Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Erfahrungen Vliesfilter APV 600

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Toni Stesl
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 21:48    Titel: Erfahrungen Vliesfilter APV 600 Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

habt ihr Erfahrungen zum Vliesfilter APV 600 ?
Ich habe einen 80.000 Liter Naturteich mit 15 Koi und ca 30 Goldfische, ebenfalls davor ca 30.000 Liter Pflanzenteich als BioFilter.
Den Vliesfilter möchte ich über das Wasser des Pflanzenteichs nutzten und das gereinigte Wasser in den Koiteich einführen. Beide Zonen sind Natur-Lehmteiche, keine Folie.

Frage: wie viel Vlies und Kosten dadurch werde ich geschätzt pro Monat haben wenn ich ca 25.000Liter/Stunde durch den Vliesfilter laufen lasse.


Danke
Toni
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 13.08.2017 21:48    Titel: Links zum Thema

Nach oben
hamape
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.11.2012
Beiträge: 176
Wohnort: Baden-Baden

BeitragVerfasst am: 15.08.2017 15:56    Titel: APV 600 Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Toni,
ich betreibe seit ein paar Jahren zur Zufriedenheit den APV 600 an meinem Folienteich.Für einen 80000ltr Naturteich wäre er mir aber zu klein.Nimm einen grösseren,lasse dich von Guido Kuntze beraten, sicher fertigt er Dir einen Filter in der entsprechenden Größe oder nehme mindestens einen APV 800. Über den zu erwartenden Vliessverbrauch kann ich nur spekulieren, kommt auf Futtermenge und ettliche weitere Einflüsse wie z.B. Schmutzeintrag von aussen und Bodenbeschaffenheit usw. an.
Wünsche Dir viel Erfolg bei der richtigen Wahl Deines Filters.

Gruß
Hans-Martin
Nach oben
Palatia
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 153
Wohnort: Ludwigshafen

BeitragVerfasst am: 15.08.2017 17:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi hatte den APV 800 bis vor kurzem 2 Jahre in betrieb und da gab es nichts zu mäkeln. Habe mein System auf Schwerkraft umgestellt. Der Filter mit dazugehöriger Bio werde ich demnächst anbieten.

Gruß Jürgen
Nach oben
Toni Stesl
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 10:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

was habt ihr so für einen Vliesverbrauch ?
Ich habe mit der Firma telefoniert und nach Abschätzungen werde ich für meinen Naturteich ca. 500m Vlies im Jahr benötigen.

Verwendet ihr das dicke vlies mit 100b/qm oder dünneres, wie sind hier eure Erfahrungen ?

Danke
Toni
Nach oben
Palatia
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 153
Wohnort: Ludwigshafen

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 10:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mit dem APV 600 ???? Der ist definitiv zu klein für deinen Teich selbst mit dem APV 800 der macht 30-35 m³ die Stunde. Mit 5 Rollen kommst du da nicht hin ich habe ca. 8 Rollen im Jahr gebraucht bei einem 25 m³ Becken mit dem APV 800. Hatte immer das 80 gr. Vlies und beste Ergebnisse.

Gruß Jürgen
Nach oben
Toni Stesl
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 11:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

OK, Danke für den Hinweis.
Nun, da ich ihn gebraucht erhalte werde ich es mal versuchen.
Wenn ich wirklich keine Besserung erhalte dann wird der verkauft und ein neuer größerer angeschafft oder ich lass den 600er umbauen auf meine Bedürfnisse.

So wäre der Plan.

80g/qm Vlies => 8 Rollen, das sind 400m Vlies für 25 Kubik.
Danke für den Hinweis, da werde ich mindestens das doppelte d.h. 800m benötigen.
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3280
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 20:45    Titel: Re: Erfahrungen Vliesfilter APV 600 Beitrag dem Moderator/Admin melden

Toni Stesl hat Folgendes geschrieben:
Beide Zonen sind Natur-Lehmteiche, keine Folie.

Frage: wie viel Vlies und Kosten dadurch werde ich geschätzt pro Monat haben wenn ich ca 25.000Liter/Stunde durch den Vliesfilter laufen lasse.


Danke
Toni


Bei einem Lehmteich und gründelnden Koi zieht der Vliesfilter 200 Meter Vlies am Tag durch.
Diese Fehlinvestition kannst du dir sparen.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Toni Stesl
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 23:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

200m am Tag, wirklich ?
das wären ja 28cm alle 2 Minuten, geht von der Steuerung schon garnicht denke ich und mechanisch vorgestellt müsste da das Wasser ja verdreckt sein wie Sau und davon habe ich nicht gesprochen.

Das Wasser ist sauber, wie sonst wären auch Fische drin die man auf 0,5 Tiefe erkennt, dh es geht um die Schwebepartikel vom Lehm usw die raus gefiltert werden müssen. Heute habe ich die Kindergarten Filter von SeraKoi wo drei Witzige Schwämme drin sind und die halten eine Woche aus ohne das dreckiges Wasser aus dem Filter kommt bzw trübes Wasser.

Bei 100g/qm Vlies, frage ich mich wie lange das hält bis es weiter läuft. Der Hersteller meint das ich mit 100m/Monat auskomme, dann sag ich 200m/Monat, das wären ca 1cm Vlies Bewegung alle 2 Minuten => ist das realistisch bei 30.000 Liter/Std Pumpenleistung ? oder doch 200m am Tag und 28cm alle 2 Min Smile
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3280
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 08:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Na dann kauf das Ding und lerne dazu. Wink Du hast die Ironielampe wahrscheinlich nicht blinken gesehen.

Ich hatte einen 800-er Smartpond an einem 45.000 Liter Folienteich und nur eine Umwälzung alle 2 Stunden.

Da brauchte ich eine Rolle Vlies alle zwei Wochen. Nach einem Jahr flog das Ding wieder raus.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Toni Stesl
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 09:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Ekki,

dann wäre wohl ein Bandfilter für mich das ideale, oder ?
Man möchte halt nicht gleich diese großen Anschaffungskosten auf sich nehmen aber ich denke wenn man das Vlies für die ersten zwei Jahre rechnet und mit nem Bandfilter gegenrechnet dann wäre das wohl besser und irgendwann auch günstiger.

Danke für die Tipps
Toni
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3280
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 11:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja ... Bandfilter oder Trommler.

Ein Vlieser ist für deine Teichgröße wirklich auf Dauer zu teuer.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3280
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 11:46    Titel: Re: Erfahrungen Vliesfilter APV 600 Beitrag dem Moderator/Admin melden

Toni Stesl hat Folgendes geschrieben:
Ich habe einen 80.000 Liter Naturteich mit 15 Koi und ca 30 Goldfische, .....

Danke
Toni


Im anderen Thread hast du doch sogar etwas von 120.000 Litern geschrieben?

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Toni Stesl
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 15:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

stimmt, hab es aktualisiert.
80 Kubik Koibereich und 30 Kubik Pflanzenbereich.
Gesamter Teich 110 Kubik.

Die Pumpen stehen im Koibereich und werden in den Filter gepumpt und dieser strömt das Wasser in den Pflanzbereich und von dort geht es in den Koibereich zurück.

Gruß Toni
Nach oben
Sugger
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2014
Beiträge: 236
Wohnort: Landkreis Dachau DAH

BeitragVerfasst am: 19.08.2017 20:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

das mit dem Vlies würde ich einfach testen, denke die meisten haben ein Vlies 40g , 50g oder 60g bei den V - Vliesfilter
und jeder Teich ist anders
Nach oben
koi1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 686
Wohnort: 646

BeitragVerfasst am: 19.08.2017 20:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

bei der Teichgröße würde ich es mit einem Vlieser nicht mal auf einen Versuch ankommen lassen.
Da geht nur EBF oder Trommler damit du glücklich wirst.
Mit einem Vlieser freut sich nur dein Flieslieferant Wink
Solltest du mal eine Algenblüte bekommen kannst du garnicht schnell genug die Vliesrolle wechseln wie die durch geht.
Sicher kostet ein Trommler warscheinlich mehr als dein gebrauchter Vlieser aber 2X kaufen wird auch teuer.
Ging mir genau so.
Habe vom Vlieser bei 36m³ auch auf Trommler gewechselt.

_________________
Mfg. Armin
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vliesfilter APV-400 inkl.3 Rollen Vli... Koi66 Biete 1 08.11.2017 08:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vliesfilter Eigenbau/ innenhälterung tamerki85 Suche 8 04.11.2017 00:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verkaufe genesis vliesfilter fsl 750 jensm. Biete 3 12.10.2017 18:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aquaforte Atf1 Trommelfilter Erfahrun... weiss-ws Technik 3 23.09.2017 18:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Beluga-Stör Bladde-x Andere Fische und Teichbewohner 13 22.09.2017 10:52 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group