Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Filter leeren, Biologie weg ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KoiSebbe
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 15:11    Titel: Filter leeren, Biologie weg ? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn ich den Filter einmal leer mache um etwas zu tauschen, sterben die Bakterien direkt ab ? Oder würden 2h gut laufen ?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 02.05.2018 15:11    Titel: Links zum Thema

Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10293
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 15:29    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Was heißt "leer machen" und was wird getauscht?
_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 404
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 16:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Pack die Biologie in Netzsäcke und dann in den Teich .Gut anströmen fertig.
Alternativ geht auch ne Regentonne die nen zerbohrten Boden hat.
Bio rein von oben Teichwasser per Pumpe einlaufen lassen fertig.

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 613
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 16:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Baeron hat Folgendes geschrieben:
Pack die Biologie in Netzsäcke und dann in den Teich .Gut anströmen fertig.
Alternativ geht auch ne Regentonne die nen zerbohrten Boden hat.
Bio rein von oben Teichwasser per Pumpe einlaufen lassen fertig.


Goldrichtig, vieles kann so einfach sein, mit ein bisschen Überlegung. Very Happy

_________________
https://youtu.be/CdWex8SUf6U
Nach oben
wolfand
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 17:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zwei Stunden ohne Wasser übersteht die "Biologie" problemlos.
Um welches Filtermedium handelt es sich ? Hel-X ? Japanmatten ?
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 613
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 20:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wolfand hat Folgendes geschrieben:
Zwei Stunden ohne Wasser übersteht die "Biologie" problemlos.
Um welches Filtermedium handelt es sich ? Hel-X ? Japanmatten ?


Hallo Koisebbe, da würde ich nur der Aussage vom Mikrobiologen trauen.

_________________
https://youtu.be/CdWex8SUf6U
Nach oben
ahasch1970
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 753
Wohnort: 257

BeitragVerfasst am: 03.05.2018 19:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,
der Kammerer fährt damit quer durch Deutschland... Cool
Feucht und Luft ist wichtig, meiner Meinung nach... Wink
Kai

_________________
Wenn Ratschläge gut wären, würde man sie nicht schenken, sondern verkaufen.
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2114
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 03.05.2018 20:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo,

ich meine auch, belüften, etwas in Bewegung halten. So sollte es eine Weile stabil bleiben.
Ich denke, das denkt sich auch mit einer Aussage eines Mikrobiologen. Laughing

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 404
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 03.05.2018 20:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hier die oben beschriebene Lösung mit Regentonne im Teich .
Pumpe idt hierfür ne 20000 Rohrpumpe gewesen.Ging super!

_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2597

BeitragVerfasst am: 03.05.2018 21:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Wolfand,
wolfand hat Folgendes geschrieben:
Zwei Stunden ohne Wasser übersteht die "Biologie" problemlos.

das tun sie sogar bei 20 oder 200 Stunden.
Die einfachste und effizienteste Methode ist in Wasser, dunkel, relativ kühl und ohne Belüftung.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
michael w
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2011
Beiträge: 2114
Wohnort: schermen

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 07:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo Bernhard,

ich kenne es und habe es mit Belüftung und leichter Bewegung gesehen.
Die Begründung, Belüftung und Bewegung war, dass keine Versottung
im unteren Teil und Ecken entsteht.
Es ist jetzt auch schon ein paar Jahre her, aber sollten sich die Erfahrungen
bzw Methoden geändert haben?

_________________
michael

Es kommt wie es muss


http://www.youtube.com/watch?v=6_3KYS6E7hE
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10293
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 07:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mir wurde auch mal gesagt dass es belüftet werden soll, ansonsten würden die Bakterien absterben und es bildet sich Schwefelwasserstoff.
_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 613
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 08:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
Hallo Wolfand,
wolfand hat Folgendes geschrieben:
Zwei Stunden ohne Wasser übersteht die "Biologie" problemlos.

das tun sie sogar bei 20 oder 200 Stunden.
Die einfachste und effizienteste Methode ist in Wasser, dunkel, relativ kühl und ohne Belüftung.


Also da bin ich ja jetzt, echt erstaunt, das hätte ich jetzt nicht gedacht das die Biologie sich so hartnäckig halten kann. Da währe ja ein Stromausfall über längere Zeit, kein Problem, oder der Ausfall einer Pumpe(Sauerstoff/Wasser).
Bakterien an den Schips ist klar und was ist mit den Bakterien- oder Pilzgeflechten an den Filterbehälterwänden oder den Matallamatten ? den es sind ja viele unterschiedliche Organismen an den Abbauprozessen beteiligt.
Da brauch ich ja künftig bei der Reinigung, nicht mer soviel Rücksicht nehmen.

Gruß Fred

_________________
https://youtu.be/CdWex8SUf6U
Nach oben
Münsteraner
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 2820

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 09:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

razor72 hat Folgendes geschrieben:
Mir wurde auch mal gesagt dass es belüftet werden soll, ansonsten würden die Bakterien absterben und es bildet sich Schwefelwasserstoff.


Schwefelwasserstoff bilden die Bakterien nur, wenn sie müssen. Wenn sie also Nahrung bekommen, aber keinen Sauerstoff mehr haben, dann klauen sie sich vom Sulfat (SO4 ²-) ein bisserl Sauerstoff und hinterlassen unsympathischerweise H2S. Also Schwefelwasserstoff.

Großer blauer Plastiksack, Helix rein, zumachen.
--> Sauerstoff vorhanden, keine Nahrung mehr (frisches Ammonium kommt nicht mehr dazu), Luftfeuchtigkeit bei 100%, in den Schatten stellt, fertig.

_________________
Völker der Welt: Schaut auf diese Pumpe!
https://www.youtube.com/watch?v=KxynUQIcvpo&t=2s

Das Nachfolgemodell habe ich wie Koiroli ausgemessen.
Ergebnis: 26.609 l/h bei 55 Watt und 6 cm Förderhöhe.
Nach oben
wolfand
Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 18:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Münsteraner hat Folgendes geschrieben:

Großer blauer Plastiksack, Helix rein, zumachen.
--> Sauerstoff vorhanden, keine Nahrung mehr (frisches Ammonium kommt nicht mehr dazu), Luftfeuchtigkeit bei 100%, in den Schatten stellt, fertig.


Genau so.

Bei den gewünschten aerob wachsenden Bakterienstämmen ist das Eintreten eines Sauerstoffmangels der limitierende Faktor für das Überleben. Deshalb ist es sicherer die Trägermaterialien feucht, dunkel und kühl zu lagern, als untergetaucht. Untergetaucht entstehen bei fehlender, oder unzureichender Durchströmung sehr schnell sauerstoffarme Zonen in denen die aeroben Bakterien zugrunde gehen. Steht ein Filter über längere Zeit still können sich oben erwähnte H2S-Bildner etablieren. Schaltet man die Pumpe dann wieder ein, wird der "giftige" Inhalt des Filters in den Teich gespült. Deshalb kann man untergetauchte Filter NICHT längere Zeit ohne Zirkulation stehen lassen. Das geht nur bei Rieselfiltern.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Koi Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vlies Filter - Vlies Verbrauch extrem... Overkill Technik 12 12.05.2018 19:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge gebrauchter Super Beed Filter Goshiki Biete 0 10.05.2018 19:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gebrauchten Filter reinigen Nigishiki Krankheiten 9 07.05.2018 12:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trommel Filter Enzo Biete 0 29.04.2018 12:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bead-Filter Komplett-Set zu verkaufen Backham Biete 7 10.04.2018 15:47 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group