Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Karpfenläuse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10457
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 08:18    Titel: Karpfenläuse Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wie schon geschrieben habe ich Karpfenläuse im Teich.

Gibt es eigentlich ein gutes Mittel was nur(!) die Karpfenläuse tötet und nicht gleich alle Libellenlarven mitkillt?

Argulol hilft ja super gegen die Läuse, aber leider auch super gegen die Libellenlarven.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 12.06.2018 08:18    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2769

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:05    Titel: Re: Karpfenläuse Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ralf,
razor72 hat Folgendes geschrieben:
Gibt es eigentlich ein gutes Mittel was nur(!) die Karpfenläuse tötet und nicht gleich alle Libellenlarven mitkillt?

nach meinem Kenntnisstand gibt es das nicht.
Mit der Karpfenlaus ist nicht zu spaßen. Sie vermehrt sich rasant und die Bisswunden entzünden sich sehr oft.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10457
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe heute morgen welche an einem Fisch entdeckt, ob andere welche haben kann ich noch nicht sagen, aber es dürfte sehr wahrscheinlich sein. Sad
_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2769

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

razor72 hat Folgendes geschrieben:
Ich habe heute morgen welche an einem Fisch entdeckt, ob andere welche haben kann ich noch nicht sagen, aber es dürfte sehr wahrscheinlich sein. Sad

Die Karpfenlaus ist im Anfangsstadium mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Mit bis zu 500 Eier pro Laus ist die Vermehrungsrate recht hoch und der Parasit gerät schnell außer Kontrolle.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10457
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:38    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Argulol hole ich am Nachmittag ab.
Ich könnt kotzen, hier in der Gegend haben gerade einige massive Probleme mit den Viechern.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2769

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:40    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

razor72 hat Folgendes geschrieben:
Argulol hole ich am Nachmittag ab.

Der Wirkstoff in Argulol wird auch in der Lachszucht eingesetzt.
razor72 hat Folgendes geschrieben:
hier in der Gegend haben gerade einige massive Probleme mit den Viechern.

Habt ihr Krötenwanderung?

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10457
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:44    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die ist schon lange vorbei.
Ich war letztens erst noch an einem Teich mit massiven Karpfenlausbefall. Da waren auf jedem Fisch weit über 10 Tiere, teilweise saß das ganze Hinterteil voll.
Soweit will ich es erst gar nicht kommen lassen

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2769

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 09:52    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

razor72 hat Folgendes geschrieben:
Die ist schon lange vorbei.

Könnte aber der Weg der Verbreitung bei euch gewesen sein. Die Eier brauchen 4-6 Wochen zur Reifung, je nach Wassertemperatur und Stammbaum der Karpfenlaus.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
2.stefan
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.02.2010
Beiträge: 399
Wohnort: Standort Teich: 16866

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 12:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

also ich hatte mal vor Jahren den Tipp für NOVARTIS PROGRAM 67,8 mg bekommen, das ist eigentlich ein Flohmittel für Hunde/Katzen. ( Wirkstoff Lufenuron gegen Karpfenlaus)
Eine Tablette zerbröseln und gleichmäßig in 1/2 bis 1 Scheibe Toast einkneeten. Dann einfach jedem KOI etwas davon vor die Nase werfen.
Das Mittel bleibt wohl ca. 3-4 Wochen im Blut. Ich hatte das damals nach dieser Zeit wiederholt.
Seitdem habe ich nie wieder eine Karpfenlaus bei mir gesehen.

Gruß
Stefan

Hier noch der Link von damals
http://www.koi-live.de/ftopic19121.html

_________________
Gruß stefan

Wenn ich manchmal im Tread nicht antworte einfach ne PM schreiben. Gucke nicht immer alles durch, wo ich mal was geschrieben habe.
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10457
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 13:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Puh, wie soll man sicher gehen dass alle was fressen?
Gerade wenn es den Tieren nicht gut geht stellen sie ja das fressen ein.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
OlympiaKoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 9766
Wohnort: 754xx

BeitragVerfasst am: 12.06.2018 15:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Stefan,

so habe ich das auch gemacht. Very Happy

Viele Grüße,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hilfe...sind das KARPFENLÄUSE? sabinetancho Krankheiten 3 06.06.2016 07:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karpfenläuse??? gisco Krankheiten 19 03.09.2014 16:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karpfenläuse ???? gisco Krankheiten 1 03.09.2014 15:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karpfenläuse Reubercasi Krankheiten 16 22.06.2013 12:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karpfenläuse, was nun oder tun? michael w Krankheiten 6 18.04.2012 18:53 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group