Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Blutpflaume Gartenbonsai
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Garten & Pflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flugfisch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 493
Wohnort: nordwestlich Berlin

BeitragVerfasst am: 05.02.2014 15:53    Titel: Blutpflaume Gartenbonsai Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe eine 12Jahre alte Blutpflaume im Garten stehen. Solitär. Im Bild im Hintergrund zu sehen. Kann man die zum Gartenbonsai schneiden? Verträgt die Schnitt?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 05.02.2014 15:53    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Ayame
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beiträge: 1724
Wohnort: 27xxx

BeitragVerfasst am: 05.02.2014 16:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin,

...Schnitt verträgt sie gut. Naja als Formbaum würde bei dem Wuchscharakter eine Besenform in Frage kommen, aber nen Bonsai wird es eher nicht mehr....

_________________
Wenn Schnecken an Schnecken schlecken,
checken Schnecken,
das Schnecken nach Schnecken schmecken.
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5403
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 05.02.2014 21:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ,

Blutpflaumen (Prunus nigra ) sind nicht -formschneidbar , da einfach zu viele Wasserschosse gebildet werden ! Geht nicht , gibt es in dem Fall doch ! . Mr. Green

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
pischi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 3758
Wohnort: Frankfurt (Oder)

BeitragVerfasst am: 07.02.2014 16:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

@flugfisch
grundsätzlich spricht nix dagegen auch wenn stephan meint, es funktioniert nicht. für ungewünschte triebe gibt es ja schließlich scheren.

mach mal bitte fotos von allen seiten. jetzt, vo das laub ab ist, kann man die zweigstruktur gut erkennen.

_________________
Gruß Mirko
Nach oben
Flugfisch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 493
Wohnort: nordwestlich Berlin

BeitragVerfasst am: 07.02.2014 16:22    Titel: Bonsai Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die anderen beiden Bäume habe ich im letzen Jahr als "normale" Bäume sehr preiswert bekommen, und versucht als Gartenbonsai zu gestalten. Der vorn ist ein Wacholder, glaub ich, Der große ist eine Adlerschwingeneibe mit ca. 3,50m Höhe. Vom Wacholder hab ich noch ein Kauffoto.

Die Pflaume werde ich fotografieren. Die darf sowieso nicht höher werden, sonst beschattet sie mit meine Solaranlage.
Nach oben
Flugfisch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 493
Wohnort: nordwestlich Berlin

BeitragVerfasst am: 07.02.2014 17:49    Titel: Bonsai Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Pischi

Hier die gewünschten Bilder. Sonst hatte ich wenigstens die Wasserschosse innen geschnitten, aber in den letzten 2 Jahren ist alles wegen Teichbau etwas zu kurz gekommen.
Nach oben
Flugfisch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 493
Wohnort: nordwestlich Berlin

BeitragVerfasst am: 07.02.2014 17:52    Titel: Bonsai Beitrag dem Moderator/Admin melden

und hier meine anderen beiden Versuche. Wie gesagt sehr preiswert gekauft. Die Eibe war total zu gewachsen. Oben habe ich noch nicht geschnitten, da kam ich so nicht dran.
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5403
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 07.02.2014 21:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ,

bei der Blutpflaume wirst du dir dann monatlich aber einen Wolf schneiden . Laughing

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
pischi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 3758
Wohnort: Frankfurt (Oder)

BeitragVerfasst am: 10.02.2014 17:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

beim Betrachten der Bilder kommt mir ehrlich gesagt keine Idee. Die Pflaume kann man maximal einkürzen. aber es bringt optisch keinen nennenswerten Erfolg auf den Weg zu einem Formgehölz. Dann vielleicht doch lieber so lassen und einfach dafür sorgen, dass sie nicht größer wird. Mehr kann man da nicht machen, glaube ich. Die Eibe...... grübel grübel.
Das wird eine extrem schwierige Geburt. Man könnte zunächst einmal versuchen, dass sie aus altem Holz austreibt. Damit bekommst du mehr grün in Richtung Sstamm. daraus könnte man dann irgendwann Polster formen. Aber soweit vermag ich bei dem Exemplar nicht in die Zukunft schauen. Das wird Jahre dauern. Jahre, in denen das ein ganz hässliges Eintlein sein wird.
Wenn du es aber trotzdem versuchen willst, dann muss viel Licht ins innere und das grün an den derzeitigen Ästen muss eingekürzt werden. Ssomit wird der baum angeregt, innen neue triebe zu bilden.

_________________
Gruß Mirko
Nach oben
Ayame
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beiträge: 1724
Wohnort: 27xxx

BeitragVerfasst am: 11.02.2014 09:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...jo Pischi, tröste dich, ich seh´da auch nicht viel raus Rolling Eyes

Zur Blutpflaume, ich würde nur noch die dicken hauptäste stehen lassen und den Rest rausschneiden und einkürzen.

Tja die dicke Eibe, den Struppi würde ich erstmal in Ruhe lassen, weil ja wohl erst neu eingesetzt. Man muss mal gucken, wie der Stammverlauf ist, danach kann man mehr sagen. Es wird dann aber sicherlich ein 20 jähriges Projekt für den Grundaufbau werden:roll:

_________________
Wenn Schnecken an Schnecken schlecken,
checken Schnecken,
das Schnecken nach Schnecken schmecken.
Nach oben
Flugfisch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 493
Wohnort: nordwestlich Berlin

BeitragVerfasst am: 11.02.2014 13:32    Titel: Eibe Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Eibe soll mal so in etwa aussehen

http://www.formgehoelze-profi.de/Gartenbonsai/Adlerschwingen-Eibe
Nach oben
Ayame
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beiträge: 1724
Wohnort: 27xxx

BeitragVerfasst am: 11.02.2014 19:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...na dann mach mal, bin gespannt Very Happy
_________________
Wenn Schnecken an Schnecken schlecken,
checken Schnecken,
das Schnecken nach Schnecken schmecken.
Nach oben
Flugfisch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2012
Beiträge: 493
Wohnort: nordwestlich Berlin

BeitragVerfasst am: 12.02.2014 10:18    Titel: B Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und was haltet ihr von dem Wacholder? Für den hab ich im Gartenfachmarkt 35,-Euronen hingelegt. Den Schnitt hab ich verbrochen.
Nach oben
Ayame
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beiträge: 1724
Wohnort: 27xxx

BeitragVerfasst am: 12.02.2014 16:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...tja, Flugfisch, wat soll ich sagen, Du musst ihn doch leiden mögen Wink so wie er jetzt ist, entspricht er nicht meinen Vorstellungen einer Gestaltung....aber jeder wie er mag Wink
_________________
Wenn Schnecken an Schnecken schlecken,
checken Schnecken,
das Schnecken nach Schnecken schmecken.
Nach oben
pischi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 3758
Wohnort: Frankfurt (Oder)

BeitragVerfasst am: 13.02.2014 07:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

beim Wacholder muss auf jeden Fall mehr Bewegung in den Stamm. Eine leiche Welle ist je schon zu sehen. die würde ich versuchen, auszuarbeiten. Dann fällt mir auf den ersten Blick auf, dass einige Äste auf gleicher Ebene entsprießen. Das sollte man eigentlich vermeiden. Stört optisch und sorgt an der Stelle für eine unerwünschte Verdickung des Stammes.
Ansonsten.... so schön Wacholder auch sind, kann der Birnengitterrost alles zu Nichte machen.

_________________
Gruß Mirko
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Garten & Pflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Gartenbonsai dome Garten & Pflanzen 6 20.08.2017 19:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Teil 14, vom Kiefernsämling zum Garte... Tsukubai Garten & Pflanzen 2 06.05.2015 17:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche gartenbonsai jensm. Garten & Pflanzen 3 14.04.2014 14:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gartenbonsai Ayame Garten & Pflanzen 24 12.01.2014 16:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kiefer als Gartenbonsai geeignet? tobkro Garten & Pflanzen 13 20.08.2013 13:28 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group