Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Meine Koi-Nachzucht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 857
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 19.05.2018 21:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich würde Orenji Tosai mit Shimi nicht weiter beobachten oder groß machen
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 19.05.2018 21:26    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 993
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 19.05.2018 21:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das will ich auch nicht, hab ich da was übersehen, da muss ich noch mal nachschauen.
Gruß Fred

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 857
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 19.05.2018 23:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Auf dem ersten Foto, könnten auch Schmutzpartikel sein.
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 316
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 04.06.2018 22:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hier mal etwas aktuelles von meiner nachzucht

https://youtu.be/huKf7t2SXtc

https://youtu.be/2ikvlkmIZDY

https://youtu.be/m8C6aeDdTbQ

https://youtu.be/bfvYCse3qz0

https://youtu.be/efbhrW2viVU

_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 857
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 05.06.2018 06:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Na das wird doch was, schöne Kawarimono
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 316
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 29.07.2018 23:01    Titel: Update Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo, ein update meiner nachzuchten... sind bald 12 monate alt und zwischen 35-41 cm gross


https://youtu.be/rUy0c1Q9uM8

_________________
Gruss Tamer
Nach oben
walter27
Gast





BeitragVerfasst am: 30.07.2018 17:33    Titel: Re: Update Beitrag dem Moderator/Admin melden

tamerki85 hat Folgendes geschrieben:
hallo, ein update meiner nachzuchten... sind bald 12 monate alt und zwischen 35-41 cm gross


https://youtu.be/rUy0c1Q9uM8


Glückwunsch!
Sehr schöne Fische. daumenrechts
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 857
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 30.07.2018 19:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gut gewachsen!!!

Schreibe doch mal dazu welches Futter du hauptsächlich verwendet hast

_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 316
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 30.07.2018 20:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gotti hat Folgendes geschrieben:
Gut gewachsen!!!

Schreibe doch mal dazu welches Futter du hauptsächlich verwendet hast


Ich füttere Chikara Basic

_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 857
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 30.07.2018 21:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Warst du nicht mal von dem Yoshikigoi Futter so begeistert?
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 316
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 31.07.2018 02:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gotti hat Folgendes geschrieben:
Warst du nicht mal von dem Yoshikigoi Futter so begeistert?


Ja es ist ein sehr sehr gutes Futter, musste damit aufhören weil die koi sich schwer taten das Futter zu fressen weil das Futter ist einfach zu Klein und verweilt zu lange an der Oberfläche .

Wenn das Futter mal mit 5mm aufm Markt kommt steige ich sofort um!

_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 857
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 31.07.2018 22:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Verstehe ich nicht wirklich. Alle meine Koi bekommen nichts anderes als 3 mm Futter und sie haben kein Problem es zu fressen. Ich habe den Eindruck dass das kleine Futter sogar deutlich schneller aufgenommen und gekaut wird. Aber ich glaube es dir, ist ja bei jedem anders und jeder Fisch macht das auf seine Weise. Ich füttere zur Zeit das Yoshikigoi. Zur Qualität kann ich aber keine Aussage treffen im Teich. Es scheint das Wasser nicht sonderlich zu färben, die Koi fressen es gerne, mehr kann ich dazu nicht sagen.
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 01.08.2018 07:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mit den Yoshigikoi machst sicher nichts falsch habe es ein Jahr lang den Tosai und Nisai gefüttert und kann nichts negatives sagen. Mir war aber letztendlich auch die Körnung zu klein da ich viele Pflanzen habe und das das Futter reintreibt und da haben sie mit der 5 er Körnung genug zu tun um das rauszuholen und dann lutschen sie mir beim Futtersuchen immer ein wenig Teicherde und Steine aus den Pflanzen die Teilweise nur mehr mit den Wurzeln im Wasser stehen und dann irgend wann in den Teich kippen.
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
tamerki85
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.04.2016
Beiträge: 316
Wohnort: 38350

BeitragVerfasst am: 17.08.2018 23:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

@Fred S & Gotti
Ihr habt ja auch Nachzuchten...
Wie macht ihr das führt ihr eine Quarantäne / Vergesellschaftung durch wenn die guten nachzuchten in den Teich sollen?

_________________
Gruss Tamer
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 993
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 18.08.2018 10:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Tamer, also ich gehe davon aus, das alle Bakterien und selbst "Krankheitserreger" wenn sie denn vorhanden sind, in allen Bereichen meiner Anlage vorhanden sind. So das ich eine Gewöhnung oder Anpassung der eigenen Nachkommen über eine Quarantäne an diese nicht für nötig halte.
Der Austausch geht bei mir schon los, wenn ich die Brut bzw die Eier mit Laichbürsten und dem Wasser umsetze. Wasserwechsel werden im Austausch gemacht, Plankton wird umgepumpt und selbst bei Arbeiten mit dem Kescher findet ein ständiger Austausch statt.
Ich habe diesbezüglich auch noch nicht das kleinste Problem gehabt mit den eigenen Nachkommen. Außer das sie erstmal respektvoll Abstand halten von den großen Koi, was sich aber bald verliert.
Gruß Fred

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beginn meiner ersten Koi-Nachzucht? kiutsuri Koi Allgemein 1 26.07.2018 12:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe meine Koi springen Fred S Teich Allgemein 13 18.04.2018 22:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE meine Kois sterben Highlight73 Krankheiten 3 11.04.2018 15:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine neuen Tosai austriacarp Koi Allgemein 5 03.04.2018 12:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nachzucht Konishi Showa mit Ginrin Ka... Gotti Koi Allgemein 99 05.11.2017 14:42 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group