Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Massives Koi-sterben durch Rapsblütenstaub
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Teichfaan1979
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.08.2017
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 14:29    Titel: Massives Koi-sterben durch Rapsblütenstaub Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo habe momentan massives Koi Sterben wegen Rapsblütenstaub und finde keine Lösung.
Ich wohne auf dem Land und bin von km weiten Feldern umgeben so schön die unverbaurbare Sicht ist hat der Wind aber jetzt massiv die Rapsblüten und vorallem den Rapsblütenstaub in den Teich geweht. Der Filter ist natürlich total überfordert und kriegt den Blütenstaub auch nicht richtig gefiltert. Das Wasser ist stark gelb getrübt und die Kois fressen auch die grossen Blüten. Bin praktisch 4 Stunden abends damit beschäftigt die Blüten aus dem Teich zu Käschern. Habe auch keine Abdeckung (Folie die gross genug ist...Teich hat eine Fläche von 180m2...bisher sind schon etwa 20 (15cm) Kois gestorben...die grossen halten sich noch...hat einer eine Idee was ich machen könnte?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.08.2017
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 02.05.2018 14:29    Titel: Links zum Thema

Nach oben
robsig12
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 1658

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 15:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

15 cm Koi? Hast du die vor kurzem erst eingesetzt?
_________________
Gruß Robert
Nach oben
Teichfaan1979
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.08.2017
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 15:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nein letztes Jahr im Juni als 10cm Koi eingesetzt...
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 832
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 16:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Teichfaan, das Kann ich mir absolut nicht vorstellen, das Blütenstaub die Todesursache ist.
Bei mir ist zur Zeit das Wasser auch mit Blütenstaub von Tannen und Raps "übersät". Auf den Fensterbänken kann man jeden Tag eine gelbe Schicht runterwischen, zusätzlich habe ich noch riesige Linden vor dem Grundstück stehen, die Blütenstaub, Blüten und im Herbst Flugsamen in meine Teiche (50 und 6 qbm) wehen. Meine Filteranlage ist bei solchen Extremen auch nicht in der Lage, das zu bewältigen, da sie auch noch unterdimensioniert ist. Aber Koi habe ich aus diesem Grund noch nie verloren. Mein Aufzuchtteich ist die Blütenstaub und Algensuppe schlecht hin, wird gering gefiltert und ist überbesetzt mit Kleinen Koi , selbst die fühlen sich wohl.
Das muss einen anderen Grund geben.
Gruß Fred

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
Teichfaan1979
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.08.2017
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 17:03    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hmm ok...bringen Blütenstaub denn nicht extrem viel Nährstoffe ins Wasser. Nur komisch dass sie gerade jetzt sterben...hatte bereits das Wasser mit Stäbchenschnelltest getestet und die Werte waren soweit ok...muss ich nochmal heute abend mit dem Testkoffer ran...aber so unterschiedlich sollten die Tests aber nicht ausfallen...finde aber auch keine andere Erklärung...einzig was anders zu sonst ist eben der Blütenstaub.
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2726

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 17:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Teichfaan1979 hat Folgendes geschrieben:
bringen Blütenstaub denn nicht extrem viel Nährstoffe ins Wasser.

Das dürfte nichts mit Nährstoffen zu tun haben.
Teichfaan1979 hat Folgendes geschrieben:
Nur komisch dass sie gerade jetzt sterben.

Frag doch mal den Landwirt mit was er den Raps zuletzt gespritzt hat!

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2169
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 03.05.2018 15:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

kann ich mir auch ganz und gar nicht vorstellen, das der Blütenstaub
daran schuld ist., Die Ursache liegt woanders. Untersuch mal das Wasser.

" Fred",
wieso hast du Blütenstaub auf den Wasser?
Rolling Eyes
Hast du keinen Skimmer Laughing Wink

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 832
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 03.05.2018 21:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab ich Michael, sogar auf jeder Seite einen und wer soll den feinen Blütenstaub rausfiltern Very Happy . Außerdem hab ich eine Umwälzrate von 1x in 5 Std. Aber sag s nicht weiter. Laughing
Ich würde auch sagen der ist nicht vorangig auf dem Wasser, sondern eher im Wasser. Wink

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 304
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 00:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
Aktuell ist es Tannen oder Fichten Pollen.
der Raps blüht noch nicht richtig.
So massiv wie es dieses Jahr ist hab ich es auch noch nicht gesehen.

Aber ich denke hier ist etwas anderes im Argen.
zeig doch mal ein Foto der verendeten Fische.
Schleimhaut bzw. Kiemen.
wie sind die Wasserwerte.
Sauerstoff.
usw.
Gruß Silvio
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3664
Wohnort: Sachsen Anhalt / Stadt WZL - Börde

BeitragVerfasst am: 08.05.2018 18:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Silvio Kosock hat Folgendes geschrieben:
Hallo
Aktuell ist es Tannen oder Fichten Pollen.
der Raps blüht noch nicht richtig.
So massiv wie es dieses Jahr ist hab ich es auch noch nicht gesehen.

Aber ich denke hier ist etwas anderes im Argen.
zeig doch mal ein Foto der verendeten Fische.
Schleimhaut bzw. Kiemen.
wie sind die Wasserwerte.
Sauerstoff.
usw.
Gruß Silvio


Seh ich genauso , du schreibst ".. die Koi fressen auch die grossen Blüten .."
was genau meinst du denn damit ??

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 832
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.05.2018 19:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja mein Gott, wenn die Koi halt Blüten fressen dann schmecken sie ihnen, wo ist das Problem. Nur scheisse ist wenn sie mit Pflanzenschutzmittel verseucht sein sollten.
_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
Siggi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.02.2008
Beiträge: 102
Wohnort: 52372

BeitragVerfasst am: 10.05.2018 19:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Außerdem hab ich eine Umwälzrate von 1x in 5 Std. Aber sag s nicht weiter


wie soll denn da der ganze Dreck rausgefiltert werden ?
Kannst Du eine zusätzliche Pumpe oder einen zweiten provisorischen Filter aufstellen?
Nach oben
Ernst P
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2009
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 10.05.2018 22:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und wie sehen die Kiemen der Toten Koi aus?

(Ich sag mal die These mit Blütenstaub ist schon deshalb kompletter Unsinn weil du in Deutschland bisher der einzige mit dem Problem bist, und das ist mehr als nur unlogisch)

_________________
Viele Grüße Ernst
Nach oben
SKS84
Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.03.2016
Beiträge: 43
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 10.05.2018 22:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ganz so Unsinnig ist das auch wieder nicht.
Raps wird mit Insektizide gespritzt sobald die Blüte auf ist gegen irgend einen Käfer.
Nur wenn eine entsprechende Menge in den Teich gekommen ist müssten eigentlich alle Kois hinüber sein.
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2726

BeitragVerfasst am: 10.05.2018 23:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

SKS84 hat Folgendes geschrieben:
Raps wird mit Insektizide gespritzt sobald die Blüte auf ist gegen irgend einen Käfer.

Nicht nur Insektizide (Rapsglanzkäfer), auch Fungizide werden bei Blühbeginn eingesetzt. Mein Nachbar und Erwerbslandwirt spritz rund um die Uhr.
SKS84 hat Folgendes geschrieben:
Nur wenn eine entsprechende Menge in den Teich gekommen ist müssten eigentlich alle Kois hinüber sein.

Nicht unbedingt.
Teichfaan1979 hat Folgendes geschrieben:
bisher sind schon etwa 20 (15cm) Kois gestorben...die grossen halten sich noch.

Die kleinen und empfindlicheren Koi haben wohl einfach zu viel aufgenommen.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tod durch Kurzzeitsalzbad ??? Spralex Krankheiten 7 25.06.2018 22:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Teichwasserprüfung durch Labor der KwL Fred S Koi Allgemein 13 07.06.2018 21:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kois fressen nicht mehr und sterben ... Ostsee-Marcus Krankheiten 8 10.05.2018 21:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kois sterben Elma Krankheiten 9 29.04.2018 16:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE meine Kois sterben Highlight73 Krankheiten 3 11.04.2018 15:41 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group