Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koi Herpes aus dem Teich bekommen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Noah_99
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 19:23    Titel: Koi Herpes aus dem Teich bekommen Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
einige meiner Koi zeigen die allseits bekannten „Karpfenpocken“ auf.
Wenn ich Diese aus dem Teich rausnehme, ist dann auch das Virus weg? Oder sind tragen die übrigen Koi ohne sichtbare Ausprägung das Virus auch in sich. Was ja bedeuten würde, dass ich einen komplett neuen bestand aufbauen müsste.

Liebe Grüsse
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 21.05.2018 19:23    Titel: Links zum Thema

Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 19:35    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich denke, inzwischen haben alle Koi die Viren in sich und bei tiefen Temperaturen treten die Folgen in Form vom Pocken unterschiedlich stark bei den Koi zu Tage.

Im Sommer verschwinden die Pocken doch wieder. Da musst du doch keinen neuen Bestand aufbauen. Laughing

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 19:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Noah,

die Herpes-Viren, die Karpfenpocken auslösen, haben nichts mit den Herpes-Viren zu tun, die das gefährliche und oft tötliche KHV auslösen.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Noah_99
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 21.05.2018 23:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja ich kenne den Unterschied von dem gefährlichen KHVund den letztendlich „nichts machenden“ Pocken. Jedoch, trotz steigender Temperaturen, zeigen 2 der Koi keinerlei Veränderungen auf, was ich sehr schade finde. Und habe das Gefühl, das die Pocken beim Verpilzen vom Laich auch eine Rolle spielen, oder liege ich da falsch?
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3457
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 00:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Noah_99 hat Folgendes geschrieben:
Und habe das Gefühl, das die Pocken beim Verpilzen vom Laich auch eine Rolle spielen, oder liege ich da falsch?


Ja.

Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Noah_99
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 08:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke für die Antworten ekki.
Nach oben
Nicole
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.06.2007
Beiträge: 2430

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 09:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Jeder Fisch ist individuell und schleppt die Dinger unterschiedlich lang mit sich herum. Ich hatte mal Fische (habe sie immer noch), die haben die Pocken 2 Jahre lang DURCHGÄNGIG, Sommer wie Winter, mit sich herumgetragen. Irgendwann war Schluss und sie kamen auch nie wieder. Vielleicht, weil sie das Immunsystem der Koi gefangen hat oder weil sie eine Veranlagung hatten. Das weiß wer will. Nun haben nur noch 1-3 Fische ab und an mal eine Minipocke, die schnell wieder verschwinden...Hab Geduld
Nach oben
Noah_99
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 15:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich kann also auch ohne Sorge noch neue Koi hinzusetzen?
Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1201
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 22.05.2018 21:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Noah_99 hat Folgendes geschrieben:
Ich kann also auch ohne Sorge noch neue Koi hinzusetzen?


Nö, das wird dir niemand garantieren dass die neuen Fische sich keine Pocken aus dem Altbestand einfangen. Aber willst du nie mehr neue Fische einsetzen? Also "no risk no fun" sozusagen.

grüssle
Holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Umwälzrate bei Dir am Teich OlympiaKoi Technik 7 14.06.2018 08:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 40000 - 50000l Teich - Neuanlage StefanHabel Technik 10 12.06.2018 19:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pumpe / Filter für 45000 Liter Teich Landsoul Suche 1 11.06.2018 03:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umzug - noch kein neuer Teich StefanHabel Koi Allgemein 1 05.06.2018 08:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schlangen im Teich Ernst P Andere Fische und Teichbewohner 16 03.06.2018 11:40 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung |Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group