Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  UserkarteKarte  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Verteufelung Mastfutter aber alle wollen junge Jumbos
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
karlheinz
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 910
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 25.10.2015 09:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus Klaus,

ein "Farbfutter" braucht man eigentlich nicht, denn in jedem Koifutter sind bereits farbstimulierende Substanzen enthalten. Sehr viele Futtersorten von Coppens werden doch umgepackt... das weisst du doch selbst. Ich werde hier jedenfalls keine Beispiele aufzählen...goggel doch mal...

_________________
Gruß

Karlheinz

www.kawakoi.de
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 25.10.2015 09:12    Titel: Links zum Thema

Nach oben
AndyS
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2006
Beiträge: 2160
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 25.10.2015 14:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Chips is eigentlich ein gutes Stichwort , da ist Paprikapulver drin , was gut für die Farbe ist. Mr. Green Mr. Green
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3061
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 25.10.2015 19:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

karlheinz hat Folgendes geschrieben:
Servus Klaus,

ein "Farbfutter" braucht man eigentlich nicht, denn in jedem Koifutter sind bereits farbstimulierende Substanzen enthalten. Sehr viele Futtersorten von Coppens werden doch umgepackt... das weisst du doch selbst. Ich werde hier jedenfalls keine Beispiele aufzählen...goggel doch mal...



Hallo Karlheinz ,

einige Seite zuvor hatte ich meinen Bericht zu Farbverlust gepostet.
Ist ja nur meine nicht repräsentative Erfahrung.
Ob der Fisch ohne Farbfutter weiter das Rot verloren hätte,
das kann ich nicht einschätzen , jedoch stagnierte der Farbverlust
erst bei Erhöhung der Farbfutteranteiles in meinem Futtermix !!

Wenn du 2 Becken mit Geschwistern füllen könntest,
dann solltest du das mal testen .... wäre sicher interessant !
Ein Becken mit und eines ohne Farbfutter.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2266

BeitragVerfasst am: 26.10.2015 10:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Hans,
hansemann hat Folgendes geschrieben:
Wenn man überlegt, was der Karpfen in der Natur "Sinnloses" über 24 Stunden in sich hineinstopft, ist es vielleicht gar nicht so gut, immer nach dem am besten verwertbaren Futter zu suchen.

es geht auch so Wink :
http://www.t-online.de/tv/webclips/.....n-ist-die-hoelle-los.html

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 26.10.2015 10:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, so geht es auch Laughing
Nach oben
Fishfan
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.02.2014
Beiträge: 16
Wohnort: Biberach Riß

BeitragVerfasst am: 31.10.2015 11:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

klaus1 hat Folgendes geschrieben:
karlheinz hat Folgendes geschrieben:
Servus,

ein Koi der wachsen will der wächst auch mit "normalen" Koifutter. Es gibt doch eh nur noch ein paar wenige Futtermühlen die sich den Markt teilen. Dann wird das Futter flugs in bunte Tüten umgefüllt und doppelt so teuer wie das gleiche Futter in der weissen Tüte verkauft. Das schlimme ist doch nur das ein Großteil dann lieber das Futter in der bunten Tüte kauft... Rolling Eyes ...aber meist trifft es ja auch keine Armen.... Laughing
So eine Futterdiskussion ist in meinen Augen total überflüssig weil es eh nix bringt. Da sollte man lieber einen Koi mit etwas Potential kaufen anstatt überteuertes Futter.



Ich habe weiter vorn schon einmal nach Namen/Daten über solche "weissen" Futtersorten gebettelt !!!



Ich möchte ein Futter was mindestens 3 unterschiedliche Farbstimulantien und
kein Blutmehl/Warmblüterreste/Soja enthält !
(also z.B. Krill/Garnelen , Spirulina , Astaxantin ; Betakarotin usw. enthält)

Gerne nehme ich dankend Tipps hierzu auch per PN an !






Aber auch so ein Futter scheint kaum beim Kunden/Koi anzukommen :

http://www.hiquaso.de/koifutter.htm

..vielleicht sollten wir davon mal eine Sammelbestellung fürs Frühjahr erörtern!?


Sorry ein Futter aus der Aquakultur, also in weißen Tüten, mit deinen Anforderungen (ohne Blutmehl und mit gleich drei verschiedenen Farbstimulantien) wirst du nicht finden.

Das liegt zum einen daran, dass Blutmehl wissenschaftlich nachgewiesen ein für Karpfen hervorragend verwertbarer Nahrungsbestandteil mit sehr gutem Aminosäureprofil und dazu noch günstig ist.
Aus diesen zwei Gründen ist es in nahezu allen hochwertigen Mastfuttersorten mit gutem Preis- Leistungsverhältnis enthalten.
Warum so viele Koihalter trotzdem ein Problem mit Blutmehl haben ist eines der vielen Rätsel die sich mir nicht erschließen????

Hat wohl unter anderem mit der von mir schonmal aufgestellten These zu tun, dass viele Leute in ihrem Kopf das Bild vom edlen Koi nicht mit dem Bild von der nicht gerade edlen Tiermast und somit auch irgendwie absolut "unedlen" Blutmehl vereinbaren können.

Fakt ist: Dem Koi ist es absolut scheißegal ob er die benötigten Aminosäuren und hochwertigen Fette aus Blutmehl oder aus Insekten Garnelen, Muscheln oder weiß der Hergott sonst was zu sich nimmt.
Nur dem Koihalter scheint es nicht in den Kopf zu gehen.
Wer bereit ist für die "edleren" aber von der Wertigkeit wenn überhaupt nur gleichwertigen Zutaten das vielfache zu bezahlen, darf das natürlich gerne tun.

Zum anderen packt kein Mastfutter Hersteller drei Farbstoffe in sein Futter weil in der Cypriniden Aufzucht niemand wert auf bunte Fische oder rotes Fleisch legt und das Futter damit nur unnötig teurer werden würde.

Ein Hochwertiges Futter für Karpfen, das wenn auch aus anderen Grund als die Farbverstärkung, ordentlich Astaxanthin enthält wäre dieses hier.

Will jetzt keine Werbung machen aber wer mal bei coppens im Internet schaut, wird für fast alle Bedürfnisse günstige und hochwertige Futtersorten in deren Karpfenmast Programm finden.
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 31.10.2015 19:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Mir geht es um ganz etwas anderes, da interessiert es mich auch nicht, als JETZT NUR MICH NICHT, ob Soja im Futter ist oder nicht, ob Blutmehl enthalten ist oder nicht usw. (übrigens ist Blutmehl bis 10% eher eine Bereicherung statt Abfall, aber darauf gehe ich sicher nicht ein Wink )
Ob jetzt Krill, Grashüpfer oder zermahlene Katzenknochen in einem Fischfutter sein müssen, auch das interessiert mich nicht Mr. Green
Mich interessiert nur eines: Gibt es ein Futter aus der Aquakultur, das für unsere "schwimmenden Juwelen" genauso gut geeignet ist, als "spezielles Koifutter"

Cool
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 220
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 31.10.2015 21:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
Ich lehne mich da jetzt mal aus dem Fenster
Ja gibt es.
Das ist meine Meinung.
Der Futtermittelmarkt ist so undurchsichtig.
Was die Hersteller angeht da findet sich bei einem großen Deutschen Hersteller.
In der Lagerhalle das Konkurrenz Produkt und das gleich Paletten weiße.
Und dann wieder ist der markt so durchsichtig.
Das fast jeder die EK Preise kennt.
und da wundert es mich nicht das KD ins Ausland geht und dort eine Füttermühle unter Vertrag nimmt nur um die Gewinnspanne zu vergrößern oder bei zuhalten.
um zurück zu kommen wir haben mit unserem Futter keine negativen Auswirkungen bis jetzt auf Verfettung gehabt.
auch unsere leider verstorbene TA hat diese Aussage geteilt.
und sie war bei Pedigrepal in der Forschung
Gruß Silvio
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 01.11.2015 13:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Ich lehne mich da jetzt mal aus dem Fenster
Ja gibt es.
Das ist meine Meinung.

Welches Karpfenfutter ist das?
Zur auschließlichen, langfristigen und gesunden Ernährung von hochwertigen Koi in nackten Koibecken geeignet?

Ein Hersteller von Futter aus der Aquakultur beschäftigt sich seit kurzem (hoffentlich intensiv Mr. Green ) genau mit diesem Thema.
Und da geht es nicht darum, was der Koihalter braucht, sondern der Koi Laughing
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 220
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 01.11.2015 14:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Hansemann
Das Produkt ist von Aller
Primo float +
Wir haben dürfen positive Erfahrung mit dem Futter gemacht.
und auch von unseren Kunden bekommen wir durchweg gute Resonanz .
Dafür werde ich jetzt bestimmt gesteinigt.

Welchen Hersteller meinst du denn.
Gerswalde per PN

Gruß Silvio
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 12.11.2015 11:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:
So, da wir hier wie vermutet nicht mehr weiter kommen, lasse ich jetzt mal die Eignung eines "Mastfutters" für die ausschließliche Fütterung von hochwertigen Koi in "sterilen Teichen" checken Wink

Erste Ergebnisse liegen vor. Etwas erstaunt war ich, dass die Futtermühle bei der Beantwortung dieser Frage zu "schwimmen" anfing Laughing
Bei so wertvollen Fischen wie unseren schwimmenden Juwelen, müsse man das extern prüfen lassen. Somit wurde wohl der "Futterdesigner" gefragt.
Zitat:
Wir wissen, dass man mit xy gute Leistungen in der intensiven Karpfenproduktion erreichen können. Konkrete Empfehlungen für die Koi-Fütterung möchten wir uns allerdings nicht anmaßen.

Tja, gleichzeitig wird darauf hingewiesen, das ab 2016 der Proteingehalt nur noch 30% betragen wird, der Fettanteil 8%. Auf Grund des starken Wettbewerbes, lautet die Argumentation.
Hmmm, nicht aufgrund eines geänderten Bedarfes der Fische Rolling Eyes
Ab 12 Tonnen würde man mir die Herstellung einer "Spezialrezeptur" anbieten...

Das war es dann vorerst von meiner Seite zum Thema "Mastfutter für Koi" Wink

Viele Grüße
Hans
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3061
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 12.11.2015 14:45    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fishfan hat Folgendes geschrieben:
klaus1 hat Folgendes geschrieben:
karlheinz hat Folgendes geschrieben:
Servus,

ein Koi der wachsen will der wächst auch mit "normalen" Koifutter. Es gibt doch eh nur noch ein paar wenige Futtermühlen die sich den Markt teilen. Dann wird das Futter flugs in bunte Tüten umgefüllt und doppelt so teuer wie das gleiche Futter in der weissen Tüte verkauft. Das schlimme ist doch nur das ein Großteil dann lieber das Futter in der bunten Tüte kauft... Rolling Eyes ...aber meist trifft es ja auch keine Armen.... Laughing
So eine Futterdiskussion ist in meinen Augen total überflüssig weil es eh nix bringt. Da sollte man lieber einen Koi mit etwas Potential kaufen anstatt überteuertes Futter.



Ich habe weiter vorn schon einmal nach Namen/Daten über solche "weissen" Futtersorten gebettelt !!!



Ich möchte ein Futter was mindestens 3 unterschiedliche Farbstimulantien und
kein Blutmehl/Warmblüterreste/Soja enthält !
(also z.B. Krill/Garnelen , Spirulina , Astaxantin ; Betakarotin usw. enthält)

Gerne nehme ich dankend Tipps hierzu auch per PN an !






Aber auch so ein Futter scheint kaum beim Kunden/Koi anzukommen :

http://www.hiquaso.de/koifutter.htm

..vielleicht sollten wir davon mal eine Sammelbestellung fürs Frühjahr erörtern!?


Sorry ein Futter aus der Aquakultur, also in weißen Tüten, mit deinen Anforderungen (ohne Blutmehl und mit gleich drei verschiedenen Farbstimulantien) wirst du nicht finden.

Das liegt zum einen daran, dass Blutmehl wissenschaftlich nachgewiesen ein für Karpfen hervorragend verwertbarer Nahrungsbestandteil mit sehr gutem Aminosäureprofil und dazu noch günstig ist.
Aus diesen zwei Gründen ist es in nahezu allen hochwertigen Mastfuttersorten mit gutem Preis- Leistungsverhältnis enthalten.
Warum so viele Koihalter trotzdem ein Problem mit Blutmehl haben ist eines der vielen Rätsel die sich mir nicht erschließen????

Hat wohl unter anderem mit der von mir schonmal aufgestellten These zu tun, dass viele Leute in ihrem Kopf das Bild vom edlen Koi nicht mit dem Bild von der nicht gerade edlen Tiermast und somit auch irgendwie absolut "unedlen" Blutmehl vereinbaren können.

Fakt ist: Dem Koi ist es absolut scheißegal ob er die benötigten Aminosäuren und hochwertigen Fette aus Blutmehl oder aus Insekten Garnelen, Muscheln oder weiß der Hergott sonst was zu sich nimmt.
Nur dem Koihalter scheint es nicht in den Kopf zu gehen.
Wer bereit ist für die "edleren" aber von der Wertigkeit wenn überhaupt nur gleichwertigen Zutaten das vielfache zu bezahlen, darf das natürlich gerne tun.

Zum anderen packt kein Mastfutter Hersteller drei Farbstoffe in sein Futter weil in der Cypriniden Aufzucht niemand wert auf bunte Fische oder rotes Fleisch legt und das Futter damit nur unnötig teurer werden würde.

.



... genau das trifft es doch !!

Klar und deutlich und trifft meine Meinung !

..Immunstimulantien usw. ist im Mastfutter wohl auch eher von geringem Interesse usw....

Und wir dürfen nicht vergessen das die allermeisten Karpfenfutter
für das Füttern im großen Weiher gedacht/designt sind !!
In großen Weiher werden aber immer nahrhafte Schlammengen mit gefressen!!!
Das dort dann nicht notwendige Zutaten weggelassen werden,
ist doch nur logisch ............ die sind doch nicht blöd Laughing

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9282
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 12.11.2015 14:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Klaus,

ist dies nicht davon abhängig, ob es ein Intensiv- oder Extensiv-Futter ist?

Viele Grüße,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich mit Edelstahl EBF 800 | 65 Watt Luftheber | 250 Liter Pond Wheelys
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3061
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 12.11.2015 14:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

OlympiaKoi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Klaus,

ist dies nicht davon abhängig, ob es ein Intensiv- oder Extensiv-Futter ist?

Viele Grüße,
Frank


... nee , denn Karpfen sind nicht in nackten Betonschalen zuhause !

... oder gibts sowas irgendwo doch ? Shocked


( hast du also einen Biotopteich mit geringem Besatz , könntest du wohl eher ausschliesslich Mastfutter ohne schlechtem Gewissen verfüttern)

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9282
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 12.11.2015 15:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Klaus,

das Futterangebot der Hersteller zeigt uns, dass auch beim Karpfen sowohl intensiv als auch extensiv gefüttert wird. Das hat wahrscheinlich mit dem unterschiedlich hohem Vorkommen der Naturnahrung zu tun.

Viele Grüße,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich mit Edelstahl EBF 800 | 65 Watt Luftheber | 250 Liter Pond Wheelys
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
Seite 20 von 22


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bogensieb - an alle Bastler Rascal23 Technik 2 17.02.2017 21:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi Körper aufequollen, wieder dünner... Willi23 Krankheiten 21 29.01.2017 13:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Im Auftrag abzugeben: 3 Jumbos zwisch... PSCY01 Biete 7 02.10.2016 11:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Teich fast fertig aber irgendwo habe ... thmsgtz Teichbau 11 10.09.2016 20:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alle guten Dinge sind drei koihobby2012 Teichbau 49 20.08.2016 22:35 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group