Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Wurmmittel
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 12.02.2018 16:32    Titel: Wurmmittel Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
Ich habe letzte Woche ein Seminar Mikroskopie und Parasitenbekämpfung bei Koi besucht. Dort habe ich gehört das man bei der Bekämpfung von Haut und Kiemenwürmer immer den Wirkstoff wechseln sollte und nicht hintereinander mit den gleichen Wirkstoff behandeln soll. Werde das in Zukunft so praktizieren da die Info von einer erfahrenen Koi Tierärztin kam. Habt ihr diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht?

_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 12.02.2018 16:32    Titel: Links zum Thema

Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3481
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 12.02.2018 19:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja Fred,
dieser Sachverhalt ist seit langem bekannt.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 13.02.2018 07:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und was ist ein guter alternativ Wirkstoff zu Praziquantel?
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3481
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 13.02.2018 19:46    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Triclam, Solubenol, Flubendazol....
_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Mario1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2009
Beiträge: 1507
Wohnort: Spree- Neiße Kreis

BeitragVerfasst am: 13.02.2018 21:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
wie oft behandelt ihr eure Koi gegen Würmer?
Ciao, Mario.
Nach oben
koi1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 737
Wohnort: 646

BeitragVerfasst am: 13.02.2018 23:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mario1 hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
wie oft behandelt ihr eure Koi gegen Würmer?
Ciao, Mario.


Das war nicht dein Ernst oder

Wann behandelt man seine Koi mit einem Mittel ??

_________________
Mfg. Armin
Nach oben
Mario1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2009
Beiträge: 1507
Wohnort: Spree- Neiße Kreis

BeitragVerfasst am: 16.02.2018 18:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

koi1 hat Folgendes geschrieben:
Mario1 hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
wie oft behandelt ihr eure Koi gegen Würmer?
Ciao, Mario.


Das war nicht dein Ernst oder

Wann behandelt man seine Koi mit einem Mittel ??


Hallo,
natürlich war das mein Ernst!
Ich hätte die Frage auch anders formulieren können.
Um das mal abzukürzen; ich habe seit 1995 Koi im Teich und eins dier o.g. Mittel hat mein Teich noch nie gesehen.
Die Frage hätte auch lauten können, warum so oft und abwechselnd geg. Kiemenwürmer behandelt werden muß.
Ciao, Mario.
Nach oben
Odenwald-Teich
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2014
Beiträge: 407
Wohnort: 69429

BeitragVerfasst am: 16.02.2018 20:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Mario,

normalerweise behandelt man die Koi gegen Würmer erst, wenn man diese auch nachweisen kann. Haben die Koi öfters -aus welchen Gründen auch immer - Würmer, dann kann eine Behandlung - immer mit demselben Wirkstoff - auch zur Resistenz gegenüber diesem Wirkstoff führen.

_________________
Grüße aus dem Hohen Odenwald

Thomas
Nach oben
koi1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 737
Wohnort: 646

BeitragVerfasst am: 16.02.2018 20:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ups
Da war einer schneller Very Happy

_________________
Mfg. Armin
Nach oben
hansemann
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 3169
Wohnort: 93xxx

BeitragVerfasst am: 16.02.2018 22:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Die Frage hätte auch lauten können, warum so oft und abwechselnd geg. Kiemenwürmer behandelt werden muß.

RICHTIG, aber das geht gerne unter. Die URSACHE interessiert nicht, Hauptsache behandeln.
Liegt häufig am Koihalter, der sich nicht ausreichend mit der Koihaltung beschäftigen will/kann, oder an den zahlreichen offiziellen und inoffiziellen Medikamentenverkäufern Cool
Nach oben
robsig12
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 1658

BeitragVerfasst am: 16.02.2018 23:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hansemann hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Frage hätte auch lauten können, warum so oft und abwechselnd geg. Kiemenwürmer behandelt werden muß.

RICHTIG, aber das geht gerne unter. Die URSACHE interessiert nicht, Hauptsache behandeln.
Liegt häufig am Koihalter, der sich nicht ausreichend mit der Koihaltung beschäftigen will/kann, oder an den zahlreichen offiziellen und inoffiziellen Medikamentenverkäufern Cool


Wobei wir ja wissen, profilaktische Wurmbehandlung schadet nicht. Cool

_________________
Gruß Robert
Nach oben
Mario1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2009
Beiträge: 1507
Wohnort: Spree- Neiße Kreis

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 10:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
was bedeutet:
" profilaktische Wurmbehandlung schadet nicht"?
Wie oft im Jahr wird das gemacht und wie oft hintereinander (und mit welchem Ausgang?). Wer sich halberwegs mit der Behandlung von Kiemenwürmern auskennt, der weiß, dass die zweite Behandlung abhängig von der Wassertemp ist (die schwankt aber im Teich!) und wenn das nicht exakt durchgeführt wird, ist alles sinnlos, weil entweder, die Eier der hoffentlich bei der ersten Behandlung abgetöten KW noch nicht ausgeschlüpft sind (demzurfolge vom Wirkstoff noch nicht erreicht werden können) oder schon geschlüpft schon wieder Eier abgegeben haben und das Spiel von vorn beginnt!
Und grundsätzlich geht keine Medikamentenbehandlung spurlos am Koi vorbei!
Und zum Thema Resistenzen; sind mir z.B. von Antibiotika bekannt! Ist erwiesen, dass bei Fehlanwendungen über Zeiträume Resistenzen entwickelt werden können.
Passiert aber m.W. nach nicht bei anderen Medikamenten/ Heilmitteln, sind sie falsch disiert wirken sie nicht/ bzw. schaden mehr als sie nutzen.
Gibt es da Studien o.ä. die belegen dass es Resistenzen von KW geg. den Wirkstoff Praziquantel gibt od. ist es vllt. schon von Teich zu Teich unterschiedlich?
Ciao, Mario.
Nach oben
Huehneroaradies
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 46
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 10:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Mittel Flubenol und Solubenol haben den selben Wirkstoff und zwar Flubendazol. Solubenol gibt es übrigens nicht mehr (also zumindest nicht für Hühner, das war nämlich "unser" Mittel der Wahl. Jetzt wird Flimabend verkauft, was denselben Wirkstoff hat).

Gibt man immer wieder Mittel mit demselben Wirkstoff und dann womöglich sogar in Unterdosierung (was ich mir bei einem Teich vorstellen könnte), "gewöhnen" sich die Parasiten an den Wirkstoff, also sie vertragen ihn und er schadet ihnen zukünftig nicht mehr. Deswegen sagt man (ich kenne das von den Hühnern), dass wenn man entwurmt, man den Wirkstoff abwechseln soll. Und natürlich unbedingt auf die Dosierung achten muss. Viele wechseln und achten aber nicht auf den Wirkstoff- das bringt dann natürlich nichts.

Dann sollte man sich die Entwicklung der Würmer anschauen- die sind ja nicht gleich als Wurm auf der Welt, sondern zunächst mal als Ei. Wenn man Mittel einsetzt, tötet man die Würmer ab, nicht aber die Eier. Deswegen entwurmt man zweimal direkt hintereinander (bei Flubendazol Präparaten im Abstand von zwei Wochen, wobei ich diese Angaben auch von den Hühnern nehme, kann sein, dass es bei Fischen anders ist).
Nach oben
Mario1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2009
Beiträge: 1507
Wohnort: Spree- Neiße Kreis

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 14:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Namenloser,
bei Fischen verhält es ungefähr so, dass z.B. bei gleichbleibender (!!) Wassertemp. von 30°C die zweite (wichtige) Behandlung mit Praziquantel nach exakt 72h durchgeführt werden muß (Qelle DiskusBrief, Autor Horst Köhler, mit Jahrgang und Seite kann ich i.M. nicht dienen). Wird das nicht eingehalten, funzt es nicht und Kiemenwurm & Co "freuen" sich (mit den Folgen).
Je niedriger die Temp., desto länger ist dauert der Entwicklungszyklus
und muß in der Behandlungsfolge beachtet werden!
Das A und O sollte bei Hobbyisten aber sein, dass es erst garnicht zu einem Massenhaften Befall durch (Schwäche)-Parasiten kommt; dafür ist der Halter verantwortlich.
Ciao, Mario.
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2722

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 23:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Mario,
Mario1 hat Folgendes geschrieben:
Gibt es da Studien o.ä. die belegen dass es Resistenzen von KW geg. den Wirkstoff Praziquantel gibt od. ist es vllt. schon von Teich zu Teich unterschiedlich?

entscheidender ist der Unterschied von Koihalter zu Koihalter. Laughing

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Teich Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wurmmittel koischefter Suche 1 19.04.2018 19:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lernex Wurmmittel 2500ml karlheinz Infos & Aktuelles 1 04.02.2018 21:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wurmmittel ab 28.02.18 nicht mehr fre... Mario1 Haltung & Verhalten 5 29.06.2017 06:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welches Wurmmittel bei Dactylogyrus Shiqzal Krankheiten 43 14.02.2014 23:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Filtert der Trommelfilter Wurmmittel ... KoiTante Krankheiten 18 27.06.2012 21:23 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group