Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Pumpenleistung bei kleinem Teich und Bodenablauf+Skimmer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
US1200
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Ammerbuch

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 14:16    Titel: Pumpenleistung bei kleinem Teich und Bodenablauf+Skimmer Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

wie im Vorstellungsthread beschrieben plane ich mein Teichbau. Habe schon einiges gelesen, aber als absolute Laie hätte ich gerne von euch gewissen, ob ich alles richtig verstanden habe. Wollte euch aber zeigen, ich habe mir erstmal selber etwas Mühe gegeben, eine Konfiguration selber zu bedenken Wink

Eckdaten:
- Ca. 10-12.000L. 5x2m und an der tiefsten Stelle etwa 1,5m. Koibesatz.
- Ich hoffe ich kriege etwa 50-60cm unterhalb der Wasserspiegel ein Abwasserkanal hin. Tiefer geht kaum, dann muss ich den Keller 3m ausbuddeln. Wenn nicht, ist direkt neben den Filter ein Gulli (in der Strasse).
- Geld ist kaum vorhanden, es muss also günstig sein. Daher plane ich ein gepumptes Filter aus Regentonnen.
- Wichtig ist mir aber, dass die Pumpe sauber bleibt. Aktuell muss wöchentlich die Pumpe raus, da sie mit Algen verstopft ist. Zwar gibt es bedeutend bessere Pumpen, aber der Betrieb hinter ein Vorfilter (wie Bogensieb) wäre mir schon wichtig.

Geplante Auslegung:
- Trichterförmig, auch die untieferen Stellen ablaufend Richtung Mitte des Teichs.
- 1 Bodenablauf 110
- 1 Schwerkraftskimmer 110
- 1 Ultrasieve mit entsprechende Literleistung in entsprechende Pumpenschacht. Zulaufe mit Schieber zur Regulierung
Entweder dort direkt ein Abwasserkanal für den Schmutzablauf vom Ultrasieve und eine Abzweigung von vor der Ultrasieve direkt auf Ablauf um mit Schwung die Rohre zu spülen und Wasser einfach ablassen zu können. Ansonsten nur Platz für einen Eimer für unter den Schmutzwasserablauf.
- Pumpe (1 oder 2, siehe Frage)
- 1 UVC etwa 50W.
- 3 Regentonnen 300L (netto dann eher 250l). 1x Hel-X bewegt (Luftpumpe), 1x Hel-X ruhend (aber auch möglich zu bewegen, mittels Luftpumpe für Fass 1, für die Reinigung), letzte Fass Japanmatten als letzte Feinfilterung nach dem ruhende Hel-X. 6-9% ist somit der Filterinhalt.
- Fässer treppenförmig aufgestellt. Verbunden mittels 1x 110 KG Rohr. Jeweils 2x 50er KG pro Fass als Überlauf oberhalb normalen Wasserspiegel. Fässer unten 50mm Kugelhahn zur Reinigung.
- Rücklauf in Teich etwa 20cm unterhalb Wasserspiegel mittels 110er KG-Rohr.

So, wo tue ich mich nun schwer? Ich habe ein 10.000L Teich. Bodenablauf wird DN110 empfohlen, welche aber etwa 10.000L/Stunde braucht. Der Skimmer auch nochmal 6-8.000L. 18.000L ist zu viel für den Filter denke ich. Ich denke sogar, das ist zu viel für den Teich, denn ich las alle 1-2 Stunden soll der Teich durchlaufen, nicht jede halbe Stunde. In einige Threads wurde sogar noch ein 2. Bodenablauf empfohlen. Das wäre 28.000L pro Stunde.

Ich kann mich nur vorstellen, dass es folgendermaßen funktionieren wurde.
- Der Filter hat eine Pumpe, der etwa 6-8.000L zum Filter schafft (also eher so 15-20.000L Pumpe, da Förderhöhe etwa 1,5m, Leitungslänge etwa 3-4m und ein UVC dazwischen. Muss ich noch errechnen).
- Ein 2. Pumpe kommt an 2.Anschluss vom Ultrasieve und wird tagsüber angeschaltet und fördert netto 10.000L zu einem Bachlauf/Wasserfall.
- Der Ultrasieve muss folglich mit Reserve etwa 25.000L Durchlauf haben.

Ist das alles so richtig, wenn man nicht das Geld hat für ein Trommelfilter/Vliesfilter und kein Abwasser hat, welche tief genug liegt für ein Schwerkraftfilter?

Freue mich auf eure Antworten!

Gruss
Tom

_________________
Gruß,
Tom
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.05.2018 14:16    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Hoshy
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 18.05.2008
Beiträge: 7527
Wohnort: 39326/LK Börde

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 19:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin
Bau den Teich komplett auf 1,5m Tiefe und du hast 15m³.Den Filter so bauen,das du später,wenn wieder Geld da ist,auf einen besseren Vorfilter umrüsten kannst.Kanalanschluss ist nicht zwingend nötig,eine Sammelkammer tut es auch.Von dieser kann das Schmutzwasser auch entsorgt werden.

_________________
Gruß Felix
Een is dumm boorn un het nix da tolehrt
[img]
Nach oben
Hi-Shusui
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.11.2012
Beiträge: 2203
Wohnort: 14xxx

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 20:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

Wenn du einen Abwasseranschluss realisieren kannst, mach es!
Alles andere ist Murks und frustriert nur. Das Abwasser muss nachher irgendwo hin und versickert nur bedingt gut über einen längeren Zeitraum.
Kannst Du die Regentonnen nicht etwas eingraben? So hättest Du schon mal weniger Förderhöhe => Gegendruck => Stromverbrauch.

Bei einen BA und einem Skimmer würde ich auch mit dem genannten Volumen rechnen. Das sollte doch eigentlich auch gut durch einen gut geplanten bzw verrohrten Tonnenfilter gehen. Da gibt es doch genügend Beispiele.

_________________
Gruß
Karsten

Hab grad keine Signatur, die letzte war nicht der Brüller Smile
Nach oben
2white2red
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2016
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 23:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Tom,

würde auf jedem Fall zumindest bis zum US in Schwerkraft bauen. Mit der Pumpe im Teich kommt früher oder später der Ärger, spätestens bei Fadenalgen und wenn du im Urlaub bist. Kosten sind nicht großartig höher. Paar Meter KG Rohr, ein BA und zwei Schieber.
Wenn du die Möglichkeit hast ca 50km östlich von München eine Biotonne abzuholen schenke ich dir eine. Aus PE HD ca. 1,7m hoch und 60cm Durchmesser. Ähnlich den Genesis Biotürmen.

_________________
Grüße,
Uli
Nach oben
US1200
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Ammerbuch

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 06:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke für eure Rückmeldungen!

@Hoshy
wegen die Größe, ich verzichte lieber auf ein paar Fische. Steile Wände gefällt mir persönlich nicht so. Außerdem muss ich dann wieder irgendwelche Wände einbauen gegen Erdrutsch. Vergrößern könnte ich auch durch auf 2m oder mehr zu gehen. Sammelkammer kann ich mich überlegen. Ist der Ultrasieve so schlimm, dass ich innerhalb wenige Jahren umbauen möchte?

@Shusui
ja, Abwasser wird gemacht, was baulich und finanziell vertretbar möglich ist. Aber vermutlich nur kurz unterhalb Wasserspiegel.
Du wurdest das ganze Volumen durch den Filter jagen? Also 24 Std am Tag eine halbstündliche Komplettdurchlauf des Teichwassers und Rechnerisch ist das ganze Wasser nur eine Minute in jede Kammer? 250L pro Kammer, 17.500L/Std. Und den Teich macht es auch nichts, wenn man 2x pro Stunde das Wasser durch ein Filter jagt? Las 1x pro Stunde ist gut, 1x pro 2 Stunden auch noch.

@2white2red
Danke fürs Angebot. Sind aber gut 200km. Ja, der Ultrasieve ist dann halb Schwerkraft, Pumpe nach dem Sieb.

_________________
Gruß,
Tom
Nach oben
US1200
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Ammerbuch

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 07:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Achso, sehe, was vergessen und kein Bearbeitung-Button Embarassed

Die Fässer eingraben ist eine Möglichkeit, kann ich aber nur machen, wenn Abwasser vorhanden ist. Ansonsten muss ich die Fässer per Schlauch auf den Strassen-Gulli zur Reinigung "anschließen", dazu muss ich oberhalb diesen Gulli sein.

_________________
Gruß,
Tom
Nach oben
Hoshy
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 18.05.2008
Beiträge: 7527
Wohnort: 39326/LK Börde

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 18:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

US1200 hat Folgendes geschrieben:
Danke für eure Rückmeldungen!

@Hoshy
wegen die Größe, ich verzichte lieber auf ein paar Fische. Steile Wände gefällt mir persönlich nicht so. Außerdem muss ich dann wieder irgendwelche Wände einbauen gegen Erdrutsch. Vergrößern könnte ich auch durch auf 2m oder mehr zu gehen. Sammelkammer kann ich mich überlegen. Ist der Ultrasieve so schlimm, dass ich innerhalb wenige Jahren umbauen möchte?


Moin
Die durchgehende Teichtiefe sorgt auch für konstantere Wassertemperaturen,die für die Koihaltung wichtig sind.Irgendwann wirst du vom Spaltsieb genug haben und froh sein den Filter Problemlos umrüsten zu können.Deshalb sollte man vorraus planen.

_________________
Gruß Felix
Een is dumm boorn un het nix da tolehrt
[img]
Nach oben
Ernst P
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2009
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 23.05.2018 09:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nimm für das Ultrasieve eine vergleichsweise günstige regelbare Pumpe, z.B. DM Vario 30.000. Dann kannst du die Leistung beliebig einstellen wie du möchtest und bist sehr flexibel. Und die Tonnen/Kammern musst du so bauen das min. 20.000l/h durchgehen, also am besten mit 2-3 110er Durchgängen verbinden.
_________________
Viele Grüße Ernst
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Teich 15qm realisierbar ? Florio Teichbau 42 20.06.2018 13:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Heiko Baut einen Teich Rex8 Teichbau 14 20.06.2018 08:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche hilfe bei selbst bauen Filter... Kanon15 Technik 0 19.06.2018 17:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umwälzrate bei Dir am Teich OlympiaKoi Technik 7 14.06.2018 08:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 40000 - 50000l Teich - Neuanlage StefanHabel Technik 10 12.06.2018 19:58 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group