Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Bau eines Koihauses oder DER WAHNSINN!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teichbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 881
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 24.07.2017 15:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wasser raus, Schalung rein, Beton, am Ende Dichtschlämme. Hast du zwar paar Liter verloren, aber es ist dicht. Halten andere auch für ungewiß, aber die jetzige Variante halte ich wirklich für ungewiss. Das Leck kommt dann wieder wenn es ganz ungünstig ist vielleicht. Denke das könnte man mit geringem finanziellen Aufwand machen. Die Scheibe kannst du damit auch eindichten.
_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 24.07.2017 15:32    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Stephan Call
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.07.2012
Beiträge: 692
Wohnort: Wegberg

BeitragVerfasst am: 24.07.2017 15:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Genau , abwarten und Bierchen trinken, funktioniert ja soweit alles bestens .

VG,
Stephan
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3466
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 24.07.2017 22:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Genau ... alles so lassen.

Falls dann doch Bakterien im Wasser sind, die ein paar Cellulasen abgeben, kannst du größere Löcher auch gut mit Bubblegum zukleben.
Die kosten am Automaten nur 20 Cent.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 598
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 07:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin,

ich finde es ne super Idee und endlich mal eine Innovation im Teichbau.
Undichte Becken. Entfällt das lästige Ablassen beim Wasserwechsel.
Automatisierten Wassernachfüller eingebaut und schon hat man das
perfekte sich selbst pflegende System.
Goil.
Und wenn zu wenig Wasser verloren geht einfach noch paar kleine Löcher in die Dichtung hauen.

Glückwunsch
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2881

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 08:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Na warten wir es doch erst mal ab. Ich weiß auch nicht, ob das schlussendlich tatsächlich funktionieren wird. Nen Versuch ist es aus meiner Sicht jedenfalls wert. Koi kommen erst rein, wenn die Wasserqualität gut ist.

Nun wär es nett, wenn ihr son bisschen den aggressiven Ton rausnehmen würdet.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 881
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 08:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Münsteraner hat Folgendes geschrieben:

Nun wär es nett, wenn ihr son bisschen den aggressiven Ton rausnehmen würdet.


Du meinst so wie du in anderen Themen?
Ach komm...

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
stephan j
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2015
Beiträge: 194
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 08:35    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Münsteraner hat Folgendes geschrieben:


Nun wär es nett, wenn ihr son bisschen den aggressiven Ton rausnehmen würdet.


Finde es nicht aggressiv, kann mir gut vorstellen das es nevt/ weh tut wenn man stolz auf sein Projekt ist und dies nicht so bestätigt bekommt. Aber die Lösung von dir war keine gute Wahl.... Wink

_________________
Grüße Stephan Wink
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2881

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 09:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Eigentlich bin ich so ausgeglichen, gelassen und friedlich wie Budda, Jesus, Gandi oder Winnie Puuh.

Es gibt allerdings Faktoren, die mich dazu veranlassen, etwas schärfer zu argumentieren. Wenn z. B. jemand, der gar keinen Teich hat, langjährigen Koi-Kichi vorschreiben will, wie sie ihren Teich zu führen haben. Weil er ja schon großes Wissen angehäufte, indem er sich schon mehrere(!) Teiche angeschaut hat. Laughing

Oder Menschen, die sich theatralisch über zu niedrige Teichtemperaturen bei mir aufregt, aber ein paar Jahre zuvor selbst von 2 Grad Teichtemperatur hier im Forum geschrieben hat.

Ach ja, und Menschen, die strafrechtlich relevante Beleidigungen hier offen posten. Das geht gar nicht.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
stephan j
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2015
Beiträge: 194
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 09:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich bin raus, finde du steigerst dich da rein. Dann versuche wirklich erst mal deine Kommentare die nicht angepasst sind in anderen threads zu lassen.
Wünsche dir trotzdem gutes gelingen Cool

_________________
Grüße Stephan Wink
Nach oben
weiss-ws
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.04.2017
Beiträge: 206
Wohnort: Kreis Coesfeld

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 10:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Münsteraner hat Folgendes geschrieben:
Eigentlich bin ich so ausgeglichen, gelassen und friedlich wie Budda, Jesus, Gandi oder Winnie Puuh.


Das kann ich so bestätigen!!!

Es ist mal was neues was ausprobiert wird... Warum auch nicht!

Michael Rupp wurde früher auch für doof erklärt als er das Wasserrad in Vliesfilter gebaut hat, heute ist es normal.
Heute wird er für andere Sachen für doof erklärt.

der Münsteraner hat doch auch Zeit mit seinem Koi-Haus und es eilt ja auch nichts bei ihm. Probieren geht über studieren Smile

_________________
Gruß
Jochen

www.weiss-ws.com
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 598
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 11:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich glaube der Mann (Name auf Wunsch des Openers entfernt Gruß razor72) ist so ausgeglichen wie Jason Voorhees.

Und wenn er keine realen Freunde hat die applaudierend neben seinem

Teichprojekt stehen dann muss er seinen Dilettantismus halt in Foren

kommunizieren.

Dann muss er aber auch mit den Reaktionen leben.

Ganz einfach.
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2881

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 11:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

OK, ich denke, die Diskussion an dieser Stelle sollten wir abbrechen. Das macht aus meiner Sicht für keinen Beteiligten Sinn.

Ich werde hier sporadisch den weiteren Verlauf darstellen.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
ThorstenC
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.01.2012
Beiträge: 645
Wohnort: südliches Berlin

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 14:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

[quote="Münsteraner"]
Aufgrund der vielen "Problemzonen" mit 2 Sichtfenstern, KG-Rohren und Luftheberschaft scheiden HDPE und PVC Folie aus. GFK ging auch nicht mehr, weil die Belüftung des Koihauses durch die 50 cm breite Tür kaum möglich ist.

[quote]

Wenn Du für GFK Epoxydharz nimmst, dann ist das lösemittelfrei.
Polyesterharz ist unangenehm vom Geruch....
Das Andichten von Rohren ist Problemlos. Bei Glasscheiben gehört eigentliche eine Rahmenkonstruktion und eine Dichtung(smasse)/ Kleber um das Glas.
Damit werden Spannungen vom Glas ferngehalten.

Für Epox/ GFK kann man Siebdruckplatten als Untergrund nehmen.
So eine PVC- Folie wäre dort aber die einfachere Variante....

Lustige Idee mit der Bentonit- Zellulose-Dichtung Very Happy
Wünsche Dir, das es hält.

Bedenken hätte ich wegen dem ständigen Sickerwasser. Das spült irgendwohin ggf. Feinanteile vom Sand weg. Da kann auf Dauer auch Schaden an Bauwerken entstehen. Very Happy

_________________
http://www.teichbau-forum-naturagar.....d-ufergraben-suedl-berlin
Trommelfilterumbau polymare EM530:
http://www.koi-live.de/ftopic43680.html
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2881

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 17:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ThorstenC hat Folgendes geschrieben:
Lustige Idee mit der Bentonit- Zellulose-Dichtung Very Happy


Ich hätte auch gedacht, dass das eher zur allgemeinen Belustigung beiträgt. Schade, dass das in die Richtung gelaufen ist.

ThorstenC hat Folgendes geschrieben:
Wünsche Dir, das es hält.


Oh, wenn du wüsstest, wie sehr ich mir das wünsche! Confused

ThorstenC hat Folgendes geschrieben:

Wenn Du für GFK Epoxydharz nimmst, dann ist das lösemittelfrei.
Polyesterharz ist unangenehm vom Geruch....
Das Andichten von Rohren ist Problemlos.


Danke für den sachdienlichen Hinweis.

ThorstenC hat Folgendes geschrieben:

Bei Glasscheiben gehört eigentliche eine Rahmenkonstruktion und eine Dichtung(smasse)/ Kleber um das Glas.
Damit werden Spannungen vom Glas ferngehalten.


Die Rahmenkonstruktion ist in die Sandwichplatte hinein geschnitten und mit Innotec eingedichtet. Außerdem ist die Scheibe 4 mm dicker, als die Statikberechnungen für Aquarienscheiben mit der gleichen Größe/Druckbelastung ergeben haben. Und dann noch als Sicherheitsglas. Es hat ja jetzt auch schon die maximale Druckbelastung erreicht, hält und ist dicht.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
Palatia
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 168
Wohnort: Ludwigshafen

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 18:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich schreibe ja hier recht wenig Very Happy Deine Grundidee gefällt mir aber die Abdichtung deines Beckens???
Mir wäre dies zu gewagt das ganze weil der Winter wird auch noch kommen....
Aber:
Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Gruß Jürgen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teichbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Flossenfäule? Tumor? oder was ganz wa... michael w Krankheiten 15 25.06.2018 20:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aquaforte oder osaga futterautomat Golf4turbo Suche 0 23.06.2018 07:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mathematik ? Oder Technik...? Bastati Technik 8 19.06.2018 21:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hiblow 150 oder 200 gesucht KTT-Klose Suche 2 10.06.2018 22:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karpfenpocken oder doch andere Krankheit Fisch00 Krankheiten 6 08.06.2018 08:27 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group