Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    



Koi-Live.de sucht das Sommerfoto 2017! Goldenitz 360 Grad Teichkamera zu gewinnen!

Unterschiedliche Nitritwerte durch unterschliches Futter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hanny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 14:04    Titel: Unterschiedliche Nitritwerte durch unterschliches Futter Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

für mich klingt das logisch, dass wenn man mehr füttert, dass dass das NO² erhöht ist.

Ich habe jetzt einen kleinen Versucht gemacht.

Undzwar habe ich eigentlich das ganze letzte Jahr Futter mit 38-39 Protein / 11% Fett gefüttert. Über den Winter habe ich meine Temperatur stets bei 16 bis 17 Grad gelassen und täglich ordentlich Futter rein geworfen. ca 400 Gramm.
Bzw. das sind 3 von meinen Messbechern randvoll, morgens/mittags/abends.

So jetzt habe ich im Januar umgestellt und Futter mit 40/6 (Sinkfutter). Dadurch dass das Futter ne höhere Dichte hat habe ich die Becher nicht ganz voll gemacht, es sind da aber täglich trotzdem mehr Gramm rein, ich denke um die 500 Gramm. (Keine sorge, das alles Mini Mengen bei mir ich füttere ab 19 Grad schon fast 1kg und da bin ich noch bei unter 1% des Fischgewichtes.)

So, was ich jetzt täglich gemessen habe ist morgens der Nitritwert. Ich habe ja in einem anderen Post schon mal berichtet, dass ich eigentlich immer 0,1 bis 0,2 habe. Nun, in der Zeit in der ich das andere futter mit 40% Protein gefüttert habe ist der wert jedes mal unter 0,1 morgens. So ganz genau kann ich es nicht sagen, aber der JBL Tröpfchentest ist farblich zwischen 0,05 und 0,1. Beim anderen Futter eher über 0,1 bis 0,2.

Wie kann das sein, dass mehr Futter mit 40% weniger No2 verursacht als weniger Futter mit 38%. Liegt es daran, dass das 40prozentige ein Sinkfutter ist und dadurch ggf. auf mehr Fische "gerechter" aufgeteilt wurde?
Kann man daraus irgendetwas schließen? Ist eins der Futter falsch deklariert oder abweichend? Oder wird das mit 40% besser aufgenommen und dadurch wird weniger No2 erzeugt?

Grüße,
Hanny
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.03.2017 14:04    Titel: Links zum Thema

Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1067
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 19:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hi,

irgendwie hast du einen Widerspruch in deinen Ausführungen. Lies dir deinen Post nochmal genau durch, so wie ich es verstehe hast du bei mehr Futter einen niedrigeren Nitrit-Wert?

gruss
holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9462
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 19:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wichtig ist bei Deiner Betrachtung nur der Proteingehalt. Wink

Grüsse,
Frank

_________________
https://www.facebook.com/pondware
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 20:29    Titel: Re: Unterschiedliche Nitritwerte durch unterschliches Futter Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Hanny,
Hanny hat Folgendes geschrieben:
Kann man daraus irgendetwas schließen?

nein, kann man nicht.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 20:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

die % liegen doch recht dicht zusammen .... daraus einen Unterschied abzuleiten ???


Aber der größere Unterschied könnte im Aminosäurenprofil liegen !
Wenn die Zusammensetzung der Proteine nicht dem Proteinbedarf entspricht,
dann wird möglicherweise das nicht Verwertbare zu Energie zerlegt,
und erst dadurch erhöht sich NH4/3 ( die bekannte Kiemenbelastung)

... ist aber alles erstmal nur die "Glaskugel"

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Hanny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 21:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Na ja komisch ist halt dass ich durch das 40er Futter 25% mehr Protein eintrage dass dann am Ende die No2 Werte besser sind.
Wenn das ein Zeichen von besserer Verwertung sind dann ist das gut zu wissen. Durch das Futter habe ich aber definitiv mehr Kot. Nachzuweisen an mehr Spülungen am Trommelfilter. Also viel mehr. Kannst es sei dass es einfach unverwertet hinten raus kommt und dadurch nicht abgeatmet wird.
Nach oben
Hanny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 22:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich glaube ich bin jetzt selbst drauf gekommen, danke für eure Hilfe.
Alles was hinten rauskommt kann ja nicht durch den Fisch aufgenommen werden. Werde dann wieder mehr das alte Futter gehen.
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 22:35    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...aber wie kommst du von 39% P nach 40% P dann auf 25% mehr ??
_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 222
Wohnort: 15890

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 22:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
Ich habe im Oktober mein Futter umgestellt .Ich hatte beim alten Futter ne menge Kotwürste und nen hohen Nitritwert.
Nach Umstellung sank der Nitritwert merklich bei gleicher Futtermenge und weniger Kotwürsten.Wasserwechsel wie gehabt.
Teich ist beheizt bei 22-24 Grad durchgeheizt .
Im Ergebnis kann ich bis jetzt feststellen das warum auch immer deutliche Wachstumsunterschiede zum Vorjahr bestehen bei besseren Wasserwerten.
Ab Anfang März habe ich aber wieder schlechtere Nitritwerte weil ich meine Futtermenge verdoppelt habe und auf Wachstum füttere.
Ich habe den Wechsel bis jetzt nicht bereut obwohl das neue Futter deutlich teurer ist als das alte.

_________________
Gruß Ronny

Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
Nach oben
Hanny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 22:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

klaus1 hat Folgendes geschrieben:
...aber wie kommst du von 39% P nach 40% P dann auf 25% mehr ??


Die Menge des Futters von 400 auf 500 (wenn nicht sogar auf 550-600) und dann noch 2% mehr Protein.
Also bei 400 Gramm und 38% komme ich auf 152g .
Bei 500 und 40% komme ich auf 200g.
Nach oben
klaus1
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 3133
Wohnort: Echem

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 22:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...ahh , war mir entgangen das du die grobe Schätzung voll mitgerechnet hast.

Kannst ja mal 200g mehr vom alten Futter geben , nur um mal zu vergleichen.
Kotmenge und Wasserwerte vorher / nachher .

_________________
Gruß
Klaus


Geniesse jeden Tag und vergeude ihn nicht im Streit.

Sommer 45t Teich / Winter 15t Teich
33t Flow ; 40W + 40W Tauch-UVC
Eigenbautrommler und 800L HelX-Kammer
>60kg Fischgewicht
Nach oben
Hanny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.12.2007
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 21.03.2017 23:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

klaus1 hat Folgendes geschrieben:
...ahh , war mir entgangen das du die grobe Schätzung voll mitgerechnet hast.

Kannst ja mal 200g mehr vom alten Futter geben , nur um mal zu vergleichen.
Kotmenge und Wasserwerte vorher / nachher .


Ja Kotmenge ist zu fast vernachlässigen mit dem alten Futter. Mit dem alten Futter hatte ich ca. 50 Spülungen am Tag. Unter Tags ca. 3-4 Mal pro Stunde. Und beim neuen Futter ist es alle 10 Minuten. Also 6 mal pro Stunde. Das Display hat erst mal 118 angezeigt die letzten 24 Stunden bei den 600 Gramm.

Nun, ich habe es heute mal ausgelotet. Bei 1kg Futter geht meim No2 Richtung 0,4 bei dem 40er Futter. Diesen Wert hatte ich sonst bei 800 Gramm. Mein Filter hat bislang immer bei 800 Gramm angefangen an die Grenze zu kommen. Beim 40er Futter sind es jetzt 1kg. Ich mache bald die Gegenprobe, ich bekomme bald Neuzugänge und in dem Zusammenhang mache ich mal Futterpause und steige wieder auf das alte um. Bisdahin habe ich auch 20 Grad und dann teste ich nochmal.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tri Koi Futter Mix austriacarp Ernährung 6 11.08.2017 08:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge W?elches Futter für Störe Nicole Andere Fische und Teichbewohner 6 06.08.2017 14:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biete unterschiedliche Oase Produkte ... Dohren Biete 0 14.05.2017 23:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwebeteilchen (durch bewegtes Helix?) ts Technik 18 11.05.2017 09:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Futter ohne Fischmehl jockel-baer Ernährung 5 06.04.2017 18:37 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group