Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Lautstärke Trommelfilter versus EBF
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schulz
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 26
Wohnort: Krefeld

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 17:42    Titel: Lautstärke Trommelfilter versus EBF Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

möchte mich nun doch von meinem Patronenfilter verabschieden und gleichzeitig den Teich vergrössern.

Teichvolumen soll bei ca 30m³ liegen. Da Grundstück klein und Frau etwas gegen zu viel Lärm bei der Spülung hat stellt sich die Frage, welcher Typ leiser ist. Trommelfilter oder EBF. Der Filter soll in Schwerkraft gefahren werden.

Da dies der allerletzte Umbau ist möchte ich keine Fehler machen.

Lothar
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 22.01.2018 17:42    Titel: Links zum Thema

Nach oben
koi1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 735
Wohnort: 646

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 18:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das kommt darauf an wie gut du isolierst Wink

meinen Trommler hörst du ab 8m gar nicht mehr.
Auch die Spülpumpe ist nicht zu nhören (getaucht)

_________________
Mfg. Armin
Nach oben
showa65
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 2758
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 19:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin-
ich habe einen EBF am Teich und einen Trommelfilter an der IH.
Der Trommler ist etwas lauter- aber im Grunde nehmen die sich lautstärkemäßig nichts.

Filtrationstechnisch liegt der EBF allerdings weit vorne.

_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 413
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 19:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Beide machen krach das ist fakt.Je nach Düse Druck und Spühlzeit mehr oder weniger.Aber beide kann man dämmen und dann sind sie deutlich leiser.
@Thomas
Deine Filtergaze würde ich gern mal bei mir testen!

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Gandi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2011
Beiträge: 713
Wohnort: bei Aachen

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 20:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Lothar,
wie Thomas schreibt:
Suche erst einen Filter aus und überlege dann, wie Du ihn Dämmen kannst. Sitzt der Filter in einem geschlossenen Gehäuse oder hat einen Deckel, so lässt sich dieser gut mit Dämmmaterial bekleben, z.B. von Armaflex.

Anschließend die Filterkammer dämmen. Ist sie gut abgeschlossen, so hilft auch das gewaltig gegen Spülgeräusche etc. Häufig lassen die Deckel der Filterkammern zu viel durch weil sie nicht richtig schließen.
Pumpen ggf. auf eine kleine Gummimatte setzten (oder Armaflex). So werden Schwingungen nicht weiter gegeben. Aber eine vernünftige Pumpe hat eigentlich eine ruhige Arbeitsweise und pfeift nicht.

Also: Nicht der Filter ist das Problem, sondern die Dämmung.
Gruß
Gandi
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3155
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 21:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich liege im Sommer auf dem Holzdeck, darunter ein größerer Trommelfilter aus Edelstahl, absolut kein Problem mit der Geräuschentwicklung beim Spülvorgang. Bei offener Filterkammer und ohne Filter-Deckel und Dämm-Utensilien (da gibt es einige ganz einfache und wirkungsvolle Möglichkeiten) zieht es die ca. 20 Meter entfernte Nachbarin von ihrer Liege Laughing
Nach oben
irgendsontyp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.07.2015
Beiträge: 131
Wohnort: Stade

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 21:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo hansemann,

dann schreib doch mal etwas darüber, welche Maßnahmen du ergriffen hast, um das Lautstärke-Problem zu lösen.

Ich habe aus dem Grund (und weil ich keinen Kanalanschluss hatte) einen Vliesfilter gekauft.

Viele Grüße

Daniel
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 302
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 22:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
ich schließe mich da Thomas an beide machen Lärm.
wenn man sie gescheit dämmt hält es sich in Grenzen.

Wir haben einen Trommler im Haus verbaut und dann Lärmschutz matten verbaut.
Wenn alle Türen zu sind hört der Kunde nicht mal die Alarmanlage die am Trommler und Hebeanlage verbaut ist.

Mit freundlichen Grüßen
Silvio Kosock
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3155
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 23:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

irgendsontyp hat Folgendes geschrieben:
Hallo hansemann,

dann schreib doch mal etwas darüber, welche Maßnahmen du ergriffen hast, um das Lautstärke-Problem zu lösen.

Ich habe aus dem Grund (und weil ich keinen Kanalanschluss hatte) einen Vliesfilter gekauft.

Viele Grüße

Daniel


Auf die serienmäßig vorhandene Düsenstockabdeckung habe ich eine größere Metallplatte (in eine Folie eingepackt) gelegt, über die komplette PE-Kammer des Einhängetrommlers eine nicht benötigte PVC Teichfolie vom kleinen Gartenteich, dann Dämm-Matten und darüber eine nicht mehr benötigte, stärkere Noppenfolie. Die Holzabdeckung der Kammer habe ich unterseitig größtenteils mit Styrodur versehen. Alles kein Hexenwerk, aber äußerst effektiv.
Nach oben
Schulz
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 26
Wohnort: Krefeld

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 10:27    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten.

Filterkammer wird gemauert und soll oben eine Bangkirai-Abdeckung erhalten. Werde entsprechenden Abstand zum Filter für Schalldämmung einplanen und EBF etwas größer wählen.

Wenn es im Mai/Juni los geht gibt es ein paar Bilder.

Auf steigende Wassertemperaturen

Lothar
Nach oben
Gandi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2011
Beiträge: 713
Wohnort: bei Aachen

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 13:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Lothar,

auch die Wände der Filterkammer können schallresobierend gedämmt werden. Dabei stört es nicht, wenn einige Stellen frei bleiben, denn irgendwo sind Befestigungen am Mauerwerk erforderlich.

Gruß
Gandi
Nach oben
Fabster
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.06.2012
Beiträge: 234

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 16:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Silvio Kosock hat Folgendes geschrieben:
Hallo
ich schließe mich da Thomas an beide machen Lärm.
wenn man sie gescheit dämmt hält es sich in Grenzen.

Wir haben einen Trommler im Haus verbaut und dann Lärmschutz matten verbaut.
Wenn alle Türen zu sind hört der Kunde nicht mal die Alarmanlage die am Trommler und Hebeanlage verbaut ist.

Mit freundlichen Grüßen
Silvio Kosock


Gibt es auch einen genaueren Namen zu diesen Lärmschutzmatten ?
Stehe auch bald davor, meine Filterkammer zu dämmen.
Nach oben
Gandi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2011
Beiträge: 713
Wohnort: bei Aachen

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 19:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Fabster,

suche mal bei Armaflex. Ich habe 2 qm2 aus einem Angebot im Nachbarforum gekauft und es wirkt "Wunder". Dabei zuerst versuchen, die Schallquelle so direkt wie möglich zu dämmen. Also z.B. den Trommler einkapseln. Wenn der Schall erst einmal in der gesamten Filterkammer ist, wird der Aufwand höher.

Gruß
Gandi
Nach oben
Fabster
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.06.2012
Beiträge: 234

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 19:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab mich auch schon etwas umgesehen ..
Baue unseren Teich ab Mai nochmal komplett um von Neu auf.

Hier steht dann ein Wechsel vom Vliesfilter auf Trommelfilter an.
Die Filterkammer wird zwar komplett aus Sandwichplatten gebaut, sollte eigentlich schon etwas dämmen, aber man weiß ja nie ..

Und es soll ja auch nicht störend sein.

Gemint sind diese Armaflex Kautschukmatten ? Einfach kompletten Trommelfilter, damit bekleben ?
Nach oben
Gandi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2011
Beiträge: 713
Wohnort: bei Aachen

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 19:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Fabster,

ja. Das Material nimmt die Energie des Schalls auf und schluckt ihn dadurch. Da die Geräusche der Spüldüsen keine tiefen Frequenzen beinhalten, klappt das ganz gut. Ein abgeschlosenes Gehäuse zu bauen, ist hingegen komplexer.

Frei stehenden Pumpen kommst Du so nicht bei, aber die wenigsten sind Lärmquellen.

Gruß
Gandi
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Trommelfilter PP65 Einstellen harry1974 Technik 4 12.06.2018 20:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biofilter verstopft nach Trommelfilte... 2.stefan Technik 8 07.06.2018 10:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trommelfilter gepumpt hermann0817 Suche 5 05.06.2018 09:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trommelfilter AquaForte XL looney Technik 2 20.05.2018 15:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lavair Trommelfilter TF350 inkl. Steu... Silvio Kosock Biete 2 17.05.2018 09:58 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group