Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koi Wachstum über den Winter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 439
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 18:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin Henry
IS DAS NICH NEN BISSEL VIEL FUTTER Wink

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 19.10.2017 18:46    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Beeheen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 1420
Wohnort: zuhause 185..

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 18:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Ronny,

ist nur 1% vom Körpergewicht Wink Die Wasserwerte sind im grünen Bereich (außer Ammoniak Laughing ) und die Fische sind auch gut am Futter und quälen es sich nicht rein.
Ich hole alle 4 Wochen ein paar raus zum vermessen und Abstriche machen, dabei sehen die Kiemen auch immer top aus, was für mich wichtig ist.

Gruß Henry
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 439
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 19:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wink Ich habs schon verstanden,liest sich nur so als wenn 400g pro Fütterung reingehn Wink
_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 149
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 20:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mein Ammoniak ich auch hoch
Nitrit liegt bei 0,1-0,2


Wie oft machst du wasserwechsel und wie viel???
Nach oben
Beeheen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 1420
Wohnort: zuhause 185..

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 20:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da hast du Recht, kann es leider nicht mehr ändern Rolling Eyes
Danke für den Hinweis Wink

Gruß Henry
Nach oben
Beeheen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 1420
Wohnort: zuhause 185..

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 20:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

elsau hat Folgendes geschrieben:
Mein Ammoniak ich auch hoch
Nitrit liegt bei 0,1-0,2


Wie oft machst du wasserwechsel und wie viel???


Abends ist Nitrit bei mir auch nachweisbar. Wasser läuft permanent zu, Regel das nach Gefühl und Farbe des Wassers.

Gruß Henry
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 149
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 26.10.2017 20:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

kurzes update

Koi fressen super aber meine wasserwerte sind schlecht

ich muss jetzt alle 2 tage 1000 Liter wasserwechel machen wegen den wasserwerten,
ich habe auch schon 2 Koi wieder rausgenommen damit das Ammoniak weniger wird ,
jetzt wo es nur 5 Koi sind ist der Ammoniak besser ,das Nitrit liegt am Abend bei 0,5.
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2167
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 27.10.2017 19:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo elsau,

sorry, das soll jetzt keine Retourkutsche sein, aber genau das meinte ich
mit warum tut man das den Fischen an.
Hier hätten eigentlich die, die dich hier noch beflügeln wollten auch ihre bedenken anmelden müssen.
2- 3 Jahre alte Koi, sind doch mit 50 und 55 cm sehr gut in ihrer Entwicklung.
Sie dann in 4000 l noch mehr auf Masse bringen dazu noch 7 Stück ist doch schon gegen der Natur dieser Fische.
Diese Praxis wird nun ja schon vermehrt in Japan praktiziert, um den Gewinn
zu obtimieren. Es wird hierzu sogar den Kunden vorgegaukelt, der Karpfen
sei ein Warmwasserfisch. Vermehrt muss man dann aber auch lesen, das die Koi irgend welche Schäden sei es Krankheiten oder im Verhalten haben.

Ältere Koi von 15 und mehr jahren, haben auch ihre Größe erreicht.
Sind aber aus meiner Erfahrung wesentlich widerstandsfähiger. Betrachtet man noch dazu, wie die Möglichkeiten vor 15 bzw 20 Jahre waren,
sei es Filter, Futter u.v.m., kann man zu einem anderen Schluß kommen.

Aber, trotz alle dem, Hut ab für deine ehrliche Berichterstattung.

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 439
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 27.10.2017 21:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Schau mal hier
https://koi-company.de/news2014/show/item/id/65/
Mach erst mal Wasserwechsel und stell das füttern ein.
Schau das du den ph wie beschrieben senkst wenn er über dem genannten gefährlichen Wert ist.
Dann sieh zu das deine Bio sich stabilisiert.Eigendlich sollte 600l Helix das bisschen Futter und Ausscheidung vertragen.

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Beeheen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 1420
Wohnort: zuhause 185..

BeitragVerfasst am: 28.10.2017 10:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

der Filter muss natürlich bei so einer Aktion mitspielen.
Nur Wasser heizen und Futter rein, geht in die Hose.
Michael hat da zum Teil Recht, nur wenn man es richtig anstellt, ist das auch keine Tierquälerei und man hat auch in der kalten Jahreszeit Spaß am Hobby Wink

Gruß Henry
Nach oben
Beeheen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 1420
Wohnort: zuhause 185..

BeitragVerfasst am: 28.10.2017 10:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

elsau hat Folgendes geschrieben:
kurzes update

Koi fressen super aber meine wasserwerte sind schlecht

ich muss jetzt alle 2 tage 1000 Liter wasserwechel machen wegen den wasserwerten,
ich habe auch schon 2 Koi wieder rausgenommen damit das Ammoniak weniger wird ,
jetzt wo es nur 5 Koi sind ist der Ammoniak besser ,das Nitrit liegt am Abend bei 0,5.


Wenn der Filter nicht richtig eingefahren ist, würde ich das Futter dem Filter anpassen und nicht dem Besatz Wink

Gruß Henry
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2719

BeitragVerfasst am: 28.10.2017 11:35    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Baeron hat Folgendes geschrieben:
Schau mal hier
https://koi-company.de/news2014/show/item/id/65/

Hoffentlich ist keiner so dämlich und setzt das um.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 439
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 28.10.2017 11:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da dann bring doch mal was hilfreiches ein statt nur den nett gemeinten Hinweis.
_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 149
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 28.10.2017 12:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das Biomaterial ist natürlich aus dem Teich ,wo es auch schon seit Jahren drin ist .

Das ich die 2 Koi raus genommen habe ist natürlich eine Vorsichtsmaßnahmen , denn ich möchte ja Wachstum erreichen und da möchte ich noch mehr füttern .
Nun ist es ja schon wieder einige Tage her wo die 2 Koi raus sind und der Ammoniak ist wesentlich besser. Nitrit ist natürlich immer noch nachweisbar am Abend aber das ist ja normal.
Ich denke von Tierquälerei ist ist nicht ansatzweise zusprechen .
Nach oben
Molch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 422
Wohnort: 15926

BeitragVerfasst am: 28.10.2017 13:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo!

elsau hat Folgendes geschrieben:
Das Biomaterial ist natürlich aus dem Teich ,wo es auch schon seit Jahren drin ist .



Schon ungewöhnlich, so große Mengen eingefahrenes Biomaterial und keine 100gr. Futter möglich.
Wie hoch ist Deine Karbonathärte, wird das Filtermaterial gut angeströmt?

_________________
Gruß Mathias

Lieber eine Unbekannte erregen, als einen unbekannten Erreger.

http://www.koi-teich-service.de/index.php
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ochiba mit über 60cm bimbi Biete 0 16.08.2018 18:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rieselturm im Winter guimo Technik 3 08.07.2018 09:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi Wachstum Flokoi Haltung & Verhalten 0 24.06.2018 17:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Futter Mengenverhältnis Wachstum Erhalt kiutsuri Ernährung 3 27.04.2018 21:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi Entwicklung/Wachstum Teich4You Koi Allgemein 21 07.02.2018 12:44 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group