Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Es nimmt kein Ende.....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 02.07.2018 15:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Dirk: Ja wenn sie nicht schon Hungerhaken und dünn wie Heringe sind, werden sie das eher überstehen, als durch schlechtes Wasser davon getragene Schädigungen.

Und bei täglichem Wasserwechsel und zB. Bodenabsaugung von Kot und Futterresten, in solch einem Notbecken, kann man auch unter solchen Umständen dezent füttern. Muss man halt täglich die Wasserwerte prüfen und entsprechend gegen steuern wenn was aus dem Ruder läuft.

_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 02.07.2018 15:09    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3978
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 02.07.2018 17:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich fass mal zusammen ( für mich )
du hattest Probleme am Teich ? Oder fingen die erst an als du die " neuen " Fische geholt hast ? Weil es mal 12 sind mal 18 ? hast du das öfter getan ?
Du behandelst mit " Spezialmitteln " , Salz .... fährst massiv Über , hast keine Quarantäne ( offensichtlich aber qualitativ höhere Koi im Besatz )die du mit hohem Besatz aus fremden Teichen konfrontierst ?

Einerseits bewundere ich immer die Leute die wissen welches Mittel man aktuell einsetzen kann ( persönlich bin ich da immer raus ) andererseits verwundern mich Leute die Blindlinks nen völlig fremden Bestand in ihr ( ohnehin nicht funktionierendes System ballern und dann Probleme bekommen ) Richtig schlau werde ich aus dir nicht , bin aber auch nicht immer " helle "
Confused

Daher nicht falsch verstehen Wink

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
DirkAn1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.08.2016
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 02.07.2018 20:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Martin,
Ich versuche dir mal zu antworten. ...
1. Die massiven Probleme fingen ca. 2 Wochen nach der Aufnahme der Asylanten an.

2. Es handelte sich ursprünglich um 18 Kois. Einige Tage nach der Aufnahme signalisierte mir der Kollege, dass er seine Anlage nicht mehr repariert und ich die Tiere behalten kann. Dann hab ich mal auf die schnelle einige abgegeben (6-8Stk.), kann ich im Moment nicht mehr sagen.

3. Dass man sowas nicht ohne Quarantäne-Becken macht, ist und war mir bewusst. Sicher wäre der sofortige Kauf eines Faltbeckens die bessere Wahl gewesen! Als ich den Teich gesehen hatte , habe ich befürchtet , dass die Tiere die Nacht nicht überleben. Die haben nur noch Dreck durch die Kiemen gedrückt.

4. Wenn ich Ichthyo im Teich habe , kann ich die nicht mit Salbeitee behandeln, sondern brauche geeignete "Spezialmittel" , wie du das bezeichnest.
Gleiches gilt bei Wurmbefall.

5. Den "völlig fremden" Besatz kannte ich zum Teil aus den Vorjahren , da es sich ja um einen Bekannten handelte...

6. Schlau musst du aus mir nicht werden , das hab ich selbst schon versucht.
Hat nicht geklappt
Rolling Eyes
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10489
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 07:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zu 5:
Auch wenn du den Besatz kennst, schleppt er doch andere Bakterien und Parasiten ein als deine Koi haben.
Dann kommt noch der Streß durch die neuen hinzu und schon knallt es.

Bei 99 Leuten geht es gut und die Nummer 100 erwischt es.

Verbuche es unter "dumm gelaufen, ich habe aber draus gelernt".

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
WCDHE
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 160
Wohnort: 59320 Ennigerloh

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 08:42    Titel: Info Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen.

Möchte nicht wissen, wie viele das oder ähnliches schon gemacht haben.
Der Unterschied ist nur, Dirk hat es hier geschrieben und um Hilfe gebeten.
Das muß man auch erst mal machen.
Trauen sich bestimmt nicht alle.

Also, hoffe mal, daß du die Sache in den Griff bekommst
und halte uns auf den laufenden.

Gruß
Werner
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10489
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 10:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und genau da liegt das Problem.
Jeder hat wohl schon den einen oder anderen Verlust gehabt, aber viele trauen sich, aus Angst vor Anfeindungen, nicht dieses offen zu schreiben.

Es ist halt nicht immer alles "Friede-Freude-Eierkuchen" am Teich, ansonsten bräuchten wir den Bereich "Krankheiten" nicht.

Ich kann auch verstehen wenn man für einen 20€-Koi einen TA für 200€ holt, aber die Diskussion ist mühsam.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
smooth10
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.08.2015
Beiträge: 311
Wohnort: Baesweiler, NRW

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 12:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Genauso hab ich es in den ersten 2 Jahren auch gemacht. Von überall her Kois gekauft und ohne nachzudenken zum eigenen Bestand getan. Die Quittung kam post wendend. Heute ist man schlauer und kauft nur noch bei einem Züchter.
Ich drück Dir die Daumen das Du Dein Problem in den Griff bekommst. Wie sieht es denn aktuell aus?
Gr Stephan
Nach oben
DirkAn1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.08.2016
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 13:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo nochmal,
ich wollte mich hier eigentlich gar nicht mehr äussern , weil ich trotz dessen, dass ich mir der Fehler bewusst bin, und dies auch mehrmals geschrieben habe, immer wieder an den Pranger gestellt werde. Ich komme mir langsam vor , wie ein Rettungssanitäter , der gesteinigt wird , weil er mit seinem Auto die Strasse blockiert.....

Nochmal: es handelte sich aus meiner Sicht um einen Notfall, bzw. um einen Fall , bei dem Eile geboten war....
Und nein, ich mache das nicht jeden Tag!
Und ja , ich werde nie wieder jemand aus der Patsche helfen...

Insofern.....danke Werner!!!

Für die jenigen , die mit Ihrer Kritik jetzt "fertig haben", sieht es so aus wie vor 2 Tagen. Konnte den Koi mit der Verletzung auf Grund der eingeschränkten Sicht bisher nicht fangen. Wenn er den Köcher sieht , ist er erst mal eine halbe Stunde weg...

Gruss an das Juristen-Forum
Dirk

Rolling Eyes
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10489
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 13:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich handel dann immer so:
Will der Koi nicht raus, muss ich halt rein.
(Im Sommer OK, im Winter echt kacke.)

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
DirkAn1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.08.2016
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 13:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Aber was bringt das , wenn man nichts sieht....?
Wassertiefe durchgängig 1.5m, Sichttiefe aktuell ca. 50-60cm....
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10489
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 13:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Dann einen Großteil es Wassers ablassen.
Im Frühjahr/Herbst steige ich auch nicht bei 10°C Wassertemperatur ein, da lasse ich auch bis auf 60cm alles ab.

_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
robsig12
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 1665

BeitragVerfasst am: 03.07.2018 13:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Evtl. mit einem Zugnetz probieren. (Sofern es die Teichform zulässt)
_________________
Gruß Robert
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 3978
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 07.07.2018 10:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Dirk , wie ist denn jetzt der Stand der Dinge bei dir ?
_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
DirkAn1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.08.2016
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 09.07.2018 20:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Martin ,
Der Stand ist der , dass ich in Urlaub bin.... Smile
Nach oben
Nicole
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.06.2007
Beiträge: 2449

BeitragVerfasst am: 10.07.2018 06:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Tja, mit Fischrettung habe ich auch so meine Probleme seitdem:

Letztes Jahr zusammen mit einigen Leuten 160 Koi gerettet von unserem verstorbenen Nachbarn und aufgrund der Vermehrung ist die Koipopulation explodiert, sowie der Teich, stand vor dem kippen, Fische lebten nur noch im Schlamm.

4 Koi habe ich behalten, 6 Wochen Quarantäne und gegen Kiemenwürmer behandelt. Nach 6 Wochen mit meinem Bestand vermischt, schon wieder Kiemenwürmer gefunden und behandelt.

Dieses Jahr: Fische (aus der Auflösung) und meine zum Teil legen sich ohne erkennbaren Grund ab. Wasserwerte super, Abstriche - kein Befund, Fressen und Sozialverhalten: Normal, verluste: Keine. Äußere Anzeichen, wie Hautveränderungen etc. - Keine.

Habe jetzt die Schnauze voll, heute kommt ein Koiarzt bei uns an den Teich um das mal durchzuchecken. Uns hat diese Auflösung irgendwie Pech gebracht und ich lasse in Zukunft echt die Finger davon.

Ich drücke dir die Daumen, das sich deine Probleme beseitigen lassen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Umzug - noch kein neuer Teich StefanHabel Koi Allgemein 1 05.06.2018 07:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH-Wert hoch und mit den Ideen am Ende Asakika Teich Allgemein 6 04.06.2018 12:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mit dem Latein am Ende... konny Krankheiten 5 16.09.2017 19:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sinkfutter, aber kein Konishi KoiToiToi Ernährung 46 08.08.2017 09:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Katzen brauchen kein teures Futter... OlympiaKoi Ernährung 9 05.05.2016 09:59 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group