Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Nitrit dauerhaft zu hoch !
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 13.09.2015 19:50    Titel: Nitrit dauerhaft zu hoch ! Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ich bin neu im Forum und dies ist mein erster Beitrag .
Ich habe ein neuen Teich gebaut , und ihn seit 20.7.15 mit 16 koi in Betrieb .
Habe 2 BA und ein skimmer , ein spaltsieb extra breit und ein superbead large
Eine highblow 60 und eine amalgam 40w tauch uvc und das ganze für 35m3

Nun meine Frage !
Seit ca 4 Wochen ist mein Nitrit bei 0,4-0,8 😡
Mache seit dem jeden Tag 15% ww und habe das füttern minimiert .
Die uv ist seit einer Woche aus und ich meine es ist minimal besser geworden . Benutze fermentgetreide , filterbakteriem und Ton Mineralien
Wie bekomme ich mein Filter dazu richtig zu laufen ???

Vielen Dank schonmal !
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 13.09.2015 19:50    Titel: Links zum Thema

Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9531
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 13.09.2015 20:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Pink,

ein Beadfilter läuft tendenziell langsam ein.

Du brauchst weniger WW, etwas Salz und vor allem Geduld!

Viele Grüße,
Frank

_________________
https://www.facebook.com/pondware
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 13.09.2015 20:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Weis halt nicht so richtig wie ich das mit dem füttern halten soll .

Kann mein Filter auch unterfordert sein ???
Habe ihn zum 1. mal nach 4 Wochen gespült und es kam glaßklares Wasser raus ... Habe ihn letzte Woche nochmal gespült da sah es schon etwas schmutziger aus bzw es kam schon ordentlich schmodder raus .

Was mich halt nur beunruhigt das der Nitrit Wert nicht besser wird , und das schon seit Wochen .
Nach oben
Dennis.D
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 372
Wohnort: 446..

BeitragVerfasst am: 13.09.2015 22:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Namensloser.

Ein knap 3 Monate alter Teich mit neuem Beadfilter funktioniert nach 3 Monaten nicht.
Unterfordert ist dein Filter nicht.

Dieses Jahr wird da auch nichts mehr passieren. Lass Ihn über den Winter auf jeden Fall durchlaufen und die nächste Saison sieht schon anders aus.

Du könntes so lange auch noch einen Rieselfilter dazu betreiben. Der funktioniert schneller aber dieses Jahr ist es dafür eigentlich auch schon zu spät.

Was du jetzt benötigst ist etwas was man nicht kaufen kann und das nennt sich Zeit.

Salze den Teich leicht auf. Das Maskiert das Nitrit. Es ist dann nicht weg aber kann erstmal keinen Schaden mehr anrichten am Fisch Organismuss.

Dinge wie Nitrifix etc. können dir extrem hohe Nitrit oder Ammoniumwerte reduzieren aber ein zwei Tage später geht es dann wenn du fütterst wieder hoch.

Wie gesagt du benötigst Zeit. Die meisten Beadfilter die ich kenne liefen erst in der zweiten Saison richtig. Dann aber recht ordentlich.

LG Dennis

_________________
Danke
für
Nichts
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 05:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke Dennis ,

Welche salzkonzentration empfiehlst du ?

Und was denkt ihr wie ich füttern soll , weil die Fische ja eigentlich bissl
Reserven für den Winter brauchen . Habe halt nur bedenken das ich sie
Jetzt zu kurz halte und somit eine problemlose Überwinterung gefährdet
Ist !
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 05:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke Dennis ,

Welche salzkonzentration empfiehlst du ?

Und was denkt ihr wie ich füttern soll , weil die Fische ja eigentlich bissl
Reserven für den Winter brauchen . Habe halt nur bedenken das ich sie
Jetzt zu kurz halte und somit eine problemlose Überwinterung gefährdet
Ist !
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2471

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 07:32    Titel: Re: Nitrit dauerhaft zu hoch ! Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Mr.Pink,
Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Seit ca 4 Wochen ist mein Nitrit bei 0,4-0,8

das ist den Koi in der Regel ziemlich egal.
Mit 100-150 g Salz auf 1000 Liter Teichwasser wird kurz- bis mittelfristig das Nitrit maskiert.
Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Mache seit dem jeden Tag 15% ww und habe das füttern minimiert .

Ganz normal füttern und Wasserwechsel stark einschränken!
Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Die uv ist seit einer Woche aus und ich meine es ist minimal besser geworden

Die UVC spielt absolut keine Rolle bei diesem Thema. .
Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Wie bekomme ich mein Filter dazu richtig zu laufen ?

in dem Du Geduld zeigst und normal fütterst.
Und den Nitrifikanten optimale Wasserwerte bietest.
Wie sind denn die aktuellen Wasserwerte?

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 08:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Meine Wassertemperatur beträgt z.Z. 18 Grad
Und meine Wasserwerte sind :
PH =7,2
KH =11
GH =12
NO2 =0,4-0,6
NO3 =0,5
NH4 =0,05

Hatte das Problem das einige koi sprangen u d die flossen klemmten .
Seit ich Wasser Wechsel mache und der nitrit Wert etwaszurück ging geht es Ihnen augenscheinlich deutlich besser ! Die sind sehr aktiv und fressen Super ! Futterneid haben die auch extrem .
Was ist in deinen Augen optimales Wasser , und wie kann ich es bieten ?

Danke freute Hilfe
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2471

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 09:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Seit ich Wasser Wechsel mache und der nitrit Wert etwas zurück ging geht es Ihnen augenscheinlich deutlich besser !

Um dazu etwas schreiben zu können benötigt man die Wasserwerte vom Frischwasser.
Es fehlt einer der wichtigsten Werte, die Sauerstoffsättigung.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 09:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Frischwasser ist nitrit nicht nachweisbar
Und im Teich ist der sauerstoffgehalt bei 10
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2471

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 09:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Frischwasser ist nitrit nicht nachweisbar

Ich benötige die Werte von pH und KH.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 10:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ph, kh , frischwasser = teichwasser
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2471

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 11:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mr.Pink hat Folgendes geschrieben:
Ph, kh , frischwasser = teichwasser

Der pH-Wert ist für die Neubesiedlung des Biofilters etwas niedrig. Der rechnerische Gehalt an CO2 liegt am oberen Limit und bedeutet leichten Stress für die Koi. Belüfte den Teich möglichst stark um das CO2 auszutreiben. Damit erhöhst Du auch gleichzeitig den pH-Wert in einen günstigeren Bereich für die Nitrifikanten.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 11:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Bin dabei, die highblow mit drei großen ausströmern
Gibt alles
Nach oben
Mr.Pink
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Lollar

BeitragVerfasst am: 14.09.2015 12:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Baut sich das im Wasser enthaltene Nitrit überhaupt ab ? Oder bekomme ich es nur durch ww raus ?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tsema-N gegen Ammonium und Nitrit JeMe Haltung & Verhalten 21 25.10.2017 21:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Amonium und Nitrit Werte?? Hary1964 Koi Allgemein 4 13.10.2017 16:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nitrat/Nitrit Erhöhung durch Anarex B... Speiki Haltung & Verhalten 13 03.09.2017 11:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hanna Checker Nitrit LR und Ammonium LR tamerki85 Biete 2 18.08.2017 10:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hel X 17er und Nitrit welle Haltung & Verhalten 19 10.08.2017 13:19 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group