Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Teil 7, von einem Bonsai der aus der Form geriet
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Garten & Pflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06.12.2014 22:14    Titel: Teil 7, von einem Bonsai der aus der Form geriet Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Zusammen,

ein chinesisches Sprichwort lautet:

"Es ist leicht Bonsai zu gestalten, aber schwer einen gut gestalteten Bonsai zu erhalten."

Dieses Sprichwort passt sehr gut auf eine etwa 45 Jahre alte Mädchenkiefer, die ich im Frühsommer 2012 von Privat erstehen konnte. Der damalige Besitzer versäumte über mehrere Jahre hinweg diese Kiefer durch Einkürzen und Entfernen der Kieferkerzen in ihrer Form zu erhalten.
Die Folge war ein unschönes Trieblängenwachstum, dass zu einem schütter wirkenden Habitus führte.
Durch ein konsequentes Einkürzen der Triebkerzen im Frühjahr, sowie durch überlegten Rückschnitt bis auf dahinter liegenden Knospen, konnte ich mittlerweile einen kompakteren Kronenaufbau erreichen.
Ein besonderes Schmankerle ist die Schale von dieser Mädchenkiefer. Diese ist eine handgetöpferte Bonsaischale von Axel Brockmann.

Mädchenkiefer

Höhe: 47 cm
Breite: 64 cm

Schale

Länge: 37 cm
Tiefe: 27 cm
Höhe: 9 cm

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 06.12.2014 22:14    Titel: Links zum Thema

Nach oben
showa65
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 2819
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 11.03.2015 10:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Thomas-
wie immer...
Sehr schön- Du hast da einfach ein Händchen für! daumenrechts

P.S:: Ich ja nicht so, wie Du weißt... Crying or Very sad

_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 16:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Zusammen,

in diesem Frühjahr habe ich meine Mädchenkiefer neu getopft. Da sich nach etwa 2 - 3 Jahren die Wurzeln im Topf quasi im Rechteck drehen und die Bodenabläufe verstopfen, sollte man den Bonsai vorsichtig aus der Schale entnehmen und einen Wurzelschnitt vornehmen.
Auf die Bonsaischale bin ich richtig stolz, denn es ist eine Handarbeit von Axel Brockmann.
Die Bilder habe ich vor etwa 3 Wochen aufgenommen und setze diese nun Stück für Stück hier ein.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 17:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nun beginnt der Wurzelschnitt. Mit einer Wurzelkralle oder auch mit einem Handfugenkratzer (wie ein Haken geformt) entwirrt man die Wurzeln. Auch altes Substrat wird zu etwa 20 % vorsichtig weggekratzt. Mit einer scharfen Rosenschere können die Wurzeln abgetrennt werden.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 17:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Bodenablaufgitter werden gereinigt damit das Gieß - und Regenwasser gut ablaufen kann.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 17:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Durch zwei Bodenabläufe wird ein Befestigungsdraht durchgezogen, mit dem der Bonsai nach der Pflanzung in der Schale fixiert wird.
Ich persönlich verwende für meine guten Bonsai als Substrat ausschließlich Akadama. Dieses ist ein hochwertiges japanisches Lehmgranulat für Bonsai.

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 17:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Mädchenkiefer wird nun in die Schale gesetzt und evtuell neu ausgerichtet. In meinem Fall habe ich die Kiefer leicht gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Mit den zwei Enden des Befestigungsdrahtes wird der Baum nun zusammengerödelt und fixiert.
Nun wird mit dem Bodensubstrat die Schale aufgefüllt und mit einem kleinen Bambusstäbchen das Substrat auch unter den Baum gestopft, damit keine Hohlräume entstehen. Nach der Pflanzung sollte man langsam und ausgiebig gießen bis das Wasser unten aus der Schale strömt.

Fertig ist die Umpflanzung.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Hoshy
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 18.05.2008
Beiträge: 7627
Wohnort: 39326/LK Börde

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 18:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin
Wie immer sehr interessant und informativ daumenlinks

_________________
Gruß Felix
Een is dumm boorn un het nix da tolehrt
[img]
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 21:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hoshy hat Folgendes geschrieben:
Moin
Wie immer sehr interessant und informativ daumenlinks


Hallo Felix,

es freut mich sehr, dass Dir meine Beiträge gefallen.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.04.2015 22:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Zusammen,

nach dem Umtopfen begann ich mit der Fortsetzung die Kiefer in Ihrer Wuchsform weiter zu komprimieren, um den Habitus kompakter zu gestalten.

Hierzu kürzte ich die neuen Kerzen (neue Triebspitzen) um etwa 2 / 3 ein. Aus dem verbliebenen Rest bilden sich nun in kürzester Zeit zahlreiche neue Kerzen, die sich wiederum zu kleinen Trieben entwickeln werden. Lange Äste die im Vorjahr am Ast neue Verzweigungen gebildet hatten, konnte ich mit Bedacht auch etwas zurück schneiden.
Astpartien die gut aber nicht optimal positioniert waren, wurden gedrahtet und neu ausgerichtet.

Im Vergleich zum 2012er Erscheinungsbild empfinde ich persönlich die Entwicklung dieser Mädchenkiefer nach 3 Jahren Gestaltung als durchweg positiv.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01.05.2015 12:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Zusammen,

zum Abschluß wurde die Mädchenkiefer gedüngt. Hierfür verwende ich einen speziellen organischen Dünger (Biogold). Diesen kann man entweder auf der Schale oben auf legen oder in Düngekörbchen legen. Letzteres hat den Vorteil, dass diese beim Wässern nicht von der Schale purzeln. Ich persönlich finde das Aussehen der Körbchen aber nicht so schön und gieße dafür mit weniger Wasserdruck.
Bei Kiefer sollte man verhalten bzw. wohl dosiert düngen, denn zuviel Dünger fördert die Nadellänge. Somit kann eine Überdosierung dazu führen, dass die neuen Kiefernadel länger sind als die schon vorhandenen. Für meine Mädchenkiefer habe ich 16 Stück Biogold aufgelegt. Durch die Feuchtigkeit des Gießens quillt der Dünger auf, verfärbt sich schwarz und zerfällt langsam.

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.07.2015 19:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Zusammen,

bei manchen Gestaltungen hat man eine wahnsinnig schnelle Entwicklung und innerhalb eines Jahres entsteht eine ganze Landschaft.

http://www.koi-live.de/ftopic41463.html

Dagegen ist bei älteren Bäumen die optische Entwicklung fast schleichend, denn hier geht es nun mehr um die Feinheiten. Wie schon erwähnt war diese Mädchenkiefer mangels Pflege aus der Form gewachsen und es galt die komplette Krone neu aufzubauen. Nun sind seit der Erstgestaltung drei Jahre vergangen und die Krone bekommt nach und nach Ihre wolkenartige und geschlossene Krone zurück.

In eigener Sache:

Ich wundere mich etwas über die geringe Interesse an meinen letzten Gestaltungsbeiträgen. Entweder seid Ihre alle stille Genießer oder das Thema Bonsai bzw. meine Gestaltungen kommen in dieser Form in Koi live nicht an.


Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
showa65
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 2819
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30.07.2015 21:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Thomas-
keine Sorge, ich z.B. finde das cool.

Aber ich habe mir angewöhnt, wenn ich keine Ahnung habe, einfach mal die Fr.... zu halten! Laughing

Andere Zeitgenossen handhaben das ja anders. Mr. Green

_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 30.07.2015 21:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich die Bilder sehe. Meine 2 eigenen Versuche bisher sind leider kläglich gescheitert.

Man kann ja nicht alles gut können und ich hab dafür eben ein Händchen bei der Fadenalgenzucht Smile

_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
Tsukubai
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 753
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31.07.2015 06:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

showa65 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Thomas-
keine Sorge, ich z.B. finde das cool.

Aber ich habe mir angewöhnt, wenn ich keine Ahnung habe, einfach mal die Fr.... zu halten! Laughing

Andere Zeitgenossen handhaben das ja anders. Mr. Green


Hi Thomas,

vielen Dank für Dein positives Feedback. Es darf aber schon etwas gesagt werden! So ganz ohne irgendeinen Kommentar macht das ganze keinen Spaß!

Viele Grüße Wink
Thomas

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, wie man Zufriedenheit erlangt.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Garten & Pflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mehrkammerfilter-Helix Teil KoiSebbe Technik 3 12.09.2018 12:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 60cm in einem Jahr? Tatekoi Koi Allgemein 34 11.07.2018 19:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biete Bonsai Art Zeitschrift 1 -147 Kuckuck Bernd Biete 1 16.04.2018 09:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2 Pumpen an einem Sieve Filter? saveit Technik 36 07.04.2018 23:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage zu einem Import. OlympiaKoi Koi Allgemein 7 05.04.2018 16:02 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group