Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koizuchz Malachitgrün
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JeMe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2011
Beiträge: 1026

BeitragVerfasst am: 21.04.2018 06:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin !

Habe vor einiger Zeit ganz gute Erfahrungen mit Catappa Bark gemacht.

_________________
mfG

Jens
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2011
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.04.2018 06:13    Titel: Links zum Thema

Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1299
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 21.04.2018 19:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Malachitgrün würde ich auch nicht empfehlen.

Ich habe früher mal Diskusfische gezüchtet und da haben wir auch teilweise schwere Kaliber aufgefahren, das war aber in den 80igern. Da war man in dem Umgang mit verschiedenen Stoffen / Medikamenten ziemlich leger Shocked
Heute wäre ich da sensibler
Ich würde wie schon von Ekki geschrieben auf Methylenblau zurückgreifen.

gruss
holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3526
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 21.04.2018 21:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Noah_99 hat Folgendes geschrieben:
Ekki also das Methylenblau zusammen mit den Bürsten ins Becken getan wo dann auch die Kleinen schlüpfen? In welcher Konzentration /liter?


Jepp... 3 mg pro Liter.
(Milligramm!)

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2782

BeitragVerfasst am: 21.04.2018 22:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ekki,
edekoi hat Folgendes geschrieben:
Noah_99 hat Folgendes geschrieben:
Ekki also das Methylenblau zusammen mit den Bürsten ins Becken getan wo dann auch die Kleinen schlüpfen? In welcher Konzentration /liter?


Jepp... 3 mg pro Liter.
(Milligramm!)

3 mg/l als Dauerbelastung?

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 07:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

moin,


ein mir bekannter Zierfischzüchter hat seine Becken immer etwas abgedunkelt und das Wasser mit etwas Torf braun eingefärbt.
In wie weit das funktioniert kann ich nicht sagen.
Auch hab ich von der Zugabe von Eichenlaub ( Gerbsäure) gehört.
Hab da aber selbst keinerlei Erfahrung.
Vieleicht kann Mikrobe da was zu sagen



Gruß Andreas
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3526
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 08:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:

3 mg/l als Dauerbelastung?

Nein, natürlich nur beim Einsetzen der Laichschnüre.
Danach wird die Konzentration runter verdünnt.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3526
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 08:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Andreas,

Im Torf werden sicher die Huminsäuren wirken.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 307
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 09:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo
Man sollte wissen wie hoch die Sporenbelastung des Wassers ist.
und dann sind 3 mg/l oder 3000mg /m3
viel zu hoch.
kein Wunder das da Schäden auftreten.

Gruß Silvio
Nach oben
flex
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2017
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 10:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,
eine Frage am Rande.
Was wollt ihr eigentlich mit dem Laich anfangen?
Grüße FLEX
Nach oben
Noah_99
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 11:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

FLEX habe vor mal so „professionell“ wie möglich eine Zucht aufzuziehen, streng rausselektieren und mal gucken was sich dabei ergibt. Dann entweder Verkaufen/ Verschenken und die besten 2-3 Fische behalten.
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1061
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 11:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Felix, die Frage ist leicht zu beantworten.
Ich spreche für mich als begeisterter Koiliebhaber. Einer der keine Koi von über 500 € kauft, dazu fehlen die idealen Bedingungen.
Man kommt irgendwann an den Punkt, wo man farbenprächtige geschlechtsreife Koi hat und da will man dann auch wie die Japaner experimentieren und selbst schöne Nachkommen ziehen, wenn man die Voraussetzungen hat. Diese Erfahrung ist noch mal ein Highlight für mich.
Auch wenn dies im ganz kleinen Mengen passiert und dadurch natürlich die Wahrscheinlichkeit zu Toptieren gering ist. Aber es reicht mir um den eigenen Bestand ständig zu verbessern.
Tiere die ihre Farbe verlieren sollten oder mit den natürlichen harten Bedingungen nicht zurecht kommen auszuselektieren und verschiedene zu verschenken oder zu verkaufen die mir nicht gefallen.
Es sind jedes Jahr mindestens 3- 4 dabei die ich selbst behalte, könnte ich dir
zeigen und du würdest es verstehen. Very Happy
Das setzt natürlich eine gewisse Teichgröße voraus.

Ich glaube das reicht für s erste Gruß Fred

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=ChRYD6P6XR8
Nach oben
flex
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2017
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 12:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Noah_99,
vielen Dank für deine Antwort.
Hoffe du hast Erfolg mit deiner Strategie,
was sicher zeitintensiv ist und viel Erfahrung bedarf.
Ich für meinen Teil, sehe dieses Unterfangen eher unlukrativ und
überlasse das lieber den fernen Experten.
Aber selbst da geht der Ein oder Andere Tategriff daneben und es bleibt beim Überraschungsei.
Wünsche euch trotzdem gutes Gelingen und Freude beim Aufpäppeln,
Überraschungen gibt es ja immer wieder.
Grüße FLEX
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3526
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 17:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Silvio Kosock hat Folgendes geschrieben:
...kein Wunder das da Schäden auftreten.

Gruß Silvio


Von welchen Schäden sprichst du?

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 307
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 22:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Edekoi

wie oben angesprochen.
Wirbelsäulen ZB.
von allen möglichen.
abgesehen von den Möglichen Langzeit Schäden.
und die Einlagerungen in den Organen.

ich sehe Malachitgrün als erste Wahl für Ei Verpilzung. was anderes nehmen die Japaner auch nicht.
aber nicht 3g m3
das wäre mir zu viel.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Malachitgrün Oxalat welche Mange? Bladde-x Krankheiten 7 03.08.2017 16:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Malachitgrün und Fütterung frodo353 Krankheiten 3 08.07.2014 11:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Malachitgrün Kurzzeitbad razor72 Krankheiten 8 21.02.2012 15:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge malachitgrün behandlung! Mario1 Krankheiten 5 11.09.2009 10:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage zum Malachitgrün Nicole Teich Allgemein 2 14.08.2009 13:32 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group