Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Außenofen installation
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2203
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 11.10.2014 21:36    Titel: Außenofen installation Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin,

hier gibts ja einige die einen Außenofen betreiben. Könntet Ihr bitte mal ein paar Bilder von der Installation spendieren? Question Question

Welche Pump- Leistung wird denn benötigt und wie verhindert ihr ein einfrieren wenn der Ofen nicht in Betrieb ist? (einfach durch die Pumpe zurück leerlaufen lassen?)

Sach schon mal schankedön Very Happy

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 11.10.2014 21:36    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Thale312
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 883
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 11.10.2014 23:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Karsten,

ich probiers mal aber ich muss zugeben daß meiner noch nicht
angeschlossen ist und ich gerade mal die Bodenplatte samt Seitenwände
dafür habe.

Zitat:

Welche Pump- Leistung wird denn benötigt und wie verhindert ihr ein einfrieren wenn der Ofen nicht in Betrieb ist? (einfach durch die Pumpe zurück leerlaufen lassen?)


ich glaub nicht daß sich mein doppelwandiger Ofen dadurch entleeren
lässt.

ich mauere den Ofen komplett ein und dämm denn von allen Seiten mit
ca.6-7cm Steinwolle natürlich ... oben auch und dann eine Granitplatte
drüber samt Aussparung für´s Ofenrohr.

wenn er abgekühlt ist zieh ich das Ofenrohr und setz da bzw.
an der Kamintüre einen Edelstahldeckel samt Dämmung ein.

als Pumpe werde ich vorerst eine Aquamax 8000 eco einsetzen
mit etwas Glück gehen da noch 5000ltr. durch den Ofen.

den Rest wird die Erfahrung mitbringen.

Gruss

Josef
Nach oben
moiko
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.08.2008
Beiträge: 203
Wohnort: Altmannstein (Ingolstadt)

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 09:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wenn der Auslauf über Wasserniveu ist entleert er sich sobald die Pumpe aus ist.
Ist der Auslauf unter Wasser kann er keine Luft saugen und kann sich dadurch nicht entlehren.

Ich habe es bei mir so gelöst das ich den Auslauf ca. 1cm über Wasser habe und nach dem letzten nachlegen eine Zeitschaltuhr schalte mit genügend Restlaufzeit die mir meine Pumpe ausschaltet.
So brauch ich abends nicht noch ständig kontrolieren wann er ausgeglüht ist.

_________________
Teich 38000L
IH 6500L
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 10:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wie lange hält der Ofen denn die Wärme?
Bzw wie lange lässt du die Pumpe laufen?

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
moiko
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.08.2008
Beiträge: 203
Wohnort: Altmannstein (Ingolstadt)

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 10:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

nach dem letzten Nachlegen lass ich ihn immer 2,5 Stunden nachlaufen dann ist auch das letzte Glutnest aus.

Da ich immer abends Schüre war es mir halt irgendwann zu blöd abends um 10Uhr noch raus und die Pumpe auszuschalten.

_________________
Teich 38000L
IH 6500L
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 10:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke daumenlinks
_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Magnum
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 1063
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 10:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Karsten,
mein Ofen steht ungefähr 5m vom Teich entfernt.Die Anschlüsse sind in 40mm,letztes Jahr hatte ich für den Ablauf noch HT- Rohre dran, jetzt habe ich die durch einen stabilen Schlauch ersetzt. Aber alles immer schön mit Schlauchschellen sichern. Drumrum kommt dann noch dieser Isolierschlauch aus dem Heizungsbereich.
Der Ofen hat um die 45 KW, ist also schon ne Nummer,dementsprechend futtert er auch Heizmaterial.
Für den Betrieb habe ich eine 6000 L Std. Pumpe dran. Je kleiner die Pumpe umso höher ist die abgegebene Temperatur und umgekehrt. Der Ofen wird im Betrieb aber außen nur leicht handwarm. An der Ofenklappe richtig heiß.
Die Zulaufpumpe aus dem Teich regel ich mit einer Zeitschaltuhr. Am Entleerungsablaufrohr habe ich ein Magnetventil im Winter.
Das Ventil nennt sich stromlos offen, das heißt wenn sich die Zulaufpumpe durch die Zeitschaltuhr ausschaltet, öffnet sich das Ventil und der Ofen läuft komplett leer. So gibt es kein Restwasser, das im Ofen gefrieren kann.
Mache mal Bilder nächste Woche....Krieg die hier mit meinem IPad nicht verkleinert..
Grüsse Rainer
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2203
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 11:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

so habe ich mir das auch gedacht. Wenn der Ofen leicht über Wasspiegel steht müsste doch das Restwasser einfach durch die abgeschaltete Pumpe zurücklaufen. Wenn da jetzt ne Minipfütze Im Ofen stehn bleibt wird das wohl kaum direkt den Ofen sprengen fals das doch einfriert.

Josef, mit dem Einmauern erhöht sich der Wirkungsgrad etwas aber die Mobilität ist doch dann sehr eingeschränkt Very Happy

Habt Ihr alle nur mit ganz normalen KG (50er/75er) Rohren gearbeitet?

Habe auch noch ne 6000er Oase Pumpe rumzuliegen die ich dafür hernehmen wollte. Scheint ja völlig auszureichen.

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2599
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 12:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Karsten,

Betr. Des einmauern sollte man folgende Gesichtspunkte berücksichtigen:

Was will ich.....

Wenn man nicht einmauert ist man flexibel mit der Aufstellung. Zudem kann man beim wassergeführten Ofen sinnvoll die Abwärme Nutzen, z.b. Filterhaus, filterkeller. Diese ist jedoch nur am Schornstein und an der Ofenklappe vorhanden.

Desto kleiner die Pumpe für die wasserbeschickung desto höher die auslauftemperatur ( das wurde bereits geschrieben). Hierzu evtl einen drehzahlsteller für die Pumpe einplanen. Die Öfen funktionieren in Schwerkraft, von daher würde ich zur Vermeidung eines Frostschadens die Aufstellung oberhalb der Wasserfläche vorziehen, dann läuft das Wasser von alleine raus. Das Risiko besteht dafür dann darin das die Pumpe ausfallen könnte und der Ofen dann durchbrennt.

Kg kannst du für warme Leitungen nicht nehmen, da ist ht die bessere Wahl, kg ist wie gesagt nicht wärmetauglich.

Viele Grüße
Torsten
Nach oben
Thale312
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 883
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 12:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus Karsten,

Zitat:
Josef, mit dem Einmauern erhöht sich der Wirkungsgrad etwas aber
die Mobilität ist doch dann sehr eingeschränkt Very Happy


will ich das Teil bewegen ? ... ich hab bei mir einen Standort gefunden
und dort wird er dauerhaft verewigt.

über den Deckel des Schornstein´s kommt in den warmen Monaten
eine Pflanzschale und gut ist´s

vielleicht sollte ich mal ein Foto machen daß man es sich
überhaupt vorstellen kann.

Gruss

Josef
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2203
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 12:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Josef,
Ja bitte !! dance

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
Magnum
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 1063
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 12:52    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

und sorgt bitte für einen sicheren Standort...
Gestern habe ich bei mir die Schläuche zum Ofen erneuert...
Der Ofen war an...die Schläuche noch etwas steif und nicht gerade...also hab ich gezogen......Bum, kippt mir der Ofen um und das 3Meter Abzugsrohr knallt mir an den Kopf.....Sternchen, Sternchen....Hilferufe nach meiner Frau...das Rohr war ja auch noch heiß....
Großes Gelächter....Kopf aber heile, Beule im VA Rohr....
Am Ofen Gott sei Dank nix kaputt....heute Morgen nur ein bisschen Brummschädel....
Unser Hund auch auch so komisch gegrinst....

MfG Rainer
Nach oben
Thale312
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 883
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 13:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus,

Hilfe ich lebe auf einer Baustelle Very Happy

kleines Suchspiel ... da kommt nur noch eine wilde 4-5cm starke
Granitplatte drauf und gut ist´s.





Gruss

Josef
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2203
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 14:45    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Shocked Also, was Josef macht macht er gründlich Very Happy
Da fällt wenigstens nix um. Sieht wirklich gut aus, so wie die ganze Anlage. daumenrechts

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
Sparky
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.08.2014
Beiträge: 350
Wohnort: 74357 Bönnigheim

BeitragVerfasst am: 12.10.2014 17:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

@Rainer ich schmeiß mich weg, das könnte mein Mann gewesen sein Very Happy
Stell mal bitte Bilder rein, wir wollen uns auch einen Aussenofen kaufen.
Habe jetzt das Gewächshaus drüber und ohne Ofen derzeit 19,6 Grad.
Es wir leider auch kälter draußen Sad

Werden ihn auch einmauern und im Sommer das Rohr Weg machen und als Säule mit Pflanzschalen nutzen.

@Josef mit was isoliere ich das Mauerwerk am besten ?
Dein grüner Zaun ist ja immer noch da Very Happy

_________________
Grüße Jenny
--------------------------------------------------------
Füttern ist eine Leidenschaft, Filtern keine Kunst ;-

www.bmg-wasserwelt.de
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Außenofen, Holzofen, 20-35kW Teich4You Suche 5 02.01.2018 07:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Außenofen airtech Technik 1 07.02.2017 11:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage zum Außenofen schweißen (Marin... manu85 Technik 3 21.06.2015 19:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Für alle die noch einen Edelstahl Inn... Kuckuck Bernd Technik 18 01.10.2013 12:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beadfilter mit Spaltfilter Installation Daniel89 Technik 17 28.04.2013 16:17 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group