Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Hilft Tsema bei der CO² problematik?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
robontop
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 237
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 12:47    Titel: Hilft Tsema bei der CO² problematik? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo liebe Koifreunde und Tsema anwender.

Produzieren die Mikroben CO² und senken somit den pH-Wert?

W-Werte aus dem Wasserwerk:
pH: 8,49
KH: 1,9
GH: 3,7

W-Werte im Teich:
pH: 8,46, 8,79 7:00, 20:00 Uhr
KH: 7
GH: 4
O²: über 90% 8ml

Ist dieses Wasser überhaupt zur haltung von Koi geeignet?
In der IH ist der pH-Wert konstant auf 7,8, dort wird auch Tsema angewendet.

Würde mich über Erfahrungen und Ratschläge sehr freuen.

Gruß Robert
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 29.03.2015 12:47    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Thale312
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 880
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 13:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus Robert,

Du hast echt sch... Frischwasserwerte Shocked
wenn Du einigermaßen Besatz hast dann dürfte scheuern auf dem Tagesplan stehen ?

die KH im Teich härtest Du die auf ?
die Wasserwerte vom Wasserwerk hast Du gemessen oder sind
die aus deren Analyse entnommen ??? <.--- die Frage wäre wichtig (!)

TSEMa senkt etwas denn pH Wert ... dadurch kommt es zur
einer Zunahme des CO2 Gehaltes ... aber das ist nur eine momentane
Abnahme des pH Wertes ... 1-2 Wochen ist der pH Wert wieder oben.

mein pH Wert im Ausgangswasser liegt zwischen 7.8-8.0 ... blubbern für
die Medien und ein Wasserfall schon bin ich auf 8.4 ... die Algen fangen
an zu sprießen und die Probleme werden mit zunehmender Sonne täglich mehr Wink

gelöst hab ich mein Problem mit Hilfe von Mikrobe durch TSEMa +
Reduzierung des CO2 Austriebes + einer SK O² Anlage + Osmose (!)

heute habe ich ständig pH Werte von 7.6-7.7 und einer KH von ca.
10-11 °dH im Teich und der CO2 Wert liegt stets über 6mg CO2.

die Algen und die Probleme sind verschwunden.

da Du ja TSEMa bereits einsetzt ... hast Du sicher mit Mikrobe Kontakt ?
was meint der zu den hohen pH Werten ?

was verwundert ... in der IH hast Du pH 7.8 ... liegt Dein Teich
voll in der prallen Sonne ?

Gruss

Josef
Nach oben
robontop
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 237
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 15:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Josef,
die Werte stammen von dem Versorger.

Habe gerade das Leitungswasser gemessen.
Ph 8.24
Kh 1
Gh 5

Mit Natron erhöhe ich die Karbonathärte. Seit dem ich Natron einsetzte sind auch die Unterschiede im pH nicht mehr so groß.
Der Teich liegt in der vollen Sonne. Daneben ist ein sehr großer Pflanzenfilter. Würde es Sinn machen den Pflanfilter überwiegend nachts laufen zu lassen?
Mit Fadenalgen habe ich bislang kein Problem. 40 kg Fisch auf 160t. Schwebalgen habe ich reichlich.
Seit dem ich den Sauerstoffgehalt genau messen kann, ist die Belüftung aus.
Überlege ob ich mit Schwimminseln den Teich beschatten kann.

Gruß Robert
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3175
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 15:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

bei deiner Fahrweise wäre es sehr wichtig mal

morgens 7-9Uhr und abends 18-19Uhr

pH und O2 zu messen !


Denn Algen produzieren bei Licht viel O2 und senken CO2
und verbrauchen O2 bei Nacht !

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
robontop
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 237
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 15:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Klaus,
das wird selbstverständlich schon gemacht. Habe ich auch schon geschrieben.
Also vor Sonnenaufgang ph 8,5 und Sauerstoff über 90.
Nach Sonnenuntergang ph 8,8 und Sauerstoff bis 125.

Was würdest du mir raten?

Gruß Robert
Nach oben
Magnum
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 1063
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 15:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
na das Thema interessiert mich jetzt auch sehr...
Mein Ausgangswasser ist noch besch....ner.
KH 0 mit PH 8,5....
Wenn ich mit Natron auf KH 5 erhöhe, geht der PH auch gleich mit auf max 8,7 hoch...
Zzt senke ich den PH mit Natriumbisulfat...

Grüße Rainer
Nach oben
wolfand
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 16:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Thale312 hat Folgendes geschrieben:
Servus Robert,

Du hast echt sch... Frischwasserwerte Shocked
wenn Du einigermaßen Besatz hast dann dürfte scheuern auf dem Tagesplan stehen ?

Josef



warum ?
Nach oben
robontop
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 237
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 16:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Rainer,
setzt du beide Mittel ein? Benötigen die Bakkis nicht Carbonat?

Gruß Robert
Nach oben
Magnum
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 1063
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth

BeitragVerfasst am: 29.03.2015 16:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Robert,
Natron, also Natriumhydrogenkarbonat für die KH und Natriumbisulfat zum PH senken. Die Bakkis brauchen die KH als Brennstoff, soweit mir bekannt....
Aber....das ganze kommt mir so langsam wie ein Chemiecocktail vor...
Ich bin jetzt auch schon soweit,...einfach garnichts mehr machen....nur Wasserwechsel, mehr nicht....eventuell noch Montmorillonit einsetzen.
Die ganze Wasserpanscherei nervt....

Grüße Rainer
Nach oben
robontop
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 237
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 03.04.2015 01:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe jetzt den Gh wert deutlich angehoben. Und ich kann eine verbesserung messen. Zuzüglich hab ich 30 liter Tsema eingesetzt. Ich werde den Trend weiterführen und berichten.

Gruß Robert
Nach oben
Doitsufan
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 292
Wohnort: Lower Saxony

BeitragVerfasst am: 07.04.2015 08:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Magnum hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
na das Thema interessiert mich jetzt auch sehr...
Mein Ausgangswasser ist noch besch....ner.
KH 0 mit PH 8,5....
Wenn ich mit Natron auf KH 5 erhöhe, geht der PH auch gleich mit auf max 8,7 hoch...
Zzt senke ich den PH mit Natriumbisulfat...

Grüße Rainer


Moin Rainer,

bei dem KH-Wert hast Du ja quasi kein CO² im Wasser...hast Du das mal nachgemessen ?

Gruß

Thomas
Nach oben
Magnum
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 1063
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth

BeitragVerfasst am: 07.04.2015 09:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Jau,
ich liege hier bei 15mg/l CO2....

Grüsse Rainer
Nach oben
Doitsufan
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 292
Wohnort: Lower Saxony

BeitragVerfasst am: 07.04.2015 10:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Rainer,

die Kombination kann nicht stimmen, einer der 3 Parameter muss deutlich anders sein !?

Bei einem KH von 0-1 und einem PH von 8-8,5 kann so gut wie kein CO² vorhanden sein.

Grüße

Thomas
Nach oben
Magnum
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 1063
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth

BeitragVerfasst am: 07.04.2015 11:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Thomas,
das ist das gemessene Teichwasser.
Das habe ich schon mit Natron auf KH 5 erhöht und mit Natriumbisulfat den PH Wert runter auf 8...
Die Belüftung( Bewegung vom Helix ) habe ich schon auf ein Minimum gedrosselt...
Aber ich messe noch mal.

Grüsse Rainer
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3175
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 07.04.2015 12:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

robontop hat Folgendes geschrieben:
Hallo Klaus,
das wird selbstverständlich schon gemacht. Habe ich auch schon geschrieben.
Also vor Sonnenaufgang ph 8,5 und Sauerstoff über 90.
Nach Sonnenuntergang ph 8,8 und Sauerstoff bis 125.

Was würdest du mir raten?

Gruß Robert


Hallo,

habe hier leider nicht mehr reingeschaut Embarassed

Ist jetzt leider etwas spät noch mit Vorschlägen zu kommen ,

da du ja scheinbar alles privat (PN) geregelt bekommen hast.


Mein Tipp außerhalb von TSEMa wäre erstmal die Schwebalgen zu eliminieren.
( Keine Algen > weniger CO2 Verbraucher > niedrigerer pH )
...weiterhin macht die natürliche Denitrifikation NH4>NO2>NO3 das Wasser sauer!
Bei so wenig KH sollte dann Kalk/Muscheln usw. gegen einen evtl. Säuresturz eingesetzt sein.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tsema-N gegen Ammonium und Nitrit JeMe Haltung & Verhalten 21 25.10.2017 22:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was hilft gegen Schnecken im Filter Martin69 Andere Fische und Teichbewohner 6 26.06.2017 08:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge was hilft gegen Gelb / Braun Färbung Willi23 Technik 8 25.09.2016 17:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was hilft bei Fadenalgen -- ein Erfah... klaus1 Haltung & Verhalten 18 31.03.2015 07:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge TSEMa Zebrazuechter Haltung & Verhalten 2 25.11.2014 07:22 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group