Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


filterdurchfluß

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
taxus
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 431
Wohnort: cottbus

BeitragVerfasst am: 21.04.2017 03:11    Titel: filterdurchfluß Beitrag dem Moderator/Admin melden

es ist ja allseits bekannt, dass der filterdurchfluß das teichvolumen pro stunde oder wenigstens die hälfte davon sein sollte. jetzt frage ich mich aber: warum?
ist es notwendig um die notwendige strömung zu erzeugen und somit eine effiziente grobfilterung herbeizuführen oder braucht der biofilter eine solch starke durchströmung um effektiv zu arbeiten? - ich erinnere mich an einen filter von söll (titan50), der besonders effektiv sein sollte, weil die durchströmungsgeschwindigkeit so gering war (herz-technologie).- ja, natürlich zu klein für koi, aber es geht um´s prinzip. die filterkontaktzeit soll ja also auch groß sein. im allgemeinen wird dies durch sehr große filtervolumen erreicht.
ich habe nun eine zusätzliche biokammer im bypass des filterauslasses eingerichtet. durch den bypassbetrieb ist der filterdurchfluss in dieser zusätzlichen biofiltereinheit sehr gering. nun frag ich mich: ist das gut oder schlecht?
vg taxus.
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.04.2017 03:11    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2755

BeitragVerfasst am: 21.04.2017 08:51    Titel: Re: filterdurchfluß Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Taxus,
taxus hat Folgendes geschrieben:
ich habe nun eine zusätzliche biokammer im bypass des filterauslasses eingerichtet. durch den bypassbetrieb ist der filterdurchfluss in dieser zusätzlichen biofiltereinheit sehr gering. nun frag ich mich: ist das gut oder schlecht?

es ist schlecht. Durch die Verringerung der Geschwindigkeit nimmt die Effizienz des Filters drastisch ab. Da dieser Effekt nicht linear ist kann man aus der Ferne keine Zahlenangabe machen.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
taxus
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 431
Wohnort: cottbus

BeitragVerfasst am: 21.04.2017 12:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

danke. läßt sich nicht mehr ändern. war wie bei vielen total verplant und ist nun ein kompromiss um die leistung noch etwas zu erhöhen. es ging mir mehr um´s verstehen.
vg taxus.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Filterdurchfluß Matten Peter-1964 Technik 2 19.07.2008 08:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Filterdurchfluß Matten Peter-1964 Technik 4 19.07.2008 08:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge filterdurchfluß papakoi Technik 27 29.08.2007 20:04 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group