Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Koi-Live.de sucht das Sommerfoto 2017! Goldenitz 360 Grad Teichkamera zu gewinnen!

KH GH UND PH SEHR HOCH
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maxmax
Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 21.08.2015 19:00    Titel: KH GH UND PH SEHR HOCH Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
habe einen größeren Wasserwechsel (60% auf 3 Tage)gemacht. Nach dem Wechsel habe ich meine Werte überprüft. Dabei ist mir aufgefallen, dass KH 15, GH 20 und PH 9 sehr hoch sind. Sind zwar eigentlich im Rahmen aber warum sind dieso hoch? Kann sich das jemand erklären?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.08.2015 19:00    Titel: Links zum Thema

Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9391
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 21.08.2015 19:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wie waren sie denn sonst?

Gruß,
Frank

_________________
https://www.facebook.com/pondware
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2339

BeitragVerfasst am: 21.08.2015 20:06    Titel: Re: KH GH UND PH SEHR HOCH Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo maxmax,
maxmax hat Folgendes geschrieben:
Dabei ist mir aufgefallen, dass KH 15, GH 20 und PH 9 sehr hoch sind. Sind zwar eigentlich im Rahmen

was hast Du für eine Vorstellung von den notwendigen Wasserwerten?
maxmax hat Folgendes geschrieben:
warum sind die so hoch? Kann sich das jemand erklären?

Bei Deinen spärlichen Angaben ist das nahezu unmöglich.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3113
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 21.08.2015 21:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Max,
womit machst du die Wasserwechsel? Brunnen oder Leitungswasser?

Wie sind die drei Werte in dem Frischwasser?

Warum sind bei dir so massive WW nötig?

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 1992
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 21.08.2015 23:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo max,

und gleich noch eine frage, womit, oden welchen test hast
du benutzt.
Ph finde ich persönlich zu hoch.

michael

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
maxmax
Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 22.08.2015 13:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Denn Wasserwechsel habe ich gemacht, weil meine Pumpe ausgefallen ist, und ich erst nach 2 Tage eine neue einbauen konnte. Da bin ich einfach mal auf nummer sicher geagen. Außerdem war der PH Wert auch vorher schon erhöht.
Vor dem ww war der PH Wert ebenfalls hoch 8,5-9.
Ich habe Leitungswasser benutzt. (Dort PH 7,5, GH 14, KH 11)
gestete habe ich mich tröpfchentest.
Die Werte sollten ja nicht KH>16 und GH >20 sein....
Nach oben
robontop
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 237
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 23.08.2015 00:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo maxmax.

Mit dieser Problematik habe ich mich ganze 2 Jahre beschäftigt.
Zuerst hatte ich Teststreifen. Da waren immer alle Werte top. Hatte aber ein ungutes Gefühl dabei. Dann habe ich mir Trüpchentest gekauft. Das war ein ganz großer Unterschied. Dabei habe ich gelernt das der Teich ein großer Kreislauf ist. Egal was du an deinem Teich machst. Es hat immer Auswirkungen auf den gesamten Kreislauf. Um das zu verstehen musste ich mir erst noch einen Sauerstofftest und ein PH-Meter kaufen. Ich habe dann ein Teichbuch geführt und einen Trend angelegt (Exel). Zu dieser Zeit habe ich auch Mikrobe kennengelert. Und er hat mir die Wichtigsten Parameter am Koiteich erklärt.
So weit so gut.
Alle Werte waren stabil und dann haben meine Koi ordentlich Futter bekommen. Das hatte natürlich wieder Auswikungen auf das gesamte System. Amonium nicht nachweißbar und Nitrit sehr hoch 1 mg/l.
Also schnell bei Mikrobe um rat gefragt.
Sind die Werte belastbar? Wurde ich gefragt.
Habe mir dann die Checker (Photometer) gekauft.
Und erst dann haben sich wirklich meine Augen geöfnet. Jetzt konnte ich das System so einstellen das alles auf einander abgestimmt ist. Seit dem macht mir das Koihobby richtig spaß. Jetzt bekommen die Koi wieder richtig Futter. Aber das wichtigste ist das es meinen Koi gut geht und ich keine Bauchschmerzen mehr habe wegen schlechten Wasserwerten. Dafür habe ich zwei Jahre gebraucht.

All das habe ich nur einem Mann zu verdanken.

Vielen Dank Mikrobe.
[/b]
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3482
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 23.08.2015 20:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

maxmax hat Folgendes geschrieben:
Denn Wasserwechsel habe ich gemacht, weil meine Pumpe ausgefallen ist, und ich erst nach 2 Tage eine neue einbauen konnte. Da bin ich einfach mal auf nummer sicher geagen. Außerdem war der PH Wert auch vorher schon erhöht.
Vor dem ww war der PH Wert ebenfalls hoch 8,5-9.
Ich habe Leitungswasser benutzt. (Dort PH 7,5, GH 14, KH 11)
gestete habe ich mich tröpfchentest.
Die Werte sollten ja nicht KH>16 und GH >20 sein....


den PH würd ich im Auge behalten Wink , bei 60% WW geht er zu schnell wieder in die " 9 " Richtung . Woher kommst du ? In manchen Gegenden von ( D ) sind GH und KH Werte in deinen Dimensionen normal Laughing Das wissen nicht alle Vergleichsblätter von Tröpfchentests Wink Stell dich mal komplett vor mit allen Werten deines Teiches Laughing

@ robontrop ..... ein " Fach " hast du , bei Mikrobe geschwänzt .. Wink ... erst Fakten , dann Diagnosen ... Cool

Achte seine Meinung Laughing

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
maxmax
Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 31.08.2015 08:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Martin,
welche Werte möchtest du den wissen?
Die Werte meines "Füllwassers" habe ich doch mit reingeschrieben.
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3482
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 31.08.2015 19:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Einen Teich ( dessen Pro und Contra ) beurteilt man doch nicht nach den Werten des " Frischwassers " , selbst die Werte PH , GH , KH sagen nix aus Wink um Alles bewerten zu können , sollte man alle Werte kennen Very Happy heisst auch ... Liter , Filter , Fische , Pflanzen , ......... alle Werte halt Wink


nich böse verstehen Laughing , das Wasser in meiner Regentonne hat PH 6,2 KH 11 GH 12 Wink , kann ich das in den Teich geben ?

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2372
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 31.08.2015 23:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Martin69 hat Folgendes geschrieben:
nich böse verstehen Laughing , das Wasser in meiner Regentonne hat PH 6,2 KH 11 GH 12 Wink , kann ich das in den Teich geben ?


Ja, kannst du. Dann kriegen deine Fische wenigstens mal nen paar Mückenlarven zwischen die Kiemen Smile

Zitat:
KH 11


Regnets bei dir durch ne Kalksteinrinne? Very Happy

_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3482
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 01.09.2015 20:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hey !! Laughing
Mückenlarven frech ... nicht geprüft !!! Cool gibt's nich frech
wohn ... da , wo die alten Leut hier" Kalkberg "zu sagen Laughing


allerdings hab ich nur Zahlen geschrieben Cool , habs Regenwasser noch nie getestet , warum ??? , seh keinen Anlass Laughing

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Niederlau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.05.2010
Beiträge: 196
Wohnort: 03253

BeitragVerfasst am: 06.06.2016 09:35    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

ich häng mich mal hier ran, da die Situation bzgl. des ph-Wertes bei mir am Teich sehr ähnlich ist.

Kurz meine Daten:

(Neu)Teich kein Besatz


pH = 8,5 - 9 (nachmittag gemessen)
gH = 13 - 14
kH = 5

-> alles mit SeRa tröpfchentest

Teichvolumen ca. 35 m³

Der Teich selbst lief seid Herbst 15 und im Winter mit 15m³/h durch (ohne Wasserwechsel, ausser von Trommelfilter-Spülwasserverbrauch) und wurde dann vor 4 Wochen mit Leitungswasser 50% gewechselt.

Filterung: Trommelfilter + Helx, Umwälzung ca. 35m³/h

Das Helix wurde seit mehreren Wochen ab und zu mit Flüssigdünger aus eigener Produktion geimpft. Ich vermute aber mal stark die Menge reicht nicht mal ansatzweise...

Nun möchte ich in 2-3 Wochen geplant 5 Fischlis zum sanften Einfahren einsetzen. Ist das mit den ph-Werten zu riskant?

edit: keine Belüftung momentan ausser ein kleiner Wasserfall gespeist aus einer 3000er Mini-Pumpe...

_________________
Grüße
Daniel

mein Teichbau (Doku wird irgendwann weitergeführt): http://www.koi-live.de/ftopic21738.html
Nach oben
GM-Koi
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 1617
Wohnort: 51588

BeitragVerfasst am: 06.06.2016 10:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

robontop hat Folgendes geschrieben:

Habe mir dann die Checker (Photometer) gekauft.
Und erst dann haben sich wirklich meine Augen geöfnet. Jetzt konnte ich das System so einstellen das alles auf einander abgestimmt ist.
[/b]


Toll, nur was Du nun "anders" einstellen konntest schreibst Du nicht Rolling Eyes

Arbeite selber mit z.B. PH-Meter und O2-Messgerät. Die dort ermittelten Werte (auch nach Eichung) weichen nur minimal vom Tröpfchentest ab.
z.B. PH-Werte zw. Tröpfchen und Messgerät ca. 0,1-0,2.

Merkwürdig auch, das einige Tierärzte ebenfalls mit Tröpfchentests (z.B. Sera) arbeiten. Die müßten doch darum wissen und nur noch mit Sonden arbeiten.

Schreib doch mal bitte was Du nach Umstellung auf Messgeräte statt Tröpfchen anders machen konntest/musstest als vorher.

_________________
Gruß

Thorsten
Nach oben
Niederlau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.05.2010
Beiträge: 196
Wohnort: 03253

BeitragVerfasst am: 12.06.2016 13:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Niederlau hat Folgendes geschrieben:

Kurz meine Daten:

(Neu)Teich kein Besatz


pH = 8,5 - 9 (nachmittag gemessen)
gH = 13 - 14
kH = 5




Nochmal als Ergänzung:

heute morgen gemessen:

pH = 9
KH = 5
NH4 = 0
NO2 = 0
NO3 = 5 mg/l

Nochmal meine Frage: Wie bekomme ich den ph-Wert schonend gesenkt? Genügt es einen Tellerbelüfter in den Filter zu packen? Ich dachte nur damit treibe ich eher noch mehr CO2 aus und erhöhe den ph-Wert nochmehr??

Momentan ist das Wasser sehr grün von den Schwebealgen. Genügen diese um das anfallende Ammonium von 5 Tosais zu verstoffwechseln oder muss ich mir bei dem ph-Wert dann schon Gedanken machen?

Fische sollen in 2 Wochen rein... die Zeit läuft.. Crying or Very sad

_________________
Grüße
Daniel

mein Teichbau (Doku wird irgendwann weitergeführt): http://www.koi-live.de/ftopic21738.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Einige sehr Schone Koi Jac Infos & Aktuelles 0 09.04.2017 21:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biete einen sehr großen Mehrkammerfil... luxusmen2001 Biete 0 19.03.2017 16:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Phosphat zu hoch trotz Adsorber und E... Münsteraner Haltung & Verhalten 8 11.10.2016 03:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hoch Koi Teich Rallekralle Teichbau 2 07.07.2016 13:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nitrit dauerhaft zu hoch ! Mr.Pink Koi Allgemein 30 13.09.2015 20:50 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group