Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Ich weiß nicht mehr weiter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi McKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 10523
Wohnort: 06842 Dessau

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 16:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

eine frage noch... was waren das für bakterielle anzeichen? die geröteten flossen und...?

mfg andi

_________________
Koi Up Your Life

ウェ ォヴェ 恋
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 27.07.2014 16:51    Titel: Links zum Thema

Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2569
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 17:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

also wie du derzeit eine sauerstoffsättigung von 100% erreichst solltest du mal die Tage JBL fragen.

Ich gehe mal von einer Wassertemp. >20 Grad aus, da sollte das sehr schwer ohne irgendwelche techn. Unterstützung nicht möglich sein.

Das Bild von dem toten Koi zeigt eindeutig verschleimte Kiemen (fast immer ist der Grund ein Sauerstoffmangel).

Bringe mal Bewegung in das stillstehende Wasser, das haben dir bis jetzt alle empfohlen und das würde auch etwas mehr o2 eintragen (Wellenbewegung).

In der Nacht bis zu den frühen Morgenstunden fällt der o2-Wert deutlich ab und nimmt erst wieder im Tagesverlauf zu. Wenn du also am Nachmittag oder Abend mißt ist dieser Wert deutlich höher als um 5 ihr morgens!!!

Acriflavin und Malachit sind Sauerstoffzehrend, dazu wird dann noch abends gefüttert, auch hier verbrauchen die Koi o2! Und zwar deutlich!!!

Also folgende Tipps:
- Wasserbewegung d. Blowerpumpe, Zusätzl. Strömungspumpe
- Futter am Abend reduzieren oder gar nicht füttern
- Die Behandlung mit dem Mittel aussetzen

Wenn du so weitermachst brauchst du dann irgendwann nicht mehr behandeln, weil nichts mehr für eine Behandlung da ist!

Und ich meine es wirklich gut mit dir, genauso wie die anderen es gut meinen!

Viele Grüße
Torsten
Nach oben
Andi McKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 10523
Wohnort: 06842 Dessau

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 18:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo torsten,

so ist es!

für eine schnelle sauerstofferhöhung würde auch wasserstoffperoxyd (aktiv sauerstoff) gehen. hier dürfte auch die kiemenschwellung einigermaßen gelindert werden.

weiter behandeln würde ich auch nicht mehr! wichtigstes kriterium dauerhaft bewegung in den teich bringen! anschließend mit salz und/oder milchsäurebakterien vorgehen um die fische hier etwas zu entlasten.

mfg andi

_________________
Koi Up Your Life

ウェ ォヴェ 恋
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2569
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 18:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo Andi,

aber Salz und Milchsäurebakkis erst wenn der Teich mal wieder genug o2 hat, das wäre derzeit fatal.

Viele Grüße
Torsten
Nach oben
Andi McKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 10523
Wohnort: 06842 Dessau

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 18:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

tosa hat Folgendes geschrieben:
hallo Andi,

aber Salz und Milchsäurebakkis erst wenn der Teich mal wieder genug o2 hat, das wäre derzeit fatal.

Viele Grüße
Torsten


hallo torsten,

ja, na das aufjedenfall!!!

mfg andi

_________________
Koi Up Your Life

ウェ ォヴェ 恋
Nach oben
Detlef309
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 19:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ich habe Nachricht bekommen von der Tierärztin....sie kennt ja mein Teich.....
Auf jeden fall weiter behandeln......mit bitte bitte....es ist ein Bakterielles Problem
Ich habe 2 draußen gehabt, habe Würmer gesehen und nicht nur einen, es waren einige. Die Kiemen sahen gut aus, da war nichts verschleimt.

Ich habe auch ne Pumpe laufen, die das Wasser bewegt, nur geändert hat sich nichts...soviel zum Sauerstoff.
HAbe heute mittag 20er Lüfterscheibe im Teich drin, die Sprudelt, aber geändert hat sich nichts

Ich frage mich warum man immer alles und jenes in Frage stellt. Ich habe das kommen sehen. Das fehlt, das nicht genug, das wprde ich anders machen....usw
Wie kann man darauf kommen, das Futter einzustellen....in deren Zustand wird wohl kaum einer was fressen. Die kriegen schon seit 3 Tagen nichts mehr

Wasserstoffperoxid 30% habe ich...2ml auf 1000?
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2569
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 19:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Detlef309 hat Folgendes geschrieben:

Ich habe 2 draußen gehabt, habe Würmer gesehen und nicht nur einen, es waren einige. Die Kiemen sahen gut aus, da war nichts verschleimt.

Ich habe 2 draußen gehabt, habe Würmer gesehen und nicht nur einen, es waren einige. Die Kiemen sahen gut aus, da war nichts verschleimt.

Ich habe auch ne Pumpe laufen, die das Wasser bewegt, nur geändert hat sich nichts...soviel zum Sauerstoff.
HAbe heute mittag 20er Lüfterscheibe im Teich drin, die Sprudelt, aber geändert hat sich nichts

Ich frage mich warum man immer alles und jenes in Frage stellt. Ich habe das kommen sehen. Das fehlt, das nicht genug, das wprde ich anders machen....usw
Wie kann man darauf kommen, das Futter einzustellen....in deren Zustand wird wohl kaum einer was fressen. Die kriegen schon seit 3 Tagen nichts mehr

Wasserstoffperoxid 30% habe ich...2ml auf 1000?


dann bin ich hier raus, das du 2 draussen hattest hast du nicht geschrieben, das inzwischen dein Wasser bewegt wird auch nicht, das inzwischen blower laufen auch nicht.

ich glaube hier hat keiner was in Frage gestellt, wir wollten dir alle nur helfen.

Mach wie du denkst

Viele Grüße
Torsten
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2484

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 20:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Torsten,
tosa hat Folgendes geschrieben:

ich glaube hier hat keiner was in Frage gestellt, wir wollten dir alle nur helfen.

Mach wie du denkst

so ist es.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2052
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 20:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo detlef,

bei einigen medis, braucht man auch ein wenig gedult.
auch die sauerstoff anreicherung kommt nicht mit den
fingerschnips bei deinen koi an.
wie du schreibst, hast du vertrauen zu deinen Doc/in und sie
kennt deinen teich. ein wenig muss alles erst einmal anfangen
zu wirken.
sicherlich ist es schwer, da zu zusehen. wenn alles nichts hilft
denke ich das deine TA auch noch mal vor ort kommt.
die meisten antworten werden bestimmt als gut gemeinte
hilfe gewesen sein, zu deiner frage.
aber nur so aufs blaue hinaus eine gute oder passende diagnose
dazu ohne kenntnisse der gegebenheiten ist fast nicht machbar.
vertrau auf deiner TA.

ich drück dir die daumen.

michael

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3557
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 20:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Detlef309

Irgendwie versteh ich dich nicht . Es kamen doch nun wirklich nur Fragen , die gebraucht werden um eine sinnvolle Diagnose abzugeben . Übrigens auf deine Frage . Am Do hattest du einen Wurm (Opener Post ) nun schreibst du von Einigen ?? Dein Video iss von gestern , wenn du zwischenzeitlich extra O2 und Flow eingebracht hast , wer soll das erkennen ?
Verstehe auch , das dies eine Situation iss in der man nicht alles Hinterfragte klären will / kann , aber du wolltest Hilfe und es wurde geholfen Neutral


Würde persönlich auch auf " Atmungsprobleme " tippen ... ( O2 Mangel , Würmer , Alparex ) das musst du selbst abwägen , weil nur du deinen Teich vor Ort hast , jeder Andere wohl eher vermutet und danach ausgrenzt .
Drück dir und deinen Paddlern die Daumen .

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3557
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 20:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

... Confused Crying or Very sad ...
_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Detlef309
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 20:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

ich weiß das man auch nur helfen will

es tut mir auch Leid, habe mich bei Torsten auch Entschuldigt.....das ganze nervt nur, 3 Jahre so gut wie nichts gehabt, und nun kommt es ganz dicke. Letztes Jahr war nur Ichtho, FMG und alles war gut.

Habe die nächsten 2 rausgeholt, beide sind hin.

Habe an einen noch ABstrich gemacht.....hab sofort gesehen, voll mit Chilodonella, und paar Würmer. Ich war völlig von den Socken. Ich habe in den letzten Wochen Tagen bei sovielen Abstriche gemacht, habe wirklich nichts gefunden. Ich bin sowas von ratlos, wie kann das sein Question Question
UND...hab mir die Kiemen angeschaut....ganz normal, nichts grau oder verschleimt

Kann doch nicht sein, das einer was hat und andere nicht, oder?...und habe schon immer die Auffälligen rausgeholt.

Habe jetzt Alparex reingetan, mal sehen was der morgige Tag bringt, aber glaube das das noch nicht die letzten waren....
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2569
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.2014 21:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo @all,

detlef hat Recht, ich denke mal das ihm derzeit die Nerven blank liegen, 3 Koi an einem Tag hat man selten, inzwischen kann ich einiges verstehen, sind im Kontakt per PN.

Einige Änderungen hat er ja auch bereits vorgenommen, hoffen wir mal das es gut ausgeht für Detlef und seine Familie.

Wir drücken die Daumen

Torsten
Nach oben
Fittich
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 25.11.2016 07:54    Titel: ??? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Detlef309
Mich würde interesieren wie das Alparex gewirkt hat und wie die ganze Miserie dann ausgegangen ist.

L.G. Andi
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Suche ca. 50 ltr. HXF17KLL schwimmend... Koiheim Suche 3 06.12.2017 14:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Luftheber Leistung. Was geht, was geh... OlympiaKoi Technik 5 28.10.2017 09:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alita al 100 geht nicht mehr stepenitz007 Technik 2 03.10.2017 12:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kois fressen nix mehr Fred S Ernährung 20 21.09.2017 09:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bekomme mein Ammoniak nicht in den Gr... DirkAn1 Koi Allgemein 21 10.09.2017 11:49 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group