Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Japanmatten
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Suche
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jensm.
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2007
Beiträge: 345
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 19:35    Titel: Japanmatten Beitrag dem Moderator/Admin melden

Suche Japanmatten 1x1m 10 Stück
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 26.11.2017 19:35    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Gummibaer
Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.10.2012
Beiträge: 464
Wohnort: 9725* 30km südl v Würzburg

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 19:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hier gibs welche
https://www.japankoi-shop.de/teich/.....en/2927/japan-filtermatte
Nach oben
wekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 518
Wohnort: tirol

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 20:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Koi Company soll die auch haben.
Nach oben
jensm.
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2007
Beiträge: 345
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 20:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

das ist lieb von euch. aber die stellen wo es matten für 30-40€gibt kenne ich,danke. dachte mehr daran das jemand welche abgeben möchte
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3182
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 22:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wäre eventuell HelX statisch eine Alternative für dich?
Laut einigen HelX-Dealern boomt das Geschäft extrem, seit ein bekannter Koihändler und youtube-Blogger statisches HelX propagiert.
Ob nun statisches HelX der Japanmatte unterlegen ist Rolling Eyes
Nach oben
jensm.
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2007
Beiträge: 345
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 09:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die andere Kammer wird mit Helix gefüllt. In der anderen möchte ich Japanmatten haben
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3525
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 17:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:
Ob nun statisches HelX der Japanmatte unterlegen ist Rolling Eyes


ja

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3182
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 20:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:
Ob nun statisches HelX der Japanmatte unterlegen ist Rolling Eyes


Zitat:
ja


Quelle Mr. Green
Nach oben
PSCY01
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 1184
Wohnort: 501**

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 22:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:
hansemann hat Folgendes geschrieben:
Ob nun statisches HelX der Japanmatte unterlegen ist Rolling Eyes


Zitat:
ja


Quelle Mr. Green


Erfahrung...oder auch das "WAHRE LEBEN" genannt Mr. Green Mr. Green Mr. Green
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3525
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 06:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Genau. Laughing


_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 989
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 07:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ohne entsprechende Vorfilterung wird wohl fast jedes Medium so aussehen wie auf dem Bild.

Ich habe beide Medien schon an Ihr produktives Endstadium gebracht. Ein Jahr Hälterung ohne Vorfilter sollte da als Erfahrungswert ausreichen. Da sah beides so aus wie auf dem Bild, wenn nicht noch schlimmer. Spätestens alle 5 Tage musste man das Zeug entschlammen.

Am Teich habe ich seit Juli wieder beide Medien im Einsatz. Wieder beide statisch. Diesmal allerdings mit nem Trommelfilter davor. Wartungsintervall und Verdreckungsgrad bisher 0,0.

Die Matten habe ich übrigens auch von KC gekauft. Sind stabil und dort am günstigsten nach meinen Recherchen.

Übrigens, würde ich neu bauen und hätte den Platz, ich würde nur noch Matten nehmen. Finde die wesentlich einfacher im Handling, selbst wenn Helix mehr Oberfläche bietet.

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 487
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 11:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich denke die Vorfilterung wird bei Ekki schon passen das Problem ist der Biofilm den man sieht.
Der kann seine abgestorbenen Bereiche nicht abstoßen wie es bei bewegtem Helix möglich wäre und damit versifft dir das ruhende Helix.Von dem ganz unten in der Bio ganz zu schweigen.
Wenn dann auch noch so feines verwendet wird wie auf dem Bild geht es noch schneller.
Helix dieser Bauart ist nicht gemacht unter Wasser zu ruhen,das muss man wenigstens im Intervall bewegen.In einem Rieselfilter der nicht geflutet ist sieht die Sache dann schon ganz anders aus.

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3182
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 12:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Der kann seine abgestorbenen Bereiche nicht abstoßen wie es bei bewegtem Helix möglich wäre und damit versifft dir das ruhende Helix.Von dem ganz unten in der Bio ganz zu schweigen.

Es geht um den Vergleich statisches HelX und Japanmatte. Nicht um HelX bewegt oder unbewegt Wink
Japanmatten müssten ergo genauso "versiffen" wie stat. HelX, WENN etwas "versifft" Cool
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 989
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 14:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Ich denke die Vorfilterung wird bei Ekki schon passen

Denke ich auch.

Zitat:
das Problem ist der Biofilm den man sieht.

Das Bild war irgendwo auf Facebook und nicht bei Ekki am Teich, soweit ich weiß. Ich lasse mich aber gerne belehren.

Daher denke ich weiter, dass eine Stigmatisierung von ruhenden Helix, wie es ja oft und hier auch gerade gemacht wird, nicht zum Ziel führt. Bei entsprechender Vorfilterung und der Beachtung einiger baulicher Vorraussetzungen, wird eine Verschmutzung, wie sie auf dem Bild dargestellt wird, nicht stattfinden. Und das denke ich mir nicht aus, sondern das wurde schon oft in der Praxis umgesetzt.

Daher verstehe ich nicht, warum darum immer so ein Hokuspokus gemacht wird. Wenn mein Filter nicht dafür ausgelegt ist, wird das statische helix immer versagen. Wenn es aber passt, kann das einwandfrei funktionieren.

Ich bleibe trotzdem dabei das es einfacher ist Japanmatten zu nehmen, anstatt sich dieses oder jenes für Helix ausdenken zu müssen. An meinem Teich ist es nicht versifft, ich denke aber auch das es nicht wirklich gut angeströmt wird und der eigentliche Vorteil, die große Oberfläche demnach kaum ausgenutzt wird. Und ich glaube das es an der überwiegenden Anzahl der Teiche dasselbe ist. Wenn man die Effizienz der Anströmung verbessern würde, dann könnte man die gigantischen Filterkammern die vollgestopft sind mit Material sicherlich um ein vielfaches kleiner machen.

Wer meine Gedanken dazu weiter verfolgen möchte, kann das gerne hier tun: http://www.koi-gehlhaar.de/koi/foru.....opic.php?f=14&t=23578


Sorry das das Thema so zugeschossen wurde. Confused Confused Confused

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
PSCY01
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 1184
Wohnort: 501**

BeitragVerfasst am: 28.11.2017 14:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zunächst ein Mal sollte vielleicht ein Moderator die Diskussion über ruhendes Helix vs. Japanmatte hier aus dem Suche-Thread von Jens raus trennen. Wink

Schließlich wollen wir ja seine Anfrage hier nicht zerschießen Embarassed

Ansonsten möpchte ich schon nochmal gerne auf Hans Kommentar eingehen Laughing


hansemann hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Der kann seine abgestorbenen Bereiche nicht abstoßen wie es bei bewegtem Helix möglich wäre und damit versifft dir das ruhende Helix.Von dem ganz unten in der Bio ganz zu schweigen.

Es geht um den Vergleich statisches HelX und Japanmatte. Nicht um HelX bewegt oder unbewegt Wink
Japanmatten müssten ergo genauso "versiffen" wie stat. HelX, WENN etwas "versifft" Cool


Tun sie aber nicht frech
Und sie sind auch schneller und sehr viel stabiler in der Besiedlung. Wink

Mach mal eine Behandlung mit einem Wirkstoff, der auch schädlich auf die Bakterien wirkt und vergleiche Dein Helix mit der Japanmatte.
Bzw. vergleiche die Behandlung und die danach aufkommenden Wasserwerte an einem Becken mit Helix und an einem mit Japanmatten.

Oder mache einen anderen Versuch, den ich schon bei mir selbst gemacht habe: Nimm ein Becken und betreibe es mit Helix. Fahre das Becken gut ein, bis sich das Helix schön besiedelt hat und alles gut eingelaufen ist. Merke Dir die Zeitspanne, bis alles gut eingelaufen und das Helix schön braun besiedelt ist (hat bei mir gut 6 Wochen gedauert).

Stelle dann einen zusätzlichen Behälter gefüllt mit neuen und unbenutzten Japanmatten an das Becken und fahre mit dem einen Teil des Wassers durch den Behälter mit Helix und mit dem anderen Teil durch den Behälter mit Japanmatten. Und beobachte was passiert. Wink

Bei mir nach 10 Tagen bis zwei Wochen das Helix wieder schneeweiß. Die Wasserwerte waren unverändert tip top.
Als ich dann das Helix entfernt habe, waren die Wasserwerte immer noch unverändert tip top. es wurde über die Zeit die gleiche Anzahl Fisch und die gleiche Menge Futter gegeben. Es wurde nicht mehr Wasser gewechselt und auch nicht mehr Umgewälzt.

Fazit: Binnen einer Woche sind die Bakterien komplett vom Helix auf die Japanmatten gewandert (bei gleicher Menge an zugeführtem Wasser).
Das Helix hatte zuvor 6 Wochen gebraucht um die vorhandene Menge an Ausscheidungen biologisch umzuwandeln. Die Japanmatten haben nur zwei Wochen gebraucht um die gleiche Abbauleistung zu erreichen.

Wenn ich an dem Becken Behandlungen oder eine Reduzierung der Futtermenge vorgenommen habe, hat das Helix sofort binnen zwei oder drei Tagen reagiert und der Biofilm hat sichtbar nachgelassen. Wenn ich dann wieder das Futter erhöht habe, hat es meist zwei Wochen gedauert bis der Biofilm wieder da war und die Wasserwerte waren während der Erhöhung auch nicht tip top. Mit Japanmatten merke ich solche Ausschläge an den Wasserwerten nicht mehr. Wink

Gruß
RALF

PS: Ich glaube ich muss mal eine Facebook-Gruppe "We love Japanmatten" oder "Japanmatten-Friends" eröffnen Laughing
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Suche Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Japanmatten dirk oo Suche 0 24.05.2018 19:41 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. 10x Japanmatten von Koi Company Richie241 Biete 2 19.03.2018 09:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Japanmatten inkl. Stegen für ei... Hosen Suche 0 02.08.2017 16:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Japanmatten Calypso67 Teich Allgemein 6 05.08.2016 19:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Japanmatten, Filterwürfel oder was ga... cheakyboy Technik 0 31.07.2016 19:09 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group