Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Koi-Live.de sucht das Sommerfoto 2017! Goldenitz 360 Grad Teichkamera zu gewinnen!

Leicht erhöhte Nitritwerte - warum?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2392

BeitragVerfasst am: 01.01.2017 23:07    Titel: Re: Leicht erhöhte Nitritwerte - warum? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Spidy,
iSpider hat Folgendes geschrieben:
Biokammer wird mit einer 80er Pumpe belüftet. Teich mit 2 40ern.
Mehr Blubbern geht nicht.

Heftiges Blubbern bedeutet noch lange nicht ausreichend Sauerstoff in das System zu bringen.

Das Problem dürfte an einem Ungleichgewicht zwischen AOB und NOB Bakterien liegen. Das ist bei Moving Bead nicht unüblich. Mit Deiner unregelmäßigen Fütterung verschärfst Du die Lage. Moving Bead haben sich ständig verändernde Bedingungen gar nicht gerne. Füttere gleichmäßig in nicht zu großen Portionen und reduziere eventuell das Blubbern. Sauerstoffkontrolle ist eine Voraussetzung für die Beurteilung der Situation.

Eine Gabe von 100-150 g Salz pro 1000 Liter Teichwasser entschärft die Problematik der schwankenden Nitritwerte für die Koi.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 01.01.2017 23:07    Titel: Links zum Thema

Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 02.01.2017 00:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich hätte geglaubt das es auch 10-15g/m³ NaCl völlig ausreichen.

Wie kommst du auf so hohe Dosen ?

1mg/L NO2 ist doch nur 1g/m³ ....

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Bifimon
Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 02:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also das Biokammervolumen sollte bei einer vollständigen Umwälzung des Teiches mindestens 5% des Teichvolumens betragen.

Bei 500L Biokammer und 25000 L pro Stunde strömt das Wasser so schnell durch, dass es gar nicht richtig abgebaut werden kann. Die Mikroorganismen sitzen auf dem Substrat und brauchen Kontakt.

Vll ein paarTipss:

Hel-x dürfen sich nicht zu stark bewegen durch die reibung zerstörst du Mikrofauna. Bei den aktuellen Temperaturen weißt die Mikrofaune ohnehin kaum Stoffwechselaktivität auf.
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 11:02    Titel: Re: Leicht erhöhte Nitritwerte - warum? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
Hallo Spidy,
iSpider hat Folgendes geschrieben:
Biokammer wird mit einer 80er Pumpe belüftet. Teich mit 2 40ern.
Mehr Blubbern geht nicht.

Heftiges Blubbern bedeutet noch lange nicht ausreichend Sauerstoff in das System zu bringen.

Das Problem dürfte an einem Ungleichgewicht zwischen AOB und NOB Bakterien liegen. Das ist bei Moving Bead nicht unüblich. Mit Deiner unregelmäßigen Fütterung verschärfst Du die Lage. Moving Bead haben sich ständig verändernde Bedingungen gar nicht gerne. Füttere gleichmäßig in nicht zu großen Portionen und reduziere eventuell das Blubbern. Sauerstoffkontrolle ist eine Voraussetzung für die Beurteilung der Situation.

Eine Gabe von 100-150 g Salz pro 1000 Liter Teichwasser entschärft die Problematik der schwankenden Nitritwerte für die Koi.


Lustig 😁!

Immer diese haltlosen Tipps reinwerfen und dann wieder abtauchen!


Na ja, zumindest schadet es in diesem Fall wohl nicht.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Kuki
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 883
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 15:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Naja, muss man sich hundert mal erkären ???
Wenn man die Suchfunktion nutzt kommt man auf ganz viele Thread mit dem selben Problem, in dem auch schon vieles dazu erklärt wurde Wink

Essen dreimal in der Mikrowelle erwärmen macht es nicht unbedingt nahrhafter Wink . Genauso ist es mit Beiträgen.

Schönen Sonntag fisch

_________________
Grüße Sebastian

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Nach oben
iSpider
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.10.2015
Beiträge: 89
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 15:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi ihr schlauen Füchse,

ihr wolltet ja wissen ob ich etwas verändert habe... und ich das einzige was ich ja gesagt habe war, dass ich das Helix aufgefüllt habe. Was ich aber unterschätzt habe war, dass ich ja auch die Teichabdeckung drauf gemacht habe.

Nun, damit ist auch der Futterautomat weg (der bisher 6 Portionen gegeben hat).

Ich habe jetzt dadurch die gleiche Menge Futter zu 50% aufgeteilt. Morgens um 8 die hälfte rein, abends im 17 auch nochmal.

Nun, es könnte also damit zu tun haben, dass die Bakterien es immer gewohnt waren kleinere Futtermengen gleichmäßig abzubekommen, jetzt ist waren es aber 2 Spitzen.

Kann das sein?

Grüße
Nach oben
Bifimon
Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 16:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ein Beispiel:

Du hast im Supermarkt 2 Kassen offen.

Nun kommen jede 10 Minuten 10 Kunden. Dann läuft die Sache super.
(Häufiger wenig Futter).

Nun kommen aber einmal alle 2 Stunden alle Kunden gleichzeitig. Macht 120 Kunden auf 2 Kassen. Das funktioniert nicht so gut.
(Viel Futter auf einmal)

Du hast folgende Möglichkeiten:
Größerer Biokammer einbauen ( 5% des Teichvolumens)
Weniger und häufiger Füttern.


Wichtig: Wenn du zu viel blubberst zerstörtst du deine Bakterien, da die Hel-x gegeneinander prallen. Die maximale Sauerstoffsättigung ist irgendwann erreicht da bringen auch 100 Belüfter nichts mehr. Gase lösen sich, wie alle Stoffe nicht unbegrenzt.
Nach oben
iSpider
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.10.2015
Beiträge: 89
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 16:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, das was Du mit dem Supermarkt schreibst habe ich so auch im Kopf.
Aber nach der Fütterung dauert es ja bis die Fische abgeben. Es ist ja nicht null oder eins wenn ein Fisch gefressen hat. Er wird ja über Stunden das abatmen. Nun, dass das ganze so empfindlich ist Rolling Eyes

Vielleicht packe ich einfach noch mehr Helix rein, dass es sich weniger bewegt. Nun ich habe ja an sich gute Erfahrungen mit dem ganzen gemacht. Mich wundert nur, dass das ganze so empfindlich ist.
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 18:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Kuki hat Folgendes geschrieben:
Naja, muss man sich hundert mal erkären ???
Wenn man die Suchfunktion nutzt kommt man auf ganz viele Thread mit dem selben Problem, in dem auch schon vieles dazu erklärt wurde Wink

Essen dreimal in der Mikrowelle erwärmen macht es nicht unbedingt nahrhafter Wink . Genauso ist es mit Beiträgen.

Schönen Sonntag fisch



Wenn du mich meinst.......

Es gibt hier im Forum viele Tipps zu dem Thema!
Meistens wird so 10-20g unwidersprochen gekostet.
Mikrobe selbst hat mal was von 500g für 10-20t Teiche geschrieben.

Jetzt wären es aber 2000-3000g für einen 20t Teich.

Also warum nicht nachfragen?
Möglicherweise gibt es ja neue Erkenntnisse!?
Oder kannst du mir / uns das erklären?

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 468
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 19:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da hat klaus recht. Die angaben gehen hier von bis. Also wie viel denn nu?
Nach oben
Molch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 385
Wohnort: Heideblick

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 20:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Volker Vitt-Scheel hat Folgendes geschrieben:
Also wie viel denn nu?


Pro 1 mg Nitrit benötigt man 15 mg Chlorid zur Maskierung von Nitrit.

http://www.koi-live.de/ftopic45322.html

Ist unter Wichtig markiert und sollte dort auch so bleiben Idea

_________________
Gruß Mathias

Lieber eine Unbekannte erregen, als einen unbekannten Erreger.

http://www.koi-teich-service.de/index.php
Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9461
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 20:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Dann versuchs ich mal:

Es sind rund 15 mg Chlorid notwendig um 1 mg/l Nitrit sicher zu maskieren. Bei 10.000 Liter Wasser ergeben sich 150 g Chlorid. Da Kochsalz nur ca. 60% Chlorid enthält, ergeben sich rund 250 g Kochsalz.

Nun setze ich mit Sicherheitszuschlag und der Einfachheit halber 500 g, also ein Päckchen Salz, auf 10.000 Liter als Richtwert an.

Grüsse,
Frank
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 20:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

OlympiaKoi hat Folgendes geschrieben:
Dann versuchs ich mal:

Es sind rund 15 mg Chlorid notwendig um 1 mg/l Nitrit sicher zu maskieren. Bei 10.000 Liter Wasser ergeben sich 150 g Chlorid. Da Kochsalz nur ca. 60% Chlorid enthält, ergeben sich rund 250 g Kochsalz.

Nun setze ich mit Sicherheitszuschlag und der Einfachheit halber 500 g, also ein Päckchen Salz, auf 10.000 Liter als Richtwert an.

Grüsse,
Frank


Hallo Frank,

woher hast du diesen Wert mit den 15mg?
Und was genau bedeutet "maskiert"?

Habe nur was von Chloridzellen in diesen Zusammenhang gefunden.
Die nehmen auch Nitrit auf, besonders wenn Chlorid sehr wenig im Wasser ist.
Aber mg- Werte oder maskiert war nicht zu lesen.

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Volker Vitt-Scheel
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 468
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 20:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke.Aber daher die Verwirrung. Mikrobe setzt in seinem post oben eine deutlich höhere Menge an. ?????
Ich verwirre
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3178
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 08.01.2017 20:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Klaus

Im Link vom Mathias-Molch.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Warum Pumpe hinter Genesis-Filter?? FanaticKoifan Technik 2 17.04.2017 09:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschiedliche Nitritwerte durch un... klaus1 Ernährung 11 21.03.2017 14:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Winterfutter - leicht verdaulich und ... Scubi Ernährung 57 24.11.2015 19:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum können Fische im Schwimmbad nic... Biba Teich Allgemein 9 17.02.2015 15:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasser in meinem Hochteich wird langs... Volker Vitt-Scheel Haltung & Verhalten 38 04.02.2015 23:05 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group