Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Ursachen von totem Koi(15cm)
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Unnamedia
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 8
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 22.07.2016 14:59    Titel: Ursachen von totem Koi(15cm) Beitrag dem Moderator/Admin melden

Bin noch ziemlich neu hier, habe jedoch schon viel im Netz über Koi gelesen.

Ein weißer Koi(15cm) ist heute morgen einfach so gestorben..... zuvor die Tage hat er an der Oberfläche geschwommen und Futter hat er wenig gegessen.

Als ich ihn rausgeholt habe konnte ich weder Parasitenbefall/Bakterien oder jegliche Verletzungen feststellen. Am Tag davor habe ich Seidenraupen als Leckerli gegeben ,könnte er dadurch erstickt worden sein?, die Raupen waren wirklich groß und nur 2-3 wurden gegessen.

Als weitere Möglichkeit würde noch Stress in Frage kommen, da wir momentan 27(zwar kleine) Fische auf 5000 l haben, der gerade mal 70 cm tief ist...
Wir haben schon vor, in ein paar Monaten einen richtigen Teich zu bauen (10000 l).
Hat wer noch weitere Möglichkeiten, sowas wie einen Herzinfakt vorzubeugen?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 22.07.2016 14:59    Titel: Links zum Thema

Nach oben
GM-Koi
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 1662
Wohnort: 51588

BeitragVerfasst am: 22.07.2016 15:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

gibt doch bitte mal ein paar Daten über die Wasserwerte des Teiches.

Wenn der sooo klein ist und sooo viel Besatz hat, zudem noch sehr warm, dann könnte es ein Sauerstoffproblem gewesen sein.

Wie verhalten sich denn die anderen Koi?

Belüftest Du den Teich und/oder Filter? Wenn ja, wie und womit?

Dazu noch die Daten der Wasserwerte :

Ammonium NH4
Nitrit NO2
Sauerstoff
PH-Wert
ggf. noch den KH-Wert.

_________________
Gruß

Thorsten
Nach oben
Beeheen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 1390
Wohnort: zuhause 185..

BeitragVerfasst am: 22.07.2016 16:03    Titel: Re: Ursachen von totem Koi(15cm) Beitrag dem Moderator/Admin melden

Unnamedia hat Folgendes geschrieben:


Als ich ihn rausgeholt habe konnte ich weder Parasitenbefall/Bakterien oder jegliche Verletzungen feststellen.


Wie wurde es festgestellt?

Gruß Henry
Nach oben
Unnamedia
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 8
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 22.07.2016 16:20    Titel: Zu Analyse Beitrag dem Moderator/Admin melden

Der koifisch war ziemlich sauber, als er da auf dem Boden quer lag, habe ich weder an seinen ScSchuppenoch Kopf nichts auffälliges gefunden, wir haben zuvor eine 5 Tage Kur mit einem antipilz und antiparasiten Mittel durchgeführt(von NT Labs), wodurch das ganze System sowieso schon geschwächt ist(noch).

Zur Wasser Analyse: ich habe als Test die Streifen von Tetra Pond gekauft , habe immer so gut wie optimale Wasserwerte, nur einen sauerstofftest habe ich nicht, und jede Woche wechseln wir ungefähr 20%, da wir mal auf 0.1% aufgesalzen haben.

werte sind geordnet nach:
nh3
nh2
kh
gh
ph
cl2
Nach oben
Unnamedia
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 8
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 24.07.2016 17:03    Titel: Koi Tod Beitrag dem Moderator/Admin melden

Kann mir jemand mals eine Vermutungen geben wieso er gestorben ist??

baby butterfly koi, gelblich und
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10167
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 24.07.2016 18:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ohne die Wasserwerte zu kennen kann es vieles sein.

Wie warm ist das Wasser abends und wie warm morgens?

Hattet ihr ein Gewitter?

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3555
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 24.07.2016 19:01    Titel: Re: Koi Tod Beitrag dem Moderator/Admin melden

Unnamedia hat Folgendes geschrieben:
Kann mir jemand mals eine Vermutungen geben wieso er gestorben ist??

baby butterfly koi, gelblich und


Seine Lebensverhältnisse liessen ein Weiterleben nicht zu .

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Bernd82
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.01.2011
Beiträge: 4268
Wohnort: 77784 im Ortenaukreis

BeitragVerfasst am: 24.07.2016 19:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

er hat so komische Schuppenstellen Confused Confused Confused

Tippe auf ein Bakterielles Problem...

Kaufe dir nen Tröpfchentestkoffer von Sera oder JBL...
Die Streifen kannst knigge nach meiner Meinung... Cool

Wie genau Filterst du ?

Zu eurer Teichplanung, macht den neuen teich auf mindestens 15m³...
Darunter würde ich keine Koi halten. Dann Koi brauchen meiner Meinung nach Platz da sie groß werden können fisch fisch fisch

Geht auf 170-200cm tiefe, dann bekommt man schnell Volumen zusammen !

_________________
Grüßle Bernd
Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen...
http://www.youtube.com/watch?v=R9hOanc3buw&feature=youtu.be
http://www.koi-live.de/viewtopic.php?t=24097&highlight=neubau
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3165
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 24.07.2016 21:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

war der Fisch oben noch weiß , so ist er jetzt rot ??


Das alles hört sich sehr nach blutigem Anfänger mit den typischen Fehlern an!


Der Rote sieht mächtig verhungert aus...


Wie alt ist der Teich , wie alt die Filteranlage ?
Ist die genannte Tiefe die tiefste Stelle und der Rest ist deutlich flacher ?
Sind die Fischies alle neu und bei verschiedenen Händler gekauft ?
Wie lange sind die Fischies schon im Teich ?
Nutzt ihr Leitungswasser ?


...reicht erstmal....

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3165
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 24.07.2016 21:34    Titel: Re: Ursachen von totem Koi(15cm) Beitrag dem Moderator/Admin melden

Unnamedia hat Folgendes geschrieben:
Bin noch ziemlich neu hier, habe jedoch schon viel im Netz über Koi gelesen.




... noch viel mehr lesen bitte !!

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Unnamedia
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 8
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 26.07.2016 18:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

razor72 hat Folgendes geschrieben:
Ohne die Wasserwerte zu kennen kann es vieles sein.

Wie warm ist das Wasser abends und wie warm morgens?

Hattet ihr ein Gewitter?

Wir hatten zuerst einen parasitenbefall, kombiniert mit einem Nitritpeak(Anfänger Fehler), 3 Goldfische die meinem Vater geschenkt wurden hat man einfach ohne Bedenken hineingeworfen, ab da an lief es bergab..
Wir haben einfach irgendwie einen swimmingpool als "Teich"Vorlage benutzt, was aber auch für Goldfische kein großes Drama ist. Dann wollte mein Vater irgendwann koifische haben, und kaufte welche mit 15cm Größe und später dann nochmal Baby Butterfly Koi, ungefähr 6-7 cm, wovon jetzt nur noch 2 von 5 übrig sind..
Ich sagte ihm schon immer, er solle sich darüber vorerst informieren, da Koi letztendlich höhere Ansprüche haben, doch er tut aufgrund seiner Sturheit nichts dagegen und ist komplett überzeugt, dass es ok ist 27 Fische auf 5000 l zu halten, naja..
Wir haben die Fische jetzt in einer Tonne(OMG), Weil der Teich angeblich verschmutzt ist und davon die Koi wegsterben würden.(ich habhaden Teich mjt Medizin gegen Parasiten behandelt)., anstatt sich andere Möglichkeiten zu übwerlegen. Lustigste Gründe fuer das sterben waren zB. Würmer im Filter, Teich unter einem Tannenbaum, oder die böse"Medizin".
Fuer mich würden Überbesatz, schlechte Haltung(Platzmangel), billiges Futter sowie das Einsetzen fremder Fische ohne bedenken in Frage kommen.

Nun haben wir 2 Tonnen mit einmal 9 koifische und einer anderen Tonne mit 15goldfischen& shubunkins ..,und sind im Urlaub fuer 4 Wochen 😑, was wiederum bedeutet das das Koi sterben nicht aufhören kann und wir als Ersatz nur einen unerfahrenen bekannten zu Fütterung haben, sonst niemanden.

Ich denke man sollte die Fische jetzt weggeben und es seien lassen, sofern man es nicht professionell machen sollte, alles andere ist Tierquälerei und unbefugtes dummes getue.[/img]

Kein Gewitter, aber dafür an manchen Tagen ziemlich heiße Temperaturen, wie misst man denn die Wassertemperatur? Abends ist es wohl kälter als morgens 😅
Nach oben
Unnamedia
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 8
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 26.07.2016 18:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

klaus1 hat Folgendes geschrieben:
Hi,

war der Fisch oben noch weiß , so ist er jetzt rot ??


Das alles hört sich sehr nach blutigem Anfänger mit den typischen Fehlern an!


Der Rote sieht mächtig verhungert aus...


Wie alt ist der Teich , wie alt die Filteranlage ?
Ist die genannte Tiefe die tiefste Stelle und der Rest ist deutlich flacher ?
Sind die Fischies alle neu und bei verschiedenen Händler gekauft ?
Wie lange sind die Fischies schon im Teich ?
Nutzt ihr Leitungswasser ?


...reicht erstmal....

Wir haben kein richtiges Koifutter, bis vor ein paar Tagen, welches ich bestellt hatte (babykoifood von Koi company), davor hatten wir ernsthaft Flocke und Sticks, weil mein Vater denkt dies ist schon genug 😂

Die flachste stelle ist nur wenige cm flacher als die genannte tiefste Stelle. ( Ist ja ein swimmingpool)

Wir haben die ältesten Fische seit 3 Monaten, die neusten seit 2 monaten. Goldfische haben wir bei Fressnapf gekauft , Baby butterfly Koi bei der Koi Farm straeten und die Koi bei einem lokalen Züchter gekauft(Düsseldorf)
Wir benutzen das Leitungswasser nur den Wasserwechsel(also bei heißen Tagen oder als Auffrischung(15-20% jeweils)
M die Koi sind jetzt aber in einer Tonne😂 mein Vater meint sie fühlen sich darin schon wohl auch wenn er nicht mal irgendetwas über Koi gelesen hat, er nimmt Tipps von einem Nachbarn an, welcher Koi in einem Aquarium aufzieht(kein Wunder)
Nach oben
GM-Koi
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 1662
Wohnort: 51588

BeitragVerfasst am: 26.07.2016 18:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ohne Einsicht deines Vaters finde ich deine Idee die Fische weg zu geben sehr gut. So gibt das eh nix. Jetzt 4 Wochen lhne vernünftige Betreuung und wohl auch ohne Filter gibt ihnen den Rest.

Schade drum.

_________________
Gruß

Thorsten
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3165
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 27.07.2016 06:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...also meine Tonne hat 2000L (zweitausend)
und einen 200L Filter der lange eingefahren ist.
Bei 2 x 500L Wasserwechsel die Woche überleben die Koi recht gut,
aber ein "gutes Leben" ist trotzdem anders !!!


...wie groß ist eure Tonne ??

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3555
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 27.07.2016 19:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Tja , was soll man dazu schreiben Cool

Fakt 1 ... du hast anfangs anders gefragt ( jetzt mit den Fakten hilft´s niemanden mehr)
Fakt 2 ... wenn hier Jemand jetzt die rettende Idee hätte , was könntest du tun ?
Fakt 3 .... du bist ( gedanklich auf dem richtigen Weg , hilft den Fischen aber auch nicht )
Fakt 4 .... er iss dein Vater , aber tritt ihn mal in den ....... Evil or Very Mad

mein Rat !!! Fische weg ( wenn noch was lebt ) Vatern mal belehren , weiter lesen ... weiterlesen .... weiterlesen und dann das Buch zum Vater Neutral
Manchmal lernen die Alten auch von den Jungen dance

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen








  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group