sicherheit wieder richten. Und wenn die Koi munter und schön aussehen, dann macht auch das Verhalten der Koi eine wichtige Aussage über den Zustand des Wassers.

Also besser weniger untersuchen? Nein, das sicher nicht, aber ein Laborwert muss immer auch im Zusammenhang mit dem Teich und den Bewohnern gesehen werden. Dann sind die Werte nicht immer so bedeutend wie die Fische selbst. Und etwas weniger Futter verändert schon sehr viel - gerade jetzt bei 12 °C.


Hallo

nach meinen Erfahrungen wäre diese Gesamtbelastung bei sommerlichen Wasertemperaturen jedoch noch viel höher und auch der Anteil der Enterobakterien wie auch Aeromonaden ohnmächtig hoch.

Gruss Dany Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 46, 47, 48  Weiter
Seite 47 von 48


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Umfrage - Koiteich ohne Skimmer? Teich4You Technik 16 12.01.2017 11:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schmutzwasserentsorgung am Koiteich Teich4You Koi Allgemein 40 11.01.2017 15:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PE-Folien-Schweißarbeit an Koiteich (... KoiFreundOWL Teichbau 2 27.09.2016 19:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PE-Folien-Schweißarbeit an Koiteich (... KoiFreundOWL Suche 1 27.09.2016 19:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wimpelkarpfen im Koiteich? NoGo oder ... Chappi Andere Fische und Teichbewohner 5 13.09.2016 20:48 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group