Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


seerose im teich ohne lehm?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
taxus
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 431
Wohnort: cottbus

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 15:52    Titel: seerose im teich ohne lehm? Beitrag dem Moderator/Admin melden

der titel wurde natürlich ganz bewußt mit bezug auf aktuelle tröts, wo sich einige gerade mächtig vergnügen, so gewählt.
ich möchte noch ein letztes mal versuchen, eine seerose im teich zu platzieren und hoffe, dass unsere beschuppten freunde dies nicht erneut als salatbeilage betrachten. ich habe deshalb eine pöstlingberg (gladstoniana) gewählt.
nun möchte ich sie ohne dünger in einem sehr groben kieselsubstrat einbringen, um dem algenwachstum keinen vorschub zu bieten, sondern dem wasser nährstoffe zu entziehen.
kann das gutgehen - hat jemand erfahrung damit?
vg taxus
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 26.06.2017 15:52    Titel: Links zum Thema

Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10458
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 16:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, habe ich. Ich habe eine Seerose in einem großen Pflanzkorb mit groben Kies.
Sie wächst prima und bisher lassen die Koi diese Seerose auch in Ruhe.
(Frag mich aber bitte nicht nach der Art.)

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
taxus
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 431
Wohnort: cottbus

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 20:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

danke ralf,
dann probier ich das auch.
vg taxus
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3514
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 20:35    Titel: Re: seerose im teich ohne lehm? Beitrag dem Moderator/Admin melden

taxus hat Folgendes geschrieben:
nun möchte ich sie ohne dünger in einem sehr groben kieselsubstrat einbringen, ...

vg taxus


Ich weiß nicht wie eutrophiert dein Teich ist.

Da die meisten Koiteiche aber eher zu sauber sind, würde ich 2 - 3 Düngekegel, die sich sehr langsam über Wochen auflösen und ihre Nährsalze direkt an die Seerosenwurzeln abgeben, in den Korb legen. Sonst verkümmert die Seerose.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
BertholdG
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.02.2017
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 20:57    Titel: Re: seerose im teich ohne lehm? Beitrag dem Moderator/Admin melden

taxus hat Folgendes geschrieben:

ich möchte noch ein letztes mal versuchen, eine seerose im teich zu platzieren und hoffe, dass unsere beschuppten freunde dies nicht erneut als salatbeilage betrachten.

in meinem Teich fressen die Karpfen/Kois keine Seerosen, Teichrosen oder Seekannen.
Nur Graskarpfen haben hier die Blätter der Seerosen abgebissen.
Nach oben
underfrange
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.03.2012
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 21:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe in meinem Pflanzenfilter etliche Teichrosen, die ich in Pflanzkörbe mit Kies gesetzt habe. Sie wuchern wie verrückt
_________________
Lg Uwe
Nach oben
Bernd82
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.01.2011
Beiträge: 4404
Wohnort: 77784 im Ortenaukreis

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 12:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab die reine Wurzel ohne Dreck in nem Kübel im Teich...
Nur gegen auftreiben mit nem Stein beschwehrt.
Klappt super Razz

_________________
Grüßle Bernd
Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen...
http://www.youtube.com/watch?v=R9hOanc3buw&feature=youtu.be
http://www.koi-live.de/viewtopic.php?t=24097&highlight=neubau
Nach oben
Odenwald-Teich
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2014
Beiträge: 435
Wohnort: 69429

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 12:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Habe eine Seerose mit üppigen Wurzelwerk und Rhizomen in einem gro0ten Korb und nur mit Steinen beschwert. Die kleinen Seerosen und die übrigen Wasserpflanzen stehe im extra angelegten Pflanzenbecken. Die Pflanzkörbe sind mit Nylonstrümpfen umspannt, so dass die Teicherde und der Großteil vom Lehm darin in den Pflanzkörben verbleibt.
_________________
Grüße aus dem Hohen Odenwald

Thomas
Nach oben
BertholdG
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.02.2017
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 12:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Seerosen benötigen im Teich für die Nahrungsaufnahme überhaupt keine Erde um die Wurzeln herum. Allein entscheidend ist der Nährstoffgehalt des Wassers.
Die Erde dient in der Natur lediglich dazu, die Pflanze am Boden zu befestigen, damit sie nicht fort schwimmt.

Man kann zu Befestigung auch einen Kieselsteine oder ähnliches mit Draht an das Rhizom binden, sodass es unten am Boden bleibt.
Nach oben
Odenwald-Teich
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2014
Beiträge: 435
Wohnort: 69429

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 22:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

BertholdG hat Folgendes geschrieben:
D

Man kann zu Befestigung auch einen Kieselsteine oder ähnliches mit Draht an das Rhizom binden, sodass es unten am Boden bleibt.


Und den am besten rostig und dann noch die Enden lang herausstehen lassen. daumenlinks

_________________
Grüße aus dem Hohen Odenwald

Thomas
Nach oben
BertholdG
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.02.2017
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 30.06.2017 10:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn der Rost stört, nimmt man Edelstahldraht oder einfacher Kunststoff ummantelten Strick.
Wenn die Enden zu lang sind, sollte man sie abschneiden auf die gewünschte Länge. Man benutzt dazu eine Schere oder einem Seitenschneider.
Nach oben
walter27
Gast





BeitragVerfasst am: 30.06.2017 10:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

BertholdG hat Folgendes geschrieben:
Wenn der Rost stört, nimmt man Edelstahldraht oder einfacher Kunststoff ummantelten Strick.
Wenn die Enden zu lang sind, sollte man sie abschneiden auf die gewünschte Länge. Man benutzt dazu eine Schere oder einem Seitenschneider.


Laughing Vielleicht jetzt haben die Kollegen das verstanden... Mr. Green
Wo ist der Beitrag von tosa verschwunden??? Idea
Nach oben
BertholdG
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.02.2017
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 30.06.2017 21:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

walter27 hat Folgendes geschrieben:

Wo ist der Beitrag von tosa verschwunden??? Idea

Vielleicht ist er der Forum-Qualitätskontrolle zum Opfer gefallen.
Nach oben
tosa
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.01.2014
Beiträge: 2614
Wohnort: südlicher Speckgürtel von Berlin

BeitragVerfasst am: 30.06.2017 21:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

BertholdG hat Folgendes geschrieben:
walter27 hat Folgendes geschrieben:

Wo ist der Beitrag von tosa verschwunden??? Idea

Vielleicht ist er der Forum-Qualitätskontrolle zum Opfer gefallen.


ne, mir fiel nur ein das ich dem Herren nicht mehr antworten werde, da er auf Fragen auch keine Antworten bringt.

_________________
Viele Grüße
Torsten

Frisches coppens Futter kaufe ich bei:
www.selfmade-baits.de
Nach oben
walter27
Gast





BeitragVerfasst am: 30.06.2017 23:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das Geschriebene war aber nicht allzu freundlich und deshalb glaube ich an die Qualitätskontrolle Version... Mr. Green
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Trüber Teich / pfütze Flavio81 Teich Allgemein 3 09.10.2018 16:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie baut Mann sich, am besten ein Leh... k0i12 Teich Allgemein 37 07.10.2018 11:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 8 Koi aus dem Teich meiner Eltern abz... mfleschler Biete 0 20.09.2018 20:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wo liegt euere persönliche Teich Effi... OlympiaKoi Technik 12 20.09.2018 14:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge “Japan”-Teich umbauen/vergrößern mit ... Axel Hanss Teichbau 0 07.09.2018 04:28 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group