Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Wasser automatisch nachfüllen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2125
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 25.07.2014 13:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

fisch nur noch mal so als kleines up-date Cool
Ich hatte zuerst ein 1/2" MV und einen 3/4" schlauch von der Brunnenpumpe bis zur "Einspeisung" verbaut. Es hat sich allerdings rausgestellt das das MV nur wenig wasser durchließ und somit das nachfüllen ewig gedauert hat. Ich habe jetzt alles mit 1" Wasserrohr und 1" MV nocheinmal neu gemacht und siehe da es löft Very Happy
Das ganze ist noch mit einer Rohrbegleitheizung versehen, schaun mer mal ob das reicht.

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 25.07.2014 13:53    Titel: Links zum Thema

Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2066
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 25.07.2014 14:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo karsten,

ist dein leitung verzinktes rohr?

michael

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
wolfand
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 25.07.2014 16:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das ist gut gegen Fadenalgen.



Aber Spass beiseite. Bei der kurzen Strecke und der geringen Kontaktzeit des durchfliessenden Wassers werden wohl keine relevanten Zinkkonzentrationen im Teich erreicht.
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2125
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 25.07.2014 18:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da meine Fadenalgen ungebremst spriessen, scheint die Menge nicht auszureichen und ich muss ein bissie mit PS nachhelfen Very Happy

Genau so sehe ich das auch, das sind ca. 3 Meter normales Zink wasserrohr, das sollte keinen negativen einfluss haben. Und wie gesagt fliest da auch nur das Nachfüllwasser Cool

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
Kuki
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 883
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 11:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich hole den Thread mal aus dem Keller.


Ich habe mir das ganze auch gebaut Wink Die Einfachste Lösung ist wirklich der H-Tronic WPS 3000 Plus - er kostet ca 45€ (Conrad oder Voelkner). Bei Schwerkraftsystemen können die Sensoren einfach in den Trommler / Biokammer oder sonst wo positioniert werden.
Da es bei mir aber gepumpt läuft, habe ich die Sensoren mit Kabelbinder an Pflanzkörben fixiert. Die Pflanzkörbe stehen an der Teichwandung, so das kein Koi rankommt und sich verletzen könnte Wink
Als Magnetventil habe ich ein Industrieventil gewählt. Ich habe es auf Esska.de bestellt (der Magnetventilkonfigurator funktioniert dort sehr gut).
Es ist ein 2/2 Wege Magnetventil, die Schaltstellung ist stromlos geschlossen (NC), Druck (0-14 bar), Dichtungswerkstoff NBR / PA, die Ventilfunktion ist "zwangsgesteuert", Nennweite: 16mm, Gewindeanschluss 1/2 Zoll Innengewinde, Spulenleistung 8W, Ventilkörperwerkstoff Messing, Betriebsspannung: 230 V 50-60Hz;
Ob es solch ein hochwertiges Ventil sein muss, muss jeder für sich selbst entscheiden (bspw. ist zwangsgesteuert kein muss) Wink
Das Ventil kostet ca. 60€ plus dem ganzen Kleinkram, wie Schukostecker, Gewindedichtband bla bla war ich am Ende auf ca. 150€. Das ist immer noch um 50% günstiger als die Wassernachspeisungen, die es von den großen Firmen im Koiteichbau zu kaufen gibt. Diese kosten ungefähr 300€ und mehr.

Nun noch ein paar Bilder:










_________________
Grüße Sebastian

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2066
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 11:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,

das gerät, welches sabastian nutz ist wirklich gut.
gut und einfach in der bedienung und sehr zuverlässig.
selbiges gerät von der firma für eine temperatursteuerung.

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2125
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 17:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

ich hatte ja auch erst Schläuche benutzt, war aber der Meinung, dass mir das Wassernachfüllen zu langsam voran ging und ich auch Angst hatte das mir die Schläuche mal abfliegen. Deshalb bin ich auf 1" Wasserleitung umgestiegen. Seit installation absolut keine Probleme, Wasserwechsel läuft Automatisch - nur keeiiiinnn Stress Very Happy
Das einzige was etwas nervig sein kann ist wenn der minimum sensor gerade so noch kontakt hat und as Ventil einfach durch die wellenbewegung mehrfach schaltet Da müsste es eine Zeitverzögerung wie bein WPS geben.

Dem kann aber aber auch entgegenwirken indem man die WW so einstellt, dass der teichpegel nicht so tief sinken kann bevor der nächste wechel fällig ist (kopf kratz...war das jetzt verständlich Confused Very Happy )

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
Kuki
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 883
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 18:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi-Shusui hat Folgendes geschrieben:
Hi,

ich hatte ja auch erst Schläuche benutzt, war aber der Meinung, dass mir das Wassernachfüllen zu langsam voran ging und ich auch Angst hatte das mir die Schläuche mal abfliegen. Deshalb bin ich auf 1" Wasserleitung umgestiegen. Seit installation absolut keine Probleme, Wasserwechsel läuft Automatisch - nur keeiiiinnn Stress Very Happy
Das einzige was etwas nervig sein kann ist wenn der minimum sensor gerade so noch kontakt hat und as Ventil einfach durch die wellenbewegung mehrfach schaltet Da müsste es eine Zeitverzögerung wie bein WPS geben.

Dem kann aber aber auch entgegenwirken indem man die WW so einstellt, dass der teichpegel nicht so tief sinken kann bevor der nächste wechel fällig ist (kopf kratz...war das jetzt verständlich Confused Very Happy )


Neija, bei 17m3 reicht die 1/2 Zoll Wasserleitung aus. Der Durchfluss liegt bei 18,9 Liter pro Minute. Das ist voll o.k.

Genau, am WPS 3000 kann man eine Schaltverzögerung einstellen von bis zu 10 Min (davon habe ich 2 für die Pumpen, damit diese ausgeschaltet werden, fals ein Schlauch oder sonstiges abgesprungen ist und der Teich nicht leergepumpt wird). Der WPS 3000 Plus hat diese Verzögerungseinstellung leider nicht. Ich kann das Problem aber nachvollziehen, was du geschildert hast. Dies dürfte aber mit einem Zeitrelai von Eltako bspw. und etwas gebastel gelöst werden können. Ich schaue mal, wie es so läuft, ansonsten bastel ich noch etwas Wink

_________________
Grüße Sebastian

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Nach oben
riwerndrei
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.09.2011
Beiträge: 679
Wohnort: Frankfurt Main

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 23:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

auch ich habe, nach längerem suchen, wie Karsten und Sebastian das Gerät
H-Tronic, WPS 3000 plus gekauft, zuzüglich Magnetventil.

Einbau völlig problemlos, jetzt über 3 Jahre ohne jeden Ausfall. Ich habe aber von dieser Fa. auch den Temperaturregler, läuft auch seit Jahren problemlos.
Die Geräte gibt es auch im eBay Wink

_________________
Viele Grüße, Richard
Nach oben
Ferdinand-Petra
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2016
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 22:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

Ich möchte meinen Teich gegen ein Leerlaufen schützen. Die Pumpe befindet sich leider im Teich (da es derzeit nicht anders geht) und das ganze System ist eine gepumpte Version.

Gibt es einen Sensor der genau umgekehrt zu dem hier genannten von Conrad arbeitet? Sprich: Teich voll -> Sensor "unter" Wasser -> Stromkreis geschlossen; Teich läuft aus irgendeinem Grund leer -> Sensor trocken -> Stromkreis geöffnet (Pumpe abschalten).
Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Stefan
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 344
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 23:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich hab alles aus einer Hand!
Keine Experimente mehr,einfach einstecken und fertig.
Senect Steuerung mit 2 Pegelsensoren und elektrischem Magnetventil.

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Ferdinand-Petra
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2016
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 19:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ronny,
das sieht natürlich extrem vernünftig aus, allerdings kann ich soviel Geld leider nicht investieren. Gibt es auch günstigere Alternativen?

Gruß
Stefan
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 344
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 19:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Lösungen die oben bebildert sind hatte ich davor auch,die sind billig aber gut.
Demnächst gebe ich meine beiden Geräte gebraucht aber top günstig ab.

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Pitipet
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31.10.2017 18:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
Ich habe in meinem teich eine Schaltumg für Wasserstand min max automatik befüllung und pumpenstopp eingebaut
System läuft seit einiger Zeit recht gut
kann ja mal demnächst bilder hier mal vom schwimmer und system einstellen
gruss pitipet
Nach oben
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 132
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 11.01.2018 17:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

ich halte von einer automatischen Nachfüllung gar nichts, da mann dann nicht weis wie viel überhaupt nachgefüllt wird.
Ich werde im Frühjahr bei mir eine Wasserzeitschaltuhr und ein Überlauf am Teich einbauen. Dadurch wird kontinuierlich Wasserwechsel durchgeführt.
Die Wasserzeitschaltuhr ist dann mehrmals am Tag für 15 Minuten an.

Michael

_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Koi schwimmt mit Rücken aus den Wasser Olle Koi Allgemein 2 25.08.2017 07:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grünes Wasser trotz 75 W UVC hermann0817 Teich Allgemein 38 03.07.2017 10:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasser verwenden guido 77 Garten & Pflanzen 2 12.06.2017 16:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hochteichbau Wasser marsch... Teich4You Teichbau 7 09.05.2017 06:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trüber wasser GM-Koi Haltung & Verhalten 10 10.04.2017 21:01 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group