Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Quarantäne bei neuen Fischen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rju
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2010
Beiträge: 20
Wohnort: Raum Göttingen

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 10:48    Titel: Quarantäne bei neuen Fischen Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
möchte mal einen Erfahrungsbericht abgeben, der starken Einfluss
auf mein Hobby hat, um vielleicht den einen oder anderen
vor diesem Ausgang zu bewahren.

Ich hatte mir letztes Jahr 4 neue Koi (Polnische) gekauft.
2 ca 15cm große Koi Stückpreis 75€
2 ca 25-30cm große Koi für zusammen 250€ (waren aus einem anderen Becken des Händlers)

-7 Wochen Quarantäne mit zwei meiner alten Fische.

-Keine besonderen Auffälligkeiten oder Parasiten - also in meinen Teich.

Nach kurzer Zeit war der kleine neue Doitsu Kohaku nicht mehr da.
Tauchte dann aber mit rotem zerfressenem Maul wieder auf.
-Bakterien - Fisch eingeschläfert -schon viel zu heftig.

Danach fing es beim zweitem Kleinen an - auch eingeschläfert

Dann bekamen die beiden Opferfische und ein 55 cm großer Koi Probleme.

Ich weiß, dass es jetzt einige hier im Forum gibt, die sicherlich schon wissen woran es lag, und deshalb habe ich es mir auch lange überlegt hier zu posten.
(ich habe keine Mulmecken, schlechte Wasserwerte, Überbesatz usw.)
Will da auch nicht mehr drüber spekulieren.

Hiermit möchte jedem die Empfehlung geben, gut zu überlegen, neue Fische zu seinem Altbestand zu setzen.
7 Wochen Quarantäne reichen nicht!

Es gibt so schöne Tieren, die man gern im seinem eigenem Teich schwimmen haben möchte und oft passiert ja auch nichts.

Wenn dann hat man ja nur Parasiten, welche zwar manchmal schon schwierig in den Griff zu bekommen sind.

KHV und diese resistenten Bakterien sind schon eine ganz andere Dimension.

ES tut unheimlich weh Tiere, die man schon 10 Jahre besitzt, einzuschläfern.

Und selbst die Tierärzte (wenn man überhaupt einen guten in der Nähe hat/ich nicht!)können nicht immer helfen.

Sehr interessant sind diese beiden Links


http://fishcare.de/news/latest-news.....0%A6eine-neue-seuche.html

http://www.koi-gehlhaar.de/koi/foru.....&t=11066&start=60

(Gehlhaars Koibestand von 24 auf 4 reduziert)

Also bevor man meint, ich hätte das schon in den Griff bekommen: einfach mal lesen, was bei Lothar Gehlhaar und anderen passiert ist.
Auch Frau Dr. Lechleitner hat damit scheinbar in jüngerer Vergangenheit schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Mittlerweile sind 7 meiner Fische tot.
Teilweise schon über 60cm große.

-5 weitere haben Wunden und werden teilweise/alle draufgehen.

-3 alte Koi haben sich noch nicht infiziert (warte aber jeden Tag darauf)

-2 der Neuen Polen sind auch noch putzmunter!


Falls Fische bei mir überleben und ich denke da speziell an meine beiden "größeren" Neuzugänge vom letztem Jahr, wäre das Zusetzen von neuen Fischen doch auch schon deren Todesurteil!

Super Aussichten für neue Fische und mich.


Wenn ich nicht so viel investiert hätte, (allein der Edelstahl Trommelfilter)
wär für mich jetzt Schluss mit dem Hobby!

Ein 3/4 Jahr nur noch Frust, keine dauerhafte Besserung - es kommt immer wieder.

Vorher hatte ich letztes Jahr ein paar meiner Tiere abgegeben, diese sind in den neuen Teichen (obwohl keine reinen Koiteiche) noch Top fit.

Die haben Glück unheimlich gehabt.

Auch wenn den er eine oder andere meint, es lang an den Bedingungen in meinem Teich, so denke ich doch, dass sehr vieles, wie auch bei Lothar Gehlhaar und Koihaltern, auf die neuen Tiere als Ausgangspunkt deutet.

Wer weiß, was mittlerweile alles in der Zucht zum Einsatz kommt und
die vielen Resistenzen bildet.


Ich werde mich nun nicht weiter dazu äußern, da ich, nach allem was ich versucht habe, nicht ernsthaft Hoffnung habe.

(Habe nur meine Erfahrungen wiedergegeben und ich denke es gibt unter euch viele, die sich längst nicht so intensiv mit dem Thema Koi auseinandergesetzt und auch nicht diese Bedingungen im Teich haben)

Vielleicht habe ich hiermit den einen oder anderen vor einem
ähnlichem Problem bewahrt.

Glaubt mir, dass geht sehr an die Nerven und auch ans Geld.

Passt auf beim Fischkauf

Rolf

_________________
Rju
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2010
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 09.05.2016 10:48    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 11:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hast du alles selbst probieren müssen oder war dann doch mal nen TA bei dir?
_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3177
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 12:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Ich hatte mir letztes Jahr 4 neue Koi (Polnische) gekauft.
2 ca 15cm große Koi Stückpreis 75€
2 ca 25-30cm große Koi für zusammen 250€ (waren aus einem anderen Becken des Händlers)

Lag es an der "Nationalität" der Fische? Eher nicht.
Vielleicht an dem "Koimanagement" des Händlers Max Mustermann?
Oder vielleicht an ganz anderen Faktoren, die du einfach nicht in Betracht gezogen hast oder beziehen konntest?

Aber vielen Dank für deine ehrlichen Worte daumenlinks

Viele Grüße
Hans
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10421
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 12:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe letztens noch mit einem Händler gesprochen der mir sagte dass viele Fische mittlerweile so vollgepumpt werden dass die Folgen erst Monate später auftreten können.

Ich selber habe auch schon neue 4 Koi durch eine bakterielle Intoleranz verloren, das tragische war dass nichtmal ein Pilotfisch mit im Becken war, es reichte schon das eingefahrene Filtermaterial aus.

Was macht man?
Nichts, bevor man den Hörer hochheben kann waren alle 4 schon tot.
(Ging innerhalb von 3Tagen und natürlich am Wochenende..)

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 13:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Sofern du sie nicht online gekauft hast, haftet der Händler wohl auch nicht, oder?
_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
Ongi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.06.2013
Beiträge: 1009
Wohnort: 53797

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 14:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,ein sehr brisantes Thema.Doch ich glaube das es sehr viele gibt,die schon ähnliche probleme hatten(mich eingeschlossen),wäre schön wenn man hier sachlich ein wenig zu dem Thema schreibt,damit ist vielleicht einigen geholfen.Ich denke auch das viele solche bakteriellen infekte erst garnicht hier zu sprache bringen.
_________________
Gruß Ingo



https://www.youtube.com/channel/UCf6rcYqVoeejFs0mIdYnQHA
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10421
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 15:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fakt 1: Probleme treten fast immer am Wochenende auf.

Fakt 2:Wenn die Fische tot sind schweigen viele lieber, sie haben Angst vor "prügeln".

Fakt 3: Jeder(!) den ich kenne hat Fehler gemacht und jedem sind dardurch schon Fische gestorben.

Fazit: Lasst uns das Thema hier mal wirklich sachlich behandeln, so kann jeder was lernen.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 16:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da es ja bei Krankheiten nix zu tun hat, habe ich mal ein entsprechendes Thema in Koi Allgemein aufgemacht....

http://koi-live.de/viewtopic.php?p=551125#551125

_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
Ongi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.06.2013
Beiträge: 1009
Wohnort: 53797

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 16:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also zu Fakt 1
Es dauert doch länger als zwei tage bis der Fisch aufgrund einer bakteriellen infektion stirbt.Problem sehe ich mitunter das man in der Ih oft erst recht spät erkennt das der Fisch ein problem hat.Wenn zb. Die wunde oder wie man es auch immer nennt zb. Unten am Maul ist.

_________________
Gruß Ingo



https://www.youtube.com/channel/UCf6rcYqVoeejFs0mIdYnQHA
Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1283
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 16:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Rolf,

wann hattest Du die Fische in den Teich gegeben. Monat / Wassertemperatur? Hattest Du im Quarantänebecken Teichwasser ?

Gruss
holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2614
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 21:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ongi hat Folgendes geschrieben:
Also zu Fakt 1
Es dauert doch länger als zwei tage bis der Fisch aufgrund einer bakteriellen infektion stirbt.Problem sehe ich mitunter das man in der Ih oft erst recht spät erkennt das der Fisch ein problem hat.Wenn zb. Die wunde oder wie man es auch immer nennt zb. Unten am Maul ist.


Hallo Ingo, das kann sogar schneller als an einem Tag gehen!

Bei uns sind neu zu behandelnde Fälle während der 4 stündigen tierarztbehandlung aufgetreten. Vorher alles Safe, während der Behandlung 3 neue Fälle. Und zur todesrate, von den 3 an diesem Tag um 15 Uhr behandelten schwammen am nächsten Tag 2 kieloben.

_________________
Viele Grüße
Torsten

Frisches coppens Futter kaufe ich bei:
www.selfmade-baits.de
Nach oben
Ongi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.06.2013
Beiträge: 1009
Wohnort: 53797

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 22:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wow,das es wirklich so schnell gehen kann wußte ich nicht.Die fälle die bei mirauftraten haben länger gedauert.
_________________
Gruß Ingo



https://www.youtube.com/channel/UCf6rcYqVoeejFs0mIdYnQHA
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3202
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 22:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wer seinem Züchter treu bleibt , der hat auch immer Freude an seinen Koi.


... diesen Satz konnte ich früher öfter hören als heute.
Aber das gilt sicher immer noch!


Schaut euch die Fische beim Händler eures Vertrauen mindestens einige Wochen an !
Schaut euch immer genau dort um !


Auch ist bekannt das Fische einiger namhaften Züchter nicht zusammen passen.
(gesundheitlich ist hier gemeint)


Je mehr Varietäten von Züchtern oder Händlern oder Teichbesitzern
zusammen gesetzt werden, desto größer das Risiko.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 43t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10421
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 09.05.2016 23:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Fische hatte nicht einmal Löcher oder andere Anzeichen, sie sind wie bei tosa einfach gestorben.

Eine Stunde vorher alles in Ordnung und dann schwamm der erste mit dem Bauch nach oben.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Ongi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.06.2013
Beiträge: 1009
Wohnort: 53797

BeitragVerfasst am: 10.05.2016 05:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich hatte letztes Jahr einen Showa der einfach so ohne irgendwelche Anzeichen auf einmal Tod im Teich schwamm,der schwamm auch schon ein paar monate mit den anderen im Teich.
_________________
Gruß Ingo



https://www.youtube.com/channel/UCf6rcYqVoeejFs0mIdYnQHA
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kurze Quarantäne bei Fischen vom seri... Martin69 Koi Allgemein 27 19.08.2018 11:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine neuen Tosai austriacarp Koi Allgemein 5 03.04.2018 12:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Helix zur neuen Saison koiundteich Suche 8 12.03.2018 21:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Listing von neuen Koi beginnt bei Koi... Koi-Schmid Infos & Aktuelles 0 19.09.2017 10:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge schnelle einfache Quarantäne razor72 Haltung & Verhalten 6 19.08.2017 20:11 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group