Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Koi-Live.de sucht das Sommerfoto 2017! Goldenitz 360 Grad Teichkamera zu gewinnen!

Trichodina und Gyrodactylus
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
brecco
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 260
Wohnort: 49***

BeitragVerfasst am: 07.05.2016 22:14    Titel: Trichodina und Gyrodactylus Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin an alle,

beim heutigen Abstrich habe ich Trichdina und Gyrodactylus gefunden und möchte gerne wissen, ob ich das gleichzeitig behandeln kann und wenn ja, womit? Wenn nicht, was sollte man zuerst behandeln?

_________________
Liebe Grüsse aus dem Emsland

Gerd
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 07.05.2016 22:14    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Koi-Freak
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 732
Wohnort: Friesoythe

BeitragVerfasst am: 08.05.2016 11:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Gerd,

das hängt ganz davon ab welche der beiden du in welcher Population vorgefunden hast? Ein Mittel für beide zusammen gibt es nicht.

Gruß Chris

_________________


Groß- und Einzelhandel
Vom Tosai bis zum Jumbo Koi…
Unsere Partner in Japan sind Marusei, Maruhiro, Chogoro, Miyatora, Izumiya, Yamazaki, Conias, Tanaka, Marusaka, Murata uvm.
Nach oben
brecco
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 260
Wohnort: 49***

BeitragVerfasst am: 08.05.2016 12:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und womit sollte man dann beginnen, was ist schädlicher für die
Koi?

_________________
Liebe Grüsse aus dem Emsland

Gerd
Nach oben
JeMe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2011
Beiträge: 966

BeitragVerfasst am: 08.05.2016 18:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Ein Mittel für beide zusammen gibt es nicht.


https://www.kesla.de/wp-content/upl....._vortrag_kesla_180407.pdf

Nix für ungeübte Hände. Für mich nicht das Mittel der Wahl.

_________________
mfG

Jens
Nach oben
Koi-Freak
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 732
Wohnort: Friesoythe

BeitragVerfasst am: 08.05.2016 22:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Jens,

vergiss es, geschrieben wird viel bei den Herstellern... Habe mit WoFa noch nie die Würmer wegbekommen. Es gab mittlerweile selbst schon resistente Trichodina gegen WoFa und FMC.

Gruß Chris

_________________


Groß- und Einzelhandel
Vom Tosai bis zum Jumbo Koi…
Unsere Partner in Japan sind Marusei, Maruhiro, Chogoro, Miyatora, Izumiya, Yamazaki, Conias, Tanaka, Marusaka, Murata uvm.
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5401
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 10.05.2016 13:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi ,

Neuzugang oder Altbestand ? Behandlung im Teich oder Quarantäne ?

Gruß Stephan

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
brecco
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 260
Wohnort: 49***

BeitragVerfasst am: 12.05.2016 08:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Es ist mein Altbestand und ich hab gestern schon die zweite Behandlung im Teich ohne Filter durchgeführt. Werde morgen wieder einen Abstrich machen und schau dann mal, wie es aussieht. Die Koi scheuern schon mal nicht mehr und sind wesentlich vitaler als vorher.
_________________
Liebe Grüsse aus dem Emsland

Gerd
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5401
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 12.05.2016 08:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi ,

womit hast denn behandelt ? Altbestand lässt sich immer gut behandeln , weil du da weisst was vorher gelaufen ist . Auch im Teich , wenn du die Reaktionen abschätzen kannst in stark biologisch aktiven Systemen . Die sind nämlich schwieriger berechenbar im Gegensatz zu Systemen mit guter Mechanik und wo die Bio im Filter konzentriert ist . Das ist auch immer nur vor Ort einschätzbar und auf die Einzusetzenden Chemikalien/Medikamente übertragbar ! Deswegen werden ja unter anderem sehr gute mechanische Vorfilter eingesetzt , keine Falten , keine Pflanzen etc. . Hier ist es für jeden um ein vielfaches leichter alles im Lot zu halten da keine Wechselwirkungen mit den organischen Klamotten und den hinzugefügten Chemikalien/Medikamenten erfolgen . Aber ein neuer Koi dabei , da musst dann deinem Händler/ Züchter des Vertrauens Glauben schenken was vorher mit dem Koi gelaufen ist . Du schreibst Trichodina und Gyro . Da musst erstmal die Ursache vor Behandlung im Teich abstellen ! Tricho ist ein Schmutzparasit in Teichen mit zu starker organischer Belastung . Wenn die sich breitmachen , hat ein latenter Wurmhaushalt womit die Koi auch klarkommen können natürlich leichtes Spiel . Ich schreibe hier nicht vom klassischen Koiteich , da wird eh alles herunterreduziert bei den überzüchteten , verweichlichten Rassekoi . Sondern von den Leuten die verlauten lassen , " hat doch bis jetzt immer alles supi gefunzt " hab nix anders gemacht wie sonst " was los ??? Antwort : Ein Pseudokoiteich verändert im Laufe der Zeit seine Bio . Anfangs zum Positiven , später wenn man denkt alles läuft super mus man halt schauen das das Ganze mit Größerwerden der Fische nicht kippt . Nie Parasitäre Probleme gehabt , auf einmal dann doch sind erste Anzeichen dafür wo Leute die das Erste mal damit konfrontiert wurden dies erkennen sollten . Aussenstehende die tagtäglich mit diesen Dingen zu tuhen haben erkennen dies schon 1 bis 2 Jahre im Voraus , bzw. benennen die Problematik bei Anlage mit Zeitfaktor X mit dem gewünschten Kg Gewicht Fisch im Verhältnis zur Filterung . Und da sind Argumente wie hat mir ein Vogel eingeschleppt , oder ne Kröte Quark ! Das mag evt. sein , ist aber nicht verantwortlicher Ursachenträger !!!

Gruß Stephan

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
Nishikigoi Koibito
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.10.2016
Beiträge: 5
Wohnort: Bischofsreut

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 19:54    Titel: Re: Trichodina und Gyrodactylus Beitrag dem Moderator/Admin melden

brecco hat Folgendes geschrieben:
Moin an alle,

beim heutigen Abstrich habe ich Trichdina und Gyrodactylus gefunden und möchte gerne wissen, ob ich das gleichzeitig behandeln kann und wenn ja, womit? Wenn nicht, was sollte man zuerst behandeln?


Hallo zusammen,

ich möchte noch einmal auf die ursprüngliche Fragestellung zurück kommen, da diese so nicht beantwortet wurde:

kann man Gyrodactylus und Trichodina parallel behandeln?

Aktuell habe ich einen Neubestand im Quarantänebecken mit derart unterschiedlichem Befall, dass ich befürchte, nicht die Zeit zu haben, die Behandlungen nacheinander durchzuführen.

Gegen Costia, Trichodina und Chilodinella haben wir bereits FMC im Einsatz, es gibt aber auch etlichen Kandidaten mit Gyrodactylus und sehr wahrscheinlich auch Dactylogyrus.

Wurmmittel ist einsatzbereit vorhanden, aber die FMC-Behandlung noch nicht abgeschlossen.
Nach oben
walter27
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.11.2009
Beiträge: 1109
Wohnort: Erftkreis

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 20:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
woher holt man sich ein Neubestand mit so viel Dreck?
Sind die Tiere von Privat oder von Händler?
Unglaublich...
Grüße Walter

_________________
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Franz von Assisi (1182 - 1226)
Nach oben
koi1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 639
Wohnort: 646

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 21:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mache erst deine FMC Behandlung fertig.
Dann ordentlich Wasserwechsel
Würde dann aber den Koi erst mal etwas Ruhe gönnen bevor ich mit der Wurmbehandlung weiter mache.

_________________
Mfg. Armin
Nach oben
karlheinz
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 931
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 21:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus,

wieviele Würmer und Trichos waren denn auf dem Abstrich zu finden ??

_________________
Gruß

Karlheinz

www.kawakoi.de
Nach oben
Nishikigoi Koibito
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.10.2016
Beiträge: 5
Wohnort: Bischofsreut

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 22:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

walter27 hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
woher holt man sich ein Neubestand mit so viel Dreck?
Sind die Tiere von Privat oder von Händler?
Unglaublich...
Grüße Walter


Darüber möchte ich mich derzeit noch bedeckt halten.

Ich weiß aber, dass dieser Shop hier bereits oft Thema war, im Positiven, wie auch im Negativen.
Nach oben
Nishikigoi Koibito
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.10.2016
Beiträge: 5
Wohnort: Bischofsreut

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 22:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

karlheinz hat Folgendes geschrieben:
Servus,

wieviele Würmer und Trichos waren denn auf dem Abstrich zu finden ??


Habe die Abstriche jeweils nur von einer Seite gemacht (einmal mit Objektträger von Kieme bis Schwanz), da waren es zwischen 1-5. Heute von einem weiteren, da ging es bereits gut zur Sache. Dieser Fisch ist uns heute auch verstorben! Händler hat bereits Mail. Mal sehen, wie er sich äußert, denn dieser eine Tote ist nicht das einzige Problem und Sorgenkind.
Nach oben
mimmeln
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 593
Wohnort: 41812 Erkelenz

BeitragVerfasst am: 15.12.2016 23:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nishikigoi Koibito hat Folgendes geschrieben:
karlheinz hat Folgendes geschrieben:
Servus,

wieviele Würmer und Trichos waren denn auf dem Abstrich zu finden ??


Habe die Abstriche jeweils nur von einer Seite gemacht (einmal mit Objektträger von Kieme bis Schwanz), da waren es zwischen 1-5. Heute von einem weiteren, da ging es bereits gut zur Sache. Dieser Fisch ist uns heute auch verstorben! Händler hat bereits Mail. Mal sehen, wie er sich äußert, denn dieser eine Tote ist nicht das einzige Problem und Sorgenkind.

Hallo,
der liest hier mit und wird sich jetzt Kulant zeigen, damit nichts an die Öffentlichkeit gelangt.

Gruß Martin
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Trichodina guido 77 Krankheiten 0 10.05.2016 14:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist das Trichodina?? bo_91 Krankheiten 16 19.05.2015 18:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trichodina behandeln guido 77 Krankheiten 5 08.07.2014 11:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe...mal wieder Trichodina PSCY01 Krankheiten 31 19.06.2014 16:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trichodina Koi91 Krankheiten 17 11.04.2014 21:48 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group