Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Sauerstoff vs. Algen / Fadenalgen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 02.08.2016 15:07    Titel: Sauerstoff vs. Algen / Fadenalgen Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Forum !!


Vorwort:

Sonne und Algen bilden zusammen Sauerstoff.
Je länger es hell ist , desto mehr Sauerstoff finden wir im Wasser.
Die Elbe hat z.B. im Sommer zw. 8mg/l und 16mg/l O²
...das sind so ca. 100-200% Sauerstoffsättigung.

http://www.fgg-elbe.de/elbe-datenportal/gewaesserguete.html

Also wie ist es in unseren Teichen ?
Einige halten den Sauerstoff mit Hilfe von Sauerstoffkonzentratoren stabil.
Viele haben gute Luftpumpen um Sauerstoff einzutragen.


Ich berichte mal aus meiner Erfahrung an meinem Teich .


Mein Teich hat ca. 45.000L wenig senkrechte Wänden.
Aber möglichst steile Wände im Untergrund Sand .
Tiefe über 50% der Fläche 180cm.
Trommelfilter und HelX als Filter.
Derzeit werkeln 2 x 40W Rota UVC in der Pumpenkammer.
23 Koi zw. 50 und 75cm leben dort.
Eine 40er Luftpumpe belüftet das HelX,
eine 40er Luftpumpe nur nachts den belüfteten BA.


Vor einigen Wochen habe mal wieder mein O² Messgerät hervorgeholt.
http://www.de.endress.com/de/messge.....toff-optisch-sensor-cos61
Zwei Wochen vorher habe ich mit Algenpoeder den Fadenalgen zugesetzt.
Leider nicht 100% erfolgreich aber stark dezimiert.
Sauerstoffwerte werden ja von Algen beeinflusst ,
und so hatte der Teich abends immer den höchsten Sauerstoffwert.
Nachts brauchen nicht nur Koi und Bakterien den Sauerstoff,
sondern auch die Algen brauchen Sauerstoff ! ... das ist bekannt.

Abends Wert von 10-11mg / 120-130% Sauerstoffsättigung.
Morgens dann aber nur noch 7-8mg/l schon mal nur 80% Sauerstoffsättigung.
Bei verregneten Tagen von abends 9,5mg runter auf 7mg ,
bei Sonnentagen von 12mg/l auf 8mg.

Vier Wochen später waren die Fadenalgen wieder deutlich mehr geworden.
Auf der Trommlerrinne musste alle 3 Tage 1-2kg Dreck per Hand entfernt werden.
Sauerstoff abends 10-12mg morgens 7-8mg ! ...teils sogar auf 6,7mg runter!

Kürzlich wieder Algenpoeder eingesetzt.
Jetzt scheinen die Algen gut dezimiert.

Sauerstoff : Morgens 7,8 bis 8mg abends 8,7-9,2mg/l !!!


Fazit :

Ohne Fadenalgen deutlich weniger Zickzack beim Sauerstoff.
...das war so zu erwarten ...eigentlich nichts neues ....


Aber meine Koi fressen auch morgens wie blöd ,
was sie bei gleichen Sauerstoffwerten aber Abends >11mg/l nicht taten !!


Also ein all zu hoher Sauerstoffhub zw. morgens und abends ,
scheinen meine Koi nicht zu tolerieren und fressen 70% weniger am Morgen.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 02.08.2016 15:07    Titel: Links zum Thema

Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 08:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

170 Klicks und kein Kommentar .... ?


Anmerken will ich noch ,

das die Fadenalgen offenbar sehr viel mehr Sauerstoff verbrauchen,

als viele denen das zugetraut hätten !


Noch hatte ich ohne FA keinen Tag <7,8mg/l O² ... trotz Regenwetter.

... das war mit FA aber die Regel !

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3120
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 09:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin Klaus,

ich verstehe deine Zeilen auch nicht ganz Embarassed

Zitat:
Aber meine Koi fressen auch morgens wie blöd ,
was sie bei gleichen Sauerstoffwerten aber Abends >11mg/l nicht taten !!
Also ein all zu hoher Sauerstoffhub zw. morgens und abends ,
scheinen meine Koi nicht zu tolerieren und fressen 70% weniger am Morgen.


Zuerst fressen sie morgens wie blöd, dann fressen sie 70% weniger am Morgen...

Viele Grüße
Hans
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2097
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 09:52    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin,

also die Elbe mit unseren Teichen zu vegleichen ist vielleicht etwas weit hergeholt Wink
Da kommt der Sauerstoff durch die permante Oberflächenbewegung ins wasser. Fadenalgen wirds da wohl auch keine geben.

Wahrscheinlich gibts so weinige Kommentare weil nur wenige über elektr. Messgeräte verfügen und lieber die Fische beobachten als zu messen?

Ich selber habe den Hanna Tropfentest. Es dauert halt recht lange bis man einen Messwert hat also hat man nicht wirklich Lust diese Tests zwei drei mal täglich über einen längeren Zeitraum zu machen Wink

Meine Paddler haben aber morgens auch deutlich weniger Appetit als über den Tag verteilt. Mein Teich ist nahezu Fadenalgenfrei. dance

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2052
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 12:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,

so uninteressant war dein bericht gar nicht. es sind halt auch
deine erfahrungswerte.
ich habe sogar 2 elektr. messgeräte und beide zeigen einen
fast identischen wert an.
nur messe ich nicht in einer kontinuierlichen regelmäßigkeit,
wenn nicht durch gegebenheiten gründe vor liegen.
ich belasse es bei einem normalen verlauf aller 14 tage.
1 x im zeitigen frühjahr tue ich etwas gegen fadenalgen, wie so
viele andere hier auch. dann noch ein ferment, so wie auch von
einigen nach der mit gelieferten gebrauchsanweisung zur selbstherstelleung, 2 ansätze für eine 4 malige zugabe im jahr.
algen habe ich die letzten jahr eigentlich wenig im teich, von keine
möchte ich nicht sprechen.
ab mitte april trinke ich früh mein ersten kaffee 5:45 uhr am teich
( Mo. - Fr. ) da bekommen sie je nach jahreszeit ( menge ) die
erste hand voll futter. es gibt dann schon mal den einen oder anderen tag, wo sie auch mal etwas ruhiger früh rangehen. das wetter ist ja auch nicht jeden tag gleich und die fische reagieren auch dem entsprechend.
dabei belasse ich es und begnüge mich auch damit.
für mich muss ich es nicht in wissenschaftlichen und messtechnischen sinn hinterfragen.
sollter früh der erste kaffee nicht schmecken, würde ich der sache aber genauer auf den grund gehen Laughing

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 14:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:
Moin Klaus,

ich verstehe deine Zeilen auch nicht ganz Embarassed

Zitat:
Aber meine Koi fressen auch morgens wie blöd ,
was sie bei gleichen Sauerstoffwerten aber Abends >11mg/l nicht taten !!
Also ein all zu hoher Sauerstoffhub zw. morgens und abends ,
scheinen meine Koi nicht zu tolerieren und fressen 70% weniger am Morgen.


Zuerst fressen sie morgens wie blöd, dann fressen sie 70% weniger am Morgen...

Viele Grüße
Hans


Hallo Hans,

lese noch 2-3 mal wenn du wirklich noch Deutungsprobleme hast,
melde dich ... gerne auch per PN Razz

(zuerst fraßen sie morgens nur 30% (70% weniger) ...ohne FA dann 100%)

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 15:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi-Shusui hat Folgendes geschrieben:
Moin,

also die Elbe mit unseren Teichen zu vegleichen ist vielleicht etwas weit hergeholt Wink

Habe ich in keiner Weise gemacht , sondern diese nur als Anschauung geboten!
Zitat:

Da kommt der Sauerstoff durch die permante Oberflächenbewegung ins wasser. Fadenalgen wirds da wohl auch keine geben.

........ das ist mal so richtig falsch , und erklärt dann auch den oberen Satz
Zitat:

Wahrscheinlich gibts so weinige Kommentare weil nur wenige über elektr. Messgeräte verfügen und lieber die Fische beobachten als zu messen?

Ich selber habe den Hanna Tropfentest. Es dauert halt recht lange bis man einen Messwert hat also hat man nicht wirklich Lust diese Tests zwei drei mal täglich über einen längeren Zeitraum zu machen Wink

Es geht doch nicht um eine technische " wer hat den Größen " Geschichte !!!

[/quote]
Meine Paddler haben aber morgens auch deutlich weniger Appetit als über den Tag verteilt. Mein Teich ist nahezu Fadenalgenfrei. dance[/quote]

...genau darum geht es mir diesen Betrag !

Meine Erkenntnis daraus ist das mein nahezu fadenalgenfreier Teich
doch die Fischies noch so beeinträchtigt hat,
das sie morgens weniger fressen wollen.
..trotz ausreichendem Sauerstoff Wink

...und jetzt ohne FA bei gleichen Sauerstoffwerten auch morgens

"volle Pulle futtern"


...ist deutsche Sprache/Schrift wirklich sooo schwer Embarassed



Die generelle abwertende Haltung der Leserschaft geht mir gerade etwas auff´n Sack Crying or Very sad

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2097
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 04.08.2016 15:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Klaus,

irgendwie bekommst du grad was komplett in den "falschen Hals".

Fliessgewässer haben naturgemäß einen hohen O2 Gehalt. Deutlich höher als Seen oder eben unsere Pfützen.

Technikvergleich war auch nicht als Schw...vergleich gemeint, lediglich die Handhabung mit Tropfentest animiert eben nicht zu permanenten Messreihen.

Auch ich kämpfe mit FA aber eben auf andere Art und Weise. Ob die Paddler jetzt in einem Teich voller FA konstanteren Appetit am Morgen haben oder nicht, habe ich noch nicht beobachtet.

Deswegen ist dein Beitrag doch interessant. Ich versteh nicht ganz was dich jetzt so angep...t hat?

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 05.08.2016 08:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Fliessgewässer haben naturgemäß einen hohen O2 Gehalt. Deutlich höher als Seen oder eben unsere Pfützen.



Nee , da hast du was nicht richtig kombiniert Wink


In einem Bach der kräftig plätschert ist die Sauerstoffsättigung
immer nahe 100% ... eben weil viel Luft an das Wasser kommt.
Egal wie viel es plätschert ... es geht nicht über 100% !

Wenn in solchen Gewässern deutlich über 100% Sauerstoffsättigung ist,
so würde beim Plätschern / Belüften sogar Sauerstoff ausgetrieben!!


Die Elbe plätschert aber nicht und war hier nur als belegbares Beispiel genannt.

Auch habe ich den link zu meinem Messgerät nur hinzugefügt,
weil sonst wieder so blöde Sprüche kommen könnten :
"Tuh dich mal einen ordentliche O² Messer kaufen"
...dem wollte ich damit vorbeugen Wink


Eigentlich sollte der Leser hieraus erkennen das ich seriöse Arbeit geleistet habe,
und das Fadenalgen doch nicht so gut für Koi sind wie oft angenommen,
und mal drüber nachdenken ob sie diese morgendliche Fressunlust nicht abstellen wollen.


...war das so schwer erkennbar ??

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 544
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 05.08.2016 10:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo

Ich habe seit 2 Monaten Fadenalgen. In Mengen wie noch nie die Jahre zuvor.

Meine Fische fressen morgens trotzdem wie die Wilden. Kann keinen Unterschied zum Abend bei der Fresslust erkennen. Trotz der vielen Fadenalgen.

Und nu???



Viele Grüße
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3166
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 05.08.2016 13:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...nun hast du einen sinnvollen Beitrag geleistet ! Razz


Nur ist viel fressen und viel fressen ja leider subjektiv.
Also nicht so ganz einfach und zweifelsfrei vergleichbar.
Aber du hast hier einen Fakt mit eingebracht ... richtig so.
Auch kann dein Teich/Besatz usw. ja nicht 1:1 gleich sein.
Ob das an meinem Teich nun nur an den von mir genannten
Dingen liegt, oder doch ganz andere Gründe hat ,
würden wir hier nur mit weiteren Fakten / Thesen erörtern können.

(vielleicht ist Algenpoeder ja auch appetitanregend ? )
( oder das Mehl dort drin beeinflusst die Wasserchemie positiv ? )

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 544
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 05.08.2016 13:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gute idee
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Fadenalgen duke2013 Teich Allgemein 2 22.10.2017 15:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsalzen gegen Algen, wann erste Wir... aixkoi Teich Allgemein 15 18.09.2017 15:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Koi-Verpackung mit Sauersto... lolleme Suche 1 12.09.2017 11:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi Algen Pilzbefall Mikrobiologie Krankheiten 16 23.07.2017 18:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Algen im fileterbecken DANGERde Teich Allgemein 3 19.07.2017 17:38 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group