Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Koi-Live.de sucht das Sommerfoto 2017! Goldenitz 360 Grad Teichkamera zu gewinnen!

Biofilm
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3131
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 15.10.2016 12:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Harald,

auch wenn du auf meine Fakten nicht eingegangen bist, will ich ein wenig mehr anmerken. In unserem Teichen bzw in der Fischwirtschaft finden wir zu geringe Konzentrationen an NO2 für Nitrobacter. Es finden sich eher Nitromonas und Andere in den Biofilmen. Weiter unter in Biofilmen finden wir anaerobe Bakterien...... Da ist nichts tot. Wie oben schon erwähnt sind so 80-95% der Bewohner in diesen Biofilmen keine Nitrifizierer. Jedwede Biofracht wird verstoffwechselt (Pflanzenreste/Kohlenhydrate, Eiweiß/Aminosäuren, Öle/Fette) und da fällt ja deutlich mehr als an NH3/4 an.


Genug erst mal.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 15.10.2016 12:33    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Harald Tracht
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.12.2012
Beiträge: 267
Wohnort: OWL

BeitragVerfasst am: 15.10.2016 14:50    Titel: Antwort Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Klaus,
nachdem ich zuerst gedacht habe was hat "er" denn jetzt schon wieder, habe ich mir meinen Text noch einmal angeschaut und muss Dir zum Teil Recht geben. Natürlich muss es heißen Nitrifikanten und nicht Nitrobacter.
Sorry.
In den anderen Punkten liegen wir nicht unbedingt aus einer Linie.
Fakt ist aber auch das der Biofilm zwar hauptsächlich, aber natürlich nicht nur aus Nitrifikanten besteht. Hier sind es dann die Milieu Bedingungen die darüber entscheiden welche Bakterien hier eine Nahrungsgrundlage finden.
Da an unseren Koiteichen die Biofilter aber in erster Linie zur Überlebens wichtigen Nitrifikation genutzt werden und sowieso nicht beeinflusst werden können, bin ich hierauf erst gar nicht eingegangen.
Das sich unterhalb der Diffusionsgrenze anaerobe Bakterien ansiedeln, halte ich allerdings aber eher für Wunschdenken.

_________________
Harald Tracht
www.eco-pondchip.de
Nach oben
fishnet
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 5401
Wohnort: Zwischen Bonn und Köln

BeitragVerfasst am: 25.10.2016 10:34    Titel: Re: Antwort Beitrag dem Moderator/Admin melden

Harald Tracht hat Folgendes geschrieben:
Hallo Hans,
als Erstes sollte man festhalten das kein Filtermedium der Welt selektieren kann, welche Bakterien sich auf ihm ansiedeln. Mit dem Medium stelle ich lediglich den Bakterien ein Fläche zur Verfügung auf der sie sich ansiedeln können. Und hier gilt je mehr Fläche umso besser.
Da in einem funktionierenden Koiteich in erster Linie Ammonium abgebaut werden soll, da es in entsprechenden Mengen vorhanden ist, siedeln sich natürlich zuerst die nitrifizierenden Bakterien also die Nitrobacter an.
Hast Du einen Teich der stark verschmutz ist und restauriert werden soll, siedeln sich dann als erstes die heterotrophen CSB abbauenden Bakterien an. Erst wenn diese CSB abbauenden Bakterien keine ausreichende Nahrungsgrundlage mehr haben, werden die autotrophen Bakterien wie die Nitrobacter die Oberhand gewinnen und damit beginnen das Ammonium zu verstoffwechseln. Dieses ist übrigens auch der Grund warum manche Biofilter sehr schnell oder manche erst sehr langsam Nitrit abbauen. Wirf täglich einen Sahnetorte in den Teich und Du wirst nach einiger Zeit auch Bakterien an Bord haben die Sahnetorte mögen.
Auf die gewünschte "Artenvielfalt" hat man absolut keinen Einfluss, auch wenn einige hineingeheimnissen das in Ihren Filtern Dinge geschehen die sie selbst nicht nachvollziehen können, aber ganz toll sind....Der umgekehrte Fall ist natürlich auch möglich, dass in dem Riesenfilter Dinge geschehen die man bestimmt nicht will anaerobe Zonen, bestimmte Krankheitserreger, Kanalbildung etc.
Selbst Biologen können nicht nachvollziehen warum manche Biofilme resistenter sind und andere wieder nicht. In Laborversuchen konnte zwar festgestellt werden, dass Aufgrund der Porenstruktur auf dem Eco Pondchip eine stabilere Bakterienpopulation stattfindet als auf Hohlkammermedien, dieses ist aber nicht immer 100prozentig reproduzierbar und somit in der Aussagekraft eingeschränkt.
So gesehen hat der Eco Pondchip wirklich "nur" den Vorteil einer großen Oberfläche. Dadurch sind aber kleinere Biobehälter, weniger Filtermedium, weniger Energie, weniger Filterreinigung, besser zusteuernde Prozessabläufe und somit auch weniger Kosten möglich.


Hallo Harald , daumenlinks ,

ausser je mehr Fläche desto besser . Es kommt eben ganz massgeblich auf die Artenvielfalt eines Filters an . In beispielsweise voluminösen Filtern kann die Mediendichte kontraproduktiv sein da diese sehr oft einen nicht passenden Durchsatz haben . Anders natürlich auf möglichst kleinem Raum das Maximum an Medienoberfläche herauszuholen . Hier werden die Medien immer mit hohen Flowraten angeströmt . Schön auch der Zusammenhang mit der Sahnetorte Laughing ! Ist die aber wech werden die Specibacs aber auch absterben . Evt. nehmen die dann auch noch gerne sehr viele "Beilagen " zum Hauptgericht . Ähnlich sehe ich das mit den Milchsäurebac"s . Und genau deswegen dosieren die Meisten die auch nach . Geben so aber dem Habitat gar nicht die Chance etwas eigenes artenreiches aufzubauen . Oder wie seht ihr das ?

Gruß Stephan

_________________
Der nächste Mikroskopiekurs am 25.02./26.02 017
Koiparasiten , Symptome , Ursachen . Probleme Erkennen , Erkrankungen Vermeiden . Mikroskopiekurs Ganztagestermin incl. Verpflegung 49,00 € .
www.koi-teichgarten.de
https://www.facebook.com/KoiUndTeichgartenDoege/
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Was ist das für ein Phänomen ? Biofil... Splinter Teich Allgemein 7 14.06.2015 17:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gibt es ein Biofilm der sich über die... Big Mam Krankheiten 3 29.06.2014 22:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biofilm und Licht? hansemann Teich Allgemein 3 27.03.2012 11:24 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group