Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


beim Koi sieht man viele Äderchen und hat Karpfenpocken
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 17:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gute Belüftung wurde gesagt.
_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 07.05.2017 17:39    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Petro Wendelstain
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 19:45    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Behandlung muss am 4. Tag wiederholt werden. Am 2. und am 5. Tag sind Teilwasserwechsel notwendig. Der Filter bekommt auf jeden Fall einen Schlag ab. Salz darf nicht gleichzeitig eingesetzt werden. Das Formalin ist kiemenschädigend, deshalb ist gute Belüftung zwingend. Und dass der Händler selber mischt, macht die Sache nicht besser, sondern noch illegaler!! Das sind ja tolle Zustände. Hoffentlich stimmen wenigstens die Mischung und die Dosierungsangaben.
Petro
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2599
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 19:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Das Formalin ist kiemenschädigend,


Hallo Petro,
nicht eher sauerstoffzehrend?

_________________
Viele Grüße
Torsten

Frisches coppens Futter kaufe ich bei:
www.selfmade-baits.de
Nach oben
Petro Wendelstain
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 20:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Torsten,
sowohl als auch. Aber die kiemenschädigende Wirkung ist die nachhaltigere und bösere.
Grüße
Petro
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2599
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 20:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Petro Wendelstain hat Folgendes geschrieben:
Hallo Torsten,
sowohl als auch. Aber die kiemenschädigende Wirkung ist die nachhaltigere und bösere.
Grüße
Petro


da hast du Recht. eigentlich beides eine Katastrophe.

_________________
Viele Grüße
Torsten

Frisches coppens Futter kaufe ich bei:
www.selfmade-baits.de
Nach oben
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 20:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mir wurde gesagt, es ist nur eine Behandlung notwendig ....
Morgen ist dann ja der 2. Tag, wieviel % sollte gewechselt werden.

Michael

_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 21:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

30% Wasserwechsel, 1 mal behandeln reicht.
Es dauert aber etwas bis der Koi wieder normal ausschaut




Gruß Andreas
Nach oben
Petro Wendelstain
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 21:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Michael,
wenn alles ansonsten korrekt ist, dann wenigstens etwa 15 Prozent, aber ohne nennenswerten Temperaturverlust!
Doch wenn der "Händler Deines Vertrauens" selber mischt, dann kann Dir bestensfalls der sagen, wie es sein sollte. Falls er das wirklich kann. Ich halte mich da nun völlig raus. Denn weiss ich überhaupt, ob tatsächlich Costia das Problem ist? Wenn nur eine Behandlung ausreichend sein soll?
Vielleicht konsultierst Du doch mal einen Fachtierarzt für Fische. Dann hört hoffentlich auch die illegale Antibiotika-Pfuscherei auf. Die nämlich kann im Endeffekt mehr Schaden stiften als Nutzen.
Petro
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 21:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich dachte man behandelt am 1., 3. und 5. Tag mit FMC?
_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Petro Wendelstain
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 21:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Aber wenn Dein Fisch immer noch im 11 °C-Teich dümpeln sollte, dann kannst Du die Sache eh vergessen. Mindestens etwa 13 Grad sollten schon sein und dann weitere langsame Erwärmung auf über 16 Grad. Und zur Sicherheit zwei Behandlungen! Nur ein Mal ist zu unsicher.
Petro
Nach oben
Petro Wendelstain
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2014
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 21:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ekki,
es geht um Costia(wenn's stimmt?) und FMC, nicht um Ichthyo und Malachitgrün pur.
Grüße
Petro
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 22:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

mkburg hat Folgendes geschrieben:


Es ist eine Mischung aus Formalin, Malachit und noch was ein gekommen.
Auch hier hab ich mich auf mein Koihändler verlassen.
]


Oh sorry, das hatte ich nach diesem wagen Rezept gar nicht gelesen. Embarassed

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2142
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 08.05.2017 08:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,

sorry, aber für mich ist die sache nicht schlüssig.
wenn michael anfangs schreibt, mein händler des vertraues,
versteh ich nicht, das man mit ihm nicht die lage bespricht.
der 2. schritt ist aber dann gleich wieder alles in frage zu stellen,
was der händler des vertrauens gemacht hat.
sorry, das passt so nicht, weil es dann ja keine person des vertrauens ist.

zum nächsten, michael du lässt eien behandlung durchführen und fragst danach, ab wann du wieviel wasserwechsel machen sollst?

würde ich so da stehen, hätte ich den händler des vertrauens gefragt?
wenn ich die genaue behandlung oder das gemischte mittel nicht mehr
gewüsst hätte, hätte ich bei ihm auch noch mal nach gefragt, bzw
vorher schon genau auf geschrieben.

nimm es mir nicht übel michael, die sache scheint mir nicht rund.
entweder vertrauen und den weg gehen oder experimentieren
und zum schluss , da lass ich das ende mal offen.

möglicherweise tust du im nachhinein den händler auch etwas unrecht,
da du ja hier im forum auch noch 1; 2; oder 3 tipps bekommen kannst
die mit den weg des händlers nicht komform sind ( müssen nicht schlechter sein )

hast du vorher gefragt was, wie, warum, wieso wie oft, wie lange u.sw.

stellst du nicht auch hier im forum, wenn ein anderer ein problem hat,
die frage nach den korekten wasser werten?

sei mir nicht böse michael, das ich das problem von dieser seite sehe.

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
GM-Koi
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 1684
Wohnort: 51588

BeitragVerfasst am: 08.05.2017 08:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn ein Händler oder Tierarzt eine Behandlung empfiehlt/verordnet, dann sollte er auch die genaue Vorgehensweise dem Kunden aufschreiben.

Darin enthalten ist :

Ab welcher Teichtemperatur behandeln
PH-Wert + KH-Wert abfragen/prüfen
Mengenangaben des eingesetzten Stoffes
Wasserwechsel (Menge+Häufigkeit)
Maßnahmen während der Behandlung (Belüftung+Verhalten der Fische)
Maßnahmen NACH der Behandlung
Behandlungs-Wiederholungen (sofern notwendig)

Infos zur Nachsorge nach Abschluss der Behandlung

Sollte das ein Händler/Tierarzt nicht von alleine machen, wäre ich sehr skeptisch und würde mir einen anderen suchen.

Den Schaden haben in erster Linien die Fische!!!

Alternativ die Behandlung den Händler durchführen lassen -> mit Haftung!

_________________
Gruß

Thorsten
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 08.05.2017 12:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

er hat ja nach Meinungen gefragt.
Die Antworten waren verunsichernt.
Nichts klares, verschiedene Meinungen und Vorwürfe.
Von daher einfach mal das Endergebniss abwarten und dann ggf. hilfreich zur Seite stehen Wink





Gruß Andreas
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Schaut mal was ich heute beim Schnorc... Münsteraner Haltung & Verhalten 3 11.06.2018 21:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karpfenpocken oder doch andere Krankheit Fisch00 Krankheiten 6 08.06.2018 08:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie sieht artgerechte Haltung für Koi... Nicole Haltung & Verhalten 17 24.05.2018 16:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe-Koi sieht angefressen aus KoiSebbe Krankheiten 4 16.04.2018 18:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Problem beim Teichbau SteffenW Teichbau 24 31.01.2018 16:09 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group