Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Fische scheuern sich.....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 926
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 12.01.2018 20:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Na ich bin ja gespannt wo die Rumdoktorrei am Wasser hin führt.
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 12.01.2018 20:49    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Andi McKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: 06842 Dessau

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 08:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,

ich finde, das man den koi jetzt bei den niedrigen temperaturen ganz schön viel zumutet, in form von ständiger, künstlicher wasserverfälschung, gepaart mit zu viel aktionismus.

die koi müssen sich ständig neuen wasserwerten anpassen, da sie entweder mal hochgetrieben und dann wieder durch irgendwelche senker runtergetrieben werden.
jetzt haben wir eigentlich die zeit, wo die koi sich in kalten teichen zur ruhe geben wollen und nicht ständig irritert werden wollen, weil da irgendjemand wieder das wasser verfälscht!

und das wasser kann sich auch nicht biologisch einpendeln, wenn es immer wieder künstlich manipuliert wird! dieses auf und ab macht wasser und den fischen zu schaffen!

mach im winter deine wöchentlichen 5 bis 10% wasserwechsel und schau was passiert!

eine frage noch... sind momentan viele algen vorhanden?

ich habe in meinem teich auch immer eine niedrige karbonathärte mit um die 2! bei einem ph wert von 7,5. und ebenfalls ganz guten besatz. ich habe noch nie mittel dem teich zugeben, außer sommer wie winter wöchentliche wasserwechsel. im sommer ca. 15% pro woche. im winter 5 bis 10%.

jetzt im winter belüfte ich meinem 25qm teich mit einer 30 hi blow mit zwei ausströmern.

mfg andi

_________________
Koi Up Your Life

ウェ ォヴェ 恋
Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 367
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 09:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ich hab vor kurzem einen Video- Blog von so einem "Spezialisten" gesehen, da sprach er auch von "Meine Koi scheuerten sich auch ein wenig, da hab ich ....... genommen und alles war wieder gut"! (nur grober Wortlaut )


Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 954
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 10:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

meini hat Folgendes geschrieben:
ich hab vor kurzem einen Video- Blog von so einem "Spezialisten" gesehen, da sprach er auch von "Meine Koi scheuerten sich auch ein wenig, da hab ich ....... genommen und alles war wieder gut"! (nur grober Wortlaut )


Meinolf


Das wird wohl von mir gewesen sein.
Ein wenig Scheuern ist da leider untertrieben.
Einen Fisch hat es beim Springen das Leben gekostet.
Mit Redezierung der unnötigen Belüftung und Zugabe von KH in Form von Natron war das Problem bei mir erledigt.

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 367
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 10:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin Flori,
NEIN, dass war definitiv nicht von dir,!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich hab dir ne Pn geschickt

Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 926
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 11:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Andi s Beitrag ist Top - wäre auch meine Meinung
Ausgangswasser prüfen (damit man weiß wo es steht und wegen ev. Clorgehalt) und dann Wasserwechsel nach Notwendigkeit.
Aber ich dachte mir lass es lieber hier gibt es zu viel Mikrobiologen die es sowieso besser wissen und deinen Rat als falsch bezeichnen.
Wenn sich Fische ab und zu mal Scheuern ist das eine ganz normale Abwehrreaktion da im Wasser immer was ist was piesacken kann. Jedes andere Tier putzt und kratzt sich auch selbst der Mensch, und das machen die Koi eben auch wenns nötig ist. In einem Teich ist es eben nötiger als im anderen wenn das Wasser miserabler ist.
Ich hoffe ich bin niemanden zu Nahe getreten - mit freundlichem Gruß Fred
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 954
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 12:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fred S hat Folgendes geschrieben:
Andi s Beitrag ist Top - wäre auch meine Meinung
Ausgangswasser prüfen (damit man weiß wo es steht und wegen ev. Clorgehalt) und dann Wasserwechsel nach Notwendigkeit.
Aber ich dachte mir lass es lieber hier gibt es zu viel Mikrobiologen die es sowieso besser wissen und deinen Rat als falsch bezeichnen.
Wenn sich Fische ab und zu mal Scheuern ist das eine ganz normale Abwehrreaktion da im Wasser immer was ist was piesacken kann. Jedes andere Tier putzt und kratzt sich auch selbst der Mensch, und das machen die Koi eben auch wenns nötig ist. In einem Teich ist es eben nötiger als im anderen wenn das Wasser miserabler ist.
Ich hoffe ich bin niemanden zu Nahe getreten - mit freundlichem Gruß Fred


Nö, ich finde du bringst es auf den Punkt.
Überall wo sich Fische regelmäßig scheuern ist was im Argen.
Und genau da sollte man dann was tun.
Wenn die Fische durch das Scheuern eh nicht zur Ruhe kommen, bringt auch das Warten nichts.

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
mojekoje
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.08.2013
Beiträge: 36
Wohnort: 66981Münchweiler

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 16:47    Titel: Fische scheuern sich Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,
ich melde mich hier wider mit die Wasserwerte :
13.01.11Uhr KH-6 GH-6 PH-8,0 Temp.8,9,
14.01.11Uhr KH-5 GH-5 PH-8,0 Temp.8,2,
15.01.11Uhr KH-5,5 GH-5,5 PH-8,0 Temp.7,7 Amonium 0,7,
16.01.11 Uhr KH-5 GH-5 PH-7,9 Temp.8,0.
die Wasserwerte sind stabil , ab 31.12 unternehme ich nichts, Winnter ruhe.
Der Filter läuft auf kleinumwälzung ,Algen unter Winnterabdeckung keiner nur auf Boden und Wänden so eine schicht braun-schwarz Flocken ,Belag, Wasser in Teich klar, jeder Tag einer Schaufel leicht Futter. Und das wahr wieder für Heute, wenn wird wieder was neues wurde ich melden.

Gruß mojekoje
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 954
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 17:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ammonium 0,7 ??? Ganz sicher?
Und Nitrit?

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2755

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 19:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Florian,
Teich4You hat Folgendes geschrieben:
Mit Redezierung der unnötigen Belüftung und Zugabe von KH in Form von Natron war das Problem bei mir erledigt.

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
ich würde jetzt erst mal etwas abwarten und beobachten.
Vor allem auf die Sauerstoffsättigung und Ammonium achten.

mojekoje hat Folgendes geschrieben:
15.01.11Uhr KH-5,5 GH-5,5 PH-8,0 Temp.7,7 Ammonium 0,7


stehst Du immer noch dazu mit Natron die KH, und damit den pH in den Bereich 8.5, zu erhöhen?

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Teich4You
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 954
Wohnort: 31234 bei Peine

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 23:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
Hallo Florian,
Teich4You hat Folgendes geschrieben:
Mit Redezierung der unnötigen Belüftung und Zugabe von KH in Form von Natron war das Problem bei mir erledigt.

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
ich würde jetzt erst mal etwas abwarten und beobachten.
Vor allem auf die Sauerstoffsättigung und Ammonium achten.

mojekoje hat Folgendes geschrieben:
15.01.11Uhr KH-5,5 GH-5,5 PH-8,0 Temp.7,7 Ammonium 0,7


stehst Du immer noch dazu mit Natron die KH, und damit den pH in den Bereich 8.5, zu erhöhen?


Ist das jetzt eine rhetorische oder eine Fangfrage?

Falls Mojekoje nicht weiß worum es geht:

Ein hoher pH Wert (über 8,0) lässt Ammonium langsam zu Ammoniak werden, welches ein Fischgift darstellt.

Du solltest überlegen wie du erst mal dein Ammonium in den Griff bekommst. Das ist mit 0,7 bereits in einem Bereich den man nicht zwingend anstreben sollte.

Und auch ein hoher Ammonium Wert kann zu Kiemenreizungen führen.
Möglicher Weise ist das dein Auslöser. Confused

_________________
Gruß
Florian

Mein YouTube-Koi-Kanal: https://www.youtube.com/c/TeichGarten4You
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2755

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 00:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Florian,
Teich4You hat Folgendes geschrieben:
Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
stehst Du immer noch dazu mit Natron die KH, und damit den pH in den Bereich 8.5, zu erhöhen?


Ist das jetzt eine rhetorische oder eine Fangfrage?

das war sicher keine Fangfrage sondern ernst gemeint.
Du hast einem (aus meiner Sicht) überforderten Koihalter eine Lösung für ein Problem angeboten ohne wichtige Aspekte anzusprechen. Das hätte ganz schön daneben gehen können.
Für meine Aussage bezüglich Ammonium wurde ich ja von einem "Experten" für Wasserwerte kritisiert.
Fred S hat Folgendes geschrieben:
Aber ich dachte mir lass es lieber hier gibt es zu viel Mikrobiologen die es sowieso besser wissen und deinen Rat als falsch bezeichnen.

Teich4You hat Folgendes geschrieben:
Du solltest überlegen wie du erst mal dein Ammonium in den Griff bekommst. Das ist mit 0,7 bereits in einem Bereich den man nicht zwingend anstreben sollte.

Und auch ein hoher Ammonium Wert kann zu Kiemenreizungen führen.

Gut erklärt.
Teich4You hat Folgendes geschrieben:
Möglicher Weise ist das dein Auslöser.

In dem Teich kommen mehrere Faktoren zusammen. Zumindest nach den Angaben der Wasserwerte.
Sauerstoffmangel, geringe Werte an Kohlendioxid und hohe Werte an Ammonium/Ammoniak. Das muss zu Kiemenproblemen führen wenn die Werte zutreffen.
Allerdings traue ich den Werten nicht viel zu, höflich ausgedrückt. Laughing

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 926
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 11:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn man nur einen Satz herauszieht, fehlt natürlich jeglicher Zusammenhang
Das ist wieder mal typisch für Besserwisser.
Nach oben
mojekoje
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.08.2013
Beiträge: 36
Wohnort: 66981Münchweiler

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 13:00    Titel: Fische scheuern sich Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,
heute etwas mehr Wasserwerte,
18.01 11Uhr KH-5 GH-4 PH-7,9 Temp.7,8 Nitrit- 0mg/1L Ammonium-0,07mg/1L, Sauerstoff-6mg/L, also meie meinung alles in grünen bereicht nur CO² PROBLEM viell zu niedrig, und noch mall AMMONIUM-00,7 mg/1L gestern habe ich ein null vergesen.Wie kann ich Co² erhöhen habe was gelesen mit Zeolith, Generator aber für Aquarium und für Teich ? Ich warte auf Eure Tips und Vorschläger, ich bedanke mich im vorraus.


Gruß mojekoje
Nach oben
showa65
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 2784
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 13:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin-
habe nicht den ganzen thread gelesen, nur das letzte posting...

Aber:
warum hast Du so wenig Sauerstoff im Wasser?

_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge welche fische sind das lumbes Andere Fische und Teichbewohner 5 18.08.2018 17:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tancho verfärbt sich edekoi Krankheiten 7 16.08.2018 16:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fadenalgen vermehren sich täglich?! kiutsuri Teich Allgemein 25 26.07.2018 12:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe Fische verlieren Schuppenkleid ... Teichfaan1979 Krankheiten 3 16.07.2018 08:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi bewegt sich kaum leon_NGL Krankheiten 10 03.06.2018 13:24 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group