Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Innenhälterung mit 640 l IBC noch ein paar Fragen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 167
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 20.04.2017 19:00    Titel: Innenhälterung mit 640 l IBC noch ein paar Fragen Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

ich werde in der Werkstatt mit den beschränkten Platzverhältnissen eine kleine Innenhälterung aus einem 640 l IBC bauen.
Soll für den Notfall für die Behandlung einzelner Koi sein oder auch zur Aufzucht von kleine Koi sein.
Ich habe im Außenbereich schon eine Hälterung aus einem 1000 l IBC mit starker Pumpe und als Filter ein Biotec 10.

Für Innen dachte ich als Filter an Pontec 8000, aber die Pumpe kann wohl nicht trocken aufgestellt werden???
Welche alternativen Pumpen gibt es die trocken aufgestellt werden können mit einer Leistung von 2500-3000 l/h ?

Dann brauche ich noch eine Beleuchtung, da bin ich ratlos. Habt Ihr Tips?

Michael

_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 20.04.2017 19:00    Titel: Links zum Thema

Nach oben
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 167
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 17:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

die Innenhälterung ist mittlerweile fertig.
Als Filter habe ich den Pontec 8000 mit nachgeschaltetem Biofilter mit 50 l ruhenden Helix aus dem Teichfilter mit Belüftung.
Im Sommer hatte ich nur 3 mittlere (2x15 ca ,1x35 cm) Koi drin ohne den Biofilter. Gefüttert habe ich da nach Gefühl, die Wasserwerte waren in Ordnung.
Jetzt sind viele verfressene kleine Koi, 1 jährig und im separatem Netz die aus dem jetzigem Jahr. Gefüttert wird so ca. 20 g/Tag.



Leider habe ich jetzt erhöhte Nitritwerte von ca 0,6, Amonium ist unter 0,05.
Heute habe ich größeren Wasserwechsel mit Teichwasser gemacht.
Ist der Filter zu klein?

Michael

_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 167
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 19:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zu dem Filter gehört eine Pumpe mit angeblich 2500 l/h.
Bei 50 cm Höhenunterschied sind es bei mir dann 720 l/ h !!!

_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10488
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 22:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Der Filter passt locker, die Pumpe scheint aber nichts zu taugen.
_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
mkburg
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2014
Beiträge: 167
Wohnort: Burg bei Magdeburg

BeitragVerfasst am: 11.01.2018 19:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

in den letzten Monaten hatte ich dann eine größere Pumpe angeschlossen für den Filter, dadurch wurde der Nitrit abbau auch besser.
Dan wurde es kalt und ich bekam Luftfeuchte Probleme, da die Isolierung der Werkstatt nicht so optimal ist. Durch die schlechte Isolierung des Filters und der noch fehlenden Abdeckung auf dem Becken war der Raum zu warm geworden. Somit habe ich mit Luftpolsterfolie den Filter isoliert und das Becken mit einer Stegdoppelplatte abgedeckt.
Zur Entfeuchtung habe ich einen kleinen elektrischen Entfeuchter aufgestellt.
Dann sind die Koi aber gewachsen und brauchten mehr Futter, somit habe ich den Biofilter vergrößern müssen.
Nitrit ist jetzt am Abend bei 0,1-0,2, damit war ich erst mal zufrieden.
Mehr als Nitrit hatte ich bis dahin nicht gemessen.
Da ich nun doch mal PH und KH gemessen hatte bekam ich einen Schreck.
PH unter 6 KH bei 0.
Mit mehr Wasserwechsel und der Zugabe von Natron sind die Werte nun wieder ok.
Am Wochenende wird weiter optimiert, so dass es den Koi gut geht.
Aktuell füttere ich 35 g bei 21 °C Wassertemperatur, die Koi wollen aber noch mehr....

Michael

_________________
meine Teich Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiG1EBXCD8CNij7l6dPklFQ
Vokabeln lernen darf nichts kosten,
daher -->> www.vokabeltrainer-online.net
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 1000
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 11.01.2018 22:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

mkburg hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

in den letzten Monaten hatte ich dann eine größere Pumpe angeschlossen für den Filter, dadurch wurde der Nitrit abbau auch besser.
Dan wurde es kalt und ich bekam Luftfeuchte Probleme, da die Isolierung der Werkstatt nicht so optimal ist. Durch die schlechte Isolierung des Filters und der noch fehlenden Abdeckung auf dem Becken war der Raum zu warm geworden. Somit habe ich mit Luftpolsterfolie den Filter isoliert und das Becken mit einer Stegdoppelplatte abgedeckt.
Zur Entfeuchtung habe ich einen kleinen elektrischen Entfeuchter aufgestellt.
Dann sind die Koi aber gewachsen und brauchten mehr Futter, somit habe ich den Biofilter vergrößern müssen.
Nitrit ist jetzt am Abend bei 0,1-0,2, damit war ich erst mal zufrieden.
Mehr als Nitrit hatte ich bis dahin nicht gemessen.
Da ich nun doch mal PH und KH gemessen hatte bekam ich einen Schreck.
PH unter 6 KH bei 0.
Mit mehr Wasserwechsel und der Zugabe von Natron sind die Werte nun wieder ok.
Am Wochenende wird weiter optimiert, so dass es den Koi gut geht.
Aktuell füttere ich 35 g bei 21 °C Wassertemperatur, die Koi wollen aber noch mehr....

Michael


Versuche statt mehr Futter konstant gute Wasserwerte zu halten.
Die Fische wachsen auch so weiter.
Die Folgeschäden kommen oft erst später.
Lieber weniger Füttern, aber gesunde Fische.

KH 5 halten.
Temp 21 finde ich gut.
Wasserwechsel alle 3-4 Tage 20-30%.
pH nicht unter 7 fallen lassen.
Nitrit und Ammonium gegen 0,05 fahren.

Das wären meinem Empfehlungen aus eigener Erfahrung.

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Japanreise Februar 2019-Noch zwei Plä... karlheinz Infos & Aktuelles 0 10.12.2018 07:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fragen an die Koikichis mit Teichen g... chajul Technik 7 08.12.2018 14:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Innenhälterung aus GFK Nigishiki Biete 3 15.10.2018 10:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Komplette PRO Koi Innenhälterung 2.28... Det07 Biete 3 10.10.2018 16:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist dieser Koi noch zu retten Oli und Bines Koi Krankheiten 12 09.10.2018 12:25 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group