Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Umfrage Koifutter - Sammlung Futtersorten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 737
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 10:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mit den teuren Futtermarken ist es wie mit den Markenklamotten entweder man braucht sie oder man braucht sie nicht ,maßgeblich ist immer noch der Inhalt, ansonsten viel Spass beim Geldausgeben Laughing Laughing Laughing
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 19.01.2017 10:33    Titel: Links zum Thema

Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3191
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 13:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wr hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mathias,

genau das ist der Knackpunkt, es wird keine saubere Deklaration verlangt. Aber wie sollen es Behörden schaffen , die nicht einmal die Kontrolle unserer Lebensmittel im Griff hat und auch dort nicht richtig oder gar nicht deklariert wird. Und für die ist Tierfutter dann nur ein unwesentlicher Nebenschauplatz.
Nur so ist es denkbar , dass alle großen Lebensmittelhersteller Konzerne gründen, die ihre Abfälle den Leuten als Tierfutter andrehen, nix anderes ist Federmehl, Blutmehl usw.

Gruß W


Ja genau !!! Evil or Very Mad

Wir wollen ja auch nur Steak , der Rest kommt dann auf den Sondermüll Twisted Evil

Wenn schon Tiere getötet werden , dann sollten wir möglichst alles verwerten !
Denkt doch nur mal daran das viele Hochseekutter den Beifang wieder ins Meer schütten.
Ich würde den Beifang nicht als Müll bezeichnen !!

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 13:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fred S hat Folgendes geschrieben:
Empfelung an Sugger probiers mal mit der Wa- Shin Futterreihe,ich glaube billiger und gut gehts nicht , ab 2,10 € das Kilo
M.f.G F.S.


Das glaubst du auch nur.

https://www.baywa.de/shop/produkte/.....tter/aqua-classic-p985517

Inhaltsstoffe
Rohprotein 30 %
Rohfett 8 %
Rohfaser 5 %
Phosphor 1,1 %
Energie 16,3 MJ

€ 1,28/kg

Ich nutze dieses Futter nun seit 1,5 Jahren. Meine Fische sind gesund und ich bin zufrieden. Keine Krankheiten, keine Parasiten, schöne Farben, Wasser top. Ob die Koi nun mit einem 15 € Futter besser gewachsen wären, kann ich nicht beurteilen, da ich leider nur einen Teich habe und nicht in einer Welt multipler Realitäten lebe.

Der Rohproteingehalt scheint dem ein oder anderen wahrscheinlich etwas zu gering. Mag sein. Aber zu viel Eiweiß und Mästen bis der Arzt kommt, ist halt nicht so mein Ding und ich halte das auch für ungesund. Ich hatte auch schon mal über 40% Protein im Futter. Da haben sich die Koi immer mal wieder die Kiemen gescheuert. Der ein oder andere hatte Karpfenpocken bis in den Juni hinein. Im Winter 2012/2013 habe ich zwei Fische verloren, als ich grade mal ein hochwertiges Winterfutter am Start hatte, welches ich auf Empfehlung des Herstellers auch noch mit hochwertigem Lachsöl aufgefettet hatte. Seit ich das Baywa-Futter nutze (August 2014) habe ich gar keine derartigen Probleme mehr in der Art. Ich habe keine Teichtagebuch geführt und kann jetzt leider nicht mehr sagen, wann die letzten Probleme waren. Also, ob es am Futter liegt? Keine Ahnung. Jedenfalls kann ich sagen, dass das o.g. Futter keine Probleme ausgelöst hat.

Diese ganze Diskussion über die richtigen Eiweiße, die ja nur dann die richtige Aminosäurenzusammensetzung haben können, wenn das Futter auch ja aus Meeresfrüchten stammt, halte ich persönlich für Unsinn. OK, Meeresgetier mag ja eine etwas anderen Anteil an z.B. Adenin haben. Aber unsere Koi verwenden nur einen sehr kleinen Teil der gefressenen Eiweiße/Aminosäuren tatsächlich zum Volumenaufbau.

Dazu eine kleine Nebenrechnung:
Dass Koi nur einen kleinen Teil der aufgenommenen Proteine tatsächlich zum Aufbau Ihres Körpers nutze, merkt man daran, dass, wenn man z.B. 3% der Körpermasse täglich füttert, der Fisch nicht entsprechend wächst. Also bei einem 1 kg Fisch waren 3 % also 30 g am Tag. Darin enthalten sind bei 40 % Eiweiß immerhin 12 g Eiweiß. Würden jetzt die gesamten 12 g Eiweiß tatsächlich in den Körper eingebaut werden, müssten zusätzlich noch Wasser mit eingebaut werden. So ein Fisch besteht ja zu etwa 75 % aus Wasser. Ergo: Einbau von 12 g Eiweiß bedeuten gleichzeitig Einbau von 36 g Wasser. Gesamtgewichtszunahme des Koi also 48 g oder 4,8 % pro Tag!!! (Den Fettanteil vergessen wir jetzt mal, denn der würde die unten entstehenden Zahlen so langsam unhandlich werden lassen Laughing) Wenn wir das auf 365 Tage hochrechnen (=1 kg * 1,048^365), dann ist der Koi nach einem Jahr in einer idealen Innenhälterung glatte 27.031.376,8 kg schwer. Nicht mecker, sondern nachrechnen!

Wenn wir nun also unseren Fisch nach einem Jahr in der Innenhälterung betrachten und nach grober Abschätzung feststellen, dass der 1 kg Nissai eben keine 27.031.376,8 kg schwer geworden ist (das wäre immerhin halb so schwer wie die Titanic), kommen wir zwangsläufig zu dem Schluss, dass der allergrößte Teil des Eiweißes schlicht veratmet wird und es ziemlich egal sein wird, ob von der ein oder anderen Aminosäure nun 20 % mehr oder weniger im Futter drin ist, da dem Fischkörper während des Stoffwechselprozesses von jeder Aminosäure wohl ausreichend zur Verfügung stehen sollte.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3191
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 16:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

......das rechne dir mal lieber noch mal nach Cool

... oder schalte das gesunde Misstrauen bei dem Ergebnis ein....

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 737
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 18:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Baywa-Fischfutter was ist den das für Zeug ,das finde ich im Internet nur als Karpfenmastfutter ohne nähere Beschreibung der Inhaltstoffe,also so billig muß es dann auch nicht sein. Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
Gruss Fred
Nach oben
wr
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1160

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 19:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Diese ganze Diskussion über die richtigen Eiweiße, die ja nur dann die richtige Aminosäurenzusammensetzung haben können, wenn das Futter auch ja aus Meeresfrüchten stammt, halte ich persönlich für Unsinn. OK, Meeresgetier mag ja eine etwas anderen Anteil an z.B. Adenin haben. Aber unsere Koi verwenden nur einen sehr kleinen Teil der gefressenen Eiweiße/Aminosäuren tatsächlich zum Volumenaufbau.

Bei dem Futter sicher !!

Hallo,

man sollte seine Unkenntnis nicht so krass dokumentieren.
Mit Deiner Aussage erklärst Du konkludent alle die beim Fischfutter forschen und unzählige Ergebnisse erreicht und verglichen haben als Dummies. Prof. Steffens der Papst der Futterkunde hat für Karpfenzüchter Jahrzehnte geforscht, denn da geht es nicht um ein paar Futtereuro die sich der eine oder andere nicht leisten kann oder will, sondern da geht es zum Teil um die Existenz von Betrieben, denn die sind ausschließlich auf den sinnvollen Einsatz von Futtermitteln angewiesen.
Auch Deine Rechnung ist so grottenfalsch, da müßtest Du Dich erst mal mit dem Stickstoffkreislauf und dem Zitronensäurezyklus beschäftigen.
Nicht alle Hochschullehrer und -forscher sind Deppen , sondern man sollte diese Ergebnisse schon respektieren.
Nur zu Deiner Info : Jede Gruppe hat ein anderes AS Profil, der Karpfen ein anderes wie die Forelle, die ein anderes wie der Affe, der ein anderes wie die Menschen und jetzt denkt mal darüber nach warum "geschredderte" Karpfenbrut die beste Ernährung wäre ...

Hallo Klaus,
der Beifang ist doch kein Abfall, er ist die Grundlage für Fischmehlsorten.
Nein ich meine richtigen Abfall wie das Fritierfett vom Mekki, oder die Federn der polnischen Gänse (-> Federmehl ), die ja eigentlich entsorgt werden müßten, aber gemahlen als Rohstoff für Futter verkauft wird, in das es nicht reingehört .

Gruß W
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 21:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wr hat Folgendes geschrieben:
...jetzt denkt mal darüber nach warum "geschredderte" Karpfenbrut die beste Ernährung wäre ...


Ja, deshalb werden Kannibalen auch deutlich größer und schöner und schlauer als bohnenessende Vegetarier vom Prenzlauer Berg. Weil das Aminosäurenprofil halt besser passt.

Kannibalen:
http://images.google.de/imgres?imgu.....&bih=794&biw=1600

Veggi:

http://images.google.de/imgres?imgu.....&bih=794&biw=1600


klaus1 hat Folgendes geschrieben:
......das rechne dir mal lieber noch mal nach Cool

... oder schalte das gesunde Misstrauen bei dem Ergebnis ein....


Klaus, du kannst selber rechnen, oder? 4,8 % Zuwachs in 365 aufeinander folgenden Perioden ist halt ne ganze Menge. Kennst ja die Geschichte mit dem Schachbrett und den Reiskörnern. Und das Schachbrett hat nur 64 Felder.

Ich schalte mein gesundes Misstrauen ein, wenn man mir sagt, dass das Aminosäurenprofil super passen muss, obwohl der allergrößte Teil der Aminosäuren eh nicht in den Körper eingebaut wird.

Karpfen sind Allesfresser und keine Nahrungsspezialisten. Genau so wie Schweine und Menschen. Jedenfalls konnte ich bisher nicht feststellen, dass das Karpfenmastfutter meinen Fischen geschadet hat.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
mimmeln
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 612
Wohnort: 41812 Erkelenz

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 21:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Münsteraner hat Folgendes geschrieben:
wr hat Folgendes geschrieben:
...jetzt denkt mal darüber nach warum "geschredderte" Karpfenbrut die beste Ernährung wäre ...


Ja, deshalb werden Kannibalen auch deutlich größer und schöner und schlauer als bohnenessende Vegetarier vom Prenzlauer Berg. Weil das Aminosäurenprofil halt besser passt.

Kannibalen:
http://images.google.de/imgres?imgu.....&bih=794&biw=1600


Hallo,
habe ich dem Wolfgang auch schon mal versucht zu erklären.
Wenn ich mir die Kannibalen aber so ansehe, die sehen irgendwie besser aus, als der rest der Menschheit. Laughing

Gruß Martin
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 594
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 21:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Jo stimmt sehr farbig sehen die aus.
Erinnert an gosanke
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 23:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Volker Vitt-Scheel hat Folgendes geschrieben:
Jo stimmt sehr farbig sehen die aus.
Erinnert an gosanke


Das kommt von den vielen kross gebratenen Kinderfüßen.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
wr
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1160

BeitragVerfasst am: 19.01.2017 23:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

si tacuisses philosophus mansisses

gruß W
Nach oben
wr
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1160

BeitragVerfasst am: 20.01.2017 00:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

tut mir leid, er war in München

http://www.proteinmarkt.de/uploads/media/liebigsches_fass.pdf

ich weiß allerdings nicht wie weit seine revolutionären Forschungen schon gedrungen sind, er war sogar so doof, dass wir ihm zu verdanken haben, dass wir nicht mehr wie früher mit Hungernöten kämpfen müssen.
Aber vielleicht hat ein Münsteraner seine Theorie wissenschaftlich korrigiert und ich weiß es nicht, bei uns gilt sie immer noch und stellt heute mehr denn je die Grundlage dar, dass Veganer gesund bleiben können.

Gruß W
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 20.01.2017 10:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wr hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

tut mir leid, er war in München

http://www.proteinmarkt.de/uploads/media/liebigsches_fass.pdf

ich weiß allerdings nicht wie weit seine revolutionären Forschungen schon gedrungen sind, er war sogar so doof, dass wir ihm zu verdanken haben, dass wir nicht mehr wie früher mit Hungernöten kämpfen müssen.
Aber vielleicht hat ein Münsteraner seine Theorie wissenschaftlich korrigiert und ich weiß es nicht, bei uns gilt sie immer noch und stellt heute mehr denn je die Grundlage dar, dass Veganer gesund bleiben können.

Gruß W


Wovon rede ich denn die ganze Zeit? Na sicher Liebigsches Fass! Ich habe oben schlüssig dargelegt, dass nur ein sehr kleiner Teil der aufgenommenen Aminosäuren in Form von Proteinen tatsächlich in den Körperaufbau fließen können, da die Karpfen sonst innerhalb kürzester Zeit zu sagenhaften Monstern heranwachsen würden. Die Rechnung hast du schon verstanden, oder? (By-the-way: Hat jemand an der Rechnung - nicht am Ergebnis - was auszusetzen?) Und klar, Proteine des Blutmehls von Schweinen hat sicher ein anderes Aminosäurenprofil als Karpfenkörper. Nun ist aber die Frage, ob diese Profile so krass von einander abweichen, dass selbst bei der z.B. zehnfachen Menge an Proteinaufnahme im Vergleich zur Proteinsynthese im Karpfen tatsächlich noch ESSENTIELLE Aminosäuren fehlen? In diesem Punkt könntest du uns ja mal mit deinem Expertenwissen aushelfen. Welche Aminosäuren genau sind für den Karpfen also essentiell und kommen in Schweineblut und Sojaprotein nur in Spuren oder gar nicht vor? Und fehlt noch, wenn man Schweinblutproteine und Sojaprotein mischt und so ein Mischaminosäurenprofil erzeugt?


wr hat Folgendes geschrieben:
si tacuisses philosophus mansisses

gruß W


Lateinische Sinnsprüche gehören zwar eher auf den Neujahrsempfang der altphilologischen Fakultät und wirken meiner Meinung nach hier eher als ob jemand versuchen würde, eine intellektuelle Überlegenheit gegenüber anderen zu signalisieren. Aber so war das von dir sicher nicht gemeint. Wenn du willst, dann spendiere ich nur für dich auf noch meinen lateinischen Senf.

Causarum enim cognitio cognitionem eventorum facit!

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
wr
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1160

BeitragVerfasst am: 20.01.2017 12:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

sag dem Cicero gelegentlich einen Gruß muß ja nicht der von den Gladiatoren sein.

Irgendwie klappt´s nicht mit der Verständigung :

Um ein Eiweiß zu bilden brauchst Du alle dafür notwendigen Aminosäuren. Die bestehen aus essentiellen - das sind die , die die Spezies nicht selbst bilden kann und per Nahrung zuführen muß - aus "halbessentiellen - das sind die, die der Organismus notfalls aus essentiellen bilden kann , wenn davon genügend da ist - und den nichtessentiellen. Wenn Du Dich nun mit der Liebig´schen Theorie beschäftigst, erkennst Du , dass die essentielle, die am geringsten zur Verfügung steht der limitierende Faktor ist.
Jetzt genügt es aber nicht, dass sie einfach so vorhanden sind, sondern deren Verhältnis zueinander ist ebenfalls entscheidend. Nehmen wir an Du willst einen Zaun bauen, hast dazu 100 Bretter, für jedes Brett brauchst Du zur Befestigung 4 Nägel. Du hast aber nur 60 Nägel, also kannst Du nur 15 Bretter hinnageln, weil die Zahl der Nägel der limitierende Faktor ist. Es nützt Dir grundsätzlich nix, dass Du Nägel und Bretter hast, auch das Verhältnis Nägel/Bretter muß stimmen.
Du siehst , die Sache ist viel komplexer als Dein Baywafutter, das übrigens schon deshalb verkehrt ist, weil ein Fischzüchter mit Trockenfutter nur zufüttert, Du aber in Deiner Plastikwanne gar nicht genügend Getier hast um nur zuzufüttern.
Guckst Du :

https://chikara-shop.de/epages/fd4b.....ories/Futtermittellexikon

unter Aminosäure, Mais, Soja etc.

und hier noch zur Vertiefung :

http://rainer-weiher.de/bio/proteinbiosyn.htm

https://de.wikibooks.org/wiki/Bioch.....os%C3%A4uren-Stoffwechsel

und was glaubst Du , warum gibt es keinen echten Futterquotienten 1 : 1

weil die Erzeugung von Protein Energie benötigt, wozu Fett, KH und ca 10 % der Eiweißmenge verbraten wird.

Und noch was zu dem Zaun : der Organismus ist praktisch veranlagt er nimmt - bildlich gesprochen - die restlichen Latten und verbrennt sie zu Energie. Das ist deshalb weniger toll, weil da ein möglicher Massezuwachs verloren geht und weil Energie um das 100 fache billiger mit KH erzeugt werden kann. Nur braucht der Fisch gar nicht soviel Energie, da er als wechselwarmer keinen Aufwand für die Konstanthaltung der Körpertemperatur aufwenden muß. Also sind die AS für die Katz und nicht für den Koi.
Wäre ich ein Koi bei Dir , würde ich dafür sorgen, dass Dir das Sorgerecht entzogen wird und mich ein Teichbesitzer adoptiert, der anständiges Futter nimmt. Sei froh, dass er nicht auswandern kann.

Gruß W
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3191
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 20.01.2017 15:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Münsteraner hat Folgendes geschrieben:
klaus1 hat Folgendes geschrieben:
......das rechne dir mal lieber noch mal nach Cool

... oder schalte das gesunde Misstrauen bei dem Ergebnis ein....


Klaus, du kannst selber rechnen, oder? 4,8 % Zuwachs in 365 aufeinander folgenden Perioden ist halt ne ganze Menge. Kennst ja die Geschichte mit dem Schachbrett und den Reiskörnern. Und das Schachbrett hat nur 64 Felder.



Einzig deine Rechnung bleibt falsch !!

Meine Rechnung sagt : 18,52kg nach 365 mal 4,8% Zunahme bei 1kg Startgewicht !!

.... Millionen kg ist doch etwas zu viel Wink

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Takazumi Koifutter Promotion Harald Tracht Infos & Aktuelles 1 16.07.2018 14:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koifutter Koi-KODO abzugeben Hanny Biete 5 13.07.2018 21:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Takazumi Koifutter mit Biolex mos Harald Tracht Infos & Aktuelles 0 09.07.2018 19:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 12x 4kg Alpha Complete Koifutter MHD ... inflames Biete 6 13.06.2018 20:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues Koifutter? xXNer0Xx Ernährung 11 30.04.2018 14:11 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group